Der Erstgeborene
Band 3

Der Erstgeborene

Psychothriller

eBook

€13,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Erstgeborene

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 17,50
eBook

eBook

ab € 13,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 15,95

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.12.2022

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

9

Erscheinungsdatum

28.12.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

2436 KB

Originaltitel

Lying beside you

Übersetzer

Kristian Lutze

Sprache

Deutsch

EAN

9783641271572

Weitere Bände von Cyrus Haven

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Brillant geschrieben

Bewertung am 06.01.2023

Bewertet: eBook (ePUB)

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Wie geht die Geschichte mit Cyrus Haven und Evie weiter? Wird es eine Fortsetzung geben? Wieder ein weiterer genialer Roman von Michael Robotham...

Brillant geschrieben

Bewertung am 06.01.2023
Bewertet: eBook (ePUB)

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite! Wie geht die Geschichte mit Cyrus Haven und Evie weiter? Wird es eine Fortsetzung geben? Wieder ein weiterer genialer Roman von Michael Robotham...

Insgesamt konnte mich Michael Robotham mit diesem Psychothriller unglaublich gut unterhalten

Susi Aly am 27.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich der letzte Robotham nicht ganz so überzeugen konnte, wollte ich unbedingt noch einen Versuch starten. Diesmal habe ich mir den dritten Band der Cyrus Haven Reihe ausgesucht. Ja, ich weiß, nicht unbedingt klug von mir. Aber er hat mich so unfassbar angesprochen. An dieser Stelle muss ich tatsächlich sagen, dass man das nicht tun sollte. Da die Bände meines Erachtens aufeinander aufbauen . Und wenn dieses Vorwissen fehlt, ist man etwas überfordert. Mir gelang es relativ gut in der Geschichte und bei den Charakteren durchzusteigen. Was aber vermutlich nicht bei jedem der Fall sein wird. Der Schreibstil des Autors ist sehr fesselnd und einnehmend. Die Kapitel sind relativ kurz, sodass man wirklich gut vorankommt. Wir erfahren dabei die Perspektiven von Cyrus und Evie. Ich muss sagen, dass ich beide wahnsinnig gern mochte. Evie sogar noch etwas mehr, weil sie mich unfassbar oft zum lachen gebracht hat. Ich liebe ihren Sarkasmus, dem sie immer wieder freien Lauf lässt. Auch Elias konnte definitiv bei mir punkten, auch wenn ich nie wusste ,was ich von ihm halten sollte oder ob man ihm überhaupt vertrauen kann. Auch die Nebencharaktere sind sehr authentisch und gut greifbar. Anfangs brauchte ich etwas, um in die Geschichte hineinzukommen. Was vor allem an den Wissenslücken lag, die sich hier auftraten. Doch relativ schnell legte sich das. Ich fand die Thematik rund um Elias und Cyrus‘ Vergangenheit total spannend ,aber auch angesichts Elias ‚ Hintergrund sehr beklemmend und auch tieftraurig. Elias hat einfach etwas an sich, das nicht loslässt. Zudem geht es hier nicht nur um die Vergangenheit. Denn ein neuer Fall tut sich auf und dieser wurde sehr spannend und vor allem unvorhersehbar zelebriert. Dabei bietet Cyrus sein ganzes Können als Psychologe auf und punktet damit nachhaltig. Mir hat diese Story unfassbar viel Spaß gemacht, auch wenn zwischendurch die Handlung kurzzeitig etwas ins stocken geriet. Der Mordfall ist sehr perfide und lässt schnell an die eigenen Grenzen stoßen. Dabei leidet man unglaublich mit den Opfern, aber auch mit Cyrus und Evie mit. Ganz besonders Evie sieht sich mit immensen Herausforderungen konfrontiert. Das Ende war einfach nur ein Auf und Ab an Emotionen. Es ging Schlag auf Schlag ,es hat mich fertig gemacht und enorm schockiert, was dabei alles ans Licht kam. Damit habe ich tatsächlich gar nicht gerechnet. Insgesamt konnte mich Michael Robotham mit diesem Psychothriller unglaublich gut unterhalten. Ich werde mir definitiv noch die ersten Bände dieser Reihe zu Gemüte führen. Fazit: Mit dem dritten Band der Cyrus Haven Reihe konnte mich Michael Robotham fast komplett begeistern und vor allem beeindrucken. Was vor allem auch mit an Elias und seinem Hintergrund liegt. Parallel dazu verläuft noch ein Mordfall und dieser ist definitiv nicht ohne. Insgesamt sehr gut gelungen. Sicher nicht mein letztes Buch des Autors. Fans dieser Reihe werden „Der Erstgeborene“ wahrscheinlich lieben.

Insgesamt konnte mich Michael Robotham mit diesem Psychothriller unglaublich gut unterhalten

Susi Aly am 27.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem mich der letzte Robotham nicht ganz so überzeugen konnte, wollte ich unbedingt noch einen Versuch starten. Diesmal habe ich mir den dritten Band der Cyrus Haven Reihe ausgesucht. Ja, ich weiß, nicht unbedingt klug von mir. Aber er hat mich so unfassbar angesprochen. An dieser Stelle muss ich tatsächlich sagen, dass man das nicht tun sollte. Da die Bände meines Erachtens aufeinander aufbauen . Und wenn dieses Vorwissen fehlt, ist man etwas überfordert. Mir gelang es relativ gut in der Geschichte und bei den Charakteren durchzusteigen. Was aber vermutlich nicht bei jedem der Fall sein wird. Der Schreibstil des Autors ist sehr fesselnd und einnehmend. Die Kapitel sind relativ kurz, sodass man wirklich gut vorankommt. Wir erfahren dabei die Perspektiven von Cyrus und Evie. Ich muss sagen, dass ich beide wahnsinnig gern mochte. Evie sogar noch etwas mehr, weil sie mich unfassbar oft zum lachen gebracht hat. Ich liebe ihren Sarkasmus, dem sie immer wieder freien Lauf lässt. Auch Elias konnte definitiv bei mir punkten, auch wenn ich nie wusste ,was ich von ihm halten sollte oder ob man ihm überhaupt vertrauen kann. Auch die Nebencharaktere sind sehr authentisch und gut greifbar. Anfangs brauchte ich etwas, um in die Geschichte hineinzukommen. Was vor allem an den Wissenslücken lag, die sich hier auftraten. Doch relativ schnell legte sich das. Ich fand die Thematik rund um Elias und Cyrus‘ Vergangenheit total spannend ,aber auch angesichts Elias ‚ Hintergrund sehr beklemmend und auch tieftraurig. Elias hat einfach etwas an sich, das nicht loslässt. Zudem geht es hier nicht nur um die Vergangenheit. Denn ein neuer Fall tut sich auf und dieser wurde sehr spannend und vor allem unvorhersehbar zelebriert. Dabei bietet Cyrus sein ganzes Können als Psychologe auf und punktet damit nachhaltig. Mir hat diese Story unfassbar viel Spaß gemacht, auch wenn zwischendurch die Handlung kurzzeitig etwas ins stocken geriet. Der Mordfall ist sehr perfide und lässt schnell an die eigenen Grenzen stoßen. Dabei leidet man unglaublich mit den Opfern, aber auch mit Cyrus und Evie mit. Ganz besonders Evie sieht sich mit immensen Herausforderungen konfrontiert. Das Ende war einfach nur ein Auf und Ab an Emotionen. Es ging Schlag auf Schlag ,es hat mich fertig gemacht und enorm schockiert, was dabei alles ans Licht kam. Damit habe ich tatsächlich gar nicht gerechnet. Insgesamt konnte mich Michael Robotham mit diesem Psychothriller unglaublich gut unterhalten. Ich werde mir definitiv noch die ersten Bände dieser Reihe zu Gemüte führen. Fazit: Mit dem dritten Band der Cyrus Haven Reihe konnte mich Michael Robotham fast komplett begeistern und vor allem beeindrucken. Was vor allem auch mit an Elias und seinem Hintergrund liegt. Parallel dazu verläuft noch ein Mordfall und dieser ist definitiv nicht ohne. Insgesamt sehr gut gelungen. Sicher nicht mein letztes Buch des Autors. Fans dieser Reihe werden „Der Erstgeborene“ wahrscheinlich lieben.

Unsere Kund*innen meinen

Der Erstgeborene

von Michael Robotham

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

Teil 3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abwechselnd erzählen Cyrus und Evie die Geschichte. Wer Robotham kennt und liebt, wird auch diesen Teil mögen. Wird sehr persönlich, dieses Mal. Cyrus Bruder, der seine Familie vor 20 Jahren ausgelöscht hat, darf auf Bewährung das Gefängnis verlassen. Eine seltsame Situation für ihn. Der Fall ist wieder sehr spannend, bildhaft und rasant erzählt bis zum Schluss. Ein Schreibstil, der Lust auf mehr macht. Empfehlung!
4/5

Teil 3

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abwechselnd erzählen Cyrus und Evie die Geschichte. Wer Robotham kennt und liebt, wird auch diesen Teil mögen. Wird sehr persönlich, dieses Mal. Cyrus Bruder, der seine Familie vor 20 Jahren ausgelöscht hat, darf auf Bewährung das Gefängnis verlassen. Eine seltsame Situation für ihn. Der Fall ist wieder sehr spannend, bildhaft und rasant erzählt bis zum Schluss. Ein Schreibstil, der Lust auf mehr macht. Empfehlung!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Erstgeborene

von Michael Robotham

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Erstgeborene