Winter im kleinen Fördehaus

Winter im kleinen Fördehaus

Ostsee-Roman

eBook

€ 5,99 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung

Ausgerechnet zur Winterzeit wagt Mia einen Neuanfang - doch an der Ostsee warten nicht nur verschneite Strände auf sie, sondern auch ein Sturm der Gefühle.
Als die Physiotherapeutin Mia vor den Scherben ihrer Ehe steht, kreuzt ein Jobangebot gerade zur rechten Zeit ihren Weg: An der Ostsee soll sie sich um Frederik Strothbergs widerspenstige Großmutter Elisabeth kümmern. Bereitwillig nimmt Mia die Herausforderung an, schließlich kann sie nicht für immer auf der Couch ihres besten Freundes unterkommen, und wo könnte ein Neuanfang besser sein als in Glücksburg am Meer?
Elisabeth erweist sich als hartnäckige Patientin, doch ihr kleines Fördehaus entschädigt Mia auf ganzer Linie. So nah an der See fühlt sie sich wohl und geborgen. Langsam scheint auch ihr Herz zu heilen, als es zwischen ihr und Frederik knistert. Doch inmitten von Schneeflocken und Meereswellen muss Mia feststellen, dass es noch eine andere Frau in Frederiks Leben gibt: Ausgerechnet mit seiner Schwägerin Beatrice scheint Frederik mehr zu verbinden ...
 
Erfolgsautorin Evelyn Kühne entführt euch mit Gefühl und Tiefgang an die winterliche Ostsee.

Details

Verkaufsrang

3302

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

21.10.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3302

Erscheinungsdatum

21.10.2021

Verlag

Zeilenfluss

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

1386 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783967141719

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gemütlicher Winterroman

Bewertung am 16.02.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover gefällt mir. Es ist winterlich gestaltet und das Häuschen passt zun Beschreib des Häuschens in der Geschichte. Die Farbwahl finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und finde ich selbst nicht sehr passend. Das Buch liest sich sehr einfach und flüssig. Sie konnte einem mit der Geschichte abholen und mich sogar etwas fesseln. Mia ist eine sehr sympathische, junge Frau, die bereits in jungen Jahren viel durchgemacht hat. Aus diesem Grund ist sie auch vorsichtig, was es mit einer neuen Beziehung auf sich hat. Sie packt an und liebt ihren Job. Ich fand sie sehr realistisch. Ihre Handlungsweise und ihre Gedanken fand ich nachvollziehbar. Elisabeth ist eine frustierte, alte Frau. Ihr wurde durch ein Schickssalsschlag genommen, was ihr wichtig war. Auch sie verstehe ich in ihrer Handlungsweise. Auch die anderen Charaktere fand ich toll beschrieben, wenn auch nicht jeder einzelne so ausführlich, wie erhofft. Das Buch handelt von Neuanfängen und dies finde ich sehr toll umgesetzt. Man kann mit den Charakteren die Wandlung mitfühlen und miterleben. Ich kann es weiterempfehlen, wenn man einen schönen und gemütlichen Roman in der Winterzeit mag.

Gemütlicher Winterroman

Bewertung am 16.02.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover gefällt mir. Es ist winterlich gestaltet und das Häuschen passt zun Beschreib des Häuschens in der Geschichte. Die Farbwahl finde ich etwas gewöhnungsbedürftig und finde ich selbst nicht sehr passend. Das Buch liest sich sehr einfach und flüssig. Sie konnte einem mit der Geschichte abholen und mich sogar etwas fesseln. Mia ist eine sehr sympathische, junge Frau, die bereits in jungen Jahren viel durchgemacht hat. Aus diesem Grund ist sie auch vorsichtig, was es mit einer neuen Beziehung auf sich hat. Sie packt an und liebt ihren Job. Ich fand sie sehr realistisch. Ihre Handlungsweise und ihre Gedanken fand ich nachvollziehbar. Elisabeth ist eine frustierte, alte Frau. Ihr wurde durch ein Schickssalsschlag genommen, was ihr wichtig war. Auch sie verstehe ich in ihrer Handlungsweise. Auch die anderen Charaktere fand ich toll beschrieben, wenn auch nicht jeder einzelne so ausführlich, wie erhofft. Das Buch handelt von Neuanfängen und dies finde ich sehr toll umgesetzt. Man kann mit den Charakteren die Wandlung mitfühlen und miterleben. Ich kann es weiterempfehlen, wenn man einen schönen und gemütlichen Roman in der Winterzeit mag.

Winter im kleinen Fördehaus

Bewertung am 13.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Evelyn Kühne entführt uns in ihrem neuen Ostsee-Winterroman an die Ostseeküste nach Schleswig Holstein. Das hat mir sogleich gefallen, da ich besagten Schauplatz noch gar nicht kenne. Evelyn Kühne beschreibt bildgewaltig dieses wunderschöne Setting, so dass man alles sehr lebendig vor Augen hat. Des Weiteren lässt sie uns Evelyn mit einem leicht und flüssig zu lesenden Schreibstil sofort ins Geschehen eintauchen. Es geht um Mia, die nach ihrer Trennung einen Neustart dringend nötig hat, zuallererst beruflich, damit sie von ihrem Zwischendomizil (Schlafcouch ihres besten Freundes Tim) neu durchstarten kann. Das bietet sich dann doch ziemlich plötzlich an, als eine Physiotherapeutin für Elisabeth Strothberg gesucht wird. Diese ist zwar etwas widerspenstig und Herrin über das Strothbergsche Anwesen, aber Mia ist schon mit ganz anderen Patienten fertig geworden. Somit steht nun ihr Umzug nach Glücksburg an, ihr neuer Lebensmittelpunkt in einem wunderschönen kleinen Fördehaus… Evelyn Kühne hat auch hier wieder wunderbare Figuren geschaffen, vordergründig natürlich Mia, Frederick und Elisabeth, aber auch die Nebencharaktere (Elisabeth, Rosie, Beatrice, Stephan u. a.) tragen erheblich zur Geschichte bei. Die meisten wachsen einem sehr schnell ans Herz und man durchlebt mit ihnen alle Höhen und Tiefen. Es hat Spaß gemacht, Mia in ihrer neuen Wirkungsstätte als Physiotherapeutin zu begleiten, sich mit ihr neu zu verlieben und zu bangen, ob es tatsächlich im kleinen Fördehaus auch privat einen Neuanfang geben kann. „Winter im kleinen Fördehaus“ ist ein toller Roman, der Leser erlebt einen stürmischen Spätherbst, dem sich eine heimelige Vorweihnachtszeit anschließt – dieses Zauber hat Evelyn Kühne toll eingefangen. Das wunderschöne Cover spricht für sich und nach den ersten Seiten ist man sofort angekommen und fühlt sich bis zum Ende ausgesprochen wohl. Dafür gibt es eine klare Kaufempfehlung und volle Punktzahl.

Winter im kleinen Fördehaus

Bewertung am 13.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Evelyn Kühne entführt uns in ihrem neuen Ostsee-Winterroman an die Ostseeküste nach Schleswig Holstein. Das hat mir sogleich gefallen, da ich besagten Schauplatz noch gar nicht kenne. Evelyn Kühne beschreibt bildgewaltig dieses wunderschöne Setting, so dass man alles sehr lebendig vor Augen hat. Des Weiteren lässt sie uns Evelyn mit einem leicht und flüssig zu lesenden Schreibstil sofort ins Geschehen eintauchen. Es geht um Mia, die nach ihrer Trennung einen Neustart dringend nötig hat, zuallererst beruflich, damit sie von ihrem Zwischendomizil (Schlafcouch ihres besten Freundes Tim) neu durchstarten kann. Das bietet sich dann doch ziemlich plötzlich an, als eine Physiotherapeutin für Elisabeth Strothberg gesucht wird. Diese ist zwar etwas widerspenstig und Herrin über das Strothbergsche Anwesen, aber Mia ist schon mit ganz anderen Patienten fertig geworden. Somit steht nun ihr Umzug nach Glücksburg an, ihr neuer Lebensmittelpunkt in einem wunderschönen kleinen Fördehaus… Evelyn Kühne hat auch hier wieder wunderbare Figuren geschaffen, vordergründig natürlich Mia, Frederick und Elisabeth, aber auch die Nebencharaktere (Elisabeth, Rosie, Beatrice, Stephan u. a.) tragen erheblich zur Geschichte bei. Die meisten wachsen einem sehr schnell ans Herz und man durchlebt mit ihnen alle Höhen und Tiefen. Es hat Spaß gemacht, Mia in ihrer neuen Wirkungsstätte als Physiotherapeutin zu begleiten, sich mit ihr neu zu verlieben und zu bangen, ob es tatsächlich im kleinen Fördehaus auch privat einen Neuanfang geben kann. „Winter im kleinen Fördehaus“ ist ein toller Roman, der Leser erlebt einen stürmischen Spätherbst, dem sich eine heimelige Vorweihnachtszeit anschließt – dieses Zauber hat Evelyn Kühne toll eingefangen. Das wunderschöne Cover spricht für sich und nach den ersten Seiten ist man sofort angekommen und fühlt sich bis zum Ende ausgesprochen wohl. Dafür gibt es eine klare Kaufempfehlung und volle Punktzahl.

Unsere Kund*innen meinen

Winter im kleinen Fördehaus

von Evelyn Kühne

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Winter im kleinen Fördehaus