Zuagroast
Band 1

Zuagroast

Gartenkrimi I Bestseller. I Auftakt der Erfolgsreihe um den "Club der grünen Daumen" von Martina Parker

eBook

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

20,00 €

Zuagroast

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,89 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

874

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

07.07.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

874

Erscheinungsdatum

07.07.2021

Verlag

Gmeiner

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

1390 KB

Auflage

2023

Sprache

Deutsch

EAN

9783839270141

Weitere Bände von Klub der Grünen Daumen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zuagroast

Anita S. aus Seewinkel am 09.04.2022

Bewertungsnummer: 1692431

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martina Parker ist mit Zuagroast ein Burgenland-Krimi der besonderen Art gelungen. Nicht nur muss ein Mord aufgeklärt werden - der erst gegen Ende des Buches geschieht - auch Gartenfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Im Klub der grünen Daumen können ansässige Interessierte ihr Pflanzen- und Kräuterwissen erweitern und viele Kapitel beginnen mit interessanten, teils verstörenden Informationen zu unseren tierischen Artgenossen. Dank der kurz gehaltenen Kapitel und einem flüssigen Schreibstil ist es schnell gelesen. Es bleibt spannend bis zum Ende und macht Lust auf weitere Titel von diesem Serienauftakt.
Melden

Zuagroast

Anita S. aus Seewinkel am 09.04.2022
Bewertungsnummer: 1692431
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martina Parker ist mit Zuagroast ein Burgenland-Krimi der besonderen Art gelungen. Nicht nur muss ein Mord aufgeklärt werden - der erst gegen Ende des Buches geschieht - auch Gartenfreunde kommen hier auf ihre Kosten. Im Klub der grünen Daumen können ansässige Interessierte ihr Pflanzen- und Kräuterwissen erweitern und viele Kapitel beginnen mit interessanten, teils verstörenden Informationen zu unseren tierischen Artgenossen. Dank der kurz gehaltenen Kapitel und einem flüssigen Schreibstil ist es schnell gelesen. Es bleibt spannend bis zum Ende und macht Lust auf weitere Titel von diesem Serienauftakt.

Melden

Ein wunderbarer Gartenkrimi und perfekter Reihenauftakt

miss.amanogawa aus Berlin am 25.03.2022

Bewertungsnummer: 1682262

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charaktere Die Charaktere sind alle wirklich sehr gut ausgearbeitet. Hier war für mich wirklich nichts überspitzt oder zu viel. Auch wenn der ein oder andere sagen könnte "Das klingt aber alles sehr klischeehaft." - es ist wirklich so! Schaut's nur einmal nach Bayern, da habt ihr den gleichen Salat. Wie lernen hier viele unterschiedliche Personen mit ganz verschiedenen Charakteren kennen. Glucken, Powerfrauen, bodenständige und einfache Leute sind auch dabei. Die Männer werden nicht als stumpfe, depperte Kerle präsentiert. Wenn sie aber deppert sind, dann gibt es dafür eine Erklärung. Ein jeder durchschaut jeden, lässt sich aber wenig anmerken. Getratscht wird immer, ausspioniert ebenfalls. Und man kann es nie jemandem hundertprozentig Recht machen. Das Schöne ist, dass man durch die verschiedenen Charaktere und deren Perspektiven keine strenge Handlungsentwicklung hat. Man spekuliert noch auf dieses oder jenes Ende, aber dann erfährt man Neues von dem oder dem. Die eigentliche Wahrheit bleibt immer ein wenig verborgen. Setting Da soll mal noch einer sagen, dass auf dem Lande nicht viel passieren kann. Ich war noch nie in Österreich, aber das Südburgenland kann man sich in etwa wie Oberbayern vorstellen. An der Grenze zu Österreich, viel Natur, vermutlich auch viel Einöde und sehr enge Bekanntschaften. Viel Tratsch. Und viele Geheimnisse. Stil Man merkt, dass die Autorin schreib- und redeaffin ist. Für ein Erstlingswerk lässt sich dieses locker und leicht weglesen. Getränkt mit schwarzem Humor und Stereotypen zum Thema ländliches Leben. Besonders gut gefallen haben mir die Übersetzungen vom österreichischen Dialekt ins Hochdeutsche und das Glossar zu geläufigen österreichischen Begriffen am Ende des Buches. Und am allerbesten waren natürlich die zahlreichen Gartentipps und Rezeptvorschläge des Gartenklubs und die biologischen Fakten zu Beginn jedes Kapitels. Story Es ist ein Wohlfühlkrimi, das kann man gar nicht anders sagen. Nicht die Tat steht im Vordergrund, sondern die Charaktere, ihre Beziehungen und die Umgebung. Man lernt zu Beginn die wichtigsten Personen kennen, diese lernen sich untereinander ebenfalls kennen und knüpfen Beziehungen. Man merkt, etwas stimmt nicht, da passiert noch was. Und dann BÄM, passiert eben auch was. Aber auch hier stehen die Ermittlungen eher im Hintergrund. Deshalb der Begriff Wohlfühlkrimi, man fühlt sich sofort als Teil der Geschichte und fiebert mit oder wettert auch mal gegen die Charaktere. Mir fiel der Einstieg überhaupt nicht schwer und einmal angefangen, konnte und wollte ich nicht aufhören.
Melden

Ein wunderbarer Gartenkrimi und perfekter Reihenauftakt

miss.amanogawa aus Berlin am 25.03.2022
Bewertungsnummer: 1682262
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Charaktere Die Charaktere sind alle wirklich sehr gut ausgearbeitet. Hier war für mich wirklich nichts überspitzt oder zu viel. Auch wenn der ein oder andere sagen könnte "Das klingt aber alles sehr klischeehaft." - es ist wirklich so! Schaut's nur einmal nach Bayern, da habt ihr den gleichen Salat. Wie lernen hier viele unterschiedliche Personen mit ganz verschiedenen Charakteren kennen. Glucken, Powerfrauen, bodenständige und einfache Leute sind auch dabei. Die Männer werden nicht als stumpfe, depperte Kerle präsentiert. Wenn sie aber deppert sind, dann gibt es dafür eine Erklärung. Ein jeder durchschaut jeden, lässt sich aber wenig anmerken. Getratscht wird immer, ausspioniert ebenfalls. Und man kann es nie jemandem hundertprozentig Recht machen. Das Schöne ist, dass man durch die verschiedenen Charaktere und deren Perspektiven keine strenge Handlungsentwicklung hat. Man spekuliert noch auf dieses oder jenes Ende, aber dann erfährt man Neues von dem oder dem. Die eigentliche Wahrheit bleibt immer ein wenig verborgen. Setting Da soll mal noch einer sagen, dass auf dem Lande nicht viel passieren kann. Ich war noch nie in Österreich, aber das Südburgenland kann man sich in etwa wie Oberbayern vorstellen. An der Grenze zu Österreich, viel Natur, vermutlich auch viel Einöde und sehr enge Bekanntschaften. Viel Tratsch. Und viele Geheimnisse. Stil Man merkt, dass die Autorin schreib- und redeaffin ist. Für ein Erstlingswerk lässt sich dieses locker und leicht weglesen. Getränkt mit schwarzem Humor und Stereotypen zum Thema ländliches Leben. Besonders gut gefallen haben mir die Übersetzungen vom österreichischen Dialekt ins Hochdeutsche und das Glossar zu geläufigen österreichischen Begriffen am Ende des Buches. Und am allerbesten waren natürlich die zahlreichen Gartentipps und Rezeptvorschläge des Gartenklubs und die biologischen Fakten zu Beginn jedes Kapitels. Story Es ist ein Wohlfühlkrimi, das kann man gar nicht anders sagen. Nicht die Tat steht im Vordergrund, sondern die Charaktere, ihre Beziehungen und die Umgebung. Man lernt zu Beginn die wichtigsten Personen kennen, diese lernen sich untereinander ebenfalls kennen und knüpfen Beziehungen. Man merkt, etwas stimmt nicht, da passiert noch was. Und dann BÄM, passiert eben auch was. Aber auch hier stehen die Ermittlungen eher im Hintergrund. Deshalb der Begriff Wohlfühlkrimi, man fühlt sich sofort als Teil der Geschichte und fiebert mit oder wettert auch mal gegen die Charaktere. Mir fiel der Einstieg überhaupt nicht schwer und einmal angefangen, konnte und wollte ich nicht aufhören.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zuagroast

von Martina Parker

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf – Shopping Resort G3

Zum Portrait

4/5

Grüner Daumen mit Todesfolge

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eva leidet sehr unter ihrem Mann Paul. Er behandelt sie schlecht und wird auch manchmal handgreiflich. Außerdem betrügt er sie ständig. Sie traut sich gar nichts mehr zu und ist zu unsicher, um ihn zu verlassen. Jetzt soll durch einen Neuanfang im Burgenland alles besser werden. Paul ist ein Karrieremensch, der ständig auf der Überholspur lebt. Bei seinem letzten Großprojekt als Architekt gab es allerdings große Mängel. Nun will er neue Aufträge bekommen und schaut sich nach Investoren um - leider auch gleich nach neuen Liebschaften. Seine Frau findet im "Klub der grünen Daumen" ein wenig Ablenkung und eine Freundin. Diese heißt Vera und lebt im alten Haus ihrer Urlioma. Vera hilft Eva auch, als sich diese verliebt, denn Paul würde völlig die Beherrschung verlieren, wenn er davon erfährt. Er betrachtet Eva als seinen Besitz. Aber dann ist Paul plötzlich tot, und Eva steht unter Mordverdacht. Doch Vera gibt nicht auf. Wieder ein guter Krimi aus Österreich. Ich kann nicht genug davon bekommen. Es gibt wirklich für jeden Geschmack etwas: von unterhaltsam bis extrem spannend.
4/5

Grüner Daumen mit Todesfolge

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eva leidet sehr unter ihrem Mann Paul. Er behandelt sie schlecht und wird auch manchmal handgreiflich. Außerdem betrügt er sie ständig. Sie traut sich gar nichts mehr zu und ist zu unsicher, um ihn zu verlassen. Jetzt soll durch einen Neuanfang im Burgenland alles besser werden. Paul ist ein Karrieremensch, der ständig auf der Überholspur lebt. Bei seinem letzten Großprojekt als Architekt gab es allerdings große Mängel. Nun will er neue Aufträge bekommen und schaut sich nach Investoren um - leider auch gleich nach neuen Liebschaften. Seine Frau findet im "Klub der grünen Daumen" ein wenig Ablenkung und eine Freundin. Diese heißt Vera und lebt im alten Haus ihrer Urlioma. Vera hilft Eva auch, als sich diese verliebt, denn Paul würde völlig die Beherrschung verlieren, wenn er davon erfährt. Er betrachtet Eva als seinen Besitz. Aber dann ist Paul plötzlich tot, und Eva steht unter Mordverdacht. Doch Vera gibt nicht auf. Wieder ein guter Krimi aus Österreich. Ich kann nicht genug davon bekommen. Es gibt wirklich für jeden Geschmack etwas: von unterhaltsam bis extrem spannend.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Daniela Perhalt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Perhalt

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Absolute Leseempfehlung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spitze! Lustiger und total unterhaltsamer, fesselnder Krimi mit zusätzlichen Gartentipps und Informatives über -unter Anderem- das Paarungsverhalten von Maikäfern oder wie faul Zecken tatsächlich sein können :D
5/5

Absolute Leseempfehlung!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Spitze! Lustiger und total unterhaltsamer, fesselnder Krimi mit zusätzlichen Gartentipps und Informatives über -unter Anderem- das Paarungsverhalten von Maikäfern oder wie faul Zecken tatsächlich sein können :D

Daniela Perhalt
  • Daniela Perhalt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zuagroast

von Martina Parker

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zuagroast