Die Frauen vom Karlsplatz: Auguste
Die Lichterfelde-Reihe Band 1

Die Frauen vom Karlsplatz: Auguste

eBook

€ 4,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Die Stärke der Frauen
Lichterfelde, 1892: Zusammen mit ihrer Familie ist die junge Auguste in die neu gegründete Villenkolonie im Süden Berlins gezogen. Dort soll sie eine höhere Mädchenschule besuchen und auf ihre gesellschaftliche Rolle als Ehefrau vorbereitet werden. In der Unternehmertochter Lotte findet sie eine Seelenverwandte. Die neue Freundin ist ein Freigeist und sehnt sich danach, aus dem Korsett der wilhelminischen Gesellschaft auszubrechen. Aber eine Frau, die ihr Schicksal in die eigenen Hände nehmen will, gilt schnell als Rebellin. Als Auguste verlobt werden soll, ahnt sie nicht, welch dramatische Wendung ihr Leben in diesem Jahr nehmen wird ...
Ein bewegendes Frauenschicksal aus der Kaiserzeit - Auftakt zu einer mitreißenden Reihe von der Bestsellerautorin Anne Stern.

Details

Verkaufsrang

39

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

39

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Verlag

Rowohlt Verlag

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

2037 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783644007758

Weitere Bände von Die Lichterfelde-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Historischer Roman, gut recherchiert, authenthisch und dramatisch

Bewertung aus Stadthagen am 11.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Anne Stern habe ich durch die "Hulda Gold" Serie kennen- und schätzen gelernt. Dass nun ihre Karlsplatz Reihe (zuerst im Selfpublishing erschienen) herausgebracht wird, hat mich sehr gefreut. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildhaft, toll recherchiert begleitet man die gutbürgerliche Auguste durch die Kaiserzeit. Anfangs noch gute Tochter ihrer Zeit, beginnt sie durch ihre modern ausgerichtete Schule und ihre gute Freundin Lotte mehr und mehr den ihr vorbestimmten Weg zu hinterfragen. Dramatische Ereignisse führen dann zu einem kompletten Umdenken. Eine unglaublich authentische Entwicklung, so dass ich mich jetzt schon auf die nächsten Bände freue.

Historischer Roman, gut recherchiert, authenthisch und dramatisch

Bewertung aus Stadthagen am 11.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Anne Stern habe ich durch die "Hulda Gold" Serie kennen- und schätzen gelernt. Dass nun ihre Karlsplatz Reihe (zuerst im Selfpublishing erschienen) herausgebracht wird, hat mich sehr gefreut. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildhaft, toll recherchiert begleitet man die gutbürgerliche Auguste durch die Kaiserzeit. Anfangs noch gute Tochter ihrer Zeit, beginnt sie durch ihre modern ausgerichtete Schule und ihre gute Freundin Lotte mehr und mehr den ihr vorbestimmten Weg zu hinterfragen. Dramatische Ereignisse führen dann zu einem kompletten Umdenken. Eine unglaublich authentische Entwicklung, so dass ich mich jetzt schon auf die nächsten Bände freue.

Auguste

Philiene aus Süsel am 15.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Auguste ist ein ganz normales Mädchen ihrer Zeit. Aus gutem Haus, ihr wird das an Bildung geboten was man einem Mädchen zu damaligen Zeit gerade so zugebilligt wird und eigentlich ist sie damit auch ganz zufrieden. Sie wird ja eh bald heiraten. Doch als sie mit ihren Eltern in das neue Villenviertel zieht, lernt sie Lotte kennen. Lotte ist ganz anders als sie. Sie will sich nicht in die alten Frauenrolle hineindrängen lassen... Der Roman erzählt die Geschichte einer jungen Frau auf eine sehr emotionale Weise. Auguste die eigentlich fest an ihr vorbestimmten Leben glaubt, wird durch Lotte mit ganz neuen Gedanken gefüttert. Eine tiefe Freundschaft entsteht. Ganz tief tauchen wir in die damalige Gesellschaft ein und erleben was Mädchen damals zugedacht war. Ehrlich gesagt hat mich der Roman überrascht und begeistert, so einfühlsam und auch etwas schokierend sind die Schilderungen. Das Leben damals war kein Zuckerschlecken, auch nicht für Damen die ja eigentlich alles hatten. Außer eben die Freiheit zu entscheiden was sie wollen. Ein wirklich gelungenes Bild der damaligen Gesellschaft.

Auguste

Philiene aus Süsel am 15.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Auguste ist ein ganz normales Mädchen ihrer Zeit. Aus gutem Haus, ihr wird das an Bildung geboten was man einem Mädchen zu damaligen Zeit gerade so zugebilligt wird und eigentlich ist sie damit auch ganz zufrieden. Sie wird ja eh bald heiraten. Doch als sie mit ihren Eltern in das neue Villenviertel zieht, lernt sie Lotte kennen. Lotte ist ganz anders als sie. Sie will sich nicht in die alten Frauenrolle hineindrängen lassen... Der Roman erzählt die Geschichte einer jungen Frau auf eine sehr emotionale Weise. Auguste die eigentlich fest an ihr vorbestimmten Leben glaubt, wird durch Lotte mit ganz neuen Gedanken gefüttert. Eine tiefe Freundschaft entsteht. Ganz tief tauchen wir in die damalige Gesellschaft ein und erleben was Mädchen damals zugedacht war. Ehrlich gesagt hat mich der Roman überrascht und begeistert, so einfühlsam und auch etwas schokierend sind die Schilderungen. Das Leben damals war kein Zuckerschlecken, auch nicht für Damen die ja eigentlich alles hatten. Außer eben die Freiheit zu entscheiden was sie wollen. Ein wirklich gelungenes Bild der damaligen Gesellschaft.

Unsere Kund*innen meinen

Die Frauen vom Karlsplatz: Auguste

von Anne Stern

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Frauen vom Karlsplatz: Auguste