• Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune

Jims kleines Buch der miesen Laune

Nie mehr schlechte Laune mit Jim - Pappbilderbuch zu den Jim-Bestsellern für Kinder ab 2 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

8,30 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 2 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.06.2021

Illustrator

Max Lang

Herausgeber

Loewe Anfang An + weitere

Verlag

Loewe

Seitenzahl

24

Beschreibung

Rezension

Das Buch kann ich nur empfehlen, mit kurzen prägnanten Fragen und Sätzen und Illustrationen, die zum Schmunzeln anregen.“ Gunda Frey, Podcast Entwicklungssprünge

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 2 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.06.2021

Illustrator

Max Lang

Herausgeber

Verlag

Loewe

Seitenzahl

24

Maße (L/B/H)

19,9/19,8/1,8 cm

Gewicht

326 g

Auflage

2. Auflage

Übersetzt von

Pia Jüngert

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-1106-3

Weitere Bände von Loewe von Anfang an

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was tun bei mieser Laune?

Bewertung aus Rotenburg am 30.07.2021

Bewertungsnummer: 1541704

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Affe Jim ist richtig mies drauf. Das fällt einem direkt beim Aufklappen des Buches auf. Was genau dazu geführt hat, erfahren wir als Leser nicht. Zahlreiche Versuche den kleinen Affen aufzumuntern, bringen leider keinen Erfolg. Er möchte keine Banane, keinen Ball, kein Geschenk und auch keinen Regenbogen. Die Aufheiterungsversuche gehen ihm sogar ziemlich auf die Nerven. So sehr, dass sein Gemütszustand von schlechter Laune zu Traurigkeit übergeht. Doch ein wenig Ruhe und ein guter Freund können kleine Wunder wirken. Der Umgang mit Gefühlen ist für Kleine (und oft auch Große) nicht so einfach. Es gibt eben Tage oder Momente, in denen man sich nicht gut fühlt und einfach schlecht drauf ist. Das Buch vermittelt den Eindruck, dass dies ganz normal ist. Es gehört einfach dazu und letztlich findet sich immer eine Lösung. Ich finde die Idee toll, dass all die vielen kleinen ablenkenden Dinge für Jim in diesem Moment nicht wichtig sind. Aber mit etwas Ruhe und einem Freund sieht das plötzlich ganz anders aus. Ich finde das Buch witzig und wichtig. Dennoch hätte ich mir ein paar erklärende Worte dazu gewünscht. Da sollte der Vorleser evtl. ein wenig weiter ausholen. Meine älteste Tochter ist 13 und sie hat den Sinn des Buches beim ersten Mal Lesen nicht verstanden =). Die Illustrationen sind toll geworden, besonders in Bezug auf Jims Emotionen. Man kann sie ihm quasi direkt im Gesicht ablesen. Fazit: Jeder ist mal mies drauf und das ist auch ok so. Diese Gefühle gehören einfach dazu. Entscheidend ist wie man damit umgeht und ob man etwas findet, das einen aufheitern kann. Eine feine kleine Geschichte, witzig erzählt, toll illustriert und mit wichtiger Botschaft.
Melden

Was tun bei mieser Laune?

Bewertung aus Rotenburg am 30.07.2021
Bewertungsnummer: 1541704
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der kleine Affe Jim ist richtig mies drauf. Das fällt einem direkt beim Aufklappen des Buches auf. Was genau dazu geführt hat, erfahren wir als Leser nicht. Zahlreiche Versuche den kleinen Affen aufzumuntern, bringen leider keinen Erfolg. Er möchte keine Banane, keinen Ball, kein Geschenk und auch keinen Regenbogen. Die Aufheiterungsversuche gehen ihm sogar ziemlich auf die Nerven. So sehr, dass sein Gemütszustand von schlechter Laune zu Traurigkeit übergeht. Doch ein wenig Ruhe und ein guter Freund können kleine Wunder wirken. Der Umgang mit Gefühlen ist für Kleine (und oft auch Große) nicht so einfach. Es gibt eben Tage oder Momente, in denen man sich nicht gut fühlt und einfach schlecht drauf ist. Das Buch vermittelt den Eindruck, dass dies ganz normal ist. Es gehört einfach dazu und letztlich findet sich immer eine Lösung. Ich finde die Idee toll, dass all die vielen kleinen ablenkenden Dinge für Jim in diesem Moment nicht wichtig sind. Aber mit etwas Ruhe und einem Freund sieht das plötzlich ganz anders aus. Ich finde das Buch witzig und wichtig. Dennoch hätte ich mir ein paar erklärende Worte dazu gewünscht. Da sollte der Vorleser evtl. ein wenig weiter ausholen. Meine älteste Tochter ist 13 und sie hat den Sinn des Buches beim ersten Mal Lesen nicht verstanden =). Die Illustrationen sind toll geworden, besonders in Bezug auf Jims Emotionen. Man kann sie ihm quasi direkt im Gesicht ablesen. Fazit: Jeder ist mal mies drauf und das ist auch ok so. Diese Gefühle gehören einfach dazu. Entscheidend ist wie man damit umgeht und ob man etwas findet, das einen aufheitern kann. Eine feine kleine Geschichte, witzig erzählt, toll illustriert und mit wichtiger Botschaft.

Melden

Jim Panse jetzt auch für die ganz Kleinen

gaby2707 aus München am 08.07.2021

Bewertungsnummer: 1524823

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach „Jim ist mies drauf“ und Jim hat keinen Bock“ ist dies nun das 3. Buch, über den kleinen Affen Jim Panse, dem es einfach nicht gut geht. Da helfen auch eine Banane, ein Ball, einen Flamingo, Buntstifte und vieles andere mehr nicht. Jim kann einem schon leid tun. Dabei braucht er doch nur… Nein, das müsst ihr schon selbst lesen. Dieses Buch kommt mit ganz wenigen Sätzen aus, setzt voll auf die Mimik des kleinen Affen. Da sprechen einfach nur die ausdrucksstark gestalteten Bilder, aus denen die Emotionen direkt zu sehen sind. Hier kann man selbst eine kleine Geschichte gestalten und 2 Seiten als Suchbilder nutzen. Den dicken, stabilen, abwischbaren Pappseiten können kleine Kinderhände fast nichts anhaben. Auch der 3. Band mit einer Jim Geschichte hat bei unserem kleinem Mann großen Anklang gefunden.
Melden

Jim Panse jetzt auch für die ganz Kleinen

gaby2707 aus München am 08.07.2021
Bewertungsnummer: 1524823
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach „Jim ist mies drauf“ und Jim hat keinen Bock“ ist dies nun das 3. Buch, über den kleinen Affen Jim Panse, dem es einfach nicht gut geht. Da helfen auch eine Banane, ein Ball, einen Flamingo, Buntstifte und vieles andere mehr nicht. Jim kann einem schon leid tun. Dabei braucht er doch nur… Nein, das müsst ihr schon selbst lesen. Dieses Buch kommt mit ganz wenigen Sätzen aus, setzt voll auf die Mimik des kleinen Affen. Da sprechen einfach nur die ausdrucksstark gestalteten Bilder, aus denen die Emotionen direkt zu sehen sind. Hier kann man selbst eine kleine Geschichte gestalten und 2 Seiten als Suchbilder nutzen. Den dicken, stabilen, abwischbaren Pappseiten können kleine Kinderhände fast nichts anhaben. Auch der 3. Band mit einer Jim Geschichte hat bei unserem kleinem Mann großen Anklang gefunden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Jims kleines Buch der miesen Laune

von Suzanne Lang

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune
  • Jims kleines Buch der miesen Laune