• Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)
  • Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)
  • Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)
Band 1

Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)

Spritzig-freches Kinderbuch mit vielen lustigen Illustrationen für Kinder ab 10 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

264

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Illustrator

Zapf

Verlag

Karibu – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

264

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.04.2022

Illustrator

Zapf

Verlag

Karibu – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21/14,9/2,6 cm

Gewicht

394 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96129-198-4

Weitere Bände von Die schlimmste Klasse der Welt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schlimmer geht immer

Bücherbaby am 15.05.2022

Bewertungsnummer: 1712810

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was macht die schlimmste Klasse der Welt aus? Dazu haben die Lehrer der 5a eine ganz eigene Meinung und obwohl die Kinder von einem Klassenbucheintrag in den nächsten stolpern bringt sie nichts auseinander. Meine Meinung Mir ist beim Stöbern sofort das freche und fröhliche Cover ins Auge gefallen. Die Illustrationen sind ganz meins und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Die Einleitung übernimmt die Schulkatze Bürste und man darf sich freuen, dass sie den Leser durch die Geschichte führt. Sie sieht echt einmalig aus und hat einen grandiosen Charakter. Zu Beginn werden einige Lehrer und Schüler vorgestellt und mir hätte gefallen, wenn die Steckbriefe mit Illustrationen unterlegt gewesen wären. Mir persönlich wäre es einfacher gewesen, die Kinder auf dem Cover und in dem Buch wiederzuerkennen. Insgesamt gibt es sechs Gegebenheiten, in denen man erfährt, was die Kinder zu der schlimmsten Klasse der Welt macht. Für jede dieser Geschichten gibt es ein Kapitel und obwohl ich einige Ideen und Aktionen als Erwachsene nicht unterstütze, denke ich schon, dass junge Leser dadurch nicht über den Strang schlagen. Ein wenig erinnert es mich auch an den Film "Santansbraten" und obwohl dort auch einiges übererzogen war, ist aus mir und meinen Freunden keiner einer geworden. Die Kinder handeln in der Regel in guter Absicht und nicht aus dem Wunsch heraus etwas anzustellen. Wie oft bei Kindern, überblicken sie ihre Taten eben nicht bis ins letzte Detail und müssen so die Konsequenzen tragen. Ich finde ihren Zusammenhalt phänomenal und würde mir wünschen, dass meine Kinder ebenfalls so eine tolle Klassengemeinschaft erleben dürfen. Mein Lieblingsabschnitt ist mit Abstand der Furzclub. Da musste ich einfach permanent Lachen und die Illustration der Lehrerin ist grandios. Mir persönlich gefällt nicht, dass die Geschichten bis auf zwei nicht im direkten Zusammenhang stehen, sondern auch aus einem unbestimmten Zeitpunkt hätten stammen können. Ich hatte eher den Eindruck, als hätte ich einen Sammelband von Kurzgeschichten gelsen und mir hätte eine vereinende Geschichte besser gefallen. Da konnte auch Bürstes Verbindung nichts dran ändern. Zudem wurden für mich Klischees bedient, die ich für die heutige Zeit unnötig und nicht als zeitgemäß empfinde. Wenn ich die oben genannten Punkte berücksichtige, bekommt die schlimmste Klasse der Welt von mir vier Sterne.
Melden

Schlimmer geht immer

Bücherbaby am 15.05.2022
Bewertungsnummer: 1712810
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was macht die schlimmste Klasse der Welt aus? Dazu haben die Lehrer der 5a eine ganz eigene Meinung und obwohl die Kinder von einem Klassenbucheintrag in den nächsten stolpern bringt sie nichts auseinander. Meine Meinung Mir ist beim Stöbern sofort das freche und fröhliche Cover ins Auge gefallen. Die Illustrationen sind ganz meins und ich habe mich sehr auf die Geschichte gefreut. Die Einleitung übernimmt die Schulkatze Bürste und man darf sich freuen, dass sie den Leser durch die Geschichte führt. Sie sieht echt einmalig aus und hat einen grandiosen Charakter. Zu Beginn werden einige Lehrer und Schüler vorgestellt und mir hätte gefallen, wenn die Steckbriefe mit Illustrationen unterlegt gewesen wären. Mir persönlich wäre es einfacher gewesen, die Kinder auf dem Cover und in dem Buch wiederzuerkennen. Insgesamt gibt es sechs Gegebenheiten, in denen man erfährt, was die Kinder zu der schlimmsten Klasse der Welt macht. Für jede dieser Geschichten gibt es ein Kapitel und obwohl ich einige Ideen und Aktionen als Erwachsene nicht unterstütze, denke ich schon, dass junge Leser dadurch nicht über den Strang schlagen. Ein wenig erinnert es mich auch an den Film "Santansbraten" und obwohl dort auch einiges übererzogen war, ist aus mir und meinen Freunden keiner einer geworden. Die Kinder handeln in der Regel in guter Absicht und nicht aus dem Wunsch heraus etwas anzustellen. Wie oft bei Kindern, überblicken sie ihre Taten eben nicht bis ins letzte Detail und müssen so die Konsequenzen tragen. Ich finde ihren Zusammenhalt phänomenal und würde mir wünschen, dass meine Kinder ebenfalls so eine tolle Klassengemeinschaft erleben dürfen. Mein Lieblingsabschnitt ist mit Abstand der Furzclub. Da musste ich einfach permanent Lachen und die Illustration der Lehrerin ist grandios. Mir persönlich gefällt nicht, dass die Geschichten bis auf zwei nicht im direkten Zusammenhang stehen, sondern auch aus einem unbestimmten Zeitpunkt hätten stammen können. Ich hatte eher den Eindruck, als hätte ich einen Sammelband von Kurzgeschichten gelsen und mir hätte eine vereinende Geschichte besser gefallen. Da konnte auch Bürstes Verbindung nichts dran ändern. Zudem wurden für mich Klischees bedient, die ich für die heutige Zeit unnötig und nicht als zeitgemäß empfinde. Wenn ich die oben genannten Punkte berücksichtige, bekommt die schlimmste Klasse der Welt von mir vier Sterne.

Melden

Schule

Melanie und Robert aus 12627 am 25.04.2022

Bewertungsnummer: 1701609

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind gute kleine Kurzgeschichten, von verschiedenen Streichen der Klasse. Die Streiche sind sehr detailreich erzählt. Mit den Illustrationen kann man sich die Schüler, Lehrer und Bürste gut vorstellen. Was mich stört und fehlt, sind die Konsequenzen für die Schüler. Den mal ebend ein Auto schrotten oder das Klassenzimmer fast abfackeln, ist nicht nur Spaß. Sonst ist dieses Buch sehr unterhaltsam und man kann an der ein oder anderen Stelle auch schmunzeln.
Melden

Schule

Melanie und Robert aus 12627 am 25.04.2022
Bewertungsnummer: 1701609
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind gute kleine Kurzgeschichten, von verschiedenen Streichen der Klasse. Die Streiche sind sehr detailreich erzählt. Mit den Illustrationen kann man sich die Schüler, Lehrer und Bürste gut vorstellen. Was mich stört und fehlt, sind die Konsequenzen für die Schüler. Den mal ebend ein Auto schrotten oder das Klassenzimmer fast abfackeln, ist nicht nur Spaß. Sonst ist dieses Buch sehr unterhaltsam und man kann an der ein oder anderen Stelle auch schmunzeln.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)

von Juma Kliebenstein

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)
  • Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)
  • Die schlimmste Klasse der Welt (Band 1)