Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde

Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

30,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 30,50 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.02.2021

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

424

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

"ein vor Zauberfunken sprühender Roman" neues deutschland, Ingo Petz "Kriege, Revolutionen, Umstürze kontrastieren mit weiblicher sowjetischer und postsowjetischer Sozialisierung, Mutterschaft und Identitätskrisen. Über all dem schwebt ... die Frage: Was bedeutet es heute, ukrainisch zu sein? Auf weitere Produkte dieser ukrainischen Selbsterkundung dürfen wir gespannt sein." SWR2 "Lesenswert Magazin", Christiane Seiler "Natalka Sniadanko verbindet Zeitgeschichte mit einer spannenden Familiengeschichte, die das gesamte unruhige 20. Jahrhundert umfasst. Breite Empfehlung." ekz-Informationsdienst, Helga Winkelmann "Besonders unterhaltsam sind die zahlreichen Episoden, die Natalka Sniadanko ihre Figuren erzählen und erleben lässt, aber auch die genauen Beobachtungen von Menschen und die Beschreibungen von mitunter höchst komischen Situationen." Ö1 "ex libris", Stefan May "Dieses Werk von Natalka Sniadanko ist durch und durch originell." Belletristik-Couch, Yannic Niehr "geschichtlich fundiert, kurzweilig und hervorragend übersetzt von Maria Weissenböck" Bezirksblätter "Es sind kleine Geschichten, in der großen Geschichte, die einen mit wirklich großer Lust den Roman lesen und wiederlesen lassen." KUNST:STÜCK Podcast, Michael Braun

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.02.2021

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

424

Maße (L/B/H)

22,1/14,6/3,2 cm

Gewicht

599 g

Auflage

1 Auflage aus dem Ukrainischen von

Übersetzt von

Maria Weissenböck

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-3448-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Ein wilder Galopp durch die Zeitgeschichte

Shilo am 03.05.2021

Bewertungsnummer: 1490659

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Obwohl ich ein Fan von historischen Bücher bin, hatte ich mit diesem doch so einige Probleme. In einem rasanten Galopp sprengt die Autorin durch die Zeitgeschichte. Den Schreibstil empfand ich als merkwürdig, die Bandwurmsätze erschwerten das Lesen. Das führte dazu, das ich einige Absätze wiederholt lesen musste, um sie zu begreifen. Auch hatte ich Schwierigkeiten damit, zwischen Tatsachen und Fantasie zu unterscheiden. Die Zeitsprünge sind teilweise nicht durchschaubar gewesen und somit die Handlung nicht ganz nachvollziehbar. Mein Fazit: Ich fand diesen Roman teilweise verwirrend und für mich war ein flüssiges Lesen nicht möglich. 2 Sterne
Melden

Ein wilder Galopp durch die Zeitgeschichte

Shilo am 03.05.2021
Bewertungsnummer: 1490659
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Obwohl ich ein Fan von historischen Bücher bin, hatte ich mit diesem doch so einige Probleme. In einem rasanten Galopp sprengt die Autorin durch die Zeitgeschichte. Den Schreibstil empfand ich als merkwürdig, die Bandwurmsätze erschwerten das Lesen. Das führte dazu, das ich einige Absätze wiederholt lesen musste, um sie zu begreifen. Auch hatte ich Schwierigkeiten damit, zwischen Tatsachen und Fantasie zu unterscheiden. Die Zeitsprünge sind teilweise nicht durchschaubar gewesen und somit die Handlung nicht ganz nachvollziehbar. Mein Fazit: Ich fand diesen Roman teilweise verwirrend und für mich war ein flüssiges Lesen nicht möglich. 2 Sterne

Melden

Sehr kontrovers – einerseits schöne Anekdoten und viel Fantasie, andererseits langwierig

Bewertung am 20.04.2021

Bewertungsnummer: 1483246

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“ von Natalka Sniadanko lässt mich gespalten zurück. Teilweise waren die enthaltenen Geschichten mitreißend und schillernd, teilweise langwierig und unverständlich. Die Kapitel über die Großmütter Aljona und Sofia haben mich begeistert und ich habe die beiden ins Herz geschlossen. Andere Kapitel waren zeitlich komplett durcheinandergeworfen und haben mir das Lesen sehr schwer gemacht. Ein kontroverses Buch, dem ich teils 4 Punkte und teils 2 Punkte geben würde. Daher für mich 3 Punkte als goldene Mitte für dieses Buch, das mich leider nur teilweise begeistern konnte.
Melden

Sehr kontrovers – einerseits schöne Anekdoten und viel Fantasie, andererseits langwierig

Bewertung am 20.04.2021
Bewertungsnummer: 1483246
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde“ von Natalka Sniadanko lässt mich gespalten zurück. Teilweise waren die enthaltenen Geschichten mitreißend und schillernd, teilweise langwierig und unverständlich. Die Kapitel über die Großmütter Aljona und Sofia haben mich begeistert und ich habe die beiden ins Herz geschlossen. Andere Kapitel waren zeitlich komplett durcheinandergeworfen und haben mir das Lesen sehr schwer gemacht. Ein kontroverses Buch, dem ich teils 4 Punkte und teils 2 Punkte geben würde. Daher für mich 3 Punkte als goldene Mitte für dieses Buch, das mich leider nur teilweise begeistern konnte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde

von Natalka Sniadanko

2.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Erzherzog, der den Schwarzmarkt regierte, Matrosen liebte und mein Großvater wurde