Crave

Mitreißende Romantasy

Die Katmere Academy Chroniken Band 1

Tracy Wolff

(228)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 20,95

Accordion öffnen
  • Crave

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 20,95

    dtv

eBook (ePUB)

€ 14,99

Accordion öffnen
  • Crave

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 14,99

    ePUB (dtv)

Hörbuch (CD)

€ 41,99

Accordion öffnen
  • Crave

    3 CD (2021)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 41,99

    3 CD (2021)

Hörbuch-Download

€ 19,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Liebe mich, wenn du dich traust

Nach dem Unfalltod ihrer Eltern verschlägt es Grace buchstäblich ins kalte Exil: die Wildnis von Alaska, wo ihr Onkel ein Internat leitet, in dem es nicht mit rechten Dingen zugeht. Und die Schüler sind nicht weniger mysteriös, allen voran Jaxon Vega, zu dem Grace sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt - trotz aller Warnungen, dass sie in seiner Nähe nicht sicher ist. Doch Jaxon hat seinen Ruf nicht umsonst: Je näher sie und der unwiderstehliche Bad Boy einander kommen, desto größer wird die Gefahr für Grace. Offensichtlich hat jemand es auf sie abgesehen ...

Produktdetails

Verkaufsrang 1385
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.08.2021
Verlag dtv
Seitenzahl 688 (Printausgabe)
Dateigröße 3782 KB
Übersetzer Katarina Ganslandt
Sprache Deutsch
EAN 9783423439367

Weitere Bände von Die Katmere Academy Chroniken

  • Crave Crave Tracy Wolff Band 1

    Crave

    von Tracy Wolff

    eBook

    € 14,99

    (147)

  • Crush Crush Tracy Wolff Band 2

    Crush

    von Tracy Wolff

    eBook

    € 14,99

  • Covet Covet Tracy Wolff Band 3

    Covet

    von Tracy Wolff

    eBook

    € 16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Ein unglaublich spannender Fantasy-Auftakt, der mit der perfekten Mischung aus Gefahr, Romantik und Witz begeistert. Sympathische Charaktere und äußerst gelungene Plottwists sorgen für ein fesselndes Leseeerlebnis bei dem man gleich den nächsten Band herbeisehnt.

Spannend und sehr romantisch!

Jessica Esser, Thalia-Buchhandlung

Grace verliert durch einen trageischen Unfall ihre Eltern und zieht aus diesem Gurnd zu ihrem Onkel und ihrer Cousine nach Alaska. Als sie erfährt, dass es sich bei der Katmere Academy nicht um eine normale Schule handelt, traut sie ihren Ohren nicht. Eine sehr spannende und sehr romantische Geschichte über Grace, ein Menschenmädchen, und Jaxon, einem Vampir, bei der man von Seite zu Seite mit fiebert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
228 Bewertungen
Übersicht
122
62
35
6
3

Ich habe viel Kritik, aber es hat mich trotzdem irgendwie gepackt
von Dark Rose aus Troisdorf am 19.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Achtung: Band 1 einer Reihe mit Cliffhanger! Grace hat gerade ihre Eltern verloren und muss nun von Kalifornien nach Alaska ziehen, um dort das Internat ihres Onkels zu besuchen. Das für sich ist schon heftig genug, aber an der Schule gehen seltsame Dinge vor und mehr als einmal gerät Grace in sehr gefährliche Situationen. Un... Achtung: Band 1 einer Reihe mit Cliffhanger! Grace hat gerade ihre Eltern verloren und muss nun von Kalifornien nach Alaska ziehen, um dort das Internat ihres Onkels zu besuchen. Das für sich ist schon heftig genug, aber an der Schule gehen seltsame Dinge vor und mehr als einmal gerät Grace in sehr gefährliche Situationen. Und dann wäre da auch noch Jaxon – ein merkwürdiger Junge, der Grace aber auch einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Grace ahnt nicht, was hinter den Kulissen vor sich geht und wie gefährlich die Katmere Academy wirklich für sie ist. Ich habe wirklich lang für diese Rezension gebraucht – warum? Weil dieses Buch einerseits jede Menge Klischees enthält und es mir wirklich nicht leicht gemacht hat, es mich aber andererseits auch gepackt hat. Der Anfang war für mich sehr zäh. Ich bin nur schwer reingekommen und alles war mir einfach zu merkwürdig und seltsam und Grace war keineswegs eine Hilfe. Ja, sie tat mir leid, weil sie ihre Eltern und ihr Zuhause verloren hat (irgendwer muss mir mal erklären, warum die Häuser immer direkt verkauft werden müssen und nicht zum Beispiel vermietet werden) aber sie ist mir auch oft genug auf die Nerven gegangen. Sie findet Jaxon total arrogant am Anfang und irgendwie auch gruselig, trotzdem wird seitenweise von ihm geschwärmt, weil er ja soooo cool und toll und besser als alle anderen und gut aussehend und überhaupt ein Gott ist. Allerdings wirkt das extrem oberflächlich, weil er nicht gerade mega nett zu ihr ist und es ihr scheinbar überwiegend um seine Optik geht. Allerdings muss ich sagen, dass Jaxon bei mir zunehmend gewonnen hat. Man wird lange nicht so richtig schlau aus ihm, aber irgendwie hat er sich schon so ein wenig in mein Herz gemogelt. Ein Problem mit dem Buch war, dass es erst sehr lange gedauert hat, bis man erfährt was überhaupt Sache ist. Diese Enthüllung war zwar vorhersehbar – die Hinweise waren sehr offensichtlich – aber das hat mich nicht gestört, weil ich die Idee interessant fand, auch wenn man keine Erklärung dafür bekam, warum ausgerechnet die Katmere diese Schülerschaft hat. Ich hatte auch einen Verdacht, was die spätere Wendung anging, aber auch das hat mich nicht gestört. Was mich dagegen wirklich gestört hat, neben Graces ewiger Schwärmerei war, dass sie oft etwas dümmlich wirkt. Es passieren x Dinge – Anschläge auf ihr Leben und sie immer nur „Zufall!“ – irgendwann war das nicht mehr glaubwürdig. Davon abgesehen fand ich es schade, dass es Ungereimtheiten im Buch gab – ich vermute das sind auch teilweise Übersetzungsfehler. Was mich am meisten gestört hat, war das Ende. Es gibt einen Cliffhanger, was zwar immer fies ist, aber oft bei Mehrteilern der Fall ist. Mich hat nicht der Cliffhanger an sich gestört, sondern die Wendung, die da mit dran hing. Für mich ergab das alles leider keinen Sinn. Ich habe das nicht verstanden und kann mir jetzt auch nicht vorstellen, wie da Band 2 anknüpfen soll. Fazit: Ich hatte anfangs große Probleme mit dem Buch. Auch zwischendrin gab es immer wieder Kritikpunkte. Trotzdem hat mich das Buch im letzten Drittel (und ab und an auch davor) irgendwie gepackt. Ich wollte wissen, wie es weiter- und ausgeht. Jaxon wurde mir zunehmend sympathischer und obwohl vieles vorhersehbar und klischeebeladen ist, fand ich das Buch insgesamt durchaus interessant. Schade war für mich vor allem, dass ich das Ende nicht verstanden habe. Das war für mich ein extremer „hä???“-Moment. Ich werde trotzdem Band 2 lesen. Für mich war das Buch kein Reinfall, mega fand ich es aber auch nicht. Es bekommt von mir 3,5 Sterne, weil es mich wirklich irgendwie gepackt hat, obwohl ich wirklich nicht sagen kann wie und warum.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2021
Bewertet: anderes Format

Diese Geschichte hat mich wirklich von Anfang bis zum Ende so gefesselt, dass ich in einem Tag lesen musste. Witzig, spannend und magisch ist die Welt in die man hier geworfen wird. Freu mich auf Band 2!

Ich bin verliebt
von ManyInterestingBooks am 16.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was für ein wahnsinnig gutes Buch. Ich bin verliebt. Auch mit zweiunddreißig bin ich im Herzen immer noch der kleine Teenie, der sich in solchen Geschichten total vertiefen kann. Ich kann den Hype um dieses Buch absolut verstehen und finde es einfach grandios, wie Tracy hier die verschiedensten Wesen miteinander vermischt und et... Was für ein wahnsinnig gutes Buch. Ich bin verliebt. Auch mit zweiunddreißig bin ich im Herzen immer noch der kleine Teenie, der sich in solchen Geschichten total vertiefen kann. Ich kann den Hype um dieses Buch absolut verstehen und finde es einfach grandios, wie Tracy hier die verschiedensten Wesen miteinander vermischt und etwas völlig neues dabei heraus kommt. Am Anfang fällt schon mal der sehr coole Schreibstil auf. Ich kann mich da total drin verlieren und wer kennt es nicht selber, die vielen Selbstgespräche, die man mit sich führt. I love it. Dann kommen die coolen Charaktere dazu. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch Jaxon gegenüber. Das könnte ich aber auch daran liegen, dass ich vor kurzem ja erst die Reihe von J.S. Wonda gelesen habe, in der auch ein Jaxon vorkommt, der generell kein so netter Typ ist. Zum Glück ist dieser Jaxon anders. Und das erfährt man immer wieder in dem Buch. Wo man am Anfang noch denkt, man wüsste, was passiert, überrascht uns Tracy immer wieder mit Jaxons Entscheidungen. Und er und Grace passen einfach perfekt zusammen. Einen Minuspunkt gibt es für die Handlung. Die ist zwar im Großen und Ganzen gut geschrieben, aber für meinen Geschmack passieren die schlimmen Sachen viel zu schnell hintereinander. Man erinnert uns immer wieder daran, dass Grace ja erst ein par Tage da ist, hat aber schon mehr erlebt, als in ihrem ganzen Leben. Ich finde das einfach ein wenig too much. Den zweiten Minuspunkt gibt es für die Übersetzung bzw. den Druck. Es haben sich doch einige Fehler eingeschlichen, die dazu führten, dass man den einen oder anderen Satz zweimal lesen musste. Das nimmt immer ein wenig die Lust. Diese Reihe wird immer wieder im Zusammenhang mit Twilight genannt - find ich nicht ganz passend. Klar, es geht auch um Vampire, aber viel mehr geht es allgemein um mystische Wesen. Dieses Buch sollte auf jeden Fall für sich alleine stehen. Es ist eine tolle Reihe, das weiß ich jetzt schon, auch wenn es bisher nur einen Band gibt. ^^ Achtung Spoiler: Nach der eigentlichen Geschichte, gibt es noch ein paar Kapitel aus der Sicht von Jaxon. Ich hoffe so sehr, dass es die Gescheite auch aus seiner Sicht zu lesen gibt. Es ist einfach so toll geschrieben und ich finde es immer mega spannend, die Geschichte aus zwei Sichten zu sehen. Solltet ihr große Fans von Fantasy und Liebesromanen sein, die aber auch Action beinhalten ist dieses Buch perfekt für euch.


  • artikelbild-0