• Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume

Der lange Atem der Bäume

Wie Bäume lernen, mit dem Klimawandel umzugehen – und warum der Wald uns retten wird, wenn wir es zulassen

Buch (Gebundene Ausgabe)

€22,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Der lange Atem der Bäume

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 22,70
eBook

eBook

ab € 17,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 14,95
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Bäume kommen sehr gut ohne Menschen aus, aber Menschen nicht ohne Bäume!

Auch wenn wir unsere Welt durch den Klimawandel zugrunde richten sollten – die Bäume kommen immer und überall zurück, selbst nach verheerenden Bränden, heftigen Sturmschäden und menschlichen Verwüstungen. Es wäre nur schön, wenn wir dann noch da sind.

Mit Der lange Atem der Bäume knüpft Peter Wohlleben direkt an seinen Millionenseller Das geheime Leben der Bäume an – ebenso zum Staunen, ebenso faszinierend, aber dabei gleichzeitig scharf und kritisch: Auf der einen Seite schildert er neue verblüffende Erkenntnisse über das Leben der Bäume und ihre Fähigkeiten, zu lernen und mit dem Klimawandel umzugehen. Zugleich geht er hart ins Gericht mit den von Ahnungslosigkeit geprägten Akteuren in Wirtschaft und Politik, die Bäume ausschließlich zur Holzgewinnung und zur Imagepflege pflanzen und die Natur damit in Wahrheit rücksichtslos ausbeuten. Doch intensiv bewirtschaftete Fichtenplantagen werden die Überhitzung des Planeten nicht verhindern.

Eine Liebeserklärung an die Bäume – und ein flammender Appell, die unendliche Vielfalt der Natur, deren sensibles Zusammenwirken wir immer noch nicht ganz verstehen, zu schützen und zu bewahren. In unserem ureigensten Interesse.

»Peter Wohllebens Buch „Der lange Atem der Bäume" ist eine große Liebeserklärung an die Bäume.« ("LandGenuss")
»Ein unkonventionelles Sachbuch mit vielen Emotionen.« ("HNA")
»Eine Liebeserklärung an die Bäume und ein flammender Apell, die unendliche Vielfalt der Natur (...) zu bewahren.« ("Publik-Forum")

Details

Verkaufsrang

9073

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.07.2021

Verlag

Ludwig

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9073

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

26.07.2021

Verlag

Ludwig

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

20,6/13,5/2,8 cm

Gewicht

379 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-28094-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fakten über die Wälder mit kritischem Blick auf den Klimawandel

Bewertung aus Pfungstadt am 26.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Sachbuch verbindet viel nützliches und erstaunliches Wissen über unsere Bäume und Wälder, sowie einen kritischen Blick auf den Klimawandel und die Schritte, die bisher eingeleitet wurden. Ich finde die Mischung aus sachlichen Infos und schonungslos ehrlicher Kritik sehr gekonnt, es bringt die Lage direkt auf den Punkt. Aber das Buch meckert nicht nur, sondern liefert auch wertvolles Wissen und Mehrwert. Unterteilt ist es in drei Abschnitte: Die Weisheit der Bäume, Die Ignoranz der Forstwirtschaft, Der Wald der Zukunft. Zu jedem Abschnitt erwarten uns mehrere Kapitel rund ums Ökosystem Wald, aktuelle Maßnahmen und dem, wie die Zukunft aussehen könnte / sollte. Das der Autor Ahnung vom Fach hat, ist unumstritten, und auch wenn er viele Fakten liefert, ist das Geschriebene auch sehr emotional und nimmt einen mit. Das muss man mögen und abkönnen, aber gerade das finde ich auch gut, denn es steckt ohne Zweifel ein wichtiges Thema dahinter. Es werden Missstände aufgezeigt und betont, wie wichtig die Wälder für unsere Zukunft sind. Ich hätte mir gewünscht, dass im Buch auch stärker Fortschritte, nützliche Initiativen und schützende Vereine vorgestellt werden, um das Bild weniger negativ bzw. einseitig zu lassen. Denn ich glaube sehr wohl, dass es auch Gruppierungen und Projekte gibt, die der Natur nachhaltig helfen und schon Gutes geleistet haben. Ansonsten ein wertvolles Buch, dass die richtige Message hat und um die wichtigen Dinge kämpft – unser aller Zukunft.

Fakten über die Wälder mit kritischem Blick auf den Klimawandel

Bewertung aus Pfungstadt am 26.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Sachbuch verbindet viel nützliches und erstaunliches Wissen über unsere Bäume und Wälder, sowie einen kritischen Blick auf den Klimawandel und die Schritte, die bisher eingeleitet wurden. Ich finde die Mischung aus sachlichen Infos und schonungslos ehrlicher Kritik sehr gekonnt, es bringt die Lage direkt auf den Punkt. Aber das Buch meckert nicht nur, sondern liefert auch wertvolles Wissen und Mehrwert. Unterteilt ist es in drei Abschnitte: Die Weisheit der Bäume, Die Ignoranz der Forstwirtschaft, Der Wald der Zukunft. Zu jedem Abschnitt erwarten uns mehrere Kapitel rund ums Ökosystem Wald, aktuelle Maßnahmen und dem, wie die Zukunft aussehen könnte / sollte. Das der Autor Ahnung vom Fach hat, ist unumstritten, und auch wenn er viele Fakten liefert, ist das Geschriebene auch sehr emotional und nimmt einen mit. Das muss man mögen und abkönnen, aber gerade das finde ich auch gut, denn es steckt ohne Zweifel ein wichtiges Thema dahinter. Es werden Missstände aufgezeigt und betont, wie wichtig die Wälder für unsere Zukunft sind. Ich hätte mir gewünscht, dass im Buch auch stärker Fortschritte, nützliche Initiativen und schützende Vereine vorgestellt werden, um das Bild weniger negativ bzw. einseitig zu lassen. Denn ich glaube sehr wohl, dass es auch Gruppierungen und Projekte gibt, die der Natur nachhaltig helfen und schon Gutes geleistet haben. Ansonsten ein wertvolles Buch, dass die richtige Message hat und um die wichtigen Dinge kämpft – unser aller Zukunft.

Der lange Atem der Bäume

Bewertung am 12.09.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

DER LANGE ATEM DER BÄUME ist wohl das Beste der vielen sehr guten Büchern von Peter Wohlleben. Er wagt es, der Forstwirtschaft einen Spiegel vorzuhalten und der deren Machenschaften in dem Licht zeigen, wie es diese Branche verdient. Nicht Waldpflege und Umweltschutz, ganz im Gegenteil: Früher wenig bewusst, heute klar erkannt aber zugunsten von Geldgier und Profitdenken ausgeblendet und mit dreisten Unwahrheiten schöngeschwätzt, so das Wirken dieser Branche „für“ den Wald. Peter Wohlleben bringt es auf den Punkt mit dem Vergleich, dass wer Forstarbeiter Waldpflegernennt, ebenso gut Metzger als Tierpfleger bezeichnen könnte. Der Autor macht aber auch Hoffnung in seinem letzten Kapitel: „Der Wald kehrt zurück“. Mir persönlich erwies sich die Lektüre von Peter Wohllebens Buch nicht nur höchst interessant und aufschlussreich, es war gewissermassen auch Balsam für meine Seele: Als 2019 mein Buch „Naturwald-Wandern“ publiziert wurde, das im Schlusswort ebenfalls auf die Missstände im Forstwesen hinwies und sich ganz ähnlicher Argumente bediente wie es Peter Wohlleben tut, schaffte ich mir nicht nur Freunde. Als „Verräter in eigener Sache“ und „Nestbeschmutzer“ wurde ich von ehemaligen Branchenkollegen aus dem Forstwesen bezeichnet. Heute nun, Dank dem neusten Buch von Peter Wohlleben, wird mir bestätigt, dass so ein einsamer Querdenker ich wohl gar nicht bin. Schön zu wissen, es gibt noch andere Exponenten mit Forstbranchenhintergrund, die ähnlich denken wie ich. Die 5 Sterne vergebe ich für das Buch mit voller Überzeugung.

Der lange Atem der Bäume

Bewertung am 12.09.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

DER LANGE ATEM DER BÄUME ist wohl das Beste der vielen sehr guten Büchern von Peter Wohlleben. Er wagt es, der Forstwirtschaft einen Spiegel vorzuhalten und der deren Machenschaften in dem Licht zeigen, wie es diese Branche verdient. Nicht Waldpflege und Umweltschutz, ganz im Gegenteil: Früher wenig bewusst, heute klar erkannt aber zugunsten von Geldgier und Profitdenken ausgeblendet und mit dreisten Unwahrheiten schöngeschwätzt, so das Wirken dieser Branche „für“ den Wald. Peter Wohlleben bringt es auf den Punkt mit dem Vergleich, dass wer Forstarbeiter Waldpflegernennt, ebenso gut Metzger als Tierpfleger bezeichnen könnte. Der Autor macht aber auch Hoffnung in seinem letzten Kapitel: „Der Wald kehrt zurück“. Mir persönlich erwies sich die Lektüre von Peter Wohllebens Buch nicht nur höchst interessant und aufschlussreich, es war gewissermassen auch Balsam für meine Seele: Als 2019 mein Buch „Naturwald-Wandern“ publiziert wurde, das im Schlusswort ebenfalls auf die Missstände im Forstwesen hinwies und sich ganz ähnlicher Argumente bediente wie es Peter Wohlleben tut, schaffte ich mir nicht nur Freunde. Als „Verräter in eigener Sache“ und „Nestbeschmutzer“ wurde ich von ehemaligen Branchenkollegen aus dem Forstwesen bezeichnet. Heute nun, Dank dem neusten Buch von Peter Wohlleben, wird mir bestätigt, dass so ein einsamer Querdenker ich wohl gar nicht bin. Schön zu wissen, es gibt noch andere Exponenten mit Forstbranchenhintergrund, die ähnlich denken wie ich. Die 5 Sterne vergebe ich für das Buch mit voller Überzeugung.

Unsere Kund*innen meinen

Der lange Atem der Bäume

von Peter Wohlleben

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Lisa Eggenreich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Eggenreich

Thalia Kapfenberg - ECE

Zum Portrait

5/5

Bäume kommen sehr gut ohne Menschen aus, aber Menschen nicht ohne Bäume!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn wir unsere Welt durch den Klimawandel zugrunde richten sollten – die Bäume kommen immer und überall zurück, selbst nach verheerenden Bränden, heftigen Sturmschäden und menschlichen Verwüstungen. Es wäre nur schön, wenn wir dann noch da sind. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Bäume. Egal welche Arten Sie sind alle sehr wichtig. Danke an alle die sich so sehr für die Bäume einsetzen.
5/5

Bäume kommen sehr gut ohne Menschen aus, aber Menschen nicht ohne Bäume!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch wenn wir unsere Welt durch den Klimawandel zugrunde richten sollten – die Bäume kommen immer und überall zurück, selbst nach verheerenden Bränden, heftigen Sturmschäden und menschlichen Verwüstungen. Es wäre nur schön, wenn wir dann noch da sind. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Bäume. Egal welche Arten Sie sind alle sehr wichtig. Danke an alle die sich so sehr für die Bäume einsetzen.

Lisa Eggenreich
  • Lisa Eggenreich
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Settele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Settele

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Lasst unsere Wälder in Ruhe - sie sind unsere Zukunft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist eine Bereicherung für alle Natur- und Waldliebhaber*innen (wie mich) und ich habe erstaunlich viel über den Wald erfahren. Faszinierend, wie Bäume miteinander kommunizieren und ihre Weisheit auch an die nächste Generation weitergeben. Deshalb sprechen die Forschungsergebnisse auch dafür, die Waldbäume endlich wieder älter werden zu lassen und mehr Waldgebiete unter Naturschutz zu stellen. Peter Wohlleben geht mit der Forstwirtschaft hart ins Gericht und vergleicht den Einsatz schnell wachsender Baumarten mit der Fleischproduktion in der Massentierhaltung. Er fordert eine deutliche Drosselung des Holzkonsums und kritisiert, dass das wundervolle Ökosystem Wald als "Holzfabrik" missbraucht wird. Wälder sind die beste Möglichkeit, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen - viel besser als jede Technologie - und sorgen für Abkühlung und Regen. Ihr Schicksal und das der Menschen sind untrennbar miteinander verbunden. Aber es gibt Hoffnung, denn das Ökosystem Wald ist trotz aller Beschädigungen noch immer flexibel und stark. Der Wald kommt zurück, sofern wir ihn nur lassen!
5/5

Lasst unsere Wälder in Ruhe - sie sind unsere Zukunft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist eine Bereicherung für alle Natur- und Waldliebhaber*innen (wie mich) und ich habe erstaunlich viel über den Wald erfahren. Faszinierend, wie Bäume miteinander kommunizieren und ihre Weisheit auch an die nächste Generation weitergeben. Deshalb sprechen die Forschungsergebnisse auch dafür, die Waldbäume endlich wieder älter werden zu lassen und mehr Waldgebiete unter Naturschutz zu stellen. Peter Wohlleben geht mit der Forstwirtschaft hart ins Gericht und vergleicht den Einsatz schnell wachsender Baumarten mit der Fleischproduktion in der Massentierhaltung. Er fordert eine deutliche Drosselung des Holzkonsums und kritisiert, dass das wundervolle Ökosystem Wald als "Holzfabrik" missbraucht wird. Wälder sind die beste Möglichkeit, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen - viel besser als jede Technologie - und sorgen für Abkühlung und Regen. Ihr Schicksal und das der Menschen sind untrennbar miteinander verbunden. Aber es gibt Hoffnung, denn das Ökosystem Wald ist trotz aller Beschädigungen noch immer flexibel und stark. Der Wald kommt zurück, sofern wir ihn nur lassen!

Claudia Settele
  • Claudia Settele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der lange Atem der Bäume

von Peter Wohlleben

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume
  • Der lange Atem der Bäume