Eurotrash (ungekürzt)

Christian Kracht

(13)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 22,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 18,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 14,99

Accordion öffnen

Beschreibung

"I'll see you in twenty-five years." Laura Palmer.

"Also, ich musste wieder auf ein paar Tage nach Zürich. Es war ganz schrecklich. Aus Nervosität darüber hatte ich mich das gesamte verlängerte Wochenende über so unwohl gefühlt, dass ich unter starker Verstopfung litt. Dazu muss ich sagen, dass ich vor einem Vierteljahrhundert eine Geschichte geschrieben hatte, die ich aus irgendeinem Grund, der mir nun nicht mehr einfällt, 'Faserland' genannt hatte. Es endet in Zürich, sozusagen auf dem Zürichsee, relativ traumatisch."

Christian Krachts lange erwarteter neuer Roman beginnt mit einer Erinnerung: vor 25 Jahren irrte in "Faserland" ein namenloser Ich-Erzähler (war es Christian Kracht?) durch ein von allen Geistern verlassenes Deutschland, von Sylt bis über die Schweizer Grenze nach Zürich. In "Eurotrash" geht derselbe Erzähler erneut auf eine Reise - diesmal nicht nur ins Innere des eigenen Ichs, sondern in die Abgründe der eigenen Familie, deren Geschichte sich auf tragische, komische und bisweilen spektakuläre Weise immer wieder mit der Geschichte dieses Landes kreuzt. "Eurotrash" ist ein berührendes Meisterwerk von existentieller Wucht und sarkastischem Humor.

Produktdetails

Sprecher Christian Kracht
Spieldauer 273 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 23.09.2021
Verlag Finch&Zebra
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4066004330822

Buchhändler-Empfehlungen

Oliver Mertens, Thalia-Buchhandlung Wien

Ich gebe zu: ich habe es nur bis Seite 20 geschafft..Ich denke 20 Seiten sollte man jedem Buch geben. Vielleicht gibt mir das Buch ja irgendwann eine zweite Chance. Momentan packt mich diese Geschichte einfach nicht,

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
2
2
0
0

Eine sprachliche Meisterleistung
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 22.08.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Christian Kracht hat einen Roman über einen fiktiven Christian Kracht geschrieben, der erstaunlich viele Parallelen zur Biografie des echten Christian Kracht hat. Tönt etwas kompliziert, ist es aber nicht. Der fiktive Kracht macht eine letzte Reise mit seiner Mutter. Mutter und Sohn also vereint in einer absurden Reise mit noch ... Christian Kracht hat einen Roman über einen fiktiven Christian Kracht geschrieben, der erstaunlich viele Parallelen zur Biografie des echten Christian Kracht hat. Tönt etwas kompliziert, ist es aber nicht. Der fiktive Kracht macht eine letzte Reise mit seiner Mutter. Mutter und Sohn also vereint in einer absurden Reise mit noch viel absurderen Gesprächen, die dann zu gedanklichen Assoziationen und Abschweifungen des Erzählers, also des fiktiven Christian Kracht, führen. Oder ist das nun der echte Christian Kracht, der Autor, der da ein paar gedankliche Turnübungen macht? Das wird man wohl nie wissen. Was ich aber jetzt schon weiß, ist, dass es sich hier um ein verdammt gutes Buch handelt. Warum das Buch hervorragend ist: Weil es zu 99 Prozent in einer unglaublich guten und klaren Sprache geschrieben ist, die, egal was der Autor auch Verworrenes erzählt, zum Denken anregt. Die teilweise doch ziemlich sprunghaften Gedanken der beiden Hauptpersonen werden in Sätze gegossen, die der Vielschichtigkeit der Beiden gerecht wird und die den Zusammenhalt der verschiedenen angesprochenen, teilweise abscheulichen Geschichten ermöglicht. Mehr möchte ich dazu gar nicht sagen, sondern das Buch einfach sehr zur Lektüre empfehlen. Fazit: Sehr guter Text - unbedingt lesen. #bookaddicted #instabook #buch #lesen #booklover #bücherwurm #buchblog #leseempfehlung #meinung #lesenswert

von einer Kundin/einem Kunden am 08.07.2021
Bewertet: anderes Format

Eine irrwitzige Reise durch die Schweiz bringt Mutter und Sohn einander näher. Christian Kracht verpackt das harte ungeschönte Leben zu einem großen Roman.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2021
Bewertet: anderes Format

Mutter und Sohn auf einem irrwitzigen Roadtrip im Taxi durch die Schweiz. Witzig, anrührend, absolut lesenswert!

  • artikelbild-0
  • Eurotrash (ungekürzt)

    Eurotrash (ungekürzt)