Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story
Artikelbild von Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story
Ben Aaronovitch

1. Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story

Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story

Ungekürzte Lesung

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

10,95 €
eBook

eBook

7,99 €
Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,95 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Dietmar Wunder

Spieldauer

5 Stunden und 2 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Dietmar Wunder

Spieldauer

5 Stunden und 2 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

17.09.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

60

Verlag

Goyalit

Sprache

Deutsch

EAN

4066338164063

Weitere Bände von Peter Grant

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Abigail hat Ferien

Tauriel am 07.12.2021

Bewertungsnummer: 1619404

Bewertet: Hörbuch-Download

Es handelt sich um eine eigenständige Geschichte um Abigail,der Cousine von Peter Grant. Hier werde ich nach Hampstead Heath in Aaronovitchs Universum versetzt.Es ist das Revier von Constable Peter Grant, Zauberlehrling, der hier durch Abwesenheit glänzt. Er ist auf Einhorn-Jagd auf dem Land und kann so seiner Cousine Abigail nicht helfen. Abigail hat sich verabredet und wird leider von ihrem Date versetzt,genauso ergeht es Simon,einem Jungen aus der Londoner Oberschicht. Die vermissten Jugendlichen tauchen später wieder auf,haben aber keine Erinnerungen. Gemeinsam wollen Abigail und Simon dieses Phänomen auf den Grund gehen und es gesellen sich die dort ansässigen Füchse dazu.Allen voran Indigo,ein sprechendes Exemplar. Ich kannte Abigail bisher nicht,aber ihre ganze Art finde ich schon beeindruckend.Sie benutzt Magie um verschlossene Türen zu öffnen und wickelt Simon um ihren Finger.Sie begibt sich in große Gefahr, und es scheint aussichtslos zu sein. Dieter Wunder intoniert auch dieses Hörbuch fantastisch und ich bin von den Ideen des Autors fasziniert.Es kommt zu unerwarteten Settings und die Spannung steigt bis zum erlösenden Ende stetig an. Ich bin froh, das Abigail so gute Beziehungen zum Folley hat und Peters Chef Nightingale sehr grossherzig ist. Fazit:Für furchtlose Aaronovitch-Anhänger geeignet.
Melden

Abigail hat Ferien

Tauriel am 07.12.2021
Bewertungsnummer: 1619404
Bewertet: Hörbuch-Download

Es handelt sich um eine eigenständige Geschichte um Abigail,der Cousine von Peter Grant. Hier werde ich nach Hampstead Heath in Aaronovitchs Universum versetzt.Es ist das Revier von Constable Peter Grant, Zauberlehrling, der hier durch Abwesenheit glänzt. Er ist auf Einhorn-Jagd auf dem Land und kann so seiner Cousine Abigail nicht helfen. Abigail hat sich verabredet und wird leider von ihrem Date versetzt,genauso ergeht es Simon,einem Jungen aus der Londoner Oberschicht. Die vermissten Jugendlichen tauchen später wieder auf,haben aber keine Erinnerungen. Gemeinsam wollen Abigail und Simon dieses Phänomen auf den Grund gehen und es gesellen sich die dort ansässigen Füchse dazu.Allen voran Indigo,ein sprechendes Exemplar. Ich kannte Abigail bisher nicht,aber ihre ganze Art finde ich schon beeindruckend.Sie benutzt Magie um verschlossene Türen zu öffnen und wickelt Simon um ihren Finger.Sie begibt sich in große Gefahr, und es scheint aussichtslos zu sein. Dieter Wunder intoniert auch dieses Hörbuch fantastisch und ich bin von den Ideen des Autors fasziniert.Es kommt zu unerwarteten Settings und die Spannung steigt bis zum erlösenden Ende stetig an. Ich bin froh, das Abigail so gute Beziehungen zum Folley hat und Peters Chef Nightingale sehr grossherzig ist. Fazit:Für furchtlose Aaronovitch-Anhänger geeignet.

Melden

Mehr eine Jugendversion der Reihe

Galladan aus Niederrhein am 27.10.2021

Bewertungsnummer: 1595298

Bewertet: Hörbuch-Download

Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story von Ben Aaronovitch, gesprochen von Dietmar Wunder, erschienen im Jumbo Verlag am 17. September 2021. Abigail, die nervige Cousine von Peter Grant, hat Ferien und somit viel Zeit. Eine frühere Bekannte hat sich mit ihr verabredet, taucht aber nicht auf. Dafür ein anderer Jung, Simon, der ebenfalls von einer Bekannten herbestellt und versetzt wurde. Es stellt sich raus, dass die Bekannten verschwunden waren, wieder ohne Erinnerung an die Zeit aufgetaucht sind. Mit Hilfe einiger durchorganisierter sprechender Füchse versuchen Abigail und Simon der Sache auf den Grund zu gehen. Abigail kennen die Peter Grant Fans aus einigen der anderen Bücher. Hier ist sie aber eine nettere Person, bei der im Laufe des Buchs auch auf ihre persönliche Geschichte eingegangen wird. Wirklich sympathisch wurde sie mir dann aber trotzdem nicht. Peter Grant taucht nicht in diesem Buch auf, somit braucht man eigentlich auch kein Vorwissen, um der Geschichte folgen zu können. Es ist ein wenig so, als würde diese Geschichte den Ballast des Vorwissens was man im Laufe der Zeit mit Peter Grant gesammelt hat zwar nutzen, aber irgendwie ohne, dass der Leser dieses Wissen mitbringen muss. Das Buch ist fast schon ein Jugendbuch mit sozialer Analyse der Gesellschaft in London und wie sich Menschen mit Migrationshintergrund dort einfügen. Natürlich hat mich Dietmar Wunder mal wieder einhundert Prozent mit seinem Vortrag überzeugt.
Melden

Mehr eine Jugendversion der Reihe

Galladan aus Niederrhein am 27.10.2021
Bewertungsnummer: 1595298
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story von Ben Aaronovitch, gesprochen von Dietmar Wunder, erschienen im Jumbo Verlag am 17. September 2021. Abigail, die nervige Cousine von Peter Grant, hat Ferien und somit viel Zeit. Eine frühere Bekannte hat sich mit ihr verabredet, taucht aber nicht auf. Dafür ein anderer Jung, Simon, der ebenfalls von einer Bekannten herbestellt und versetzt wurde. Es stellt sich raus, dass die Bekannten verschwunden waren, wieder ohne Erinnerung an die Zeit aufgetaucht sind. Mit Hilfe einiger durchorganisierter sprechender Füchse versuchen Abigail und Simon der Sache auf den Grund zu gehen. Abigail kennen die Peter Grant Fans aus einigen der anderen Bücher. Hier ist sie aber eine nettere Person, bei der im Laufe des Buchs auch auf ihre persönliche Geschichte eingegangen wird. Wirklich sympathisch wurde sie mir dann aber trotzdem nicht. Peter Grant taucht nicht in diesem Buch auf, somit braucht man eigentlich auch kein Vorwissen, um der Geschichte folgen zu können. Es ist ein wenig so, als würde diese Geschichte den Ballast des Vorwissens was man im Laufe der Zeit mit Peter Grant gesammelt hat zwar nutzen, aber irgendwie ohne, dass der Leser dieses Wissen mitbringen muss. Das Buch ist fast schon ein Jugendbuch mit sozialer Analyse der Gesellschaft in London und wie sich Menschen mit Migrationshintergrund dort einfügen. Natürlich hat mich Dietmar Wunder mal wieder einhundert Prozent mit seinem Vortrag überzeugt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story

von Ben Aaronovitch

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Füchse von Hampstead Heath. Eine Abigail-Kamara-Story