AW

Anna Wilken

Anna Wilken wurde 1996 in Aurich, Ostfriesland, geboren und lebt heute in Heidelberg. Sie ist Model, Content Creator und Endometriosebotschafterin. Als selbst betroffene "Endosister" hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, über Endometriose und Kinderwunschbehandlung zu informieren und andere zu unterstützen. Für ihre Aufklärungsarbeit wurde sie 2019 mit dem PLACE TO B AWARD in der Kategorie "Female Empowerment" und 2020 mit dem #SupportHer Award der Cosmopolitan ausgezeichnet..
Die Autorin Saskia Hirschberg schreibt in den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Zusammen mit Anna Wilken hat sie die beiden Bücher "In der Regel bin ich stark" zum Thema Endometriose und "Na, wann ist es denn so weit?" über Kinderwunsch verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Aschaffenburg.

Na, wann ist es denn so weit? von Anna Wilken

Neuerscheinung

Na, wann ist es denn so weit?
  • Na, wann ist es denn so weit?
  • (6)

Schon wieder nicht schwanger … Eines von acht Paaren ist ungewollt kinderlos. Von Basalthermometer und Ovulationstest bis Hormonbehandlung und künstliche Befruchtung – Anna Wilken hat schon vieles versucht, um sich den sehnlichen Wunsch nach einem Kind zu erfüllen. Welche körperlichen und psychischen Strapazen mit einer Kinderwunschtherapie einhergehen, auch für den Partner, weiß sie nur zu gut. Gemeinsam mit Reproduktionsmediziner* innen und Kinderwunschpsycholog*innen wie Dr. Daniela Seehaus vom Kinderwunschzentrum Heidelberg, dem psychologischen Psychotherapeuten Prof. Dr. Tewes Wischmann u. a. klärt sie über die Möglichkeiten in der Kinderwunschbehandlung auf. Es gibt wohl kaum ein Thema, bei dem so viele Emotionen zusammenkommen: die Aufregung vor jeder Behandlung, die Hoffnung bei jedem Schwangerschaftstest, das Bangen um ein empfindliches neues Leben und die Trauer, wenn die Schwangerschaft nicht stabil bleibt. Anna Wilkens Hörbuch vereint medizinisches Wissen mit persönlichen Erfahrungsberichten und schafft einfühlsam ein Wir-Gefühl für alle Betroffenen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anna Wilken