Die zehntausend Türen

Die zehntausend Türen

Fantasy-Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die zehntausend Türen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,95 €
eBook

eBook

ab 6,20 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49445

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.07.2021

Verlag

Festa

Seitenzahl

576

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49445

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.07.2021

Verlag

Festa

Seitenzahl

576

Maße (L/B/H)

21/13,7/5,1 cm

Gewicht

766 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86552-936-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Geschmäcker sind verschieden

Bewertung am 21.03.2024

Bewertungsnummer: 2159935

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde es unheimlich spannend, wie sehr die Geschmäcker auseinandergehen können. Erst vor kurzem habe ich zwei hochgelobte Bücher gelesen, bei denen ich die Euphorie nicht so recht verstehen konnte. Dieses Buch, das bei anderen scheinbar nicht so gut ankommt, hat mir hingehen sehr viel besser gefallen. Löst es Begeisterungsstürme aus? Nein. Ist es es von der etwas langatmigen Variante? Ja. Aber Alix E. Harrow hat trotzdem eine wunderbare Art und Weise Worte einzusetzen. Sie kleidet Gefühle und Eindrücke in genau die passenden, malerischen Worte, dass ich sie in mir selbst wiedererkenne. Das macht ihre Figuren für mich wirklich lebendig und echt. Wer ein bisschen Muße mitbringt sich auf die Stimmung einzulassen, die sich mit Lesen dieses Buches entwickeln kann, auf das Abenteuer, das mit den TÜREN und ihren Welten einhergeht, sollte es ruhig zur Hand nehmen. Vielleicht wird derjenige nicht enttäuscht.
Melden

Geschmäcker sind verschieden

Bewertung am 21.03.2024
Bewertungsnummer: 2159935
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde es unheimlich spannend, wie sehr die Geschmäcker auseinandergehen können. Erst vor kurzem habe ich zwei hochgelobte Bücher gelesen, bei denen ich die Euphorie nicht so recht verstehen konnte. Dieses Buch, das bei anderen scheinbar nicht so gut ankommt, hat mir hingehen sehr viel besser gefallen. Löst es Begeisterungsstürme aus? Nein. Ist es es von der etwas langatmigen Variante? Ja. Aber Alix E. Harrow hat trotzdem eine wunderbare Art und Weise Worte einzusetzen. Sie kleidet Gefühle und Eindrücke in genau die passenden, malerischen Worte, dass ich sie in mir selbst wiedererkenne. Das macht ihre Figuren für mich wirklich lebendig und echt. Wer ein bisschen Muße mitbringt sich auf die Stimmung einzulassen, die sich mit Lesen dieses Buches entwickeln kann, auf das Abenteuer, das mit den TÜREN und ihren Welten einhergeht, sollte es ruhig zur Hand nehmen. Vielleicht wird derjenige nicht enttäuscht.

Melden

Abgebrochen

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 11.09.2022

Bewertungsnummer: 1784642

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vom Klappentext her klang das Buch nicht schlecht und auch die Aufmachung gefällt mri wirklich gut. Leider habe ich das Buch schlussendlich bei kanpp 250/576 Seiten abgebrochen, weil es einfach nicht mehr ging. Von Anfang hab ich mich mit dem Schreibstil schwer getan. Ein richtig flüssiger Lesefluss wollte sich einfach nicht einstellen und gefühlt vergingen die Seiten einfach nicht. Zumeist war ich bei ca. 30 Seiten pro Stunde, was für mich schon sehr wenig ist. Zudem las es sich einfach nur anstrengend, sodass ich auch noch schnell müde wurde. Keine guten Voraussetzungen für eine spannende Geschichte. Gestört haben mich auch die langen Kapitel, also würden sie keine Pause machen. Die Handlung, wenn man es denn so nennen möchte, war gefühlt nicht wirklich vorhanden. Bis zum Abbruch hatte ich den Eindruck, dass wir immer noch im Prolog sind. Es wurde zwar wahnsinnig viel erzählt, aber passieren tat nicht wirklich was. Und das, was passierte, hat mich eher ein wenig verwirrt als alles andere. Zudem wurden immer Passagen aus einem Buch abgedruckt, die zwar nicht unspannend waren, sich aber beim Lesen ebenso wie Kaugummi gezogen haben. Zudem hab ich nicht verstanden, was die beiden Geschichten miteinander zu tun haben - gut, das wird sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt noch erklärt werden. Nach so vielen Seiten hätte ich gerne auch gewusst, wohin mich die Geschichte führen wird ... aber das wusste ich nicht. Ich wusste auch nicht so richtig, was die Türen eigentlich sein sollten. Protagonistin January ist mir die meiste Zeit über recht unnahbar geblieben. Mag vielleicht auch am Schreibstil liegen, aber so richtig hatte ich nicht das Gefühl, sie zu verstehen oder ihre Emotionen greifen zu können. Das gilt noch viel mehr für alle anderen Charaktere. Was ich bisher auch nicht verstanden habe, ist das Genre. Von einem Fantasy-Thriller hat man bisher so gar nichts gelesen. Bisher kann ich lediglich historisch als Genre nennen, mehr aber nicht. Was ich doch sehr schade fand, denn somit war eigentlich nichts mehr da, was mich hätte an die Geschichte fesseln können. Ich finde die Geschichte nicht per se schlecht, sie ist einfach anders. Für mich war es wohl einfach nicht der richtige Zeitpunkt dafür, zumal ich einfach auch andere Vorstellungen von der Geschichte hatte.
Melden

Abgebrochen

Bücher - Seiten zu anderen Welten am 11.09.2022
Bewertungsnummer: 1784642
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vom Klappentext her klang das Buch nicht schlecht und auch die Aufmachung gefällt mri wirklich gut. Leider habe ich das Buch schlussendlich bei kanpp 250/576 Seiten abgebrochen, weil es einfach nicht mehr ging. Von Anfang hab ich mich mit dem Schreibstil schwer getan. Ein richtig flüssiger Lesefluss wollte sich einfach nicht einstellen und gefühlt vergingen die Seiten einfach nicht. Zumeist war ich bei ca. 30 Seiten pro Stunde, was für mich schon sehr wenig ist. Zudem las es sich einfach nur anstrengend, sodass ich auch noch schnell müde wurde. Keine guten Voraussetzungen für eine spannende Geschichte. Gestört haben mich auch die langen Kapitel, also würden sie keine Pause machen. Die Handlung, wenn man es denn so nennen möchte, war gefühlt nicht wirklich vorhanden. Bis zum Abbruch hatte ich den Eindruck, dass wir immer noch im Prolog sind. Es wurde zwar wahnsinnig viel erzählt, aber passieren tat nicht wirklich was. Und das, was passierte, hat mich eher ein wenig verwirrt als alles andere. Zudem wurden immer Passagen aus einem Buch abgedruckt, die zwar nicht unspannend waren, sich aber beim Lesen ebenso wie Kaugummi gezogen haben. Zudem hab ich nicht verstanden, was die beiden Geschichten miteinander zu tun haben - gut, das wird sicherlich zu einem späteren Zeitpunkt noch erklärt werden. Nach so vielen Seiten hätte ich gerne auch gewusst, wohin mich die Geschichte führen wird ... aber das wusste ich nicht. Ich wusste auch nicht so richtig, was die Türen eigentlich sein sollten. Protagonistin January ist mir die meiste Zeit über recht unnahbar geblieben. Mag vielleicht auch am Schreibstil liegen, aber so richtig hatte ich nicht das Gefühl, sie zu verstehen oder ihre Emotionen greifen zu können. Das gilt noch viel mehr für alle anderen Charaktere. Was ich bisher auch nicht verstanden habe, ist das Genre. Von einem Fantasy-Thriller hat man bisher so gar nichts gelesen. Bisher kann ich lediglich historisch als Genre nennen, mehr aber nicht. Was ich doch sehr schade fand, denn somit war eigentlich nichts mehr da, was mich hätte an die Geschichte fesseln können. Ich finde die Geschichte nicht per se schlecht, sie ist einfach anders. Für mich war es wohl einfach nicht der richtige Zeitpunkt dafür, zumal ich einfach auch andere Vorstellungen von der Geschichte hatte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die zehntausend Türen

von Alix E. Harrow

3.4

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die zehntausend Türen