Falsch gedacht. Wie Gedanken uns in die Irre f�hren - und wir mit mentaler Intel

Falsch gedacht. Wie Gedanken uns in die Irre f�hren - und wir mit mentaler Intel

Wie Gedanken uns in die Irre führen - und wir mit mentaler Intelligenz zu wahrer Stärke gelangen

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Falsch gedacht. Wie Gedanken uns in die Irre f�hren - und wir mit mentaler Intel

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7768

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.02.2021

Verlag

Goldegg

Seitenzahl

180

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7768

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.02.2021

Verlag

Goldegg

Seitenzahl

180

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/2,2 cm

Gewicht

340 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-99060-208-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tschüss eigenes Gedankenkarussell

MoMe am 01.06.2021

Bewertungsnummer: 1500707

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Aufteilung der einzelnen Themenpunkte war übersichtlich und in zwölf Kapitel aufgeteilt. Die Länge der einzelnen Abschnitte war genau richtig. Aufgelockert wurde der jeweilige wissenschaftliche Anstoß durch kleine Experimente, die ich als Leser selber ausprobieren konnte. So gelang es mir anhand der theoretischen Ausführungen, sie praktisch an mir selbst auszutesten und zu verinnerlichen. Die Themen waren spannend für mich und sie bauten logisch ineinander auf. Der Autor scheute sich nicht auch kontrovers diskutierte Bereiche wie beispielsweise die Selbstliebe zu beleuchten und eine klar begründete Meinung zu vertreten. Gleichzeitig warf Dr. Marcus Täuber stets interessante Fragen auf, die er anschließend beantwortete. Nicht immer bediente er sich einer klaren Ausformulierung, sodass ich manche Punkte eher schwammig abgehandelt empfand. Besonders beim Thema „Veränderung“ hätte ich mir mehr Deutlichkeit gewünscht, wie ich eben jene tiefere Hirnschichten erreichen kann, um meinen speziellen Wunsch nach Veränderung fest zu verankern, damit die Umsetzung gelingt. Der Schreibstil war flüssig und mit recht verständlichen Sätzen brachte mir Dr. Marcus Täuber sein Wissen um die Macht der Gedanken und die Komplexität des Gehirns nahe. Natürlich gab es einige Fachbegriffe, die aber nur Anwendung fanden, wenn es sich nicht vermeiden ließ. Auch hier bemühte sich der Autor, sie mir zu erklären, sodass ich sie verstehen konnte. Insgesamt konnte mich „Falsch gedacht!“ überzeugen. Mir gefielen die unterschiedlichen Ansätze, die der Autor mithilfe von kleinen Ausflügen zu den großen Denkern wie beispielsweise Descartes oder dem Buddhismus unternahm. So gelang es ihm aufzuzeigen, wie wir selber Herr über unsere Gedanken werden können, ohne immer wieder in dieselben Fallen zu tappen. Mein Lieblingszitat in dem Buch war ganz klar: „Jede Entscheidung ist gut. Entweder ist sie richtig oder ich lerne.“ (S. 73) Fazit: Ein tolles Buch, um seinen eigenen Gedanken auf die Spur zu kommen. Reich an fundiertem Wissen, lockerleicht und verständlich erklärt mit vielen Aha-Effekten.
Melden

Tschüss eigenes Gedankenkarussell

MoMe am 01.06.2021
Bewertungsnummer: 1500707
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Aufteilung der einzelnen Themenpunkte war übersichtlich und in zwölf Kapitel aufgeteilt. Die Länge der einzelnen Abschnitte war genau richtig. Aufgelockert wurde der jeweilige wissenschaftliche Anstoß durch kleine Experimente, die ich als Leser selber ausprobieren konnte. So gelang es mir anhand der theoretischen Ausführungen, sie praktisch an mir selbst auszutesten und zu verinnerlichen. Die Themen waren spannend für mich und sie bauten logisch ineinander auf. Der Autor scheute sich nicht auch kontrovers diskutierte Bereiche wie beispielsweise die Selbstliebe zu beleuchten und eine klar begründete Meinung zu vertreten. Gleichzeitig warf Dr. Marcus Täuber stets interessante Fragen auf, die er anschließend beantwortete. Nicht immer bediente er sich einer klaren Ausformulierung, sodass ich manche Punkte eher schwammig abgehandelt empfand. Besonders beim Thema „Veränderung“ hätte ich mir mehr Deutlichkeit gewünscht, wie ich eben jene tiefere Hirnschichten erreichen kann, um meinen speziellen Wunsch nach Veränderung fest zu verankern, damit die Umsetzung gelingt. Der Schreibstil war flüssig und mit recht verständlichen Sätzen brachte mir Dr. Marcus Täuber sein Wissen um die Macht der Gedanken und die Komplexität des Gehirns nahe. Natürlich gab es einige Fachbegriffe, die aber nur Anwendung fanden, wenn es sich nicht vermeiden ließ. Auch hier bemühte sich der Autor, sie mir zu erklären, sodass ich sie verstehen konnte. Insgesamt konnte mich „Falsch gedacht!“ überzeugen. Mir gefielen die unterschiedlichen Ansätze, die der Autor mithilfe von kleinen Ausflügen zu den großen Denkern wie beispielsweise Descartes oder dem Buddhismus unternahm. So gelang es ihm aufzuzeigen, wie wir selber Herr über unsere Gedanken werden können, ohne immer wieder in dieselben Fallen zu tappen. Mein Lieblingszitat in dem Buch war ganz klar: „Jede Entscheidung ist gut. Entweder ist sie richtig oder ich lerne.“ (S. 73) Fazit: Ein tolles Buch, um seinen eigenen Gedanken auf die Spur zu kommen. Reich an fundiertem Wissen, lockerleicht und verständlich erklärt mit vielen Aha-Effekten.

Melden

Top!

Bewertung aus Wien am 13.04.2021

Bewertungsnummer: 1480733

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spitzenbuch mit vielen spannenden Experimenten und wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Kraft unserer Gedanken.
Melden

Top!

Bewertung aus Wien am 13.04.2021
Bewertungsnummer: 1480733
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Spitzenbuch mit vielen spannenden Experimenten und wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Kraft unserer Gedanken.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Falsch gedacht. Wie Gedanken uns in die Irre f�hren - und wir mit mentaler Intel

von Marcus Täuber

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Falsch gedacht. Wie Gedanken uns in die Irre f�hren - und wir mit mentaler Intel