Na, wann ist es denn so weit?
Artikelbild von Na, wann ist es denn so weit?
Anna Wilken

1. Na, wann ist es denn so weit?

Na, wann ist es denn so weit?

Kinderwunsch sieht bei jedem anders aus: Emotionen, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten

Hörbuch-Download (MP3)

Na, wann ist es denn so weit?

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,95 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Heike Warmuth + weitere

Spieldauer

4 Stunden und 59 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

14.05.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

4 Stunden und 59 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

14.05.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

81

Verlag

Argon Digital

Sprache

Deutsch

EAN

9783732456345

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Informativ

Bewertung aus Leipzig am 22.06.2021

Bewertungsnummer: 516120

Bewertet: Hörbuch-Download

Informativ Auch ich gehöre zu den Frauen, die lange auf ihr Wunschkind warten mussten. Auch mich/uns haben ab und zu derartige Fragen erreicht und es hat immer wieder weh getan. Daher wollte ich das Buch sehr gern hören um Erfahrungen von anderen Frauen mitzubekommen. Ja, hier geht es natürlich um die Autorin selbst und ihren eigenen,. individuellen Weg. Dennoch fand ich das Buch sehr interessant und informativ. Auch wenn ich mittlerweile ein Kind habe, sind die Erinnerungen und Gedanken doch auch immer noch bei dieser Zeit und hoffe sehr, dass es auch hier ein gutes Ende nehmen wird. Die Sprecherin fand ich sehr angenehm und man konnte ihr wirklich gut zuhören.
Melden

Informativ

Bewertung aus Leipzig am 22.06.2021
Bewertungsnummer: 516120
Bewertet: Hörbuch-Download

Informativ Auch ich gehöre zu den Frauen, die lange auf ihr Wunschkind warten mussten. Auch mich/uns haben ab und zu derartige Fragen erreicht und es hat immer wieder weh getan. Daher wollte ich das Buch sehr gern hören um Erfahrungen von anderen Frauen mitzubekommen. Ja, hier geht es natürlich um die Autorin selbst und ihren eigenen,. individuellen Weg. Dennoch fand ich das Buch sehr interessant und informativ. Auch wenn ich mittlerweile ein Kind habe, sind die Erinnerungen und Gedanken doch auch immer noch bei dieser Zeit und hoffe sehr, dass es auch hier ein gutes Ende nehmen wird. Die Sprecherin fand ich sehr angenehm und man konnte ihr wirklich gut zuhören.

Melden

Nichts für mich

Nina aus München am 27.12.2021

Bewertungsnummer: 1628979

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich glaube, dass dieses Buch Frauen am Anfang ihres Kinderwunsches helfen könnte, da wirklich sehr viele Informationen beinhaltet sind und sehr viel erklärt wird. Allerdings ist mir das Buch ziemlich unpersönlich vorgekommen. Es liest sich so, als hätte es jemand völlig anderes geschrieben und dann quetscht man zwischenrein ihre persönliche Erfahrung rein, um es interessanter und eben privater zu machen. Natürlich ist das Thema heikel und ich finde es gut, dass man vielleicht auch andere Menschen, die nicht Betroffen sind, auf das ein oder andere "dumme Kommentar" aufmerksam macht.. Aber ich habe es nach ca. der Hälfte abgebrochen, weil es viel zu informativ war. Es liest sich ein wenig wie ein Bio-Buch mit all den Tipps. Wie gesagt, sicherlich nützlich für betroffene Frauen - gerade wenn sie noch nicht viel Ahnung haben. Mit 21 hat die Autorin schon sehr viel durchgemacht und auch im späteren Verlauf mit 24. Allerdings kommt sie (durch die Erzählungen) teilweise relativ unerfahren und nahezu unreif rüber. Ich weiß nicht, ob die Schreibweise einfach ungünstig gewählt ist, oder ob es an der Autorin selbst liegt - um das einzuschätzen, müsste man sie selbst kennen. Allerdings wirkt sie in den Kinderwunsch regelrecht "hineingedrängt" und so gar nicht "bereit" (so zu Beginn auch ihre eigenen Worte, aufgrund der Diagnose). Das Thema ist sicherlich schwierig und man wünscht sich, dass sie ihr Ziel letzten Endes erreicht, aber leider war es zu sehr mit sachlichen Informationen vollgequetscht und deshalb für (nicht direkt Betroffene) nach kurzer Zeit zu eintönig. Kein Buch für mich.
Melden

Nichts für mich

Nina aus München am 27.12.2021
Bewertungsnummer: 1628979
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich glaube, dass dieses Buch Frauen am Anfang ihres Kinderwunsches helfen könnte, da wirklich sehr viele Informationen beinhaltet sind und sehr viel erklärt wird. Allerdings ist mir das Buch ziemlich unpersönlich vorgekommen. Es liest sich so, als hätte es jemand völlig anderes geschrieben und dann quetscht man zwischenrein ihre persönliche Erfahrung rein, um es interessanter und eben privater zu machen. Natürlich ist das Thema heikel und ich finde es gut, dass man vielleicht auch andere Menschen, die nicht Betroffen sind, auf das ein oder andere "dumme Kommentar" aufmerksam macht.. Aber ich habe es nach ca. der Hälfte abgebrochen, weil es viel zu informativ war. Es liest sich ein wenig wie ein Bio-Buch mit all den Tipps. Wie gesagt, sicherlich nützlich für betroffene Frauen - gerade wenn sie noch nicht viel Ahnung haben. Mit 21 hat die Autorin schon sehr viel durchgemacht und auch im späteren Verlauf mit 24. Allerdings kommt sie (durch die Erzählungen) teilweise relativ unerfahren und nahezu unreif rüber. Ich weiß nicht, ob die Schreibweise einfach ungünstig gewählt ist, oder ob es an der Autorin selbst liegt - um das einzuschätzen, müsste man sie selbst kennen. Allerdings wirkt sie in den Kinderwunsch regelrecht "hineingedrängt" und so gar nicht "bereit" (so zu Beginn auch ihre eigenen Worte, aufgrund der Diagnose). Das Thema ist sicherlich schwierig und man wünscht sich, dass sie ihr Ziel letzten Endes erreicht, aber leider war es zu sehr mit sachlichen Informationen vollgequetscht und deshalb für (nicht direkt Betroffene) nach kurzer Zeit zu eintönig. Kein Buch für mich.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Na, wann ist es denn so weit?

von Anna Wilken, Saskia Hirschberg

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Na, wann ist es denn so weit?