Chronos

Chronos

Eine physikalische Reise zu den Ursprüngen der Zeit

eBook

€19,99

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

€ 27,50

Chronos

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 27,50
eBook

eBook

ab € 19,99

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

25.08.2022

Verlag

C. H. Beck

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

25.08.2022

Verlag

C. H. Beck

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

562 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Enrico Heinemann

Sprache

Deutsch

EAN

9783406791857

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Absolut lesenswert - 4 Sterne!

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 15.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Chronos, die personifizierte Zeit, ist ein Rätsel, nicht nur für Physiker. Von Newton bis Hamlet, von Einstein bis Dalí ist sie der Protagonist so faszinierender wie schwindelerregender Spekulationen. Können wir das unaufhaltsame Voranschreiten der Zeit jemals zum Stillstand bringen? Lässt sich der Zeitpfeil umdrehen? Hat die Zeit tatsächlich eine eigene Existenz oder ist sie nur eine riesige Illusion? Der Physiker und Schriftsteller Guido Tonelli erzählt in einem spektakulären Buch die lange Geschichte der Zeit, ihre rasende Geburt und bizarre Entwicklung. Die Zeit ist ein hervorragendes Instrument, um in unserer Umwelt zu überleben, aber sie macht uns einen Strich durch die Rechnung, sobald wir versuchen zu verstehen, wie die Welt außerhalb unseres kleinen Planeten funktioniert. Dort weicht der regelmäßige Rhythmus unserer Zeit Turbulenzen, chaotischen Phänomenen und ungeheuren Katastrophen. Wir stoßen auf Sonnensysteme, die durch Supernova-Explosionen zerfallen sind, und auf Galaxien, die von aktiven galaktischen Kernen verwüstet wurden. Diese fernen Welten sind eine Herausforderung für unsere Vorstellungskraft, ebenso wie die Elementarteilchen mit ihren flüchtigen Existenzen und ewigen Leben. Wenn die Entfernungen so groß sind oder wir das unendlich Kleine betrachten, verliert das Konzept der Chronologie jede Konsistenz. Tonellis Reise zu den Anfängen und Grenzen der Zeit zwingt uns, alle Gewissheiten aufzugeben und nicht nur auf die Vernunft, sondern ebenso auf die Phantasie zu hören.“ Das Thema „Zeit“ beschäftigt Wissenschaftler und auch Nicht-Wissenschaftler schon seit Jahrtausenden. Über das darüber-nachdenken kommt man schnell ins philosophieren und driftete irgendwann ab, ich denke das kennt ein Jeder von uns der sich dazu mal Gedanken gemacht hat. Einen roten und vor allem verständlichen Faden gibt uns hier Autor Guido Tonelli an die Hand. Er reist mit uns in diesem Buch durch die Geschichte, zu den Menschen die sich dazu bereits Gedanken gemacht haben, wir reisen zu den Sternen und werden nach diesen Reisen schnell zum Hauptthema kommen, Chronos. Wo fängt die Zeit an und wann und wo hört sie auf? Wer ist die Zeit? Er beschäftigt sich mit so vielem aber wirkt dennoch dabei immer geordnet und als Leser kann man seinen Ausführungen sehr gut folgen. Egal ob man Vorwissen zu den Themen hat oder nicht, Tonelli erklärt wirklich sinnig und mit Gefühl. Der Schreibstil hat mich wirklich gefesselt und es war ein Genuss hier über diese Thematik zu lesen. Dennoch sei klar gesagt, wer hier klare Antworten erwartet ist hier falsch. Tonelli erklärt zwar alles brillant aber was und wer nun die Zeit genau ist, weiß nur die Zeit selbst. Gehen Sie mit diesem Buch auf eine spannende Reise! Es lohnt sich garantiert! 4 sehr gute Sterne von mir

Absolut lesenswert - 4 Sterne!

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 15.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Chronos, die personifizierte Zeit, ist ein Rätsel, nicht nur für Physiker. Von Newton bis Hamlet, von Einstein bis Dalí ist sie der Protagonist so faszinierender wie schwindelerregender Spekulationen. Können wir das unaufhaltsame Voranschreiten der Zeit jemals zum Stillstand bringen? Lässt sich der Zeitpfeil umdrehen? Hat die Zeit tatsächlich eine eigene Existenz oder ist sie nur eine riesige Illusion? Der Physiker und Schriftsteller Guido Tonelli erzählt in einem spektakulären Buch die lange Geschichte der Zeit, ihre rasende Geburt und bizarre Entwicklung. Die Zeit ist ein hervorragendes Instrument, um in unserer Umwelt zu überleben, aber sie macht uns einen Strich durch die Rechnung, sobald wir versuchen zu verstehen, wie die Welt außerhalb unseres kleinen Planeten funktioniert. Dort weicht der regelmäßige Rhythmus unserer Zeit Turbulenzen, chaotischen Phänomenen und ungeheuren Katastrophen. Wir stoßen auf Sonnensysteme, die durch Supernova-Explosionen zerfallen sind, und auf Galaxien, die von aktiven galaktischen Kernen verwüstet wurden. Diese fernen Welten sind eine Herausforderung für unsere Vorstellungskraft, ebenso wie die Elementarteilchen mit ihren flüchtigen Existenzen und ewigen Leben. Wenn die Entfernungen so groß sind oder wir das unendlich Kleine betrachten, verliert das Konzept der Chronologie jede Konsistenz. Tonellis Reise zu den Anfängen und Grenzen der Zeit zwingt uns, alle Gewissheiten aufzugeben und nicht nur auf die Vernunft, sondern ebenso auf die Phantasie zu hören.“ Das Thema „Zeit“ beschäftigt Wissenschaftler und auch Nicht-Wissenschaftler schon seit Jahrtausenden. Über das darüber-nachdenken kommt man schnell ins philosophieren und driftete irgendwann ab, ich denke das kennt ein Jeder von uns der sich dazu mal Gedanken gemacht hat. Einen roten und vor allem verständlichen Faden gibt uns hier Autor Guido Tonelli an die Hand. Er reist mit uns in diesem Buch durch die Geschichte, zu den Menschen die sich dazu bereits Gedanken gemacht haben, wir reisen zu den Sternen und werden nach diesen Reisen schnell zum Hauptthema kommen, Chronos. Wo fängt die Zeit an und wann und wo hört sie auf? Wer ist die Zeit? Er beschäftigt sich mit so vielem aber wirkt dennoch dabei immer geordnet und als Leser kann man seinen Ausführungen sehr gut folgen. Egal ob man Vorwissen zu den Themen hat oder nicht, Tonelli erklärt wirklich sinnig und mit Gefühl. Der Schreibstil hat mich wirklich gefesselt und es war ein Genuss hier über diese Thematik zu lesen. Dennoch sei klar gesagt, wer hier klare Antworten erwartet ist hier falsch. Tonelli erklärt zwar alles brillant aber was und wer nun die Zeit genau ist, weiß nur die Zeit selbst. Gehen Sie mit diesem Buch auf eine spannende Reise! Es lohnt sich garantiert! 4 sehr gute Sterne von mir

Eine kleine Geschichte über die Zeit

Bewertung aus Ahrensburg am 15.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Chronos ist in der griechischen Mythologie die Personifizierung der Zeit und ist auch der Titel dieses lesenswerten Buches. Der Physiker und Autor nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise, um sich der Frage nach der Zeit zu stellen. Was ist Zeit? Brauchen wir sie? Welchen Einfluss hat sie auf uns und unser Sonnensystem? Wat hat es mit dem Zwitsinn auf dich? Tonelli geht sowohl auf philosophische, wie auch auf neurowissenschaftliche, biologische, physikalische oder auf religiöse Aspekte ein und erschafft somit ein höchst unterhaltsames wie wissenswertes Bild über die Zeit. Das Buch hat man mit seinen knapp über 250 Seiten sehr schnell gelesen doch vor allem der Schreibstil sorgt für angenehme und sehr inspirierende Lesestunden. Der Autor verbindet gekonnt viele spannende Themenaspekte miteinander und entwickelt ein interessantes Gesamtbild über die Zeit, dass mich komplett beeindruckt hat und mir viele neue Einblicke verschafft hat. Vieles von dem Gelesenen war mir komplett neu und auch wenn ich kein Vorwissen über z.B. Astrophysik besitze, fand ich die Absätze darüber besonders lesenswert. Die Reise zu den Ursprüngen der Zeit ist ein äußerst lesenswertes Buch, das nicht nur für Naturwissenschaftler eine äußerst interessante und lesenswerte Lektüre darstellt. Als Laie stolpert man vielleicht über den ein oder anderen Begriff, dennoch lohnt sich das Lesen. Die Zeit ist ein viel interessanteres und faszinierendes Thema als ich zunächst angenommen hatte. Daher hat mich das Lesen dieses Buches mit sehr viele Informationen und Fakten versorgt, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Eine kleine Geschichte über die Zeit

Bewertung aus Ahrensburg am 15.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Chronos ist in der griechischen Mythologie die Personifizierung der Zeit und ist auch der Titel dieses lesenswerten Buches. Der Physiker und Autor nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise, um sich der Frage nach der Zeit zu stellen. Was ist Zeit? Brauchen wir sie? Welchen Einfluss hat sie auf uns und unser Sonnensystem? Wat hat es mit dem Zwitsinn auf dich? Tonelli geht sowohl auf philosophische, wie auch auf neurowissenschaftliche, biologische, physikalische oder auf religiöse Aspekte ein und erschafft somit ein höchst unterhaltsames wie wissenswertes Bild über die Zeit. Das Buch hat man mit seinen knapp über 250 Seiten sehr schnell gelesen doch vor allem der Schreibstil sorgt für angenehme und sehr inspirierende Lesestunden. Der Autor verbindet gekonnt viele spannende Themenaspekte miteinander und entwickelt ein interessantes Gesamtbild über die Zeit, dass mich komplett beeindruckt hat und mir viele neue Einblicke verschafft hat. Vieles von dem Gelesenen war mir komplett neu und auch wenn ich kein Vorwissen über z.B. Astrophysik besitze, fand ich die Absätze darüber besonders lesenswert. Die Reise zu den Ursprüngen der Zeit ist ein äußerst lesenswertes Buch, das nicht nur für Naturwissenschaftler eine äußerst interessante und lesenswerte Lektüre darstellt. Als Laie stolpert man vielleicht über den ein oder anderen Begriff, dennoch lohnt sich das Lesen. Die Zeit ist ein viel interessanteres und faszinierendes Thema als ich zunächst angenommen hatte. Daher hat mich das Lesen dieses Buches mit sehr viele Informationen und Fakten versorgt, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Unsere Kund*innen meinen

Chronos

von Guido Tonelli

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Hans Wilhelm Schmölzer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hans Wilhelm Schmölzer

Thalia Villach - Atrio

Zum Portrait

5/5

Was ist die Zeit? Kann die Zeit zum Stillstand kommen? Oder lässt sich der Zeitpfeil gar umdrehen?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was ist die Zeit? Kann die Zeit zum Stillstand kommen? Oder lässt sich der Zeitpfeil gar umdrehen? „In gewisser Hinsicht leben wir nie in der augenblicklichen Gegenwart, sondern in einer, die seit rund einer halben Sekunde vergangen und von unserem Gehirn zur Erinnerung verarbeitet worden ist.“ Der experimentelle Physiker Guido Tonelli versucht, dem Wesen der Zeit auf die Spur zu kommen – ein Streifzug von der Mythologie über die gekrümmte Raumzeit zur Gravitation und bis zu den kleinsten Teilchen, aus denen sich unsere Welt zusammensetzt. Spannende Lektüre für LeserInnen mit physikalisch-philosphischem Interesse.
5/5

Was ist die Zeit? Kann die Zeit zum Stillstand kommen? Oder lässt sich der Zeitpfeil gar umdrehen?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was ist die Zeit? Kann die Zeit zum Stillstand kommen? Oder lässt sich der Zeitpfeil gar umdrehen? „In gewisser Hinsicht leben wir nie in der augenblicklichen Gegenwart, sondern in einer, die seit rund einer halben Sekunde vergangen und von unserem Gehirn zur Erinnerung verarbeitet worden ist.“ Der experimentelle Physiker Guido Tonelli versucht, dem Wesen der Zeit auf die Spur zu kommen – ein Streifzug von der Mythologie über die gekrümmte Raumzeit zur Gravitation und bis zu den kleinsten Teilchen, aus denen sich unsere Welt zusammensetzt. Spannende Lektüre für LeserInnen mit physikalisch-philosphischem Interesse.

Hans Wilhelm Schmölzer
  • Hans Wilhelm Schmölzer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Chronos

von Guido Tonelli

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Chronos