Narbenherz
Heloise Kaldan Band 2

Narbenherz

Thriller

eBook

€12,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Narbenherz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,95
eBook

eBook

ab € 12,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 20,95

Beschreibung

Die Platz-1-Bestseller-Serie aus Dänemark
»Vor kurzem noch unbekannt, überholt Anne Mette Hancock jetzt Jo Nesbø und Jussi Adler-Olsen auf den Bestsellerlisten.« Berlingske
Kopenhagen: Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan hat gerade eine Recherche zu traumatisierten Soldaten begonnen, als sie eine persönliche Entscheidung treffen muss über Leben und Zukunft. Noch bevor sie irgendetwas tun kann, erfährt sie vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft Heloise ihren guten Freund Kommissar Erik Schäfer, der in dem Fall ermittelt. Die Spuren zu dem Jungen sind verwirrend, nichts passt zusammen. Heloise versucht, Erik Schäfer zu helfen, das entscheidende Muster zu erkennen. Und begegnet ihren innersten Dämonen.
»Kein Wunder, dass Anne Mette Hancock die internationale Krimiszene begeistert. Mit >Narbenherz< zeigt sie erneut, dass sie zu den besten Crime-Autor*innen Skandinaviens gehört.« Litteratursiden
Der zweite Fall für Heloise Kaldan und Erik Schäfer.

Details

Verkaufsrang

374

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

28.07.2021

Verlag

Fischer E-Books

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

374

Erscheinungsdatum

28.07.2021

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

1292 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Mercedes-Snittet

Übersetzer

Friederike Buchinger

Sprache

Deutsch

EAN

9783104913193

Weitere Bände von Heloise Kaldan

  • Leichenblume
    Leichenblume Anne Mette Hancock
    Band 1

    Leichenblume

    von Anne Mette Hancock

    eBook

    € 12,99

    (132)

  • Narbenherz
    Narbenherz Anne Mette Hancock
    Band 2

    Narbenherz

    von Anne Mette Hancock

    eBook

    € 12,99

    (42)

  • Grabesstern
    Grabesstern Anne Mette Hancock
    Sale Band 3

    Grabesstern

    von Anne Mette Hancock

    eBook

    € 4,99 bisher € 12,99 *

    (31)

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

42 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Heloise Kaldan ermittelt wieder

MarGen am 09.03.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Eigentlich recherchiert Journalistin Heloise Kaldan gerade zum Thema traumatisierte Soldaten, da erfährt sie zufällig vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft sie auf Kommissar Erik Schäfer, mit dem sie ein freundschaftliches Verhältnis verbindet. Und auch Heloise beginnt zu ermitteln… Der Schreibstil ist, wie auch schon beim Vorgänger, richtig angenehm und gut zu lesen, doch auch im zweiten Band wurde ich mich Heloise nicht richtig warm. Aber das ist ja auch nicht unbedingt nötig. Außerdem hatte ich schon das Gefühl, mit ihr und Erik Schäfer auf alte Bekannte zu treffen. Es war mir aber insgesamt ein bisschen zu viel aus dem Privatleben von Heloise und ihrem Umfeld, und zufällig hängt da auch ganz viel zusammen, das war mir ein wenig zu konstruiert und teilweise auch etwas vorhersehbar. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, das Buch zu lesen, der Fall ist spannend und ich habe gerne die Ermittlungsarbeit mitverfolgt. Etwas behäbig fand ich das Ganze zwar schon und die Geschichte wird mir wohl auch nicht allzu lange im Gedächtnis bleiben. Die Lektüre an sich war aber auf jeden Fall unterhaltsam und kurzweilig. Das Ende kam dann tatsächlich überraschend für mich (und insbesondere der letzte Satz hat es in sich), da hatte die Autorin einige falsche Fährten parat, denen ich auch prompt gefolgt bin. Alles in allem hat mir „Narbenherz“ gut gefallen und ich möchte auf jeden Fall auch den dritten Band lesen.

Heloise Kaldan ermittelt wieder

MarGen am 09.03.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Eigentlich recherchiert Journalistin Heloise Kaldan gerade zum Thema traumatisierte Soldaten, da erfährt sie zufällig vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft sie auf Kommissar Erik Schäfer, mit dem sie ein freundschaftliches Verhältnis verbindet. Und auch Heloise beginnt zu ermitteln… Der Schreibstil ist, wie auch schon beim Vorgänger, richtig angenehm und gut zu lesen, doch auch im zweiten Band wurde ich mich Heloise nicht richtig warm. Aber das ist ja auch nicht unbedingt nötig. Außerdem hatte ich schon das Gefühl, mit ihr und Erik Schäfer auf alte Bekannte zu treffen. Es war mir aber insgesamt ein bisschen zu viel aus dem Privatleben von Heloise und ihrem Umfeld, und zufällig hängt da auch ganz viel zusammen, das war mir ein wenig zu konstruiert und teilweise auch etwas vorhersehbar. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, das Buch zu lesen, der Fall ist spannend und ich habe gerne die Ermittlungsarbeit mitverfolgt. Etwas behäbig fand ich das Ganze zwar schon und die Geschichte wird mir wohl auch nicht allzu lange im Gedächtnis bleiben. Die Lektüre an sich war aber auf jeden Fall unterhaltsam und kurzweilig. Das Ende kam dann tatsächlich überraschend für mich (und insbesondere der letzte Satz hat es in sich), da hatte die Autorin einige falsche Fährten parat, denen ich auch prompt gefolgt bin. Alles in allem hat mir „Narbenherz“ gut gefallen und ich möchte auf jeden Fall auch den dritten Band lesen.

Narbenherz

Bewertung aus Wünnewil am 26.12.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Kopenhagen: Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan hat gerade eine Recherche zu traumatisierten Soldaten begonnen, als sie eine persönliche Entscheidung treffen muss über Leben und Zukunft. Noch bevor sie irgendetwas tun kann, erfährt sie vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft Heloise ihren guten Freund Kommissar Erik Schäfer, der in dem Fall ermittelt. Die Spuren zu dem Jungen sind verwirrend, nichts passt zusammen. Heloise versucht, Erik Schäfer zu helfen, das entscheidende Muster zu erkennen. Und begegnet ihren innersten Dämonen. Der Schreibstil ist fesselnd, man wird ab der ersten Seite mitgerissen. Obwohl es sich hierbei um den zweiten Teil einer Reihe handelt, ist es nicht zwingend notwendig, den ersten Teil gelesen zu haben, man findet auch so gut Zugang zu den Charakteren. Es wird aus mehreren Perspektiven geschrieben, man bekommt als Leser verschiedene Sichtweisen mit. Obwohl ich nicht immer alle von Heloises Entscheidungen und Handlungen wirklich nachvollziehen kann, ist sie mir sympathisch und ich verfolge die Geschichte gerne. Mir fehlte bei diesem Buch etwas das Zeitgefühl, so dass ich nicht wirklich wusste, wie viel Zeit seit dem Verschwinden des Jungen und den aktuellen Ereignissen vergangen ist. Dabei ist Zeit gerade beim Verschwinden eines Kindes essenziell. Man wird von der Autorin immer wieder in die Irre geführt, bis zum Schluss kann man sich nicht ganz sicher sein, ob man nun den ganzen Fall aufgeklärt hat, oder doch noch eine unerwartete Wendung kommt. Das gefällt mir sehr. Spannend bis zum Schluss, sehr zu empfehlen.

Narbenherz

Bewertung aus Wünnewil am 26.12.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Kopenhagen: Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan hat gerade eine Recherche zu traumatisierten Soldaten begonnen, als sie eine persönliche Entscheidung treffen muss über Leben und Zukunft. Noch bevor sie irgendetwas tun kann, erfährt sie vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft Heloise ihren guten Freund Kommissar Erik Schäfer, der in dem Fall ermittelt. Die Spuren zu dem Jungen sind verwirrend, nichts passt zusammen. Heloise versucht, Erik Schäfer zu helfen, das entscheidende Muster zu erkennen. Und begegnet ihren innersten Dämonen. Der Schreibstil ist fesselnd, man wird ab der ersten Seite mitgerissen. Obwohl es sich hierbei um den zweiten Teil einer Reihe handelt, ist es nicht zwingend notwendig, den ersten Teil gelesen zu haben, man findet auch so gut Zugang zu den Charakteren. Es wird aus mehreren Perspektiven geschrieben, man bekommt als Leser verschiedene Sichtweisen mit. Obwohl ich nicht immer alle von Heloises Entscheidungen und Handlungen wirklich nachvollziehen kann, ist sie mir sympathisch und ich verfolge die Geschichte gerne. Mir fehlte bei diesem Buch etwas das Zeitgefühl, so dass ich nicht wirklich wusste, wie viel Zeit seit dem Verschwinden des Jungen und den aktuellen Ereignissen vergangen ist. Dabei ist Zeit gerade beim Verschwinden eines Kindes essenziell. Man wird von der Autorin immer wieder in die Irre geführt, bis zum Schluss kann man sich nicht ganz sicher sein, ob man nun den ganzen Fall aufgeklärt hat, oder doch noch eine unerwartete Wendung kommt. Das gefällt mir sehr. Spannend bis zum Schluss, sehr zu empfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Narbenherz

von Anne Mette Hancock

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

2.Teil

Bewertet: eBook (ePUB)

Wirklich spannende, interessante Geschichte in der nicht sehr viel ist, wie es scheint. Anfangs sehr viele Nebenschauplätze, aber die sich am Ende wirklich gut verbinden. "Old School nordischer Krimi" . Sehr gut!
4/5

2.Teil

Bewertet: eBook (ePUB)

Wirklich spannende, interessante Geschichte in der nicht sehr viel ist, wie es scheint. Anfangs sehr viele Nebenschauplätze, aber die sich am Ende wirklich gut verbinden. "Old School nordischer Krimi" . Sehr gut!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Narbenherz

von Anne Mette Hancock

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Narbenherz