Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rainer Kleinferchner Rainer Kleinferchner Buchhandlung: Thalia Wien – Mariahilfer Straße
0 Rezensionen 77 Follower
Meine letzte Rezension Hildur – Die Spur im Fjord von Satu Rämö
Ein spannender Krimi, der uns ins winterliche Island entführt, wo in aller Abgeschiedenheit Menschen wohnen, und wo Menschen wohnen, da wird, zumindest der Tatsache wegen, dass es sich hier um einen Kriminalroman handelt, auch gemordet. Eine gut konstruierte Geschichte, authentische Protagonisten und nicht zuletzt viel Lokalkolorit - das sind die Zutaten, die dieses Buch zu einem Geheimtipp machen. Obwohl der Fall in sich geschlossen ist zieht sich ein größerer, sehr persönlicher Vermisstenfall die Hauptprotagonistin betreffend durch alle drei Bände der Hildur-Trilogie, was mich nach Beendigung des ersten Bandes schon mit Spannung auf das baldige Erscheinen der weiteren Bände hoffen lässt.
ab 17,00 €
Hildur – Die Spur im Fjord
4/5
4/5

Hildur – Die Spur im Fjord

Ein spannender Krimi, der uns ins winterliche Island entführt, wo in aller Abgeschiedenheit Menschen wohnen, und wo Menschen wohnen, da wird, zumindest der Tatsache wegen, dass es sich hier um einen Kriminalroman handelt, auch gemordet. Eine gut konstruierte Geschichte, authentische Protagonisten und nicht zuletzt viel Lokalkolorit - das sind die Zutaten, die dieses Buch zu einem Geheimtipp machen. Obwohl der Fall in sich geschlossen ist zieht sich ein größerer, sehr persönlicher Vermisstenfall die Hauptprotagonistin betreffend durch alle drei Bände der Hildur-Trilogie, was mich nach Beendigung des ersten Bandes schon mit Spannung auf das baldige Erscheinen der weiteren Bände hoffen lässt.

Rainer Kleinferchner
  • Rainer Kleinferchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hildur – Die Spur im Fjord von Satu Rämö

Meine Lieblingswerke

  • Der Wilde von Guillermo Arriaga
    5/5

    Der Wilde

    Mit "Der Wilde" liefert Arriaga eines der besten Bücher ab, die ich in den letzten Jahren lesen durfte! Eine Wucht von einem Roman, der mich sprachlos zurück lässt. Bitte unbedingt lesen!

    Rainer Kleinferchner
    • Rainer Kleinferchner
    • Buchhändler*in Thalia Wien – Mariahilfer Straße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der Wilde von Guillermo Arriaga
  • Winterbienen von Norbert Scheuer
    5/5

    Winterbienen

    Die letzten Monate des 2. Weltkriegs. Die Front rückt näher. Noch ist es ruhig in dem kleinen Bauerndorf unweit der deutsch/belgischen Grenze. Die Bienen gehen ihrer Arbeit nach und Egidius geniest die Ruhe in der Natur. Auf Grund seiner Epilepsie muss er keinen Kriegsdienst verrichten. Während sein Bruder, ein gefeierter Pilot, einen Abschuss nach dem Anderen feiert, kümmert er sich lieber um seine geliebten Bienen. Und um jüdische Flüchtlinge, welche er mit Hilfe seiner fleißigen Insekten über die Grenze schmuggelt. Ein lebensgefährliches Unterfangen, was auch Egidius schnell klar wird. ***** Wow! Was für ein Buch! Der Autor erzählt in Form von Tagebucheinträgen aus Egidius´ Leben, und schon nach ein paar Seiten konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Die ländliche Idylle ist beim Lesen förmlich spürbar, und doch schleicht sich das Grauen allmählich in diesen ungestörten Alltag. Von Seite zu Seite, und das Buch liest sich wirklich schnell, wird einem klarer, dass all das, was man beim Lesen so schnell zu lieben lernte, von einem schrecklichen Dämon namens Krieg bedroht wird. Wie froh muss man sein, solch furchtbare Zeiten nicht miterlebt zu haben! ***** Harmonie, Schrecken, Humor, Heldentum, Liebe und Melancholie. Dieses Buch bietet all dies und meine tiefe Bewunderung gilt dem Hauptprotagonisten, der stellvertretend für all die Helden steht, die ihr Leben damals riskierten, um Anderen das Ihrige zu ermöglichen. ***** Und während ich diese lobenden Worte schreibe, gehen die eigentlichen Helden des Buches, nämlich die Bienen, von all dem unbeeindruckt ihrer Arbeit nach. Was für faszinierende Insekten! Auch das hat mich die Lektüre gelehrt. ***** Gönnt euch dieses lang nachwirkende Buch!

    Rainer Kleinferchner
    • Rainer Kleinferchner
    • Buchhändler*in Thalia Wien – Mariahilfer Straße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Winterbienen von Norbert Scheuer
  • Der große Sommer von Ewald Arenz
    5/5

    Der große Sommer

    Ein Roman, der einen zurückversetzt in eine Zeit, als man noch das ganze Leben vor sich hatte, als man träumte, hoffte, das erste mal liebte; als man jung war, die Sommerferien vor der Tür, in eine Zeit, als man alles erreichen konnte! Ein großer Sommer - und ein großartiges Buch!

    Rainer Kleinferchner
    • Rainer Kleinferchner
    • Buchhändler*in Thalia Wien – Mariahilfer Straße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der große Sommer von Ewald Arenz

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend