Die unhöfliche Tote

Die Queen ermittelt

Die Fälle Ihrer Majestät Band 2

S. J. Bennett

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

€ 18,50

Accordion öffnen
  • Die unhöfliche Tote

    Knaur

    Sofort lieferbar

    € 18,50

    Knaur

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 15,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 13,95

Accordion öffnen
Artikelbild von Die unhöfliche Tote
S. J. Bennett

1. Die unhöfliche Tote

Beschreibung

Queen Elisabeth ist wirklich not amused über den Ausgang des Brexit-Referendums. Das Letzte, was sie jetzt gebrauchen kann, sind weitere Sorgen – wie zum Beispiel das Fehlen eines ihrer Lieblingsgemälde oder eine Leiche, die am Pool von Buckingham Palace liegt … Die Tote war eine langjährige Haushälterin, und hartnäckige Gerüchte über deren Unbeliebtheit verlangen nach diskreten Nachforschungen. So lässt die Queen wieder einmal nur vordergründig die Polizei und ihre Offiziellen agieren, im Hintergrund aber setzt sie ihre kluge Assistentin Rozie und ihre eigenen grauen Zellen ein. Als sich herausstellt, dass im Hofstaat seit längerer Zeit Drohbriefe kursieren, nimmt der Fall eine bedenkliche Wendung. Und was geht eigentlich in den geheimen Tunneln unter Londons Königspalästen vor ...?

Produktdetails

Verkaufsrang 163
Sprecher Sandra Voss
Spieldauer 664 Minuten
Fassung gekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 03.12.2021
Verlag Audiobuch
Hörtyp Lesung
Übersetzer Werner Löcher-Lawrence
Sprache Deutsch
EAN 9783958627833

Weitere Bände von Die Fälle Ihrer Majestät

  • Das Windsor-Komplott
    Das Windsor-Komplott S. J. Bennett Band 1

    Das Windsor-Komplott

    von S. J. Bennett

    Hörbuch-Download

    € 13,95

    (142)
  • Die unhöfliche Tote
    Die unhöfliche Tote S. J. Bennett Band 2

    Die unhöfliche Tote

    von S. J. Bennett

    Hörbuch-Download

    € 13,95

    (97)

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

97 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein sehr unterhaltsamer & mehrschichtiger Fall in royalem Setting

smartie11 am 17.01.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

„Der Palast ist eine Todesfalle“ Meine Meinung: Dies ist der zweite Fall für ihre Majestät Queen Elizabeth. Nicht genug, dass einige Mitarbeiterinnen der „Firma“ mysteriöse Drohbriefe erhalten und ein Lieblingsgemälde Lilibets auf unerklärliche Weise aus ihrem Palast verschwunden und bei einer öffentlichen Ausstellung wiederentdeckt worden ist. Nein, zu allem Ärger entdeckt auch noch Elizabeths Privatsekretär Sir Simon Holcroft im frühen Morgengrauen eine Frauenlaiche am Pool. Die Spurensuche beginnt… Den ersten Band der Reihe kannte ich noch nicht, was aber gefühlt kein Nachteil war. Ich habe gut und schnell in die Geschichte hineingefunden, nur die ganzen Namen aus dem Hofstaat Royals haben mir zu Beginn etwas zu schaffen gemacht. Nach dem Auffinden der Leiche gerät dieser Fall im ersten Drittel des Buches etwas in den Hintergrund, während Lilibets charmante wie gleichfalls toughe stellvertretende Privatsekretärin Rozie zu erkunden versucht, wie die „Britannia“ aus dem königlichen Palast verschwinden konnte. Auch wenn das eigentliche „Krimi-Gen“ zu Beginn etwas zu kurz kommt, macht Autorin S.J. Bennett das mit viel britischem Humor und einem spannenden und unterhaltsamen Einblick in das royale Leben mehr als wett. Auch wenn ich kein Royals-Fan bin, war dies sehr amüsant zu lesen und erschien mir exzellent recherchiert. Nach dem ersten Drittel nehmen dann die Ermittlungen rund um den Tod der Palastangestellten zügig an Fahrt auf und es wird dabei immer spannender – und stellenweise sogar gefährlich für Rozie. Bis dato hat die Autorin dann auch schon einen bunten Strauß potenziell Verdächtiger präsentiert, so dass es sich ganz hervorragend miträtseln lässt. Am Ende verwebt Bennett dann gekonnt alle Handlungsstränge miteinander und präsentiert eine Auflösung, deren Umrisse sich für mich zwar schon herausgeschält hatten, die in Einzeldetails dann aber doch auch noch überraschen konnte. Alles in allem zwar kein außergewöhnlicher, aber ein höchst solider, unterhaltsamer und gut durchdachter Kriminalfall. Zur Hörbuchproduktion: Das Hörbuch wird von Sandra Voss gesprochen, die dem Buch und seinen Charakteren gekonnt Leben einhaucht. Vielen der Figuren verleiht sie eine gewisse Unverwechselbarkeit und ihre Intonierung und Stimmmelodie passen sehr gut zum „very british“en Stil des Buches. Mir hat es gut gefallen, ihr zuzuhören! FAZIT: Ein grundsolider Kriminalfall, der insbesondere durch das portraitierte Leben am Hof hervorsticht

Ein sehr unterhaltsamer & mehrschichtiger Fall in royalem Setting

smartie11 am 17.01.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

„Der Palast ist eine Todesfalle“ Meine Meinung: Dies ist der zweite Fall für ihre Majestät Queen Elizabeth. Nicht genug, dass einige Mitarbeiterinnen der „Firma“ mysteriöse Drohbriefe erhalten und ein Lieblingsgemälde Lilibets auf unerklärliche Weise aus ihrem Palast verschwunden und bei einer öffentlichen Ausstellung wiederentdeckt worden ist. Nein, zu allem Ärger entdeckt auch noch Elizabeths Privatsekretär Sir Simon Holcroft im frühen Morgengrauen eine Frauenlaiche am Pool. Die Spurensuche beginnt… Den ersten Band der Reihe kannte ich noch nicht, was aber gefühlt kein Nachteil war. Ich habe gut und schnell in die Geschichte hineingefunden, nur die ganzen Namen aus dem Hofstaat Royals haben mir zu Beginn etwas zu schaffen gemacht. Nach dem Auffinden der Leiche gerät dieser Fall im ersten Drittel des Buches etwas in den Hintergrund, während Lilibets charmante wie gleichfalls toughe stellvertretende Privatsekretärin Rozie zu erkunden versucht, wie die „Britannia“ aus dem königlichen Palast verschwinden konnte. Auch wenn das eigentliche „Krimi-Gen“ zu Beginn etwas zu kurz kommt, macht Autorin S.J. Bennett das mit viel britischem Humor und einem spannenden und unterhaltsamen Einblick in das royale Leben mehr als wett. Auch wenn ich kein Royals-Fan bin, war dies sehr amüsant zu lesen und erschien mir exzellent recherchiert. Nach dem ersten Drittel nehmen dann die Ermittlungen rund um den Tod der Palastangestellten zügig an Fahrt auf und es wird dabei immer spannender – und stellenweise sogar gefährlich für Rozie. Bis dato hat die Autorin dann auch schon einen bunten Strauß potenziell Verdächtiger präsentiert, so dass es sich ganz hervorragend miträtseln lässt. Am Ende verwebt Bennett dann gekonnt alle Handlungsstränge miteinander und präsentiert eine Auflösung, deren Umrisse sich für mich zwar schon herausgeschält hatten, die in Einzeldetails dann aber doch auch noch überraschen konnte. Alles in allem zwar kein außergewöhnlicher, aber ein höchst solider, unterhaltsamer und gut durchdachter Kriminalfall. Zur Hörbuchproduktion: Das Hörbuch wird von Sandra Voss gesprochen, die dem Buch und seinen Charakteren gekonnt Leben einhaucht. Vielen der Figuren verleiht sie eine gewisse Unverwechselbarkeit und ihre Intonierung und Stimmmelodie passen sehr gut zum „very british“en Stil des Buches. Mir hat es gut gefallen, ihr zuzuhören! FAZIT: Ein grundsolider Kriminalfall, der insbesondere durch das portraitierte Leben am Hof hervorsticht

Ein sonderbarer Mordfall & eine Queen, die heimlich ermittelt

Bewertung aus Salzburg am 16.01.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Im Buckingham Palace wird die Leiche einer verunglückten Hausangestellten gefunden. Alles deutet auf einen Unfall hin und es wird nicht weiter ermittelt. Zeitgleich bemerkt die Queen, dass ein von ihr heiß geliebtes Bild aus dem Palast verschwunden und an anderer Stelle wieder aufgetaucht ist. Sie bittet ihre stellvertretende Privatsekretärin darum es wiederzubeschaffen. Als diese Nachforschungen anstellt, kommen sie und die Queen einer Sache auf die Spur, die wesentlich größer und weitreichender ist, als sie es für möglich gehalten hätten. Was passiert hinter dem Rücken der Queen, wenn niemand hinsieht? Und war der Todesfall vielleicht doch kein Unfall? Meine Gedanken zum Buch: Diese Geschichte war das erste Hörbuch, das ich je gehört habe. Und es hat mir sehr gut gefallen! Die Stimme von Sandra Voss und ihre Interpretation des Textes sind unglaublich gut gelungen, es war eine wahre Freude, ihr zuzuhören! Auch die Charaktere der Geschichte waren sehr abwechslungsreich: einmal sympathisch, witzig, seltsam, unbeliebt, die ganze Palette war dabei! Besonders gern hatte ich die Queen und ihren Philipp, aber auch Rozie und Sir Simon fand ich toll. Was mir gut gefiel, war, dass das Buch dem Begriff des ‚Cosy-Crime‘ alle Ehre machte. Es ging nicht die ganze Zeit nur um den Mord oder irgendwelche grausigen Tatsachen. Anstatt dessen war die Handlung gleichzeitig unterhaltsam und spannend aufgebaut, sodass man langsam aber stetig zur Auflösung hingeführt wurde. Das fand ich toll und verdient für mich das Prädikat „Wohlfühlkrimi“. Eine Kleinigkeit gibt es allerdings, die mich leider immer wieder störte. Durch die ganze Geschichte hindurch kamen sehr viele Personen vor, welche dann gleich, manchmal aber auch erst sehr viel später wieder Erwähnung fanden. Dadurch verlor ich teilweise etwas den Überblick, wer nun wer war. Da es sich hier um ein Hörbuch-Download handelte, konnte ich aber leider nicht so einfach zurückblättern und nochmal schnell nachlesen, ebenso stand leider kein Personenverzeichnis oder Ähnliches zur Verfügung. Dadurch war es meiner Meinung manchmal etwas schwer, der Erklärung bzw. Auflösung bestimmter Umstände zu folgen, da ich nicht mehr ganz sicher wusste, wie bestimmte Personen einzuordnen waren. Das machte die Geschichte meiner Meinung nach unter Umständen etwas ungeeignet für eine Hör-Version. Nichtsdestotrotz habe ich die Geschichte sehr genossen & für geübtere Hörbuch-Hörer ist sie bestimmt eine große Freude! Fazit: Die unhöfliche Tote – ein unterhaltsames, spannendes und stellenweise witziges Hörbuch mit einer gewieften Queen und vielen Geheimnissen hinter den Mauern des Buckingham Palace. Von mir gibt es eine Hörempfehlung für alle geübten Hörbuch-Hörer und jene, die Cosy-Crime mit viel britischem Charme lieben!

Ein sonderbarer Mordfall & eine Queen, die heimlich ermittelt

Bewertung aus Salzburg am 16.01.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Im Buckingham Palace wird die Leiche einer verunglückten Hausangestellten gefunden. Alles deutet auf einen Unfall hin und es wird nicht weiter ermittelt. Zeitgleich bemerkt die Queen, dass ein von ihr heiß geliebtes Bild aus dem Palast verschwunden und an anderer Stelle wieder aufgetaucht ist. Sie bittet ihre stellvertretende Privatsekretärin darum es wiederzubeschaffen. Als diese Nachforschungen anstellt, kommen sie und die Queen einer Sache auf die Spur, die wesentlich größer und weitreichender ist, als sie es für möglich gehalten hätten. Was passiert hinter dem Rücken der Queen, wenn niemand hinsieht? Und war der Todesfall vielleicht doch kein Unfall? Meine Gedanken zum Buch: Diese Geschichte war das erste Hörbuch, das ich je gehört habe. Und es hat mir sehr gut gefallen! Die Stimme von Sandra Voss und ihre Interpretation des Textes sind unglaublich gut gelungen, es war eine wahre Freude, ihr zuzuhören! Auch die Charaktere der Geschichte waren sehr abwechslungsreich: einmal sympathisch, witzig, seltsam, unbeliebt, die ganze Palette war dabei! Besonders gern hatte ich die Queen und ihren Philipp, aber auch Rozie und Sir Simon fand ich toll. Was mir gut gefiel, war, dass das Buch dem Begriff des ‚Cosy-Crime‘ alle Ehre machte. Es ging nicht die ganze Zeit nur um den Mord oder irgendwelche grausigen Tatsachen. Anstatt dessen war die Handlung gleichzeitig unterhaltsam und spannend aufgebaut, sodass man langsam aber stetig zur Auflösung hingeführt wurde. Das fand ich toll und verdient für mich das Prädikat „Wohlfühlkrimi“. Eine Kleinigkeit gibt es allerdings, die mich leider immer wieder störte. Durch die ganze Geschichte hindurch kamen sehr viele Personen vor, welche dann gleich, manchmal aber auch erst sehr viel später wieder Erwähnung fanden. Dadurch verlor ich teilweise etwas den Überblick, wer nun wer war. Da es sich hier um ein Hörbuch-Download handelte, konnte ich aber leider nicht so einfach zurückblättern und nochmal schnell nachlesen, ebenso stand leider kein Personenverzeichnis oder Ähnliches zur Verfügung. Dadurch war es meiner Meinung manchmal etwas schwer, der Erklärung bzw. Auflösung bestimmter Umstände zu folgen, da ich nicht mehr ganz sicher wusste, wie bestimmte Personen einzuordnen waren. Das machte die Geschichte meiner Meinung nach unter Umständen etwas ungeeignet für eine Hör-Version. Nichtsdestotrotz habe ich die Geschichte sehr genossen & für geübtere Hörbuch-Hörer ist sie bestimmt eine große Freude! Fazit: Die unhöfliche Tote – ein unterhaltsames, spannendes und stellenweise witziges Hörbuch mit einer gewieften Queen und vielen Geheimnissen hinter den Mauern des Buckingham Palace. Von mir gibt es eine Hörempfehlung für alle geübten Hörbuch-Hörer und jene, die Cosy-Crime mit viel britischem Charme lieben!

Unsere Kund*innen meinen

Die unhöfliche Tote

von S. J. Bennett

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

3/5

Mord ist ihr Hobby

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Queen ermittelt, eine amüsante, charmante royale Geschichte. Für Fans von Miss Marple und Mord ist ihr Hobby.
3/5

Mord ist ihr Hobby

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Queen ermittelt, eine amüsante, charmante royale Geschichte. Für Fans von Miss Marple und Mord ist ihr Hobby.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die unhöfliche Tote

von S. J. Bennett

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die unhöfliche Tote