Right Here (Stay With Me)

On Ice Band 1

Anne Pätzold

(30)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,95

Accordion öffnen
  • Right Here (Stay With Me)

    LYX

    Sofort lieferbar

    € 13,95

    LYX

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Right Here (Stay With Me)

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    € 9,99

    ePUB (LYX)

Hörbuch-Download

€ 13,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Was, wenn mein Herz für das Eiskunstlaufen gemacht ist - aber der Rest von mir nicht?

Es gibt nichts auf der Welt, das Lucy mehr liebt als das Eiskunstlaufen - wäre da nicht die Tatsache, dass sie es nach wie vor nicht geschafft hat, einen dreifachen Rittberger zu landen. Zu allem Überfluss haben ihre Eltern ihr jetzt ein Ultimatum gesetzt: Wenn Lucy beim nächsten Wettkampf nicht gewinnt, muss sie das Marketingstudium wieder aufnehmen, das sie so unglücklich gemacht hat. Ein einziger Monat bleibt Lucy, um ihre Kür zu perfektionieren. Doch ausgerechnet da lernt sie Jules kennen, der ihr Herz schneller schlagen lässt als jemals irgendjemand zuvor. Eigentlich darf Lucy sich jetzt keine Ablenkung erlauben - zumal sie schnell bemerkt, dass Jules mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen hat ...

"Ich habe die LOVE-NXT-Trilogie verschlungen und geliebt. Es sind richtige Wohlfühlbücher, in die man sorglos versinken kann." KIELFEDER

Band 2 der Reihe, RIGHT NOW (KEEP ME WARM), erscheint am 25. März 2022.

Produktdetails

Verkaufsrang 350
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.09.2021
Verlag LYX
Seitenzahl 496
Maße 21,5/13,5/4,7 cm
Gewicht 600 g
Auflage 1. Auflage 2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1585-3

Weitere Bände von On Ice

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
11
3
0
0

Woran hältst du fest, wenn sich alles um dich herum verändert?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Warum lest ihr New Adult Bücher? Viele sagen immer, New Adult Bücher sind doch alle gleich - immer dieselbe Handlung nur mit unterschiedlichen Protagonisten. Doch ich sehe das anders: es sind jedes Mal neue Charaktere mit ihren eigenen Sorgen und Problemen, Hobbies und Leidenschaften, in die ich mich verlieben kann. Und New ... Warum lest ihr New Adult Bücher? Viele sagen immer, New Adult Bücher sind doch alle gleich - immer dieselbe Handlung nur mit unterschiedlichen Protagonisten. Doch ich sehe das anders: es sind jedes Mal neue Charaktere mit ihren eigenen Sorgen und Problemen, Hobbies und Leidenschaften, in die ich mich verlieben kann. Und New Adult ist keineswegs ein oberflächliches Genre, sondern hat mir schon bei der Lösung so manches Problems geholfen. "Wer weiß, es könnte das beste Erlebnis deines Lebens werden. Stell dir vor, du würdest es verpassen, nur weil du dir zu viele Sorgen darum gemacht hast, was danach passieren könnte." ~ Jules Darum geht's: Eislaufen ist Lucys Leben - das ist für sie Tatsache. Trotz ihrem Engagement will es für sie mit den Platzierungen bei den Wettbewerben nicht klappen. Und das, obwohl sie doch so unbedingt unter den Top 3 landen muss, um nicht wieder zurück in ihr Marketingstudium zu müssen. Dieses Ultimatum ihrer Eltern lässt Lucy nur noch stärker für ihren Traum kämpfen. Dann lernt sie Jules kennen, der ihre Prioritäten kräftig durcheinander bringt und plötzlich ist sie sich nicht mehr so sicher, was sie wirklich vom Leben will ... Was Right here - stay with me für mich besonders gemacht hat, war das Thema, das vor allem bei Lucys Umfeld im Vordergrund steht: die Akzeptanz ihrer Eltern gegenüber ihr und ihren Wünschen sowie ein Interesse an Lucys Leben. Das war für mich ein sehr neues Thema, das ich bisher so in NA-Büchern nicht kannte. Doch ich finde es so wichtig! Denn wie soll man als junge Frau erwachsen werden und mit dem Leben klarkommen, wenn die eigenen Eltern nicht hinter einem stehen? Einem ständig das Leben vorplanen? Einen nicht in seinen eigenen Zielen unterstützen? In genau dieser Situation kämpft Lucy gerade mit sich und ihren Gefühlen. Dazu kommt noch der durch ihre Eltern ausgelöste Erfolgsdruck beim Eislaufen, ein Hobby, das für sie mittlerweile so viel Bedeutung gewonnen hat, dass sie ihrem Wunsch nach Erfolg alles unterordnet und darüber vergisst, ihr Leben auch zu leben! Auch das war für mich sehr wichtig, denn ich selbst kenne es, im Hobby erfolgreich sein zu wollen und letztendlich wird aus einer Spaß bringenden Leidenschaft eine schlauchende Verpflichtung, die, statt Kraft zu schenken, immer mehr zum Stressfaktor wird. Aber bevor ich hier zu ausführlich werde, möchte ich noch die Protagonisten an sich erwähnen, die für mich beide super sympathisch waren und die Geschichte für mich zu einem Herzensbuch gemacht haben. Eine weitere Besonderheit des Buches war die Entwicklung der Liebesgeschichte, bei der Vertrauen und Respekt anstatt von erotischer Anziehung im Vordergrund stand. Bei einem anderen Buch hätte es mich vielleicht gestört, aber hier hat es einfach perfekt zur Handlung und den Charakteren gepasst (ich wäre sooo gern ein Teil des Buches geworden) und ich fiebere dem 2. Band jetzt schon entgegen! Dennoch hätte ich mir ein ganz kleines bisschen mehr romantische Verliebtheit gewünscht. Das fällt aber überhaupt nicht ins Gewicht, deshalb vergebe ich absolut verdiente 5/5 und eine klare Herzensempfehlung!

Lebensnahe, authentische Geschichte mit großer Charakterentwicklung
von herzens_buecher am 15.10.2021

Right Here ist mein erstes Buch von Anne Pätzold, aber sicherlich nicht mein Letztes! Ihre Art zu Schreiben verzaubert und lässt einen träumen. Er ist so locker, leicht und poetisch und hüllt einen ein, wie eine warme Decke im Winter. Sehr gelungen fand ich zudem wie das Eiskunstlaufen beschrieben wurde. Ich konnte mir alles s... Right Here ist mein erstes Buch von Anne Pätzold, aber sicherlich nicht mein Letztes! Ihre Art zu Schreiben verzaubert und lässt einen träumen. Er ist so locker, leicht und poetisch und hüllt einen ein, wie eine warme Decke im Winter. Sehr gelungen fand ich zudem wie das Eiskunstlaufen beschrieben wurde. Ich konnte mir alles sehr gut visuell vorstellen und habe selbst richtig Lust bekommen mal wieder Eislaufen zu gehen. Ich finde Eiskunstlauf ist eine wunderschöne und ausdrucksvolle Sportart. Dadurch fand ich es super, dass diese Sportart einen großen Part in dem Buch eingenommen hat – es hat mir ein wohliges Gefühl verschafft. Generell das Setting und die Atmosphäre in dem Buch war besonders. Zu den Charakteren – Lucy ist eine tolle Frau, die für ihre Träume kämpft. Sie möchte ihren Eltern beweisen, dass das Eiskunstlaufen alles für sie ist. Dafür geht sie den Deal mit ihren Eltern ein, obwohl sie keine Lust hat das Marketing-Studium wieder aufzunehmen oder bei ihren Eltern in der Firma einzusteigen. In ihrem sozialen Umfeld ist sie etwas zurückgezogen und schüchtern, was soziale Interaktionen und Freunde finden angeht. Ich finde es schön, wie sie im Laufe des Buches aufblüht und merkt, wie viel einem eine Freundschaft geben kann. Jules mochte ich richtig gerne! Super, dass sein Charakter nicht den klassischen Klischees entspricht – Bad Boy, dominierend etc., sondern auch er nicht ganz so geübt in sozialen Interaktionen ist und sich nicht unbedingt traut auf jemanden zuzugehen. Dies hat ihn sehr authentisch wirken lassen. Am besten gefallen hat mir Jules kleiner Bruder Mika, der einen wirklich nur bezaubern kann mit seinen süßen Sprüchen oder kleinen Taten. Er zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht. Doch auch Mika und Jules haben ein Päckchen zu tragen, das nicht so leicht ist. Eiza und Hannah waren auch zwei super tolle Charaktere, die Lucy in ihrem Praktikum kennenlernt. Sie helfen Lucy und unterstützen sie, wo sie nur können und dass zwar wirklich zuckersüß! Solche Freundinnen kann man sich nur wünschen. Was die Handlung angeht bin ich etwas zwiegespalten. Die Umsetzung des Eiskunstlaufens fand ich wie gesagt sehr gelungen! Und auch die Thematik rund um Jules und Mikas Päckchen fand ich sehr gut und authentisch dargestellt. Die Einblicke in das Praktikum und Lucys Charakterentwicklungen waren ebenfalls toll. Durch die vielen Thematiken Eiskunstlauf, Zukunft, Verhältnisse zu Eltern und Praktikum wurde allerdings meines Erachtens zu wenig Wert auf die Liebesgeschichte gelegt. Sie ist zwar ganz schön und süß, leider kamen bei mir aber die Gefühle zwischen den beiden nicht an. Anfänglich habe ich noch ein leichtes Kribbeln gespürt, aber bei Fortschreiten der Geschichte war das Hauptaugenmerk leider nicht mehr die Beziehung der beiden. Dadurch, dass ich das Gefühl hatte, das nicht mehr wirklich was in der Richtung passiert, wurde es zwischendrin etwas langatmig und ich habe den Wunsch verloren unbedingt weiterlesen zu wollen. Fazit: Insgesamt finde ich trotzdem, dass es ein sehr lesenswertes Buch mit tollen individuellen Charakteren, wichtigen Messages und einem tollen Setting ist! Wenn ihr allerdings auf flottere Liebesgeschichten steht, solltet ihr auf jeden Fall wissen, dass diese Geschichte eher seicht ist! Trotzdem hinterlässt sie ein wohlig warmes Gefühl in einem und regt zudem zum Nachdenken an. Insbesondere durch den Schreibstil und den tollen Charakteren konnte das Buch bei mir punkten!

Eine leise und ehrliche Geschichte
von Mimiii am 14.10.2021

Dieses Buch ist ein absolutes Highlight gewesen. Es hat mich einfach nur begeistert. Es war perfekt. Nee Adult ist für mich selten volle 5 Sterne, dieses Buch ist es aber voll und ganz wert. Es gibt Bücher, die einem von der ersten Seite an Geborgenheit geben. Das Gefühl man könne alles schaffen und am Ende glücklich sein. Di... Dieses Buch ist ein absolutes Highlight gewesen. Es hat mich einfach nur begeistert. Es war perfekt. Nee Adult ist für mich selten volle 5 Sterne, dieses Buch ist es aber voll und ganz wert. Es gibt Bücher, die einem von der ersten Seite an Geborgenheit geben. Das Gefühl man könne alles schaffen und am Ende glücklich sein. Die einen glauben lassen, dass es manchmal, wenn alles verloren scheint, doch ein Licht am Ende des Tunnels gibt. Genau so ein Buch ist Right Here Stay With Me. Jules und Lucy sind mir unglaublich schnell ans Herz gewachsen. Lucy kämpft für ihren Traum, versucht, obwohl ihre Eltern sie mehr runter ziehen als unterstützten ihr Bestes zu geben. Ich mochte sie weil sie mutig ist. Sie hat den Mut für ihren Traum zu kämpfen. Oder besser gesagt für ihr Glück. Sie lässt sich nicht unterkriegen. Wenn sie herunter gezogen wird steht sie wieder auf. Diesmal mit noch mehr Entschlossenheit. Natürlich hat sie sich mal Zweifel. Wer hat sie nicht. Aber sie überwindet sie. Manchmal alleine und manchmal mit Jules Hilfe. Kommen wir zu Jules. Er ist ein ganz Lieber. Herzlich, ehrlich. Insgesamt einfach nur liebenswert. Ich mochte ihn vielleicht sogar noch ein klein wenig mehr als Lucy. Er ist auch unglaublich stark. Er kümmert sich um seinen kleinen Bruder als wäre er sein eigenes Kind. Er hat vieles erlebt. Seine Eltern sind nicht für ihn da und das schon lange nicht mehr. Er arbeitet jeden Tag bis zum umfallen um das Sorgerecht für seinen Bruder zu bekommen. Und in all diesem Wirwar taucht Lucy auf. Gibt ihm Halt und Zuversicht. Diese beiden Charaktere tuen sich einfach nur gut. Sie sind perfekt für einander. Das Buch wurde für mich nie langweilig. Ich hatte immer die Lust weiter zu lesen. Ich wollte wissen wie es mit Lucy und Jules weiter geht. Den ich hatte sie in mein Herz geschlossen. Bei manchen Büchern wird Spannung dadurch erzeugt, dass immer wenn alles gut scheint ein neues noch wichtigeres/gefährlicheres Problem um die Ecke kommt. Hier war es aber so, dass das Problem sich weiter entwickelt hat. Andere Ausmaße und Formen angenommen hat. Und das hat das Buch in meinen Augen auch so realistisch gemacht. Authentisch und Echt. In vielen Büchern dieses Genre liegt der Fokus sehr auf dem körperlichen. Liebe wird sehr schnell mit Sex verwechselt. Hier war das krasse Gegenteil der Fall. Das habe ich sehr genossen. Leise Gefühle, die sich in Gedankengänge und Handlungen einschleichen sagen manchmal so viel mehr als eine Bett Szenen. Der Schreibstill war wirklich sehr schön. Ganz anders als man es von anderen (deutschen) Autoren und Autorinnen gewohnt ist. Er ist sehr leicht, luftig und so fliegt man nur so über die Seiten. Der Schreibstil mach es einen noch einmal leichter dieses Buch zu mögen. Ich möchte noch einmal auf dieses unglaublich schöne und filigrane Cover zu sprechen kommen. Es ist ein echter Hingucker und dabei nicht aufdringlich. Die Geschichte selber ist das auch nicht. Sie ist leise und schön und genau so ist das Cover auch. Mein Fazit: Ein absolutes Highlight dieses Genre. Ehrlich, authentisch und herzzerreißend.


  • artikelbild-0