Survivors - In die Tiefe
Survivors Band 3

Survivors - In die Tiefe

Buch (Gebundene Ausgabe)

€10,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Survivors - In die Tiefe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 10,95
eBook

eBook

ab € 8,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Band 3 der packenden Unterwasser-Saga: Werden die Bewohner des verlorenen Riffs ein neues Zuhause finden?

Zacky, Scir, Heuler und die anderen Survivors suchen nach einem Ort, an dem sie ein neues Riff aufbauen können. Das merkwürdige Menschengebilde, zu dem ihre Flucht sie geführt hat, riecht zwar süßlich, doch es scheint ihre Mägen zu vergiften und bietet keinen Nährboden für die letzten überlebenden Korallen. Ausgerechnet Maloy, der sie schon einmal in eine Falle gelockt hat, präsentiert eine Rettungsidee: Er hat in der Nähe ein Schiffswrack entdeckt, in dem die Flüchtlinge Schutz und sogar Plankton finden können. Die Survivors sehen nur einen Ausweg: Sie müssen Maloy noch einmal vertrauen und ihm in die Tiefe folgen.

 

Vereint Action und Abenteuer mit einem wahren und wichtigen Umwelt-Thema

Perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten von ???Kids-Autor Boris Pfeiffer

Mit kurzen Kapiteln und coolen s/w-Vignetten für einen einfachen Lesefluss und maximale Spannung

Boris Pfeiffer schreibt Kinderbücher, Theaterstücke und Romane für Kinder und Jugendliche und hat inzwischen zahlreiche Bücher und Stücke veröffentlicht.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Illustrator

Theresa Tobschall

Verlag

Schneiderbuch

Seitenzahl

144

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 9 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Illustrator

Theresa Tobschall

Verlag

Schneiderbuch

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

21,1/14,9/1,6 cm

Gewicht

290 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-505-15029-6

Weitere Bände von Survivors

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Suche nach einer neuen Heimat

sallys_lese_eule aus NRW am 03.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Zacky, Scir, Heuler und die anderen Survivors suchen nach einem Ort, an dem sie ein neues Riff aufbauen können. Das merkwürdige Menschengebilde, zu dem ihre Flucht sie geführt hat, riecht zwar süßlich, doch es scheint ihre Mägen zu vergiften und bietet keinen Nährboden für die letzten überlebenden Korallen. Ausgerechnet Maloy, der sie schon einmal in eine Falle gelockt hat, präsentiert eine Rettungsidee: Er hat in der Nähe ein Schiffswrack entdeckt, in dem die Flüchtlinge Schutz und sogar Plankton finden können. Die Survivors sehen nur einen Ausweg: Sie müssen Maloy noch einmal vertrauen und ihm in die Tiefe folgen. Bei diesem Buch handelt es sich um das dritte Band der Reihe „Survivors“ In diesem Band begeben sich die Survivors auf die abenteuerliche Suche nach einem neuen Zuhause. Dies wurde spannend, zum Teil düster rüber gebracht. Aber genau diese Mischung hat meine 11-Jährigen Tochter an Buch gefesselt. In der Geschichte wurden die Themen Meeresverschmutzung und deren Folgen sehr gut in die Geschichte eingebunden. Der Schreibstil ist absolut altersgerecht und die kurzen Kapitel verleihen zu einem angenehmen Leerfluss. Mit den in Schwarz-Weiß gehaltenen Illustrationen können sich die Leser ein Bild von den einzelnen Charakteren machen. FAZIT Insgesamt fand meine Tochter das Buch spannend und so hatte sie es recht schnell zu Ende gelesen. Nur hier und da hatte sie Probleme, die Charaktere richtig einzuordnen, was ihren Lesefluss unterbrechen lies. Daher gibt es von ihr 4 von 5 Sterne

Die Suche nach einer neuen Heimat

sallys_lese_eule aus NRW am 03.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klapptext: Zacky, Scir, Heuler und die anderen Survivors suchen nach einem Ort, an dem sie ein neues Riff aufbauen können. Das merkwürdige Menschengebilde, zu dem ihre Flucht sie geführt hat, riecht zwar süßlich, doch es scheint ihre Mägen zu vergiften und bietet keinen Nährboden für die letzten überlebenden Korallen. Ausgerechnet Maloy, der sie schon einmal in eine Falle gelockt hat, präsentiert eine Rettungsidee: Er hat in der Nähe ein Schiffswrack entdeckt, in dem die Flüchtlinge Schutz und sogar Plankton finden können. Die Survivors sehen nur einen Ausweg: Sie müssen Maloy noch einmal vertrauen und ihm in die Tiefe folgen. Bei diesem Buch handelt es sich um das dritte Band der Reihe „Survivors“ In diesem Band begeben sich die Survivors auf die abenteuerliche Suche nach einem neuen Zuhause. Dies wurde spannend, zum Teil düster rüber gebracht. Aber genau diese Mischung hat meine 11-Jährigen Tochter an Buch gefesselt. In der Geschichte wurden die Themen Meeresverschmutzung und deren Folgen sehr gut in die Geschichte eingebunden. Der Schreibstil ist absolut altersgerecht und die kurzen Kapitel verleihen zu einem angenehmen Leerfluss. Mit den in Schwarz-Weiß gehaltenen Illustrationen können sich die Leser ein Bild von den einzelnen Charakteren machen. FAZIT Insgesamt fand meine Tochter das Buch spannend und so hatte sie es recht schnell zu Ende gelesen. Nur hier und da hatte sie Probleme, die Charaktere richtig einzuordnen, was ihren Lesefluss unterbrechen lies. Daher gibt es von ihr 4 von 5 Sterne

Es geht spannend weiter

Bewertung aus Moosburg am 23.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zacky, Scir, Heuler und die anderen Survivors suchen nach einem Ort, an dem sie ein neues Riff aufbauen können. Das merkwürdige Menschengebilde, zu dem ihre Flucht sie geführt hat, riecht zwar süßlich, doch es scheint ihre Mägen zu vergiften und bietet keinen Nährboden für die letzten überlebenden Korallen. Ausgerechnet Maloy, der sie schon einmal in eine Falle gelockt hat, präsentiert eine Rettungsidee: Er hat in der Nähe ein Schiffswrack entdeckt, in dem die Flüchtlinge Schutz und sogar Plankton finden können. Die Survivors sehen nur einen Ausweg: Sie müssen Maloy noch einmal vertrauen und ihm in die Tiefe folgen. (Klappentext) Auch dieser Teil ist wieder sehr spannend aufgebaut, altersgerecht gestaltet und vor allem gut nachvollziehbar. Der Schreibstil ist gut verständlich und die Handlung entwickelt sich spannend und faszinierend weiter. Auch aktuelle Umweltthemen sind gut mit integriert und kommen auch bei den jungen Lesern an. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und bilden gute Leseabschnitte. Die schönen Illustrationen ergänzen das Gelesene noch und lassen trotzdem noch genügend Freiraum für die eigene Fantasie. Eine schöne Serie für junge Leser die Realität und Fiktion gut vereint.

Es geht spannend weiter

Bewertung aus Moosburg am 23.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zacky, Scir, Heuler und die anderen Survivors suchen nach einem Ort, an dem sie ein neues Riff aufbauen können. Das merkwürdige Menschengebilde, zu dem ihre Flucht sie geführt hat, riecht zwar süßlich, doch es scheint ihre Mägen zu vergiften und bietet keinen Nährboden für die letzten überlebenden Korallen. Ausgerechnet Maloy, der sie schon einmal in eine Falle gelockt hat, präsentiert eine Rettungsidee: Er hat in der Nähe ein Schiffswrack entdeckt, in dem die Flüchtlinge Schutz und sogar Plankton finden können. Die Survivors sehen nur einen Ausweg: Sie müssen Maloy noch einmal vertrauen und ihm in die Tiefe folgen. (Klappentext) Auch dieser Teil ist wieder sehr spannend aufgebaut, altersgerecht gestaltet und vor allem gut nachvollziehbar. Der Schreibstil ist gut verständlich und die Handlung entwickelt sich spannend und faszinierend weiter. Auch aktuelle Umweltthemen sind gut mit integriert und kommen auch bei den jungen Lesern an. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und bilden gute Leseabschnitte. Die schönen Illustrationen ergänzen das Gelesene noch und lassen trotzdem noch genügend Freiraum für die eigene Fantasie. Eine schöne Serie für junge Leser die Realität und Fiktion gut vereint.

Unsere Kund*innen meinen

Survivors - In die Tiefe

von Boris Pfeiffer

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Survivors - In die Tiefe