Mondschatten und der Weltenbaum

Mondschatten Band 2

Corinna Gottsmann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
21,90
21,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 7 - 9 Tagen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Mondschatten und der Weltenbaum

    Tredition

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 12,90

    Tredition

gebundene Ausgabe

€ 21,90

Accordion öffnen
  • Mondschatten und der Weltenbaum

    Tredition

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 21,90

    Tredition

eBook (ePUB)

€ 2,99

Accordion öffnen

Beschreibung

»Wenn ein Freund dich bittet, ihm zu helfen, steh ihm bei!«

Es ist ein Jahr vergangen, seit Mondschatten und ihre Gefährten den Untergang der »Alten Ordnung« aufhalten konnten. Die Aufregung über den Sieg hat sich gelegt, und der Alltag bestimmt wieder das Leben der Westländer.

Die Ruhe endet plötzlich, als Amon, Gefährte und Freund Mondschattens, zu ihr kommt und sie um Hilfe bittet. Sein Vater, Anführer der Ostmenschen, liegt im Sterben, und kein Heiler seines Volkes konnte ihm bisher helfen. Außerdem droht der Weltenbaum, heiliges Symbol der »Alten Ordnung«, zu verdorren.

Zusammen mit ihren Freunden begibt sich Mondschatten auf die Reise in Amons Heimat, um ihm zur Seite zu stehen.

Was Mondschatten nicht ahnt: In der Wüste der Ostländer erwartet sie ein Gegner, den eine sehr alte und gefährliche Macht umgibt.

Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Glaube und Hoffnung für alle, die Magie in ihrem Herzen tragen.

Corinna Gottsmann liebt das Aufstöbern und Anfassen von Büchern und das Eintauchen in ihre Geheimnisse, seitdem sie denken kann.

Mit Mondschatten und das Schicksalslos hat Corinna Gottsmann Anfang 2020 den Auftakt einer magischen Trilogie auf den Büchermarkt gebracht.
Nun ist es Ende 2020 und die Trilogie findet in Mondschatten und der Weltenbaum ihre Fortsetzung: Einem spannenden Fantasy-Abenteuer um Glaube und Hoffnung für alle, die Magie in ihrem Herzen tragen.

Zwischendurch ist noch Lilith auf Umwegen erschienen. Eine bezaubernde und humorvolle Liebesgeschichte, der es gelingt, den traurigen und empfindsamen Momenten des Alleingelassenseins auch die lustigen Seiten abzugewinnen.

Bei allen drei Büchern zeichnet die wunderbare Sina Holste für die äußere Verpackung verantwortlich.

Corinna Gottsmann wünscht all ihren Leserinnen und Lesern ein spannendes, humorvolles und allesausblendendes Eintauchen in die Welt ihrer Bücher!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Illustrator Sina Holste
Verlag Tredition
Seitenzahl 300
Maße (L/B/H) 21,6/15,3/2,5 cm
Gewicht 550 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-347-13921-3

Weitere Bände von Mondschatten

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein weiteres Abenteuer

sina_leseverrueckt_ am 24.01.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Titel: Mondschatten und der Weltenbaum Autorin: Corinna Gottsmann Verlag: Tredition Seitenzahl: 300 ISBN: 978-3-347-13921-3 Inhalt: Es ist ein Jahr vergangen, seid dem Monschatten wieder zurück gekehrt ist. Doch nun wartet schon das nächste Abenteuer auf sie. Amon ein Freund bittet sie, zu ihm zu kommen, da sein Vater schwer krank ist. Er erhofft sich, dass Mondschatten seinen Vater heilen kann, da es bis jetzt bei keinem Heiler gelungen ist und mit keiner Medizin funktioniert hat, ist Modschatten seine letzte Hoffnung. Außerdem begeben die Freunde sich auf eine Reise zum Weltenbaum, der immer mehr Blätter verliert und der Stamm sich verfärbt. Auf der Reise zum Weltenbaum lernen sie sehr nette Oasenbewohner kennen und erleben ein weiteres Abenteuer. Schaffen sie es den Weltenbaum zu retten und Amons Vater zu heilen? Meinung zum Cover: Ich finde das Cover sieht sehr orientalisch, aber auch sehr schön aus. Das Cover gibt einem gleich so ein Sommerfeeling, da viele warme Farben benutzt wurden und ein tolles Wüstengefühl erzeugt wird. Das Cover passt total gut zum Inhalt des Buches. Was ich auch klasse finde, dass der Einband auch von hinten gestaltet wurde und das Bild von vorne wird hinten auf dem Buch weitergeführt. Außerdem finde ich toll, dass die Charaktere aus dem Buch vorne auf dem Cover abgebildet wurden. Meinung zum Buch: Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es war sehr spannend und der Schreibstil konnte mich mit in die Geschichte hinein ziehen. Was mir gefallen hat, ist der Spannungsbogen, denn die Geschichte wurde mit der Zeit immer spannender und am Höhepunkt hat die Spannung dann etwas abgenommem. Man hat sich so gefühlt als ob man mit dabei wäre und man auf die Reise mitgenommen wird. Ich finde auch toll, dass das Buch ab Seite 60 in der Wüste spielt und man so auch eien tollen Einblick in die Orientalische Welt bekommt. Auch wenn das Buch ein Fantasybuch ist wurde es von der Welt her sehr realistisch beschrieben. Das Buch hat mir tatsächlich sogar etwas besser als der erste Band gefallen, da ich irgendwie direkt in die Geschichte hinein gekommen bin und total begeistert war. Außerdem finde ich schön, dass einige Charaktere aus dem ersten Band auch hier im zweiten zu finden sind und man auch neue Charaktere kennen lernt. Ich würde auch empfehlen den ersten Band „Mondschatten und das Schicksalslos“ zuerst zulesen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd und konnte mich beim Lesen direkt mit in die Geschichte hinein ziehen, da das Buch sehr spannend geschrieben wurde. Die Charaktere waren mir mal wieder sehr symphatisch. In diesem Buch hat man auch Monschattens Schwester Wolkentanz besser kennen gelernt. Ansonsten waren mir auch die Oasenbewohner sehr symphatisch. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vorallem der Hauptteil war sehr spannend. Ich kann den zweiten Band der Fantasybuchreihe ab etwa 11 Jahren nur empfehlen. Das Buch kriegt von mir 9/10 Sterne, gerundet auf 5/5 Sterne.

Ein weiteres Abenteuer

sina_leseverrueckt_ am 24.01.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Titel: Mondschatten und der Weltenbaum Autorin: Corinna Gottsmann Verlag: Tredition Seitenzahl: 300 ISBN: 978-3-347-13921-3 Inhalt: Es ist ein Jahr vergangen, seid dem Monschatten wieder zurück gekehrt ist. Doch nun wartet schon das nächste Abenteuer auf sie. Amon ein Freund bittet sie, zu ihm zu kommen, da sein Vater schwer krank ist. Er erhofft sich, dass Mondschatten seinen Vater heilen kann, da es bis jetzt bei keinem Heiler gelungen ist und mit keiner Medizin funktioniert hat, ist Modschatten seine letzte Hoffnung. Außerdem begeben die Freunde sich auf eine Reise zum Weltenbaum, der immer mehr Blätter verliert und der Stamm sich verfärbt. Auf der Reise zum Weltenbaum lernen sie sehr nette Oasenbewohner kennen und erleben ein weiteres Abenteuer. Schaffen sie es den Weltenbaum zu retten und Amons Vater zu heilen? Meinung zum Cover: Ich finde das Cover sieht sehr orientalisch, aber auch sehr schön aus. Das Cover gibt einem gleich so ein Sommerfeeling, da viele warme Farben benutzt wurden und ein tolles Wüstengefühl erzeugt wird. Das Cover passt total gut zum Inhalt des Buches. Was ich auch klasse finde, dass der Einband auch von hinten gestaltet wurde und das Bild von vorne wird hinten auf dem Buch weitergeführt. Außerdem finde ich toll, dass die Charaktere aus dem Buch vorne auf dem Cover abgebildet wurden. Meinung zum Buch: Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es war sehr spannend und der Schreibstil konnte mich mit in die Geschichte hinein ziehen. Was mir gefallen hat, ist der Spannungsbogen, denn die Geschichte wurde mit der Zeit immer spannender und am Höhepunkt hat die Spannung dann etwas abgenommem. Man hat sich so gefühlt als ob man mit dabei wäre und man auf die Reise mitgenommen wird. Ich finde auch toll, dass das Buch ab Seite 60 in der Wüste spielt und man so auch eien tollen Einblick in die Orientalische Welt bekommt. Auch wenn das Buch ein Fantasybuch ist wurde es von der Welt her sehr realistisch beschrieben. Das Buch hat mir tatsächlich sogar etwas besser als der erste Band gefallen, da ich irgendwie direkt in die Geschichte hinein gekommen bin und total begeistert war. Außerdem finde ich schön, dass einige Charaktere aus dem ersten Band auch hier im zweiten zu finden sind und man auch neue Charaktere kennen lernt. Ich würde auch empfehlen den ersten Band „Mondschatten und das Schicksalslos“ zuerst zulesen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd und konnte mich beim Lesen direkt mit in die Geschichte hinein ziehen, da das Buch sehr spannend geschrieben wurde. Die Charaktere waren mir mal wieder sehr symphatisch. In diesem Buch hat man auch Monschattens Schwester Wolkentanz besser kennen gelernt. Ansonsten waren mir auch die Oasenbewohner sehr symphatisch. Fazit: Mir hat das Buch sehr gut gefallen, vorallem der Hauptteil war sehr spannend. Ich kann den zweiten Band der Fantasybuchreihe ab etwa 11 Jahren nur empfehlen. Das Buch kriegt von mir 9/10 Sterne, gerundet auf 5/5 Sterne.

Glaube und Hoffnung...

Claudia R. aus Berlin am 21.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: »Wenn ein Freund dich bittet, ihm zu helfen, steh ihm bei!« Es ist ein Jahr vergangen, seit Mondschatten und ihre Gefährten den Untergang der »Alten Ordnung« aufhalten konnten. Die Aufregung über den Sieg hat sich gelegt, und der Alltag bestimmt wieder das Leben der Westländer. Die Ruhe endet plötzlich, als Amon, Gefährte und Freund Mondschattens, zu ihr kommt und sie um Hilfe bittet. Sein Vater, Anführer der Ostmenschen, liegt im Sterben, und kein Heiler seines Volkes konnte ihm bisher helfen. Außerdem droht der Weltenbaum, heiliges Symbol der »Alten Ordnung«, zu verdorren. Zusammen mit ihren Freunden begibt sich Mondschatten auf die Reise in Amons Heimat, um ihm zur Seite zu stehen. Was Mondschatten nicht ahnt: In der Wüste der Ostländer erwartet sie ein Gegner, den eine sehr alte und gefährliche Macht umgibt. Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Glaube und Hoffnung für alle, die Magie in ihrem Herzen tragen. Cover: Das Cover wirkt sehr orientalisch und abenteuerlich. Vier junge Menschen und ein Falke sind darauf zu erkennen. Dabei handelt es sich um Mondschatten und ihre Freunde, sowie ihrem Falkenmädchen Vata. Dies ist bereits der zweite Band rund um Mondschatten und ihre Freunde. Eine tolle Fantasyreihe für junge Leser, aber auch Erwachsene haben hier ihre Freude daran. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, habe ich recht gut und schnell in die Geschichte hinein gefunden. Zu Beginn brauchte ich eine Weile um die ganzen Namen und Orte zuzuordnen, aber wenn man erst einmal die Zusammenhänge verstanden hat, dann lässt einem diese fantastische Geschichte nicht mehr los. Eine Fantasy-Geschichte mit mehr als nur kreative Orten und außergewöhnlichen Mächten. Hier geht es um sehr viel mehr. Freundschaft, Glaube, Zusammenhalt und Traditionen spielen hier eine große Rolle und sind Grundlage des Buches. So werden wichtige Werte und Fantasy miteinander vermischt und tragen zur guten Unterhaltung bei. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind sehr gut gegliedert. Auch die Kapitelanfänge sind deutlich hervor gehoben und die Überschriften der Kapitel sind prägnant, verraten aber nicht zu viel. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und mich zudem neugierig auf den ersten Band gemacht, aber auch neugierig auf weitere Abenteuer und Geschichten. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und empfehle dieses Jugend-Fantasy-Abenteuer sehr gern weiter. Fazit: Ein Jugend-Fantasy-Abenteuer, welches nicht nur um Magie und Mächte geht, sondern auch um Glaube und Hoffnung.

Glaube und Hoffnung...

Claudia R. aus Berlin am 21.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: »Wenn ein Freund dich bittet, ihm zu helfen, steh ihm bei!« Es ist ein Jahr vergangen, seit Mondschatten und ihre Gefährten den Untergang der »Alten Ordnung« aufhalten konnten. Die Aufregung über den Sieg hat sich gelegt, und der Alltag bestimmt wieder das Leben der Westländer. Die Ruhe endet plötzlich, als Amon, Gefährte und Freund Mondschattens, zu ihr kommt und sie um Hilfe bittet. Sein Vater, Anführer der Ostmenschen, liegt im Sterben, und kein Heiler seines Volkes konnte ihm bisher helfen. Außerdem droht der Weltenbaum, heiliges Symbol der »Alten Ordnung«, zu verdorren. Zusammen mit ihren Freunden begibt sich Mondschatten auf die Reise in Amons Heimat, um ihm zur Seite zu stehen. Was Mondschatten nicht ahnt: In der Wüste der Ostländer erwartet sie ein Gegner, den eine sehr alte und gefährliche Macht umgibt. Ein spannendes Fantasy-Abenteuer um Glaube und Hoffnung für alle, die Magie in ihrem Herzen tragen. Cover: Das Cover wirkt sehr orientalisch und abenteuerlich. Vier junge Menschen und ein Falke sind darauf zu erkennen. Dabei handelt es sich um Mondschatten und ihre Freunde, sowie ihrem Falkenmädchen Vata. Dies ist bereits der zweite Band rund um Mondschatten und ihre Freunde. Eine tolle Fantasyreihe für junge Leser, aber auch Erwachsene haben hier ihre Freude daran. Auch ohne den ersten Band gelesen zu haben, habe ich recht gut und schnell in die Geschichte hinein gefunden. Zu Beginn brauchte ich eine Weile um die ganzen Namen und Orte zuzuordnen, aber wenn man erst einmal die Zusammenhänge verstanden hat, dann lässt einem diese fantastische Geschichte nicht mehr los. Eine Fantasy-Geschichte mit mehr als nur kreative Orten und außergewöhnlichen Mächten. Hier geht es um sehr viel mehr. Freundschaft, Glaube, Zusammenhalt und Traditionen spielen hier eine große Rolle und sind Grundlage des Buches. So werden wichtige Werte und Fantasy miteinander vermischt und tragen zur guten Unterhaltung bei. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und lässt sich sehr gut und locker lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind sehr gut gegliedert. Auch die Kapitelanfänge sind deutlich hervor gehoben und die Überschriften der Kapitel sind prägnant, verraten aber nicht zu viel. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und mich zudem neugierig auf den ersten Band gemacht, aber auch neugierig auf weitere Abenteuer und Geschichten. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und empfehle dieses Jugend-Fantasy-Abenteuer sehr gern weiter. Fazit: Ein Jugend-Fantasy-Abenteuer, welches nicht nur um Magie und Mächte geht, sondern auch um Glaube und Hoffnung.

Unsere Kund*innen meinen

Mondschatten und der Weltenbaum

von Corinna Gottsmann

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mondschatten und der Weltenbaum