• Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)

Solitaire (deutsche Ausgabe)

Keine Liebesgeschichte – Der bewegende Debütroman von Heartstopper-Autorin Alice Oseman

Buch (Taschenbuch)

17,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Solitaire (deutsche Ausgabe)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,50 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.01.2023

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

320

Beschreibung

Rezension

„Fernab von Schmalz und Harmonieschleim. Und damit sehr authentisch. Ein ermutigendes Buch.“ Deutschlandfunk Kultur
„Ein Muss für alle 'Heartstopper'-Fans.“ Dominik Dierich, Queer.de
„Alice Oseman hat mit Tori einen Charakter geschaffen, der mich auf so vielen Ebenen angesprochen hat und eine Geschichte erzählt, die ich nie vergessen werde.“ bluetenzeilenblog.wixsite.com, 06.02.2023
„Alice Oseman verbindet einen Plot mit Erebos-Vibes mit ernsten Tönen und auch ein bisschen Fluff. Es ist alles herrlich sperrig, lustig und ernst - und das meistens alles gleichzeitig.“ selfonashelf, 15.05.2023
„Ein Muss für alle Heartstopper-Fans“ kindeRei, 01.07.2023

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

11.01.2023

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21/13,5/2,9 cm

Gewicht

422 g

Auflage

1

Übersetzt von

Anja Galic

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-1592-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Selbstfindung, Rätsel, Real

Sophia (@soapsbookblog) am 03.03.2024

Bewertungsnummer: 2145415

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch im allgemeinen sehr gut gefallen, allerdings musste ich es nach ein paar Kapiteln erstmal zur Seite legen und dort auch ein paar Wochen liegen lassen. Gerade der Anfang ging mir doch sehr an die Psyche, aber danach wurde es dann immer besser. Vielleicht hat es mich auch so stark berührt, weil ich mich selbst viel in diesem Buch wiederfinden konnte. Das Rätsel, bzw. das Mysteriöse fand ich sehr spannend und abwechslungsreich zu den "gewöhnlichen" Themen der Autorin, die ja aber auch immer noch anders sind im Vergleich zu anderer Jugendliteratur. Eine große Empfehlung für jeden, der etwas mehr über Charlie's Schwester Tori erfahren möchte. Noch ein kleines Zitat zum Schluss: "Just because someone smiles doesn't mean that they're happy."
Melden

Selbstfindung, Rätsel, Real

Sophia (@soapsbookblog) am 03.03.2024
Bewertungsnummer: 2145415
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch im allgemeinen sehr gut gefallen, allerdings musste ich es nach ein paar Kapiteln erstmal zur Seite legen und dort auch ein paar Wochen liegen lassen. Gerade der Anfang ging mir doch sehr an die Psyche, aber danach wurde es dann immer besser. Vielleicht hat es mich auch so stark berührt, weil ich mich selbst viel in diesem Buch wiederfinden konnte. Das Rätsel, bzw. das Mysteriöse fand ich sehr spannend und abwechslungsreich zu den "gewöhnlichen" Themen der Autorin, die ja aber auch immer noch anders sind im Vergleich zu anderer Jugendliteratur. Eine große Empfehlung für jeden, der etwas mehr über Charlie's Schwester Tori erfahren möchte. Noch ein kleines Zitat zum Schluss: "Just because someone smiles doesn't mean that they're happy."

Melden

Solitaire

Anika F./Nikas Lesewahnsinn aus Kronshagen am 26.12.2023

Bewertungsnummer: 2094668

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei diesem Buch handelt es sich um das Debüt der Autorin Alice Oseman. Ich für mich mag es AutorInnen von Beginn an kennenzulernen und dann zu schauen, wie sich sich entwickeln. Von daher hab ich meine Reise mit Solitaire begonnen. Das Cover in zartem rosa ist nicht aufregend, sondern eher schlicht. Man sieht zwei Beine und eine Fußspur. Werden die Füße den gleichen Weg einschlagen? Außerdem die klare Aussage, das es sich bei dieser Handlung nicht um eine Liebesgeschichte handelt. Der Schreibstil der Autorin liest sich ganz okay. Völlig überzeugt hat er mich nichts Ich muss sagen, ich hab mich sehr schwer getan mit der Handlung und vor allem mit der Protagonistin Victoria. Für mich war das Buch zu erdrückend, zu schwer und hat ein negatives Gefühl in mir ausgelöst. Die Gedanken und Ansichten von Victoria haben mich völlig mit runtergezogen und deprimiert. Außerdem ist sie sehr unsozial, an allem desinteressiert, lügt und ist zynisch. Victoria eigentlich nur Tori genannt ist 16 Jahre alt und im Abschlussjahr an der Highschool. Sie ist scheinbar depressiv, was ich persönlich nicht mit Überzeugung behaupten kann. Denn so wie die Autorin die Protagonistin beschreibt, hat sie keine wirklich Ahnung vom Thema Depression. Nur klischeehafte Äußerungen werden hier getätigt wie, trägt nur dunkle Kleidung, hat keinen Lebenswillen und ist eine Menschenhasserin. Ich hatte eher das Gefühl, das sie mit ihrer Art nur die Menschen von sich stoßen wollte und auch genau so polarisieren wollte. Irgendwie konnte sie es für mich nicht haben, wenn andere versuchen einen Weg mit ihr zu finden. Sie hätte alles um glücklich zu sein und sieht es nicht oder will es nicht wahr haben. Ich hätte sie des Öfteren gern geschüttelt und sie gefragt, was sie mit ihrer Art erreichen möchte. Teilweise habe ich Szenen sogar überflogen, da ich keine Lust mehr hatte auf die erdrückenden Ansichten und das unsoziale Verhalten. Das Buch war für mich persönlich ein absoluter Reinfall. Von mir gibt’s lediglich 1 von 5 Sterne
Melden

Solitaire

Anika F./Nikas Lesewahnsinn aus Kronshagen am 26.12.2023
Bewertungsnummer: 2094668
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei diesem Buch handelt es sich um das Debüt der Autorin Alice Oseman. Ich für mich mag es AutorInnen von Beginn an kennenzulernen und dann zu schauen, wie sich sich entwickeln. Von daher hab ich meine Reise mit Solitaire begonnen. Das Cover in zartem rosa ist nicht aufregend, sondern eher schlicht. Man sieht zwei Beine und eine Fußspur. Werden die Füße den gleichen Weg einschlagen? Außerdem die klare Aussage, das es sich bei dieser Handlung nicht um eine Liebesgeschichte handelt. Der Schreibstil der Autorin liest sich ganz okay. Völlig überzeugt hat er mich nichts Ich muss sagen, ich hab mich sehr schwer getan mit der Handlung und vor allem mit der Protagonistin Victoria. Für mich war das Buch zu erdrückend, zu schwer und hat ein negatives Gefühl in mir ausgelöst. Die Gedanken und Ansichten von Victoria haben mich völlig mit runtergezogen und deprimiert. Außerdem ist sie sehr unsozial, an allem desinteressiert, lügt und ist zynisch. Victoria eigentlich nur Tori genannt ist 16 Jahre alt und im Abschlussjahr an der Highschool. Sie ist scheinbar depressiv, was ich persönlich nicht mit Überzeugung behaupten kann. Denn so wie die Autorin die Protagonistin beschreibt, hat sie keine wirklich Ahnung vom Thema Depression. Nur klischeehafte Äußerungen werden hier getätigt wie, trägt nur dunkle Kleidung, hat keinen Lebenswillen und ist eine Menschenhasserin. Ich hatte eher das Gefühl, das sie mit ihrer Art nur die Menschen von sich stoßen wollte und auch genau so polarisieren wollte. Irgendwie konnte sie es für mich nicht haben, wenn andere versuchen einen Weg mit ihr zu finden. Sie hätte alles um glücklich zu sein und sieht es nicht oder will es nicht wahr haben. Ich hätte sie des Öfteren gern geschüttelt und sie gefragt, was sie mit ihrer Art erreichen möchte. Teilweise habe ich Szenen sogar überflogen, da ich keine Lust mehr hatte auf die erdrückenden Ansichten und das unsoziale Verhalten. Das Buch war für mich persönlich ein absoluter Reinfall. Von mir gibt’s lediglich 1 von 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Solitaire (deutsche Ausgabe)

von Alice Oseman

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Selina Schwaiger

Selina Schwaiger

Thalia Kapfenberg – ECE

Zum Portrait

5/5

Keine Liebesgeschichte! oder etwa doch?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tori will nur ein normales Schuljahr, doch dann kommt Solitaire. Es beginnt mit kleinen Streichen, die aber immer gefährlicher werden. Die Romane von Alice Oseman gehen immer ins Herz und Solitaire ist ein absolutes Must-Have für alle Heartstopper-Fans.
5/5

Keine Liebesgeschichte! oder etwa doch?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Tori will nur ein normales Schuljahr, doch dann kommt Solitaire. Es beginnt mit kleinen Streichen, die aber immer gefährlicher werden. Die Romane von Alice Oseman gehen immer ins Herz und Solitaire ist ein absolutes Must-Have für alle Heartstopper-Fans.

Selina Schwaiger
  • Selina Schwaiger
  • Buchhändler/-in
Profilbild von Viktoria Rabengruber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Viktoria Rabengruber

Thalia Wels – max.center

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte über Depression und Weltschmerz, die direkt ins Herz geht. Die liebenswerten Charaktere geben den letzten Schliff. Auch wenn ich manche Handlungen nicht ganz nachvollziehen konnte, habe ich die Geschichte dennoch bis zur letzten Seite genossen!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte über Depression und Weltschmerz, die direkt ins Herz geht. Die liebenswerten Charaktere geben den letzten Schliff. Auch wenn ich manche Handlungen nicht ganz nachvollziehen konnte, habe ich die Geschichte dennoch bis zur letzten Seite genossen!

Viktoria Rabengruber
  • Viktoria Rabengruber
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Solitaire (deutsche Ausgabe)

von Alice Oseman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)
  • Solitaire (deutsche Ausgabe)