Der Ursprung der Zeit - Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums

Der Ursprung der Zeit - Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums

Stephen Hawkings finale Theorie

eBook

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Ursprung der Zeit - Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 27,50 €
eBook

eBook

ab 22,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

33507

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.03.2023

Verlag

Fischer E-Books

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

33507

Erscheinungsdatum

15.03.2023

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

424 (Printausgabe)

Dateigröße

11916 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

  • Monika Niehaus
  • Martina Wiese

Sprache

Deutsch

EAN

9783104912196

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Physikbuch, das Gefühle auslöst

mellidiezahnfee aus Upgant - Schott am 08.04.2023

Bewertungsnummer: 1917663

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Uff, es hat tatsächlich gedauert, bis ich dieses Buch durchgelesen hatte. Das liegt zum einen daran, dass das Thema nicht so ganz einfach ist, es ist allerdings alles ganz prima vom Autor erklärt, zum anderen konnte ich das Buch immer nur in kleinen Häppchen genießen. Physik habe ich noch nie gut verstanden , und ich musste alles immer erst ein wenig sacken lassen. Aber meistens lag es daran, dass ich draußen gelesen habe, abends im Angesicht der Sterne. Angesichts der beschriebenen Unendlichkeiten habe ich mich unglaublich endlich gefühlt. Das war für mich ein irres Gefühl. Gut, bei einem Krimi schaut man ja immer schon einmal , ob die Tür abgeschlossen ist, aber dass ein Sachbuch über Physik Gefühle in mir auslöst, hätte ich nie erwartet. Außerdem konnte ich in dieser Zeit mit Erstaunen punkten:"auf die Frage : " Was liest du denn gerade ?" , ein lässig hingeworfenes :" Ein Sachbuch über Astrophysik", hihi, das hat schon was. Tatsächlich wird hier aber alles prosaisch erklärt, es gibt keine Formeln oder ähnliches, dafür aber eine Menge gut gemachter Illustrationen. Verstanden habe ich nicht alles, was mich aber ungemein tröstet, ist die Tatsache, dass auch die Physiker nicht alles verstehen können, da es keine eindeutigen Lösungen gibt. --Die Fragen, die wir heute an die Natur stellen-verwandeln das, was hätte geschehen können, in das, was geschehen ist und beeinflussen so, was wir über bereits Geschehenes sagen können -- , Seite 215. Hat manchmal ein bisschen was von Star Trek und der Folge mit dem Zeitparadoxon. Fazit: Klasse, selbst für Laien gut verständlich, man sollte nur bitte ein gewisses Grundinteresse am Thema mitbringen.
Melden

Ein Physikbuch, das Gefühle auslöst

mellidiezahnfee aus Upgant - Schott am 08.04.2023
Bewertungsnummer: 1917663
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Uff, es hat tatsächlich gedauert, bis ich dieses Buch durchgelesen hatte. Das liegt zum einen daran, dass das Thema nicht so ganz einfach ist, es ist allerdings alles ganz prima vom Autor erklärt, zum anderen konnte ich das Buch immer nur in kleinen Häppchen genießen. Physik habe ich noch nie gut verstanden , und ich musste alles immer erst ein wenig sacken lassen. Aber meistens lag es daran, dass ich draußen gelesen habe, abends im Angesicht der Sterne. Angesichts der beschriebenen Unendlichkeiten habe ich mich unglaublich endlich gefühlt. Das war für mich ein irres Gefühl. Gut, bei einem Krimi schaut man ja immer schon einmal , ob die Tür abgeschlossen ist, aber dass ein Sachbuch über Physik Gefühle in mir auslöst, hätte ich nie erwartet. Außerdem konnte ich in dieser Zeit mit Erstaunen punkten:"auf die Frage : " Was liest du denn gerade ?" , ein lässig hingeworfenes :" Ein Sachbuch über Astrophysik", hihi, das hat schon was. Tatsächlich wird hier aber alles prosaisch erklärt, es gibt keine Formeln oder ähnliches, dafür aber eine Menge gut gemachter Illustrationen. Verstanden habe ich nicht alles, was mich aber ungemein tröstet, ist die Tatsache, dass auch die Physiker nicht alles verstehen können, da es keine eindeutigen Lösungen gibt. --Die Fragen, die wir heute an die Natur stellen-verwandeln das, was hätte geschehen können, in das, was geschehen ist und beeinflussen so, was wir über bereits Geschehenes sagen können -- , Seite 215. Hat manchmal ein bisschen was von Star Trek und der Folge mit dem Zeitparadoxon. Fazit: Klasse, selbst für Laien gut verständlich, man sollte nur bitte ein gewisses Grundinteresse am Thema mitbringen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Ursprung der Zeit – Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums

von Thomas Hertog

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Martin Berger

Martin Berger

Thalia Wien - Mitte / W3

Zum Portrait

5/5

Eine neuer Blick auf das Universum

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Über lange Jahre war Thomas Hertog ein enger Mitarbeiter von Stephen Hawking und als solcher auch an der Arbeit an Hawkings letzter großer Theorie beteiligt. Hier revidiert er seine früheren Ansichten und stellt die Kosmologie auf eine neue Grundlage. Einzelheiten dieses neuen Weltbildes werden hier nicht verraten, ich gebe aber sofort zu, dass ich mit dem hier vertretenen holographischen Universum Schwierigkeiten habe. Wie auch immer, hier liegt das faszinierende Vermächtnis eines der genialsten Wissenschafter des 20. Jahrhundert vor dem Leser/ der Leserin, schon deshalb ist das Buch hochinteressant und lesenswert. (Siehe auch: Hawking, Eine kurze Geschichte der Zeit)
5/5

Eine neuer Blick auf das Universum

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Über lange Jahre war Thomas Hertog ein enger Mitarbeiter von Stephen Hawking und als solcher auch an der Arbeit an Hawkings letzter großer Theorie beteiligt. Hier revidiert er seine früheren Ansichten und stellt die Kosmologie auf eine neue Grundlage. Einzelheiten dieses neuen Weltbildes werden hier nicht verraten, ich gebe aber sofort zu, dass ich mit dem hier vertretenen holographischen Universum Schwierigkeiten habe. Wie auch immer, hier liegt das faszinierende Vermächtnis eines der genialsten Wissenschafter des 20. Jahrhundert vor dem Leser/ der Leserin, schon deshalb ist das Buch hochinteressant und lesenswert. (Siehe auch: Hawking, Eine kurze Geschichte der Zeit)

Martin Berger
  • Martin Berger
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Ursprung der Zeit – Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums

von Thomas Hertog

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Ursprung der Zeit - Mein Weg mit Stephen Hawking zu einer neuen Theorie des Universums