A Touch of Darkness
Band 1

A Touch of Darkness

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

A Touch of Darkness

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20984

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.05.2022

Verlag

Lyx

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

21,3/13,7/4,3 cm

Beschreibung

Rezension

"Band 1 der Hades&Persephone-Reihe nimmt die Leser:innen mit in eine Welt aus Leidenschaft und Mythologie. Beides ist gekonnt verwoben." Coolibri, 31.08.2022

Details

Verkaufsrang

20984

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.05.2022

Verlag

Lyx

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

21,3/13,7/4,3 cm

Gewicht

549 g

Auflage

6. Auflage

Reihe

Hades&Persephone 1

Übersetzt von

Silvia Gleissner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1775-8

Weitere Bände von Hades X Persephone

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

200 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

An sich gut

Bewertung am 17.06.2024

Bewertungsnummer: 2224868

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war das Buch noch sehr gut und spannend, doch die Spannung wurde immer kleiner und das Buch wurde am Ende sehr langweilig meiner Meinung nach, wodurch es auch schwerer wurde bis zum Ende zu lesen. Zusammengefasst ist es schon ein gutes Buch, doch es ist noch verbesserungsbedürftig.
Melden

An sich gut

Bewertung am 17.06.2024
Bewertungsnummer: 2224868
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang war das Buch noch sehr gut und spannend, doch die Spannung wurde immer kleiner und das Buch wurde am Ende sehr langweilig meiner Meinung nach, wodurch es auch schwerer wurde bis zum Ende zu lesen. Zusammengefasst ist es schon ein gutes Buch, doch es ist noch verbesserungsbedürftig.

Melden

Ein großartige Start für die Buchreihe

Akiras Bücherecke aus NRW am 17.06.2024

Bewertungsnummer: 2224637

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Story hat mich wirklich überzeugt natürlich hat sie auch ihre Ecken und Kanten. Vor allem Persephone war teilweise anstrengend in ihrer Art, weil sie mehr aufgebauscht, als im Endeffekt dann dabei rumkommt und ihre Meinung gerne mal wechselt. Hades dagegen ist ein gut ausgearbeiter Charakter, der stark und ausdrucksstark ist. Die Zusatzkapitel am Ende aus seiner Sicht waren mein Highlight Die anderen Götter wurden teilweise angerissen und ich war gespannt bald mehr über sie zu erfahren. Alles im allem also wirklich gelungen und lesenswert. Vor allem auch, weil die griechischen Mythologie so present ist und in die heutige Zeit übernommen wurde.
Melden

Ein großartige Start für die Buchreihe

Akiras Bücherecke aus NRW am 17.06.2024
Bewertungsnummer: 2224637
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Story hat mich wirklich überzeugt natürlich hat sie auch ihre Ecken und Kanten. Vor allem Persephone war teilweise anstrengend in ihrer Art, weil sie mehr aufgebauscht, als im Endeffekt dann dabei rumkommt und ihre Meinung gerne mal wechselt. Hades dagegen ist ein gut ausgearbeiter Charakter, der stark und ausdrucksstark ist. Die Zusatzkapitel am Ende aus seiner Sicht waren mein Highlight Die anderen Götter wurden teilweise angerissen und ich war gespannt bald mehr über sie zu erfahren. Alles im allem also wirklich gelungen und lesenswert. Vor allem auch, weil die griechischen Mythologie so present ist und in die heutige Zeit übernommen wurde.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

A Touch of Darkness

von Scarlett St. Clair

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nesli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nesli

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

“The God of the Dead had eyes like the universe - vibrant, alive, vast. She was lost in them and all they promised.”

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Scarlett St. Claires „A Touch of Darkness“ entscheidet sich Persephone, die Göttin des Frühlings, für ein Leben in New Athens als Studentin unter den Sterblichen. Gerade als sie glaubt, es könnte in ihrem Leben nicht besser laufen, verliert sie eine Wette gegen den Gott der Unterwelt, Hades. Um ihre Schuld zu begleichen, muss die Göttin des Frühlings, Leben in der Unterwelt erschaffen. Das Problem? Persephone ist machtlos und weiß nicht, wie sie Magie einsetzen kann. Wenn sie verliert, wird sie ihre Freiheit für immer verlieren. „A Touch of Darkness“ ist eine märchenhafte und romantische Geschichte zwischen Persephone und Hades, mit viel Spannung, Humor und Leidenschaft. Ein Must-have für alle Romantasy Fans!
5/5

“The God of the Dead had eyes like the universe - vibrant, alive, vast. She was lost in them and all they promised.”

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Scarlett St. Claires „A Touch of Darkness“ entscheidet sich Persephone, die Göttin des Frühlings, für ein Leben in New Athens als Studentin unter den Sterblichen. Gerade als sie glaubt, es könnte in ihrem Leben nicht besser laufen, verliert sie eine Wette gegen den Gott der Unterwelt, Hades. Um ihre Schuld zu begleichen, muss die Göttin des Frühlings, Leben in der Unterwelt erschaffen. Das Problem? Persephone ist machtlos und weiß nicht, wie sie Magie einsetzen kann. Wenn sie verliert, wird sie ihre Freiheit für immer verlieren. „A Touch of Darkness“ ist eine märchenhafte und romantische Geschichte zwischen Persephone und Hades, mit viel Spannung, Humor und Leidenschaft. Ein Must-have für alle Romantasy Fans!

Nesli
  • Nesli
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Lust auf ein Spiel ?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Persephones Leben war von Anfang an nicht leicht, eingesperrt und ihre Magie unerreichbar. Jetzt lebt sie ein ruhiges, normales Leben, hat ihren Abschluss in der Tasche und ist bereit für die Welt des Journalismus. Zu Feier wird sie von ihrer besten Freundin Lexi in einem der angesagtesten Clubs der Stadt eingeladen. Doch als sie erfährt, dass der Club dem berüchtigten Hades gehört, schwankt sie mit ihrer Entscheidung, da ihr ihre Mutter äußerst verboten hat, je in die Nähe von Hades zu kommen. Das war der Deal zwischen beiden. Doch Persephone wäre nicht Persephone, wenn sie nicht ihren eigenen Kopf hätte und deswegen beschließt, sich selbst feiern zu lassen. Doch der Abend endet anders, als sie gedacht hätte. Aus einem lustigen Abend wird ein Deal fürs Leben. Hades. Ein Gott. Jeder, der ihm über den Weg läuft, versucht ihm aus dem Weg zugehen. Er herrscht über die Unterwelt. Hält die Riegel in der Hand. Als Hades erfährt, dass eine Göttin in seinem Club ist, die auch noch ihre Magie verschleiert, um nicht erkannt zu werden, ist sein Interesse geweckt. Schnell wird ihm klar, dass das seine Möglichkeit ist, einen Deal mit einer Göttin zu machen. Denn eine Göttin, die ihre Magie und ihre Hörner versteckt, ist eine Göttin, die nicht erkannt werden will. Für Hades beginnt ein Spiel zu seinem Vorteil. Die meisten wissen nicht, wie er aussieht, und genau daran hält er sich fest, als er Persephone Zutritt zu seinem Spielzimmer gewährt. Doch auch für ihn ist es mehr als nur ein Spiel. Hades und Persephone könnten unterschiedlicher nicht sein, doch je näher sie sich kommen, desto intensiver wird ihre Verbindung und Persephone erkennt, dass mehr in ihr steckt, als sie je dachte.
5/5

Lust auf ein Spiel ?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Persephones Leben war von Anfang an nicht leicht, eingesperrt und ihre Magie unerreichbar. Jetzt lebt sie ein ruhiges, normales Leben, hat ihren Abschluss in der Tasche und ist bereit für die Welt des Journalismus. Zu Feier wird sie von ihrer besten Freundin Lexi in einem der angesagtesten Clubs der Stadt eingeladen. Doch als sie erfährt, dass der Club dem berüchtigten Hades gehört, schwankt sie mit ihrer Entscheidung, da ihr ihre Mutter äußerst verboten hat, je in die Nähe von Hades zu kommen. Das war der Deal zwischen beiden. Doch Persephone wäre nicht Persephone, wenn sie nicht ihren eigenen Kopf hätte und deswegen beschließt, sich selbst feiern zu lassen. Doch der Abend endet anders, als sie gedacht hätte. Aus einem lustigen Abend wird ein Deal fürs Leben. Hades. Ein Gott. Jeder, der ihm über den Weg läuft, versucht ihm aus dem Weg zugehen. Er herrscht über die Unterwelt. Hält die Riegel in der Hand. Als Hades erfährt, dass eine Göttin in seinem Club ist, die auch noch ihre Magie verschleiert, um nicht erkannt zu werden, ist sein Interesse geweckt. Schnell wird ihm klar, dass das seine Möglichkeit ist, einen Deal mit einer Göttin zu machen. Denn eine Göttin, die ihre Magie und ihre Hörner versteckt, ist eine Göttin, die nicht erkannt werden will. Für Hades beginnt ein Spiel zu seinem Vorteil. Die meisten wissen nicht, wie er aussieht, und genau daran hält er sich fest, als er Persephone Zutritt zu seinem Spielzimmer gewährt. Doch auch für ihn ist es mehr als nur ein Spiel. Hades und Persephone könnten unterschiedlicher nicht sein, doch je näher sie sich kommen, desto intensiver wird ihre Verbindung und Persephone erkennt, dass mehr in ihr steckt, als sie je dachte.

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

A Touch of Darkness

von Scarlett St. Clair

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • A Touch of Darkness