Töchter des Glücks
Band 2

Töchter des Glücks

Roman - Der bezaubernde neue Bestseller von der Autorin der »Schokoladenvilla«

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Töchter des Glücks

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 25,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12753

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12753

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

608 (Printausgabe)

Dateigröße

2039 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641273514

Weitere Bände von Die Bodensee-Saga

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

29 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Blitzschnell ausgelesen

Bücher in meiner Hand am 07.02.2023

Bewertungsnummer: 1875208

Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem ersten, sehr gelungenen Band freute ich mich auf die Fortsetzung der Bodensee-Saga. Nachdem Helena die Hauptfigur im ersten Band war, ist es hier die zweitälteste Schwester: Lilly. Lilly, die im ersten Band den Lindenhof Richtung Stuttgart verliess, ist nicht lange die glückliche Braut - Arno muss kurz nach der Hochzeit an die Front und bald darauf wird er vermisst. Mit Hilfe von Arnos Onkel Fritz kümmert sie sich um die Seifenfabrik und beginnt sogar an einer eigenen Kosmetiklinie zu arbeiten. Lilly wurde sehr gut dargestellt. Ihre Ängste, die ersten Schritte in der Fabrik zu machen, ihre Schwangerschaft, die Ungewissheit, ob sie nun eine Kriegswitwe ist oder nicht, bis hin zum Mut einen neuen Geschäftszweig zu gründen und nicht zu wissen, was die Zukunft für sie bereit hält. Ihre Entwicklung von der etwas naiven jungen Frau im ersten Band, die geblendet von der ersten Liebe, sofort heiraten wollte in diesen unberechenbaren Kriegsjahren zu einer Frau und Mutter, die sich für das Weltgeschehen interessiert und ihre Wünsche ausformulieren kann, hat mir sehr gut gefallen. Während wir Leserinnen Lilly in Stuttgart begleiten und auch immer wieder mitbekommen, was in Meersburg vor sich geht, erleben wir in einem anderen Erzählstrang wie Felix Benthin in Stuttgart ankommt und sich um eine Stelle in der Seifenfabrik bemüht - um einen ganz bestimmten Auftrag zu erfüllen. Felix ist ein ganz besonders interessanter Charakter und all das was er in seinem Berufsleben erlebt, ist spannend geschildert und man erfährt einiges über die Verbindungen der damaligen Zeit. Während Band 1 "Töchter der Hoffnung" sich innerlich und äusserlich (abgesehen von Russland) hauptsächlich in Meersburg und der näheren Umgebung abspielte, öffnet und weitet sich der zweite Band äusserlich nach Europa aus und auch die Charaktere lassen die Weite der Welt in ihre Gedanken und inneren Überzeugungen ein. Fazit: Und auch dieser Band war wieder blitzschnell ausgelesen - dieser historische Roman bietet beste Unterhaltung mit extra vielen Spannungselementen. 5 Punkte.
Melden

Blitzschnell ausgelesen

Bücher in meiner Hand am 07.02.2023
Bewertungsnummer: 1875208
Bewertet: eBook (ePUB)

Nach dem ersten, sehr gelungenen Band freute ich mich auf die Fortsetzung der Bodensee-Saga. Nachdem Helena die Hauptfigur im ersten Band war, ist es hier die zweitälteste Schwester: Lilly. Lilly, die im ersten Band den Lindenhof Richtung Stuttgart verliess, ist nicht lange die glückliche Braut - Arno muss kurz nach der Hochzeit an die Front und bald darauf wird er vermisst. Mit Hilfe von Arnos Onkel Fritz kümmert sie sich um die Seifenfabrik und beginnt sogar an einer eigenen Kosmetiklinie zu arbeiten. Lilly wurde sehr gut dargestellt. Ihre Ängste, die ersten Schritte in der Fabrik zu machen, ihre Schwangerschaft, die Ungewissheit, ob sie nun eine Kriegswitwe ist oder nicht, bis hin zum Mut einen neuen Geschäftszweig zu gründen und nicht zu wissen, was die Zukunft für sie bereit hält. Ihre Entwicklung von der etwas naiven jungen Frau im ersten Band, die geblendet von der ersten Liebe, sofort heiraten wollte in diesen unberechenbaren Kriegsjahren zu einer Frau und Mutter, die sich für das Weltgeschehen interessiert und ihre Wünsche ausformulieren kann, hat mir sehr gut gefallen. Während wir Leserinnen Lilly in Stuttgart begleiten und auch immer wieder mitbekommen, was in Meersburg vor sich geht, erleben wir in einem anderen Erzählstrang wie Felix Benthin in Stuttgart ankommt und sich um eine Stelle in der Seifenfabrik bemüht - um einen ganz bestimmten Auftrag zu erfüllen. Felix ist ein ganz besonders interessanter Charakter und all das was er in seinem Berufsleben erlebt, ist spannend geschildert und man erfährt einiges über die Verbindungen der damaligen Zeit. Während Band 1 "Töchter der Hoffnung" sich innerlich und äusserlich (abgesehen von Russland) hauptsächlich in Meersburg und der näheren Umgebung abspielte, öffnet und weitet sich der zweite Band äusserlich nach Europa aus und auch die Charaktere lassen die Weite der Welt in ihre Gedanken und inneren Überzeugungen ein. Fazit: Und auch dieser Band war wieder blitzschnell ausgelesen - dieser historische Roman bietet beste Unterhaltung mit extra vielen Spannungselementen. 5 Punkte.

Melden

Eine gelungene Fortsetzung

Helgas Bücherparadies am 25.11.2022

Bewertungsnummer: 1832326

Bewertet: eBook (ePUB)

Lillys Schwiegervater ist gestorben. Ihr Mann Arno ist immer noch im Krieg und sie wird von ihrem Vater nach Stuttgart geschickt, um an der Seite von Fritz die Seifenfabrik zu führen. Keine leichte Aufgabe für Lilly. Schon bald bringt sie sich mit neuen Ideen in die Firma ein. Dann begegnet ihr Felix Benthin und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Dies ist der zweite Teil der Bodensee-Saga. Im Mittelpunkt steht diesmal Lilly, die zeigt, was in ihr steckt. Viele Ideen für eine Kosmetik-Linie hat sie. Sehr zielstrebig geht sie vor, aber immer mit liebevollem Blick auf ihre Mitarbeiter. Fritz steht ihr tatkräftig zur Seite. Lilly gefällt mir sehr. Sie hat sich weiterentwickelt und lebt ihren Traum, bis sich etwas ereignet, mit dem sie nicht mehr gerechnet hat. Überhaupt sind alle Charaktere mit Leben gefüllt. Auch die weitere Entfaltung der Schwestern gefiel mir sehr. Interessant fand ich auch die Einblicke in die Seifenherstellung. Die bildhafte Sprache hat mich überzeugt. Im letzten Drittel wird es dann richtig spannend. Fazit: Die ist eine gelungene Fortsetzung der Bodensee-Saga mit ausdrucksstarken Charakteren. Auch die schöne Kulisse vom Bodensee und Stuttgart haben es mir angetan. Auch wenn dieser Teil nicht ganz so spannend war, hat er mich begeistert. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne
Melden

Eine gelungene Fortsetzung

Helgas Bücherparadies am 25.11.2022
Bewertungsnummer: 1832326
Bewertet: eBook (ePUB)

Lillys Schwiegervater ist gestorben. Ihr Mann Arno ist immer noch im Krieg und sie wird von ihrem Vater nach Stuttgart geschickt, um an der Seite von Fritz die Seifenfabrik zu führen. Keine leichte Aufgabe für Lilly. Schon bald bringt sie sich mit neuen Ideen in die Firma ein. Dann begegnet ihr Felix Benthin und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Dies ist der zweite Teil der Bodensee-Saga. Im Mittelpunkt steht diesmal Lilly, die zeigt, was in ihr steckt. Viele Ideen für eine Kosmetik-Linie hat sie. Sehr zielstrebig geht sie vor, aber immer mit liebevollem Blick auf ihre Mitarbeiter. Fritz steht ihr tatkräftig zur Seite. Lilly gefällt mir sehr. Sie hat sich weiterentwickelt und lebt ihren Traum, bis sich etwas ereignet, mit dem sie nicht mehr gerechnet hat. Überhaupt sind alle Charaktere mit Leben gefüllt. Auch die weitere Entfaltung der Schwestern gefiel mir sehr. Interessant fand ich auch die Einblicke in die Seifenherstellung. Die bildhafte Sprache hat mich überzeugt. Im letzten Drittel wird es dann richtig spannend. Fazit: Die ist eine gelungene Fortsetzung der Bodensee-Saga mit ausdrucksstarken Charakteren. Auch die schöne Kulisse vom Bodensee und Stuttgart haben es mir angetan. Auch wenn dieser Teil nicht ganz so spannend war, hat er mich begeistert. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Töchter des Glücks

von Maria Nikolai

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Töchter des Glücks