• Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat

Viel Glück für Wally Wombat

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 13,95 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Das hätte Wally nie gedacht! Er wollte sich doch eigentlich nur ein Tatz-O-Gramm von Winnie Wombat holen, dem besten Zehnkämpfer der Welt. Doch dann hat man ihn mit Winnie verwechselt und nun muss er selbst als Athlet bei den Olympischen Spielen antreten. Wally kann zwar schnell rennen, aber Hochsprung …? Kugelstoßen …? Wie soll das gutgehen? Außerdem ist sich Wally sicher, dass sein Konkurrent, der Nasenaffe Marvin, irgendetwas im Schilde führt. Jetzt braucht Wally wirklich viel Glück!

Ein spannendes und super witziges Tierabenteuer, das nicht nur Sportbegeisterte zum Lachen bringt

Mit hohem Bildanteil und kurzen Dialogen besonders geeignet zum ersten Selbstlesen oder Vorlesen für alle Jungen und Mädchen ab 7 Jahren

Mit vielen farbigen Illustrationen von Leonard Erlbruch

Leonard Erlbruch, geboren 1984 in Wuppertal, war schon als kleines Kind ein begeisterter Zeichner. Heute studiert er Illustration an der Hochschule für Buchkunst und Graphikdesign in Leipzig. Außerdem illustriert er für verschiedene Kinderbuchverlage.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.05.2021

Illustrator

Leonard Erlbruch

Verlag

Hummelburg ein Imprint der Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

Seitenzahl

96

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

7 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.05.2021

Illustrator

Leonard Erlbruch

Verlag

Hummelburg ein Imprint der Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH

Seitenzahl

96

Maße (L/B/H)

24,1/17,2/1,2 cm

Gewicht

352 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7478-0038-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

turbulent, humorvoll ...

Claudia R. aus Berlin am 14.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Das hätte Wally nie gedacht! Er wollte sich doch eigentlich nur ein Tatz-O-Gramm von Winnie Wombat holen, dem besten Zehnkämpfer der Welt. Doch dann hat man ihn mit Winnie verwechselt und nun muss er selbst als Athlet bei den Olympischen Spielen antreten. Wally kann zwar schnell rennen, aber Hochsprung …? Kugelstoßen …? Wie soll das gutgehen? Außerdem ist sich Wally sicher, dass sein Konkurrent, der Nasenaffe Marvin, irgendetwas im Schilde führt. Jetzt braucht Wally wirklich viel Glück! Ein spannendes und super witziges Tierabenteuer, das nicht nur Sportbegeisterte zum Lachen bringt. Mit hohem Bildanteil und kurzen Dialogen besonders geeignet zum ersten Selbstlesen oder Vorlesen für alle Jungen und Mädchen ab 7 Jahren. Mit vielen farbigen Illustrationen von Leonard Erlbruch. Cover: Das Cover wirkt energiegeladen, lebendig und sportlich. Mehrere Tiere auf einer Tartanbahn beim Schnelllauf sind erkennbar. Bunt und sehr vielfältig überzeugt das Cover durch seine optische und zeichnerische Gestaltung. Meinung: Eine wunderschöne, spannende, liebevolle und humorvolle Geschichte. Eigentlich möchte Wally Wombat nur ein Tatz-o-Gramm von seinem Idol Winnie Wombat haben, den besten Zehnkämpfer aller Zeiten. Doch als er versucht dieses zu bekommen, läuft alles schief und plötzlich steht Wally, statt Winnie, auf dem Sportplatz und soll dort Winnie vertreten. Ob ihm das gelingen wird? Zu viel vom eigentlichen Inhalt möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten, das lest am Besten selbst. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die Textabschnitte haben eine angenehme Länge, jedoch sollten die Selbstloser schon ein wenig geübter sein, da für Erstleser, die Textpassagen, dann vielleicht doch ein wenig lang sind. Es eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch zum Selbstlesen für geübtere Leser. Die Schriftgröße ist gut gewählt und auch die Kapitellängen sind sehr angenehm. Wally ist einfach fantastisch. Kämpferisch, mutig und selbstbewusst stellt er sich den Dingen, die da kommen. Mir war Wally durchweg sympathisch und auch die anderen Charaktere sind sehr gut durchdacht und sehr liebevoll gestaltet. Das Buch wirkt sehr lebendig, sportlich und überzeugt durch die richtige Portion an Spannung, Charme und Humor. Toll sind auch die bunten Zeichnungen im Buch, welche die Geschichte zusätzlich unterstützen und das Ganze perfekt abrunden. Die schönen Bilder laden zum Anschauen ein und veranschaulichen das Gelesene. Eine turbulente, etwas chaotische, aber auch sehr spannende und humorvolle Geschichte, die, durch sympathische Charaktere und wunderschöne Zeichnungen, überzeugt. Fazit: Sportlich, turbulent und humorvoll, eine Geschichte für kleine Leser ab 7 Jahren, die hier sehr gut unterhalten werden.

turbulent, humorvoll ...

Claudia R. aus Berlin am 14.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Das hätte Wally nie gedacht! Er wollte sich doch eigentlich nur ein Tatz-O-Gramm von Winnie Wombat holen, dem besten Zehnkämpfer der Welt. Doch dann hat man ihn mit Winnie verwechselt und nun muss er selbst als Athlet bei den Olympischen Spielen antreten. Wally kann zwar schnell rennen, aber Hochsprung …? Kugelstoßen …? Wie soll das gutgehen? Außerdem ist sich Wally sicher, dass sein Konkurrent, der Nasenaffe Marvin, irgendetwas im Schilde führt. Jetzt braucht Wally wirklich viel Glück! Ein spannendes und super witziges Tierabenteuer, das nicht nur Sportbegeisterte zum Lachen bringt. Mit hohem Bildanteil und kurzen Dialogen besonders geeignet zum ersten Selbstlesen oder Vorlesen für alle Jungen und Mädchen ab 7 Jahren. Mit vielen farbigen Illustrationen von Leonard Erlbruch. Cover: Das Cover wirkt energiegeladen, lebendig und sportlich. Mehrere Tiere auf einer Tartanbahn beim Schnelllauf sind erkennbar. Bunt und sehr vielfältig überzeugt das Cover durch seine optische und zeichnerische Gestaltung. Meinung: Eine wunderschöne, spannende, liebevolle und humorvolle Geschichte. Eigentlich möchte Wally Wombat nur ein Tatz-o-Gramm von seinem Idol Winnie Wombat haben, den besten Zehnkämpfer aller Zeiten. Doch als er versucht dieses zu bekommen, läuft alles schief und plötzlich steht Wally, statt Winnie, auf dem Sportplatz und soll dort Winnie vertreten. Ob ihm das gelingen wird? Zu viel vom eigentlichen Inhalt möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten, das lest am Besten selbst. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die Textabschnitte haben eine angenehme Länge, jedoch sollten die Selbstloser schon ein wenig geübter sein, da für Erstleser, die Textpassagen, dann vielleicht doch ein wenig lang sind. Es eignet sich sehr gut zum Vorlesen, aber auch zum Selbstlesen für geübtere Leser. Die Schriftgröße ist gut gewählt und auch die Kapitellängen sind sehr angenehm. Wally ist einfach fantastisch. Kämpferisch, mutig und selbstbewusst stellt er sich den Dingen, die da kommen. Mir war Wally durchweg sympathisch und auch die anderen Charaktere sind sehr gut durchdacht und sehr liebevoll gestaltet. Das Buch wirkt sehr lebendig, sportlich und überzeugt durch die richtige Portion an Spannung, Charme und Humor. Toll sind auch die bunten Zeichnungen im Buch, welche die Geschichte zusätzlich unterstützen und das Ganze perfekt abrunden. Die schönen Bilder laden zum Anschauen ein und veranschaulichen das Gelesene. Eine turbulente, etwas chaotische, aber auch sehr spannende und humorvolle Geschichte, die, durch sympathische Charaktere und wunderschöne Zeichnungen, überzeugt. Fazit: Sportlich, turbulent und humorvoll, eine Geschichte für kleine Leser ab 7 Jahren, die hier sehr gut unterhalten werden.

humorvoll und unterhaltsam

MarTina am 07.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch haben unsere Mädels (7 und 9 Jahre) abwechselnd vorgelesen. Der Textumfang ist schon etwas umfangreicher, so dass kleine Selbstleser schon geübter sein sollten. Die vielen, farbenfrohen Illustrationen, die die Geschichte begleiten, lockern den Text aber gleich auf und machen neugierig auf den Fortgang. Gefallen hat uns außerdem, dass die Geschichte in 16 kurze Kapitel eingeteilt ist. Auch das motiviert und erleichtert das Selberlesen gleich ein bisschen. Dass die Geschichte Witz und auch etwas Spannung beinhaltet, hat unseren Töchtern gefallen. Es geht vor allem um Wally Wombat. Dieser ist ein großer Fan von Zehnkämpfer Winnie Wombat. Zu seinem Glück fehlt ihm nur noch ein Tatz-o-Gramm. Als er probiert, eines zu bekommen, läuft aber alles schief. Und plötzlich steht Wally anstatt Winnie auf dem Platz und muss versuchen, Winnie bestmöglichst zu vertreten. Als wäre das nicht schon schwer genug, versucht auch noch jemand, ihn zu sabotieren. Ob Winnie es schafft, aus dem ganzen Schlamassel wieder herauszukommen? Man kann sich schon denken, dass es für Wally nicht einfach wird, Winnie zu vertreten. Der sympathische und sehr gutmütige Wombat gibt aber sein Bestes. Zum Glück findet er bald jemandem, der ihn ein bisschen unterstützt. Manche Hilfsmittel sorgten bei uns dann für große Heiterkeit. Die gemeine Sabotage macht es für Wally doppelt schwer, gut abzuschneiden. Da ist man ganz gespannt, wer dafür verantwortlich ist. Fazit: Eine humorvolle und unterhaltsame Geschichte mit farbenfrohen Illustrationen.

humorvoll und unterhaltsam

MarTina am 07.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch haben unsere Mädels (7 und 9 Jahre) abwechselnd vorgelesen. Der Textumfang ist schon etwas umfangreicher, so dass kleine Selbstleser schon geübter sein sollten. Die vielen, farbenfrohen Illustrationen, die die Geschichte begleiten, lockern den Text aber gleich auf und machen neugierig auf den Fortgang. Gefallen hat uns außerdem, dass die Geschichte in 16 kurze Kapitel eingeteilt ist. Auch das motiviert und erleichtert das Selberlesen gleich ein bisschen. Dass die Geschichte Witz und auch etwas Spannung beinhaltet, hat unseren Töchtern gefallen. Es geht vor allem um Wally Wombat. Dieser ist ein großer Fan von Zehnkämpfer Winnie Wombat. Zu seinem Glück fehlt ihm nur noch ein Tatz-o-Gramm. Als er probiert, eines zu bekommen, läuft aber alles schief. Und plötzlich steht Wally anstatt Winnie auf dem Platz und muss versuchen, Winnie bestmöglichst zu vertreten. Als wäre das nicht schon schwer genug, versucht auch noch jemand, ihn zu sabotieren. Ob Winnie es schafft, aus dem ganzen Schlamassel wieder herauszukommen? Man kann sich schon denken, dass es für Wally nicht einfach wird, Winnie zu vertreten. Der sympathische und sehr gutmütige Wombat gibt aber sein Bestes. Zum Glück findet er bald jemandem, der ihn ein bisschen unterstützt. Manche Hilfsmittel sorgten bei uns dann für große Heiterkeit. Die gemeine Sabotage macht es für Wally doppelt schwer, gut abzuschneiden. Da ist man ganz gespannt, wer dafür verantwortlich ist. Fazit: Eine humorvolle und unterhaltsame Geschichte mit farbenfrohen Illustrationen.

Unsere Kund*innen meinen

Viel Glück für Wally Wombat

von Christian Gailus

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat
  • Viel Glück für Wally Wombat