• Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters
  • Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters

Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

21,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8128

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Penhaligon

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20/12,9/3,7 cm

Beschreibung

Rezension

»[P]ackend geschrieben […] und mit unvorhergesehenen Handlungstwists überrascht.« ("Geek!")
»Ein Buch über die Liebe! Die bedingungslose Liebe innerhalb der Familie, zwischen Freunden und der Bewohner zu ihrem Land. Gewürzt mit Spannung und Märchen.« ("fantasybuch.de")
»Das perfekte Buch für den Herbst, das man vorzugsweise mitten in der Nacht liest.« ("Starburst")
»Diese magische Story fesselt dich bis zum finsteren Ende.« ("SFX")
»Horror-Fans werden Ben voller Begeisterung in die tiefen Wälder folgen.« ("Booklist")
»Voller tief rührender Ängste, einer gruseligen Erzählweise und einem Tempo, das an vollen Galopp erinnert, führt uns Henry in einen Wald voller menschlicher Abgründe.« ("BookPage")

Details

Verkaufsrang

8128

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Penhaligon

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20/12,9/3,7 cm

Gewicht

498 g

Originaltitel

Horseman

Übersetzt von

Sigrun Zühlke

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7645-3275-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

38 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ich liebe diese Geschichte

Lillyliebtthriller am 07.02.2024

Bewertungsnummer: 2125620

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Achterbahnfahrt mit der Autorin #christinahenry geht weiter, aber diesmal steil bergauf. Ich bewundere sehr, dass sie aus dem Klassiker eine moderne Version geschaffen hat, die in mir die Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit geweckt hat. Die Charaktere sind ihr großartig gelungen, besonders Ben, die als Enkelin vom großen Abraham Van Bringt geboren wurde, aber im Herzen immer ein unbändiger Junge war. Das Buch umgibt eine einzigartige Düsternis, einen Schatten, der einem unter die Haut kriecht und gleichzeitig ist es so tragisch und emotional, dass ich mir die Tränen verkneifen müsste. Auch die Art und Weise, wie die Geschichte geschrieben worden ist, fand ich sehr gut, denn es passt genau zu diesem geheimnisvollen Dorf. Gruselig und doch ganz schön. Das Cover ist, wie immer bei ihren Büchern, unwiderstehlich schön und es war bei mir #coverliebe auf dem ersten Blick. Fazit: Ich liebe es. Ich liebe es von Anfang bis zum Ende, weil es mich so fasziniert und berührt hat, wie es selten ein Buch schafft. Ich wage jetzt schon zu behaupten, dass es ein Jahreshighlight meiner #12für2024 ist. Also für alle die düstere Fantasygeschichten lieben, diese hier, ist absolut #lesenswert .
Melden

Ich liebe diese Geschichte

Lillyliebtthriller am 07.02.2024
Bewertungsnummer: 2125620
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Achterbahnfahrt mit der Autorin #christinahenry geht weiter, aber diesmal steil bergauf. Ich bewundere sehr, dass sie aus dem Klassiker eine moderne Version geschaffen hat, die in mir die Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit geweckt hat. Die Charaktere sind ihr großartig gelungen, besonders Ben, die als Enkelin vom großen Abraham Van Bringt geboren wurde, aber im Herzen immer ein unbändiger Junge war. Das Buch umgibt eine einzigartige Düsternis, einen Schatten, der einem unter die Haut kriecht und gleichzeitig ist es so tragisch und emotional, dass ich mir die Tränen verkneifen müsste. Auch die Art und Weise, wie die Geschichte geschrieben worden ist, fand ich sehr gut, denn es passt genau zu diesem geheimnisvollen Dorf. Gruselig und doch ganz schön. Das Cover ist, wie immer bei ihren Büchern, unwiderstehlich schön und es war bei mir #coverliebe auf dem ersten Blick. Fazit: Ich liebe es. Ich liebe es von Anfang bis zum Ende, weil es mich so fasziniert und berührt hat, wie es selten ein Buch schafft. Ich wage jetzt schon zu behaupten, dass es ein Jahreshighlight meiner #12für2024 ist. Also für alle die düstere Fantasygeschichten lieben, diese hier, ist absolut #lesenswert .

Melden

Schaurig schön

Favole.S aus Oberhausen am 28.01.2024

Bewertungsnummer: 2118939

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch erzählt die Autorin quasi die Kurzgeschichte von Sleepy Hollow weiter (mit dem Film hat dies hier rein gar nichts zu tun), weshalb der Klappentext hier total irreführend ist. Hier wird allerdings das Ende der Kurzgeschichte umgeschrieben. Sleepy Hollow ist eine Stadt, in der alle abergläubisch sind. Doch der kopflose Reiter ist hier kein Problem, denn in den Wäldern lebt ein ganz anderes bösartiges Geschöpf, dass kopf- und handlose Leichen hinterlässt. Ben van Brunt hat die Kreatur gesehen und weiß nicht, wie sie aufgehalten werden soll. Ben ist die Enkelin von Catrina und Brom van Brunt. Schon immer hat sie sich dem Wald verbunden gefühlt und auch der Reiter ist ihr bekannt, doch ist er in ihrer Version weder kopflos noch böse. Nach und nach enthüllt sich Ben das Geheimnis um eine böse Macht, die Sleepy Hollow heimsucht. Das Buch ist wirklich gut zu lesen, Henrys Schreibstil ist zwar etwas eigenartig, passt aber gut zur Geschichte. Mittlerweile bin ich diesen Stil aber auch gut gewöhnt. Anfangs habe ich nicht ganz verstanden, warum Ben so besonders ist, warum sie denkt, sie hätte den Reiter erschaffen und warum sie den Wald so liebt. Doch am Ende ergibt hier alles einen Sinn. Um nicht zu spoilern, kann ich vielmehr auch nicht sagen, nur dass Ben hier viel durchmachen muss und die Geschichte ihrer Familie leider nicht sehr schön ist. Und blutig und gewalttätig wird es hier natürlich auch, aber das ist man ja von der Autorin gewohnt. ;-) Alles in einem ein gute Unterhaltung, die Washington Irvings Kurzgeschichte eine eigene Magie verleiht und sich an die Gegebenheiten ebendieser Geschichte (überwiegend) hält.
Melden

Schaurig schön

Favole.S aus Oberhausen am 28.01.2024
Bewertungsnummer: 2118939
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit diesem Buch erzählt die Autorin quasi die Kurzgeschichte von Sleepy Hollow weiter (mit dem Film hat dies hier rein gar nichts zu tun), weshalb der Klappentext hier total irreführend ist. Hier wird allerdings das Ende der Kurzgeschichte umgeschrieben. Sleepy Hollow ist eine Stadt, in der alle abergläubisch sind. Doch der kopflose Reiter ist hier kein Problem, denn in den Wäldern lebt ein ganz anderes bösartiges Geschöpf, dass kopf- und handlose Leichen hinterlässt. Ben van Brunt hat die Kreatur gesehen und weiß nicht, wie sie aufgehalten werden soll. Ben ist die Enkelin von Catrina und Brom van Brunt. Schon immer hat sie sich dem Wald verbunden gefühlt und auch der Reiter ist ihr bekannt, doch ist er in ihrer Version weder kopflos noch böse. Nach und nach enthüllt sich Ben das Geheimnis um eine böse Macht, die Sleepy Hollow heimsucht. Das Buch ist wirklich gut zu lesen, Henrys Schreibstil ist zwar etwas eigenartig, passt aber gut zur Geschichte. Mittlerweile bin ich diesen Stil aber auch gut gewöhnt. Anfangs habe ich nicht ganz verstanden, warum Ben so besonders ist, warum sie denkt, sie hätte den Reiter erschaffen und warum sie den Wald so liebt. Doch am Ende ergibt hier alles einen Sinn. Um nicht zu spoilern, kann ich vielmehr auch nicht sagen, nur dass Ben hier viel durchmachen muss und die Geschichte ihrer Familie leider nicht sehr schön ist. Und blutig und gewalttätig wird es hier natürlich auch, aber das ist man ja von der Autorin gewohnt. ;-) Alles in einem ein gute Unterhaltung, die Washington Irvings Kurzgeschichte eine eigene Magie verleiht und sich an die Gegebenheiten ebendieser Geschichte (überwiegend) hält.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters

von Christina Henry

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Emma Hartmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Emma Hartmann

Thalia Linz – Landstraße

Zum Portrait

5/5

Schauriger Lesespaß

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

30 Jahre nach Sleepy Hollows erster Begegnung mit dem Kopflosen Reiter kehrt dieser in das kleine Dorf zurück. In einem fast schon schaurig-märchenhaften Erzählstil führt Christina Henry durch die Geschichte. Ein wahrer Pageturner und perfekt für die Jahreszeit!
5/5

Schauriger Lesespaß

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

30 Jahre nach Sleepy Hollows erster Begegnung mit dem Kopflosen Reiter kehrt dieser in das kleine Dorf zurück. In einem fast schon schaurig-märchenhaften Erzählstil führt Christina Henry durch die Geschichte. Ein wahrer Pageturner und perfekt für die Jahreszeit!

Emma Hartmann
  • Emma Hartmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Daniel Hofinger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniel Hofinger

Thalia Ried – Weberzeile

Zum Portrait

5/5

Etwas unheimlich geht in den Wäldern vor sich

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sleepy Hollow ist noch immer ein kleiner, verschlafener Ort. Die junge Ben ist mit den alten Sagen und Legenden rund um den Ort aufgewachsen und groß geworden. Auch wenn Sie genausowenig an Gespenster glaubt wie ihr Großvater Brom. Doch manchmal steckt in einer Legende mehr als nur ein Funken Wahrheit. Manche Legenden können gefährlich werden. Tödlich. Schneller als ihr lieb ist, wird der Ort von einem Monster heimgesucht und nur der Reiter scheint in der Lage zu sein, das Unheil abzuwenden. Ein weiteres, spannendes Buch von Christina Henry. Da ich alte Gruselgeschichten liebe kenne ich natürlich auch die Erzählung von Sleepy Hollow. Ich war gespannt, was die Autorin aus dem alten Stoff machen würde und muss gestehen, ich wurde nicht enttäuscht. Für alle Fans von guten, gruseligen Büchern und Geschichten
5/5

Etwas unheimlich geht in den Wäldern vor sich

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sleepy Hollow ist noch immer ein kleiner, verschlafener Ort. Die junge Ben ist mit den alten Sagen und Legenden rund um den Ort aufgewachsen und groß geworden. Auch wenn Sie genausowenig an Gespenster glaubt wie ihr Großvater Brom. Doch manchmal steckt in einer Legende mehr als nur ein Funken Wahrheit. Manche Legenden können gefährlich werden. Tödlich. Schneller als ihr lieb ist, wird der Ort von einem Monster heimgesucht und nur der Reiter scheint in der Lage zu sein, das Unheil abzuwenden. Ein weiteres, spannendes Buch von Christina Henry. Da ich alte Gruselgeschichten liebe kenne ich natürlich auch die Erzählung von Sleepy Hollow. Ich war gespannt, was die Autorin aus dem alten Stoff machen würde und muss gestehen, ich wurde nicht enttäuscht. Für alle Fans von guten, gruseligen Büchern und Geschichten

Daniel Hofinger
  • Daniel Hofinger
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters

von Christina Henry

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters
  • Die Legende von Sleepy Hollow - Im Bann des kopflosen Reiters