• Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer

Erstmal für immer

Vom Hörsaal in den Kuhstall | Vom Aussteigen und Ankommen im Landleben

Buch (Taschenbuch)

€15,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Erstmal für immer

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,50
eBook

eBook

ab € 14,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Die mit der Kuh tanzt

Als Madeleine zum Campen nach Österreich fährt, ahnt sie noch nicht, welche Wendung ihr Leben hier nehmen wird. Auf einem Bauernhof in Kärnten findet sie zwischen Heuernte, Hühnerstall und Melkmaschinen ihr Glück. Seitdem lebt sie ein Leben zwischen Bauernhofidylle und landwirtschaftlicher Realität. Mit Herz und Humor erzählt Madeleine vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee und von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier. Ein Buch über den Mut zur Veränderung und die Suche nach dem eigenen Weg.

»Lesenswert und ehrlich mit dem Blick einer Fremden sozusagen.« ("Ö1 “Kontext“ (A)")
»Im Buch ›Erstmal für immer‹ beschreibt sie mit viel Herz und Humor die Tage als Bäuerin im Bergbauerndorf Mörtschach.« ("Kronen Zeitung (A)")
»Kurzweiliges Lesevergnügen, bei dem man viel über die ungeschönte Realität auf einem österreichischen Bauernhof erfährt.« ("euroakademie.de")
»Ein sehr emotionales und großartiges Buch.« ("laurasforeststories")
»Humorvoll und tiefgründig« ("Freizeit direkt – Reiselust")
»Mit Herz und Humor erzählt sie in ihrem ersten Buch vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee sowie von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier.« ("Spittaler Woche Mölltal (A)")
»Es ist ein Buch über den Mut, Veränderungen zu wagen, Grenzen auszutesten und den eigenen Weg zu gehen.« ("Spittaler Woche Mölltal (A)")

Details

Verkaufsrang

1080

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

288

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1080

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.01.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

19,7/13,5/3 cm

Gewicht

399 g

Auflage

4

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06329-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mut zur Veränderung

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 12.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „Als Madeleine zum Campen nach Österreich fährt, ahnt sie noch nicht, welche Wendung ihr Leben hier nehmen wird. Auf einem Bauernhof in Kärnten findet sie zwischen Heuernte, Hühnerstall und Melkmaschinen ihr Glück. Seitdem lebt sie ein Leben zwischen Bauernhofidylle und landwirtschaftlicher Realität. Mit Herz und Humor erzählt Madeleine vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee und von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier. Ein Buch über den Mut zur Veränderung und die Suche nach dem eigenen Weg.“ Manchmal muss man neue Wege gehen im Leben um genau das zu finden nach was man die ganze Zeit gesucht hat. Autorin Madeleine Becker ist einen großen Schritt gegangen und genau davon erzählt sie in ihrem Buch. Der Inhalt erinnert an eine Art Biografie, ein kleiner Lebensabschnittsbericht über Madeleine selbst. Der Leser ist schnell ihrem angenehmen Schreibstil verfallen und man will natürlich wissen wie es hier und da mit ihr weiter ging und warum. Madeleine macht dem Leser in vielen kleinen Punkten Mut auch aus dem Alten heraus zu gehen und Neues zu wagen - dazu braucht man Mut nur den haben die Wenigsten. Es ist erstaunlich was mit Madeleine alles passiert ist auch seelisch. Ein Wandel tut gut wenn man sich darauf einlassen kann. Schnell erkennt man aber auch das nicht alles heile Welt ist, auch das Leben auf dem Land ist anstrengend und birgt ungeahnte Risiken mit sich. Madeleine schreibt offen und ehrlich und dadurch wirkt das Buch auch so authentisch. Für mich ein wirklich wichtiger Punkt ist die Tierhaltung die Madeleine anspricht. Toll das sie sich das getraut hat und eben auch die dunkle Seite anspricht. Mein Fazit: eine tolle und besondere Geschichte mitten aus dem Leben einer mutigen Frau! 4 von 5 Sterne!

Mut zur Veränderung

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 12.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „Als Madeleine zum Campen nach Österreich fährt, ahnt sie noch nicht, welche Wendung ihr Leben hier nehmen wird. Auf einem Bauernhof in Kärnten findet sie zwischen Heuernte, Hühnerstall und Melkmaschinen ihr Glück. Seitdem lebt sie ein Leben zwischen Bauernhofidylle und landwirtschaftlicher Realität. Mit Herz und Humor erzählt Madeleine vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee und von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier. Ein Buch über den Mut zur Veränderung und die Suche nach dem eigenen Weg.“ Manchmal muss man neue Wege gehen im Leben um genau das zu finden nach was man die ganze Zeit gesucht hat. Autorin Madeleine Becker ist einen großen Schritt gegangen und genau davon erzählt sie in ihrem Buch. Der Inhalt erinnert an eine Art Biografie, ein kleiner Lebensabschnittsbericht über Madeleine selbst. Der Leser ist schnell ihrem angenehmen Schreibstil verfallen und man will natürlich wissen wie es hier und da mit ihr weiter ging und warum. Madeleine macht dem Leser in vielen kleinen Punkten Mut auch aus dem Alten heraus zu gehen und Neues zu wagen - dazu braucht man Mut nur den haben die Wenigsten. Es ist erstaunlich was mit Madeleine alles passiert ist auch seelisch. Ein Wandel tut gut wenn man sich darauf einlassen kann. Schnell erkennt man aber auch das nicht alles heile Welt ist, auch das Leben auf dem Land ist anstrengend und birgt ungeahnte Risiken mit sich. Madeleine schreibt offen und ehrlich und dadurch wirkt das Buch auch so authentisch. Für mich ein wirklich wichtiger Punkt ist die Tierhaltung die Madeleine anspricht. Toll das sie sich das getraut hat und eben auch die dunkle Seite anspricht. Mein Fazit: eine tolle und besondere Geschichte mitten aus dem Leben einer mutigen Frau! 4 von 5 Sterne!

Ein sehr emotionales und großartiges Buch

Bewertung aus Wolfsburg am 23.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die mit der Kuh tanzt Als Madeleine zum Campen nach Österreich fährt, ahnt sie noch nicht, welche Wendung ihr Leben hier nehmen wird. Auf einem Bauernhof in Kärnten findet sie zwischen Heuernte, Hühnerstall und Melkmaschinen ihr Glück. Seitdem lebt sie ein Leben zwischen Bauernhofidylle und landwirtschaftlicher Realität. Mit Herz und Humor erzählt Madeleine vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee und von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier. Ein Buch über den Mut zur Veränderung und die Suche nach dem eigenen Weg. Cover: Das Cover kann perfekter einfach nicht sein, es spiegelt die Tierliebe zur Autorin wieder und ist mir sofort ins Auge gestochen wie fasziniert und glücklich sie das Huhn betrachtet. Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch dieser Art und ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet so viel Spannung zu finden. Das Buch hat jegliche Erwartungen übertroffen, der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend gehalten. In einer Art Tagebuch ähnlichen rückblende erzählt die Autorin über ihre Erlebnisse auf dem Bauernhof und andere Alttagstücken. Kling erstmal gar nicht so aufregend, ist es aber! Da ich ein sehr Tierlieber Mensch bin, konnte ich mich gut in die Autorin hineinversetzten und ihren Schritt total nachvollziehen dieses Abenteuer zu wagen. Beim Lesen bin ich außerdem auf viele Informative Fakten gestoßen die ich sehr intersannt fand, so hab ich an einem Abend dann fast das ganze Buch gelesen, weil ich es so intersannt fand. Im ganzen betrachtet ein richtiges Wohlfühlbuch, was ich jedem nur ans Herz legen möchte. Ich habe es in einer Zeit gelesen wo es mir nicht so gut ging, das Buch konnte mich immer etwas aufheitern und ich denke ich werde es bestimmt öfter nochmal lesen. Nicht zu vergessen sind die ganzen Emotionen der Autorin! Man hatte das Gefühl wirklich dabei gewesen zu sein, manchmal sind auch ein paar Tränen geflossen. Fazit: Ein sehr emotionales und großartiges Buch. Vielen Dank an Madeleine die ihre Geschichte mit uns geteilt hat.

Ein sehr emotionales und großartiges Buch

Bewertung aus Wolfsburg am 23.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die mit der Kuh tanzt Als Madeleine zum Campen nach Österreich fährt, ahnt sie noch nicht, welche Wendung ihr Leben hier nehmen wird. Auf einem Bauernhof in Kärnten findet sie zwischen Heuernte, Hühnerstall und Melkmaschinen ihr Glück. Seitdem lebt sie ein Leben zwischen Bauernhofidylle und landwirtschaftlicher Realität. Mit Herz und Humor erzählt Madeleine vom Sommer auf der Alm, vom Winter im Tiefschnee und von den täglichen Herausforderungen im Umgang mit Mensch und Tier. Ein Buch über den Mut zur Veränderung und die Suche nach dem eigenen Weg. Cover: Das Cover kann perfekter einfach nicht sein, es spiegelt die Tierliebe zur Autorin wieder und ist mir sofort ins Auge gestochen wie fasziniert und glücklich sie das Huhn betrachtet. Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch dieser Art und ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet so viel Spannung zu finden. Das Buch hat jegliche Erwartungen übertroffen, der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend gehalten. In einer Art Tagebuch ähnlichen rückblende erzählt die Autorin über ihre Erlebnisse auf dem Bauernhof und andere Alttagstücken. Kling erstmal gar nicht so aufregend, ist es aber! Da ich ein sehr Tierlieber Mensch bin, konnte ich mich gut in die Autorin hineinversetzten und ihren Schritt total nachvollziehen dieses Abenteuer zu wagen. Beim Lesen bin ich außerdem auf viele Informative Fakten gestoßen die ich sehr intersannt fand, so hab ich an einem Abend dann fast das ganze Buch gelesen, weil ich es so intersannt fand. Im ganzen betrachtet ein richtiges Wohlfühlbuch, was ich jedem nur ans Herz legen möchte. Ich habe es in einer Zeit gelesen wo es mir nicht so gut ging, das Buch konnte mich immer etwas aufheitern und ich denke ich werde es bestimmt öfter nochmal lesen. Nicht zu vergessen sind die ganzen Emotionen der Autorin! Man hatte das Gefühl wirklich dabei gewesen zu sein, manchmal sind auch ein paar Tränen geflossen. Fazit: Ein sehr emotionales und großartiges Buch. Vielen Dank an Madeleine die ihre Geschichte mit uns geteilt hat.

Unsere Kund*innen meinen

Erstmal für immer

von Madeleine Becker

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

5/5

Natürlich, ehrlich, herzlich, real und offen mit Humor geschildert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was macht eine Studierte im Kärntner Mölltal?? Biobäurin! Natürlich, ehrlich, herzlich, real und offen mit Humor geschildert von Madeleine Becker - die ihre "Berufung" als Bäurin gefunden hat und uns teilhaben lässt am Weg dorthin, am Alltag und all den großen und kleinen Hürden und Erlebnissen. Fand es toll zu lesen, las sich flüssig, schöne Lektüre, die Einblicke in das Landleben gibt, Wissen vermittelt und die Arbeit auf einem Bauernhof darstellt - harte Arbeit, die körperlich und auch seelisch belastet.
5/5

Natürlich, ehrlich, herzlich, real und offen mit Humor geschildert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was macht eine Studierte im Kärntner Mölltal?? Biobäurin! Natürlich, ehrlich, herzlich, real und offen mit Humor geschildert von Madeleine Becker - die ihre "Berufung" als Bäurin gefunden hat und uns teilhaben lässt am Weg dorthin, am Alltag und all den großen und kleinen Hürden und Erlebnissen. Fand es toll zu lesen, las sich flüssig, schöne Lektüre, die Einblicke in das Landleben gibt, Wissen vermittelt und die Arbeit auf einem Bauernhof darstellt - harte Arbeit, die körperlich und auch seelisch belastet.

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anja Gernandt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Gernandt

Thalia Wien - Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beckers Debüt ist ein richtiges Wohlfühlbuch. Fesselnd erzählt sie aus ihrem Leben und wie es sie auf einen österreichischen Bauernhof verschlagen hat. Hier geben sich ländliche Idylle und Realität die Klinke in die Hand. Das Buch bringt einen zum schmunzeln, weinen, nachdenken.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Beckers Debüt ist ein richtiges Wohlfühlbuch. Fesselnd erzählt sie aus ihrem Leben und wie es sie auf einen österreichischen Bauernhof verschlagen hat. Hier geben sich ländliche Idylle und Realität die Klinke in die Hand. Das Buch bringt einen zum schmunzeln, weinen, nachdenken.

Anja Gernandt
  • Anja Gernandt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Erstmal für immer

von Madeleine Becker

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer
  • Erstmal für immer