Akte Nordsee - Am dunklen Wasser
Artikelbild von Akte Nordsee - Am dunklen Wasser
Eva Almstädt

1. Akte Nordsee - Am dunklen Wasser

Akte Nordsee Band 1

Akte Nordsee - Am dunklen Wasser

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

€ 12,95
eBook

eBook

€ 9,99
Variante: Hörbuch-Download (2022)

Akte Nordsee - Am dunklen Wasser

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 12,95
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 9,99

Beschreibung


Fentje Jacobsen entspricht nicht dem klassischen Bild einer Rechtsanwältin. Sie betreibt ihre Kanzlei vom Bauernhof ihrer Großeltern in Nordfriesland aus. Dort rauben ihr die beginnende Demenz der Oma, eine renitente 14-jährige Nichte und der leichtsinnige Bruder den letzten Nerv. Als Fentje beauftragt wird, einen jungen Mann zu vertreten, der des Mordes an seiner Freundin verdächtigt wird, stößt sie auf einen alten, sehr ähnlichen Fall. Fast zeitgleich verschwinden zwei Schülerinnen in einem nahe gelegenen Internat. Bei ihren Nachforschungen lernt sie den weltgewandten, ehrgeizigen Journalisten Niklas John kennen. Trotz unterschiedlicher Ziele beginnen sie gemeinsam zu ermitteln ...

Details

Verkaufsrang

1045

Sprecher

Jona Mues

Spieldauer

7 Stunden und 25 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1045

Sprecher

Jona Mues

Spieldauer

7 Stunden und 25 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

27.05.2022

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783754002292

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

47 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannender Krimiroman mit sympathischem Nordseeflair

Bewertung am 27.06.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Spannend geschriebener Krimi mit sympathischen Figuren und einer guten Mischung aus investigativem Teil und Schilderung des Privatlebens der Hauptfiguren. Ich fand es erfrischend mal nicht nur privat gescheiterte Persönlichkeiten als Hauptfiguren kennenzulernen, wie es in vielen Krimis üblich ist, sondern mit der jungen Anwältin jemand unkomplizierten, aufgeweckten und lebensbejahenden. Auch die typisch norddeutsche Art vieler Figuren fand ich sehr schön und passend dargestellt. Die Entwicklung der Zusammenarbeit der recht unterschiedlichen Anwältin und des Journalisten macht Lust auf mehr. Obwohl ein paar Dinge meiner Ansicht nach nicht ganz realistisch dargestellt sind (z.B. dass sich zwei Schülerinnen ins Darknet begeben auf der Suche nach einem Sugardaddy oder dass sich Verdächtige von einer Anwältin und einem Journalisten regelrecht polizeilich verhören lassen und auf recht unverschämt gestellte Fragen antworten anstatt sie einfach rauszuschmeißen), ist die Geschichte ansonsten doch glaubhaft und man fiebert mit den Hauptfiguren auf ihrer gemeinsamen Recherche mit. Ich habe die Hörbuchversion gehört und finde es sehr passend und angenehm von Jona Mues gesprochen. Ich habe das Hörbuch in 1,5 Tagen verschlungen und hoffe, es gibt bald einen Folgeband. Insgesamt eine klare Lese-/Hörempfehlung!

Spannender Krimiroman mit sympathischem Nordseeflair

Bewertung am 27.06.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Spannend geschriebener Krimi mit sympathischen Figuren und einer guten Mischung aus investigativem Teil und Schilderung des Privatlebens der Hauptfiguren. Ich fand es erfrischend mal nicht nur privat gescheiterte Persönlichkeiten als Hauptfiguren kennenzulernen, wie es in vielen Krimis üblich ist, sondern mit der jungen Anwältin jemand unkomplizierten, aufgeweckten und lebensbejahenden. Auch die typisch norddeutsche Art vieler Figuren fand ich sehr schön und passend dargestellt. Die Entwicklung der Zusammenarbeit der recht unterschiedlichen Anwältin und des Journalisten macht Lust auf mehr. Obwohl ein paar Dinge meiner Ansicht nach nicht ganz realistisch dargestellt sind (z.B. dass sich zwei Schülerinnen ins Darknet begeben auf der Suche nach einem Sugardaddy oder dass sich Verdächtige von einer Anwältin und einem Journalisten regelrecht polizeilich verhören lassen und auf recht unverschämt gestellte Fragen antworten anstatt sie einfach rauszuschmeißen), ist die Geschichte ansonsten doch glaubhaft und man fiebert mit den Hauptfiguren auf ihrer gemeinsamen Recherche mit. Ich habe die Hörbuchversion gehört und finde es sehr passend und angenehm von Jona Mues gesprochen. Ich habe das Hörbuch in 1,5 Tagen verschlungen und hoffe, es gibt bald einen Folgeband. Insgesamt eine klare Lese-/Hörempfehlung!

sehr ländlicher Regionalkrimi

Fredhel am 02.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Eva Almstädt hat sich diesmal ein sehr ausgefallenes Ermittlungsduo ausgedacht. Der pfiffige Journalist Niklas John sucht zusammen mit der Rechtsanwältin Fentje Jacobsen den Mörder einer Lehrerin. Fentje ist eine sehr interessante Frau, denn sie unterhält nicht nur ihre Kanzlei, die sehr idyllisch in einem Bauernhof angesiedelt ist, nein, auch kümmert sie sich neben der Hofarbeit um die tüdelig werdende Großmutter, den kränkelnden Opa und die pubertierende Nichte. An die Schuld des Tatverdächtigen mag sie nicht glauben und so startet eine sehr lebendige Ermittlung. Der Krimi liest sich gut in einem Rutsch durch, aber ich finde den Plot etwas einfach gestrickt. Da Fentje keine Superwoman ist, kann ich nicht glauben, dass sie die ganze Arbeit so einfach alleine schafft. Auch die anderen Personen wirken so frisch und naiv, wie man sich den einfachen Friesen gerne vorstellen möchte. Dazu kommt noch die saubere friesische Landschaft und fertig ist ein cosy Regionalkrimi. Ich kann dieses Buch nur als nette Ferienlektüre empfehlen. Mir persönlich fehlt es doch etwas an Anspruch.

sehr ländlicher Regionalkrimi

Fredhel am 02.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Autorin Eva Almstädt hat sich diesmal ein sehr ausgefallenes Ermittlungsduo ausgedacht. Der pfiffige Journalist Niklas John sucht zusammen mit der Rechtsanwältin Fentje Jacobsen den Mörder einer Lehrerin. Fentje ist eine sehr interessante Frau, denn sie unterhält nicht nur ihre Kanzlei, die sehr idyllisch in einem Bauernhof angesiedelt ist, nein, auch kümmert sie sich neben der Hofarbeit um die tüdelig werdende Großmutter, den kränkelnden Opa und die pubertierende Nichte. An die Schuld des Tatverdächtigen mag sie nicht glauben und so startet eine sehr lebendige Ermittlung. Der Krimi liest sich gut in einem Rutsch durch, aber ich finde den Plot etwas einfach gestrickt. Da Fentje keine Superwoman ist, kann ich nicht glauben, dass sie die ganze Arbeit so einfach alleine schafft. Auch die anderen Personen wirken so frisch und naiv, wie man sich den einfachen Friesen gerne vorstellen möchte. Dazu kommt noch die saubere friesische Landschaft und fertig ist ein cosy Regionalkrimi. Ich kann dieses Buch nur als nette Ferienlektüre empfehlen. Mir persönlich fehlt es doch etwas an Anspruch.

Unsere Kund*innen meinen

Akte Nordsee - Am dunklen Wasser

von Eva Almstädt

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Akte Nordsee - Am dunklen Wasser