Spook Street

Ein Fall für Jackson Lamb

Jackson Lamb Band 4

Mick Herron

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 18,50

Accordion öffnen
  • Spook Street

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 18,50

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 16,95

Accordion öffnen

Beschreibung

River Cartwright ist einer dieser Abservierten. Sein Großvater dagegen, einst Nummer 2 des MI5, ist heute alt und vergesslich und deshalb ein potentielles Risiko, aber nicht hilflos. Als eines Abends ein Fremder an seiner Tür steht und sich als sein Enkel ausgibt, erschießt er ihn sofort. Der echte Enkel findet in den Taschen des Toten eine Fahrkarte nach Frankreich – zufällig in den Ort, in dem sein Großvater immer "Urlaub" gemacht hatte.

Produktdetails

Sprecher Konstantin Marsch
Spieldauer 737 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 29.09.2021
Verlag Diogenes Verlag
Hörtyp Lesung
Übersetzer Stefanie Schäfer
Sprache Deutsch
EAN 9783257694277

Weitere Bände von Jackson Lamb

  • Slow Horses
    Slow Horses Mick Herron Band 1

    Slow Horses

    von Mick Herron

    Buch

    € 13,40

    (5)
  • Dead Lions
    Dead Lions Mick Herron Band 2

    Dead Lions

    von Mick Herron

    Buch

    € 24,70

    (53)
  • Real Tigers
    Real Tigers Mick Herron Band 3

    Real Tigers

    von Mick Herron

    Buch

    € 18,50

    (6)
  • Spook Street
    Spook Street Mick Herron Band 4

    Spook Street

    von Mick Herron

    Hörbuch-Download

    € 16,95

    (6)
  • Real Tigers
    Real Tigers Mick Herron

    Real Tigers

    von Mick Herron

    Hörbuch-Download

    € 17,95

    (0)
  • Dead Lions
    Dead Lions Mick Herron

    Dead Lions

    von Mick Herron

    Hörbuch-Download

    € 17,95

    (53)
  • Slow Horses
    Slow Horses Mick Herron

    Slow Horses

    von Mick Herron

    Hörbuch-Download

    € 16,95

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toller Krimi

Bewertung aus Köln am 01.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick Herron schreibt so lustig und spannend zugleich. Die Charaktere sind grandios.Für London Fans ein absolutes Muss.Ich habe alle Bände der Reihe gelesen und freu mich schon auf den nächsten.

Toller Krimi

Bewertung aus Köln am 01.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick Herron schreibt so lustig und spannend zugleich. Die Charaktere sind grandios.Für London Fans ein absolutes Muss.Ich habe alle Bände der Reihe gelesen und freu mich schon auf den nächsten.

Rasant, witzig und bitterböse

Xirxe aus Hannover am 24.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Während die KollegInnen des MI5, dem britischen Inlandsgeheimdienst, versuchen die Hintergründe eines Bombenattentats in einem Einkaufszentrum mit über 40 Opfern aufzuklären, sitzt Jackson Lambs Truppe, die Slow Horses, unmotiviert in Slough House die Zeit ab,. Nur River Cartwright, auch er ein ‚Abservierter‘, ist eigenmächtig unterwegs: Sein geliebter Großvater, der viele Jahre die wichtigste Person im MI5 war und nun langsam den Bezug zur Realität verliert, fühlt sich verfolgt. Und das offenbar nicht zu unrecht. Als die Slow Horses die überraschende Nachricht von Rivers Tod erreicht, bricht hektische Betriebsamkeit aus: Einer von ihnen ermordet – was ist da los? Es ist der vierte Band über die abservierten Spione in Slough House und wie bereits die Vorgänger spannend, überraschend, bitterböse und schräg und auch ohne Kenntnis der vorhergehenden Bücher verständlich. Allein die Dialoge, nicht nur von Jackson Lamb, sind schon des Lesens wert. ‚Glauben wir wirklich, dass ein Projekt, das David Cartwright vor mehr als zwanzig Jahren ins Leben gerufen hat, für Westacres verantwortlich ist?‘ ‚So ausgedrückt‘, sagte Lamb, ‚klingt es wie ein Hirngespinst, das sich nur eine Alkoholikerin, ein Ex-Spion und ein Geisteskranker mit PTBS ausdenken könnten.‘ ‚Wer ich sein soll, habe ich rausgekriegt, sagte sie. ‚Aber welcher von denen bist du?‘ ‚Ich habe mich selbst ausgelassen. Ich wollte nur das freie Assoziieren erleichtern.‘ Wie zwei unabhängig voneinander sich entwickelnde Handlungsstränge zusammenfinden, ist schon große Erzählkunst ebenso wie die Schilderungen der Verfolgungsjagden oder der Überfall auf Sloan House. Obwohl bei diesen Actionszenen jeweils ein ziemliches Chaos herrscht, sind die Beschreibungen so detailliert, dass man beim Lesen nie den Überblick verliert. Alles in allem ein rundum gelungener Spionagekrimi mit Spannung, Action und viel Humor. Bitte mehr davon!

Rasant, witzig und bitterböse

Xirxe aus Hannover am 24.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Während die KollegInnen des MI5, dem britischen Inlandsgeheimdienst, versuchen die Hintergründe eines Bombenattentats in einem Einkaufszentrum mit über 40 Opfern aufzuklären, sitzt Jackson Lambs Truppe, die Slow Horses, unmotiviert in Slough House die Zeit ab,. Nur River Cartwright, auch er ein ‚Abservierter‘, ist eigenmächtig unterwegs: Sein geliebter Großvater, der viele Jahre die wichtigste Person im MI5 war und nun langsam den Bezug zur Realität verliert, fühlt sich verfolgt. Und das offenbar nicht zu unrecht. Als die Slow Horses die überraschende Nachricht von Rivers Tod erreicht, bricht hektische Betriebsamkeit aus: Einer von ihnen ermordet – was ist da los? Es ist der vierte Band über die abservierten Spione in Slough House und wie bereits die Vorgänger spannend, überraschend, bitterböse und schräg und auch ohne Kenntnis der vorhergehenden Bücher verständlich. Allein die Dialoge, nicht nur von Jackson Lamb, sind schon des Lesens wert. ‚Glauben wir wirklich, dass ein Projekt, das David Cartwright vor mehr als zwanzig Jahren ins Leben gerufen hat, für Westacres verantwortlich ist?‘ ‚So ausgedrückt‘, sagte Lamb, ‚klingt es wie ein Hirngespinst, das sich nur eine Alkoholikerin, ein Ex-Spion und ein Geisteskranker mit PTBS ausdenken könnten.‘ ‚Wer ich sein soll, habe ich rausgekriegt, sagte sie. ‚Aber welcher von denen bist du?‘ ‚Ich habe mich selbst ausgelassen. Ich wollte nur das freie Assoziieren erleichtern.‘ Wie zwei unabhängig voneinander sich entwickelnde Handlungsstränge zusammenfinden, ist schon große Erzählkunst ebenso wie die Schilderungen der Verfolgungsjagden oder der Überfall auf Sloan House. Obwohl bei diesen Actionszenen jeweils ein ziemliches Chaos herrscht, sind die Beschreibungen so detailliert, dass man beim Lesen nie den Überblick verliert. Alles in allem ein rundum gelungener Spionagekrimi mit Spannung, Action und viel Humor. Bitte mehr davon!

Unsere Kund*innen meinen

Spook Street

von Mick Herron

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Spook Street
  • Spook Street