Die Zuckermeister (3). Das letzte Bündnis
Band 3

Die Zuckermeister (3). Das letzte Bündnis

Magische Abenteuerreihe ab 9

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Zuckermeister (3). Das letzte Bündnis

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,95 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44273

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2022

Illustrator

Viktoria Gavrilenko

Verlag

Arena

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44273

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

07.04.2022

Illustrator

Viktoria Gavrilenko

Verlag

Arena

Seitenzahl

312

Maße (L/B/H)

21,6/15,4/3,5 cm

Gewicht

586 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-401-60657-6

Weitere Bände von Die Zuckermeister

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungener Abschluss einer genialen Reihe

MermaidKathi aus Ehningen am 04.08.2022

Bewertungsnummer: 1760540

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Fazit: Ein wunderschöner Abschluss einer magischen Reihe. Neben der absolut genialen Idee zu der Süßigkeiten-Magie, mag ich vor allem die Beziehung der Charaktere, die spannenden & teilweise gefährlichen Abenteuer und die zahlreichen Überraschungen, die das Buch zu bieten hat. Für mich war das Buch absolut stimmig. Besonders die Freundschaft & das Vertrauen wird in der Reihe ganz großgeschrieben. Die Dynamik & Atmosphäre ist einfach fantastisch! Der Schreibstil ist super angenehm, es gibt toll ausgearbeitete Charaktere. Die (leider) wenigen schwarz-weiß Illustrationen & die zauberhaften Süßigkeiten-Wirbel-Vignetten sind ein absoluter Hingucker. Meiner Meinung nach hat Band 1 richtig toll begonnen, Band 2 minimal geschwächelt und Band 3 hat es wieder voll rausgeholt. Ich lieb es und vergebe volle 5 Sterne für Band 3 und die gesamte Reihe. Meine Meinung zum Buch: Mir hat der Abschluss der Zuckermeister-Reihe richtig gut gefallen! An der Stelle möchte ich sofort erwähnen, dass es zwingend erforderlich die ersten beiden Bände gelesen zu haben. Die Bücher bauen aufeinander auf. Ich denke nicht, dass man den Erlebnissen sonst problemlos folgen kann. Da die beiden letzten Bände noch nicht lang zurückliegen, konnte ich mich recht leicht in das Zuckermeister-Universum zurückfinden, auch wenn ich etwas gebraucht habe. Es hat mir wieder absolut viel Freude bereitet Elina und ihre Freunde zu begleiten. Das Buch ist nur so voller spannender Abenteuer, magischer Kämpfe und actionreichen Szenen – manchmal etwas viel, wenn das überhaupt möglich ist. Ich habe unglaublich viel mitgefiebert und teilweise gedacht, dass es das Ende ist. Es gab selten mal Pausen zum Verschnaufen. Somit wurde es auch nie Langweilig. Der finale Band hat auch so einige Überraschungen zu bieten, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Zudem viele spannende Charaktere, neue und alte, die man total liebgewinnt oder auf die man entsprechend sauer ist, da sie „zur bösen Fraktion“ gehören. Wie auch immer: Alle Figuren sind wunderbar ausgearbeitet und man kann die Beweggründe (meistens) logisch nachvollziehen. Auch Robins Familie, die Zuckerhuts, sind wieder dabei. Wenn es dann möglich ist, hat man sie in Band 3 sogar noch mehr ins Herz geschlossen. Sie sind einfach unglaublich toll! Der Fokus liegt aber natürlich auf Elina. Das Buch ist wieder aus ihrer Sicht geschrieben. Es hat mir im Laufe der drei Bände unglaublich gut gefallen, wie sie sich entwickelt hat und wie stark ihre Freundschaft zu Robin und Charlie ist. Allgemein sind die Freundschaft und das Vertrauen der Freunde etwas ganz Besonderes. Die Freundschaft ist einfach magisch. Es ist wunderschön zu sehen, was für ein tolles Team die drei geworden sind und wie sehr sie sich aufeinander verlassen können und füreinander einstehen. Die Themen Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen werden großgeschrieben. Besonders gut hat mir auch die neue Figur Valentin gefallen. Ich mag seine Person total gerne. Vor allem die allererste Szene mit der nicht vorhandenen Erdkröte Bufo bufo hat mich total zum Schmunzeln gebracht und ich habe Valentin sofort ins Herz geschlossen. Als Biologin bin ich absolut begeistert, wie die Autorin die Szene geschrieben hat! (By the way: Bufo bufo muss man kursiv schreiben ;)). Insgesamt hat die Reihe auch eine richtig schöne Portion Humor und… nicht zu vergessen: Die genialsten magischen Süßigkeiten-Ideen. Es gibt einfach mega coole Süßigkeiten und ich hatte die ganze Zeit Lust zu naschen! Die Schutzschild-Schokostäbchen sind zum Beispiel mega genial oder die Zeitschinder-Zuckerkegel. Absolut fantastisch empfand ich die Szene, in der die Zeitig-zurück-Zimtkringel gebacken wurden. Einfach magisch! Ich habe den Zimtgeruch & die Magie förmlich riechen können und ich hatte unglaublich Lust selber welche zu naschen… Auf jeden Fall ist das Finale richtig gut gelungen. Beim letzten Kampf war ich zudem unglaublich berührt und etwas wehmütig. Ihr werdet dann sehen. Und doch schafft Tanja es nochmal eine kleine unerwartete Wendung einzuspielen, mit der ich nach dem logischen Abschluss nicht mehr gerechnet hatte. Insgesamt lässt das Buch die Leser*innen mit einem Grinsen auf den Lippen zurück und vielleicht etwas Wehmut, da die tolle Reihe mit der besonderen Atmosphäre vorbei ist. Die Innengestaltung und das traumhafte Cover müssen am Ende auch noch unbedingt erwähnt werden. Ein absoluter Traum! Die Reihe kann ich euch also nur wärmstens ans Herz legen! Meine Meinung zum Cover: Ich liebe das Cover! Es ist einfach ein absoluter Traum! Ich habe mich sofort verliebt. Es ist einfach unglaublich schön und detailreich und magisch! Die drei Freunde sind im Fokus und ich liebe es einfach! Die Goldelemente machen es auch nochmal ganz fantastisch. Ich muss sagen, dass ich die ersten beiden Covers schon genial fand, aber Band 3 toppt das einfach nochmal. Der Illustration-Stil ist einfach traumhaft. Auch auf den Schwarzweiß Illustrationen (leider zu wenige xD) & die Zuckerwirbel Vignetten im Inneren des Buchs. Ein absolutes Traumcover! Bin total verliebt! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit den Zuckermeistern. Eure MermaidKathi
Melden

Gelungener Abschluss einer genialen Reihe

MermaidKathi aus Ehningen am 04.08.2022
Bewertungsnummer: 1760540
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Fazit: Ein wunderschöner Abschluss einer magischen Reihe. Neben der absolut genialen Idee zu der Süßigkeiten-Magie, mag ich vor allem die Beziehung der Charaktere, die spannenden & teilweise gefährlichen Abenteuer und die zahlreichen Überraschungen, die das Buch zu bieten hat. Für mich war das Buch absolut stimmig. Besonders die Freundschaft & das Vertrauen wird in der Reihe ganz großgeschrieben. Die Dynamik & Atmosphäre ist einfach fantastisch! Der Schreibstil ist super angenehm, es gibt toll ausgearbeitete Charaktere. Die (leider) wenigen schwarz-weiß Illustrationen & die zauberhaften Süßigkeiten-Wirbel-Vignetten sind ein absoluter Hingucker. Meiner Meinung nach hat Band 1 richtig toll begonnen, Band 2 minimal geschwächelt und Band 3 hat es wieder voll rausgeholt. Ich lieb es und vergebe volle 5 Sterne für Band 3 und die gesamte Reihe. Meine Meinung zum Buch: Mir hat der Abschluss der Zuckermeister-Reihe richtig gut gefallen! An der Stelle möchte ich sofort erwähnen, dass es zwingend erforderlich die ersten beiden Bände gelesen zu haben. Die Bücher bauen aufeinander auf. Ich denke nicht, dass man den Erlebnissen sonst problemlos folgen kann. Da die beiden letzten Bände noch nicht lang zurückliegen, konnte ich mich recht leicht in das Zuckermeister-Universum zurückfinden, auch wenn ich etwas gebraucht habe. Es hat mir wieder absolut viel Freude bereitet Elina und ihre Freunde zu begleiten. Das Buch ist nur so voller spannender Abenteuer, magischer Kämpfe und actionreichen Szenen – manchmal etwas viel, wenn das überhaupt möglich ist. Ich habe unglaublich viel mitgefiebert und teilweise gedacht, dass es das Ende ist. Es gab selten mal Pausen zum Verschnaufen. Somit wurde es auch nie Langweilig. Der finale Band hat auch so einige Überraschungen zu bieten, mit denen ich nicht gerechnet hatte. Zudem viele spannende Charaktere, neue und alte, die man total liebgewinnt oder auf die man entsprechend sauer ist, da sie „zur bösen Fraktion“ gehören. Wie auch immer: Alle Figuren sind wunderbar ausgearbeitet und man kann die Beweggründe (meistens) logisch nachvollziehen. Auch Robins Familie, die Zuckerhuts, sind wieder dabei. Wenn es dann möglich ist, hat man sie in Band 3 sogar noch mehr ins Herz geschlossen. Sie sind einfach unglaublich toll! Der Fokus liegt aber natürlich auf Elina. Das Buch ist wieder aus ihrer Sicht geschrieben. Es hat mir im Laufe der drei Bände unglaublich gut gefallen, wie sie sich entwickelt hat und wie stark ihre Freundschaft zu Robin und Charlie ist. Allgemein sind die Freundschaft und das Vertrauen der Freunde etwas ganz Besonderes. Die Freundschaft ist einfach magisch. Es ist wunderschön zu sehen, was für ein tolles Team die drei geworden sind und wie sehr sie sich aufeinander verlassen können und füreinander einstehen. Die Themen Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen werden großgeschrieben. Besonders gut hat mir auch die neue Figur Valentin gefallen. Ich mag seine Person total gerne. Vor allem die allererste Szene mit der nicht vorhandenen Erdkröte Bufo bufo hat mich total zum Schmunzeln gebracht und ich habe Valentin sofort ins Herz geschlossen. Als Biologin bin ich absolut begeistert, wie die Autorin die Szene geschrieben hat! (By the way: Bufo bufo muss man kursiv schreiben ;)). Insgesamt hat die Reihe auch eine richtig schöne Portion Humor und… nicht zu vergessen: Die genialsten magischen Süßigkeiten-Ideen. Es gibt einfach mega coole Süßigkeiten und ich hatte die ganze Zeit Lust zu naschen! Die Schutzschild-Schokostäbchen sind zum Beispiel mega genial oder die Zeitschinder-Zuckerkegel. Absolut fantastisch empfand ich die Szene, in der die Zeitig-zurück-Zimtkringel gebacken wurden. Einfach magisch! Ich habe den Zimtgeruch & die Magie förmlich riechen können und ich hatte unglaublich Lust selber welche zu naschen… Auf jeden Fall ist das Finale richtig gut gelungen. Beim letzten Kampf war ich zudem unglaublich berührt und etwas wehmütig. Ihr werdet dann sehen. Und doch schafft Tanja es nochmal eine kleine unerwartete Wendung einzuspielen, mit der ich nach dem logischen Abschluss nicht mehr gerechnet hatte. Insgesamt lässt das Buch die Leser*innen mit einem Grinsen auf den Lippen zurück und vielleicht etwas Wehmut, da die tolle Reihe mit der besonderen Atmosphäre vorbei ist. Die Innengestaltung und das traumhafte Cover müssen am Ende auch noch unbedingt erwähnt werden. Ein absoluter Traum! Die Reihe kann ich euch also nur wärmstens ans Herz legen! Meine Meinung zum Cover: Ich liebe das Cover! Es ist einfach ein absoluter Traum! Ich habe mich sofort verliebt. Es ist einfach unglaublich schön und detailreich und magisch! Die drei Freunde sind im Fokus und ich liebe es einfach! Die Goldelemente machen es auch nochmal ganz fantastisch. Ich muss sagen, dass ich die ersten beiden Covers schon genial fand, aber Band 3 toppt das einfach nochmal. Der Illustration-Stil ist einfach traumhaft. Auch auf den Schwarzweiß Illustrationen (leider zu wenige xD) & die Zuckerwirbel Vignetten im Inneren des Buchs. Ein absolutes Traumcover! Bin total verliebt! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit den Zuckermeistern. Eure MermaidKathi

Melden

Eine kunterbunte magische Mischung, in die man sich schnell hinein verliert.

Nicole Franke am 30.05.2022

Bewertungsnummer: 1721615

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine letztes Mal darf ich zurück nach Belony und ich bin absolut noch nicht bereit Lebewohl zu sagen. Die bunte Welt der Süßigkeiten hat mich fasziniert und komplett verzaubert. Schon allein die Vorstellung, dass es Süßigkeiten mit magischen Fähigkeiten gibt, lässt mich träumen. Am liebsten wäre ich auch eine Süßigkeitenwerkerin, denn Ideen für neue Süßigkeiten hätte ich auf alle Fälle schon. Ja, es könnte alles so schön sein, würde sich jeder mit dem was er hat zufrieden geben. Doch dem ist leider nicht so. Jeder strebt kontinuierlich nach mehr - so auch die Anderwärts-Gesellschaft. Noch immer ist diese auf der Suche nach einem gefährlichen magischen Rezept, oder nein, mittlerweile wollen sie sogar die komplette Picot-Chronik für sich beanspruchen. Um diese zu finden, werden sie immer skrupelloser und die Kinder befinden sich schon sehr schnell wieder einmal in großer Gefahr. Doch mehr möchte ich eigentlich gar nicht verraten, da sie Bücher ja doch aufeinander aufbauen. „Das letzte Bündnis“ war ein sehr aufregendes Abenteuer und mit jeder Seite habe ich mehr mit Robin, Elina und Charlie mitgefiebert. Wie oft habe ich die Luft angehalten, als es brenzlig wurde oder hatte in verschiedenen Situationen einfach nur ein Grinsen auf den Lippen. Mit Sabrina und Valentin tauchen zwei weitere Charaktere auf, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die eine große Rolle für das Fortschreiten der Geschichte spielen. Nie hätte ich die Zusammenhänge in denen ein jeder zueinander und zu Madame Picot steht, erahnt und war deshalb sehr oft überrascht. Ihr könnt mir glauben, Band 3 ist phänomenal. Es geht rasant zu, ihr trefft auf schon bekannte Charaktere, neue Zusammenhänge und damit auch Möglichkeiten und der Blick auf das große Ganze vervollständigt sich wie von allein. Ein wenig mehr Tiefe und Details und es wäre für mich noch perfekter. Inhaltlich ist Band 3, wie auch seine Vorgänger also wieder absolut empfehlenswert und auch das Cover ist erneut ein Highlight für mich. Es funkelt, es glitzert und strahlt so viel Freude und Spaß und auch ein bisschen Verrücktheit aus. Süßigkeiten, Magie, Freundschaft. Schon auf den ersten Blick kann man erkennen, was einen im Buch erwartet. Deshalb: Buch schnappen und direkt loslesen - meine Empfehlung habt ihr!
Melden

Eine kunterbunte magische Mischung, in die man sich schnell hinein verliert.

Nicole Franke am 30.05.2022
Bewertungsnummer: 1721615
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine letztes Mal darf ich zurück nach Belony und ich bin absolut noch nicht bereit Lebewohl zu sagen. Die bunte Welt der Süßigkeiten hat mich fasziniert und komplett verzaubert. Schon allein die Vorstellung, dass es Süßigkeiten mit magischen Fähigkeiten gibt, lässt mich träumen. Am liebsten wäre ich auch eine Süßigkeitenwerkerin, denn Ideen für neue Süßigkeiten hätte ich auf alle Fälle schon. Ja, es könnte alles so schön sein, würde sich jeder mit dem was er hat zufrieden geben. Doch dem ist leider nicht so. Jeder strebt kontinuierlich nach mehr - so auch die Anderwärts-Gesellschaft. Noch immer ist diese auf der Suche nach einem gefährlichen magischen Rezept, oder nein, mittlerweile wollen sie sogar die komplette Picot-Chronik für sich beanspruchen. Um diese zu finden, werden sie immer skrupelloser und die Kinder befinden sich schon sehr schnell wieder einmal in großer Gefahr. Doch mehr möchte ich eigentlich gar nicht verraten, da sie Bücher ja doch aufeinander aufbauen. „Das letzte Bündnis“ war ein sehr aufregendes Abenteuer und mit jeder Seite habe ich mehr mit Robin, Elina und Charlie mitgefiebert. Wie oft habe ich die Luft angehalten, als es brenzlig wurde oder hatte in verschiedenen Situationen einfach nur ein Grinsen auf den Lippen. Mit Sabrina und Valentin tauchen zwei weitere Charaktere auf, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die eine große Rolle für das Fortschreiten der Geschichte spielen. Nie hätte ich die Zusammenhänge in denen ein jeder zueinander und zu Madame Picot steht, erahnt und war deshalb sehr oft überrascht. Ihr könnt mir glauben, Band 3 ist phänomenal. Es geht rasant zu, ihr trefft auf schon bekannte Charaktere, neue Zusammenhänge und damit auch Möglichkeiten und der Blick auf das große Ganze vervollständigt sich wie von allein. Ein wenig mehr Tiefe und Details und es wäre für mich noch perfekter. Inhaltlich ist Band 3, wie auch seine Vorgänger also wieder absolut empfehlenswert und auch das Cover ist erneut ein Highlight für mich. Es funkelt, es glitzert und strahlt so viel Freude und Spaß und auch ein bisschen Verrücktheit aus. Süßigkeiten, Magie, Freundschaft. Schon auf den ersten Blick kann man erkennen, was einen im Buch erwartet. Deshalb: Buch schnappen und direkt loslesen - meine Empfehlung habt ihr!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Zuckermeister (3). Das letzte Bündnis

von Tanja Voosen

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Zuckermeister (3). Das letzte Bündnis