Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte

Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,40 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

9,99 €

Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,40 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.10.2022

Verlag

Nagel & Kimche

Seitenzahl

176

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

24.10.2022

Verlag

Nagel & Kimche

Seitenzahl

176

Maße (L/B)

21/14,8 cm

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7556-0032-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mochte es ganz gerne

Bewertung aus Nagold am 21.03.2024

Bewertungsnummer: 2159497

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich vorkurzem als Rezension Exemplar bekommen vom Harper Collins Verlag. Danke dafür meine Meinung wurde davon nicht beeinträchtig. Wir folgen hier die Geschichte von Annalea die es momentan nicht einfach hat bis sie einen Chämleon trifft der ihr ein neue Lösung gibt. Ich hab schon lange keine Middel Grade Bücher gelesen und mach es aber so gerne das ich mich gefreut habe als ich diese Geschichte endlich Lesen konnte. Es ist einfach geschrieben und man kommt schnell durch die Seiten. Annalea steckt mitten in ihre Leben mit 12 Jahre alt ist alles nicht so einfach wie man denkt. Ich mochte es wie man hier gesehen hat das durch das ABC immer mehr aus sich rauskommt und dabei neue Facetten an sich kennenlernt. Besonders hat mir gefallen das sie sich selbst treu geblieben ist und das sie über sich hinauswächst. Im ganzen war es eine schöne Geschichte über ein Mädchen das zu sich selbst steht und auch dazu lernt.
Melden

Mochte es ganz gerne

Bewertung aus Nagold am 21.03.2024
Bewertungsnummer: 2159497
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch habe ich vorkurzem als Rezension Exemplar bekommen vom Harper Collins Verlag. Danke dafür meine Meinung wurde davon nicht beeinträchtig. Wir folgen hier die Geschichte von Annalea die es momentan nicht einfach hat bis sie einen Chämleon trifft der ihr ein neue Lösung gibt. Ich hab schon lange keine Middel Grade Bücher gelesen und mach es aber so gerne das ich mich gefreut habe als ich diese Geschichte endlich Lesen konnte. Es ist einfach geschrieben und man kommt schnell durch die Seiten. Annalea steckt mitten in ihre Leben mit 12 Jahre alt ist alles nicht so einfach wie man denkt. Ich mochte es wie man hier gesehen hat das durch das ABC immer mehr aus sich rauskommt und dabei neue Facetten an sich kennenlernt. Besonders hat mir gefallen das sie sich selbst treu geblieben ist und das sie über sich hinauswächst. Im ganzen war es eine schöne Geschichte über ein Mädchen das zu sich selbst steht und auch dazu lernt.

Melden

Folge dem Alphabet und du wirst glücklich sein! Unterhaltsame, kreative und humorvolle Geschichte über das chaotische Teenagerleben von Annalea

Pelly am 10.03.2024

Bewertungsnummer: 2150167

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In Annaleas Leben läuft nichts rund. Doch auf einmal taucht ein Chamäleon auf, das ihr den Rat gibt, jeden Tag nach dem ABC zu leben. Warum nicht? Denkt sie sich und fängt prompt damit an. A wie Apfelringe oder F wie Frisur - jeden Tag bestimmt ein Buchstabe, was unternommen wird. Dabei begleiten wir sie bei ihren Höhen und Tiefen. Die Hauptfigur Annalea ist ein witziges, durchschnittliches und oftmals tollpatschiges Mädchen, das anfangs viele Selbstzweifel hat. Das wird den meisten Teenager*innen da draußen bekannt vorkommen, da die Teenagerzeit bekanntermaßen von solchen Selbstzweifeln und Problemen aus der Schule etc geprägt wird. Das macht die Hauptfigur sehr authentisch, sodass sich die Zielgruppe gut mit ihr identifizieren kann. Mir war die Figur von Anfang an sehr sympathisch. Sie macht im Laufe der Geschichte eine tolle Entwicklung durch und lernt aus ihren Fehlern. Das Buch bietet weitere tolle Charaktere, einige von ihnen sind typisch für Teenieromane: so gibt es eine Zicke, eine (ehemalige) beste Freundin, einen Crush und einen Sandkastenfreund. Mir haben die Charaktere sehr gefallen, besonders Paul, ihr Sandkastenfreund, da er stets für Annalea da war und ihr immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Das Konzept gefällt mir, da es mal etwas anderes ist und ich es toll finde, wie kreativ Annalea wurde, um nach dem ABC zu leben. Zudem ist es eine Art von Verarbeitung von ihrem ganzen Stress aus der Schule, da es ihr tatsächlich geholfen hat, alles ein wenig lockerer zu sehen und glücklicher zu werden. Der Schreibstil ist sehr verständlich und Zielgruppengerecht. Dazu ist der Stil sehr humorvoll und heiter, sodass es großen Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen. Man konnte gut mit Annalea mitfühlen - seien es positive oder auch negative Gefühle. Das Buch ist sehr empfehlenswert. Besonders Leser*innen ab 10 Jahren werden mit diesem Wohlfühlbuch großen Spaß haben!
Melden

Folge dem Alphabet und du wirst glücklich sein! Unterhaltsame, kreative und humorvolle Geschichte über das chaotische Teenagerleben von Annalea

Pelly am 10.03.2024
Bewertungsnummer: 2150167
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In Annaleas Leben läuft nichts rund. Doch auf einmal taucht ein Chamäleon auf, das ihr den Rat gibt, jeden Tag nach dem ABC zu leben. Warum nicht? Denkt sie sich und fängt prompt damit an. A wie Apfelringe oder F wie Frisur - jeden Tag bestimmt ein Buchstabe, was unternommen wird. Dabei begleiten wir sie bei ihren Höhen und Tiefen. Die Hauptfigur Annalea ist ein witziges, durchschnittliches und oftmals tollpatschiges Mädchen, das anfangs viele Selbstzweifel hat. Das wird den meisten Teenager*innen da draußen bekannt vorkommen, da die Teenagerzeit bekanntermaßen von solchen Selbstzweifeln und Problemen aus der Schule etc geprägt wird. Das macht die Hauptfigur sehr authentisch, sodass sich die Zielgruppe gut mit ihr identifizieren kann. Mir war die Figur von Anfang an sehr sympathisch. Sie macht im Laufe der Geschichte eine tolle Entwicklung durch und lernt aus ihren Fehlern. Das Buch bietet weitere tolle Charaktere, einige von ihnen sind typisch für Teenieromane: so gibt es eine Zicke, eine (ehemalige) beste Freundin, einen Crush und einen Sandkastenfreund. Mir haben die Charaktere sehr gefallen, besonders Paul, ihr Sandkastenfreund, da er stets für Annalea da war und ihr immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat. Das Konzept gefällt mir, da es mal etwas anderes ist und ich es toll finde, wie kreativ Annalea wurde, um nach dem ABC zu leben. Zudem ist es eine Art von Verarbeitung von ihrem ganzen Stress aus der Schule, da es ihr tatsächlich geholfen hat, alles ein wenig lockerer zu sehen und glücklicher zu werden. Der Schreibstil ist sehr verständlich und Zielgruppengerecht. Dazu ist der Stil sehr humorvoll und heiter, sodass es großen Spaß gemacht hat, das Buch zu lesen. Man konnte gut mit Annalea mitfühlen - seien es positive oder auch negative Gefühle. Das Buch ist sehr empfehlenswert. Besonders Leser*innen ab 10 Jahren werden mit diesem Wohlfühlbuch großen Spaß haben!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte

von Alexandra Fabisch

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mein Plan B oder Wie ich zum ersten Mal Brausepulverkribbeln im Bauch hatte