Die Stadt der Träumenden Bücher
Zamonien Band 4

Die Stadt der Träumenden Bücher

Roman

Buch (Taschenbuch)

€ 15,90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,90

Gebundene Ausgabe

€ 28,90

eBook (ePUB)

€ 13,99

Hörbuch

ab € 27,99

  • Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4

    3 MP3-CD (2015)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 27,99

    3 MP3-CD (2015)
  • Die Stadt der Träumenden Bücher / Zamonien Bd.4

    14 CD (2016)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 36,99

    14 CD (2016)

Hörbuch-Download

€ 25,95

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Nichts ist gefählicher als das Zauberreich der Literatur

Das geniale Manuskript eines unbekannten Autors treibt den jungen Dichter Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim. Wenn er dem Geheimnis des Verfassers irgendwo auf die Spur kommen kann, dann in den labyrinthischen Katakomben dieser buchverrückten Stadt. Der Geruch von Druckerschwärze durchzieht die Straßen, Bibliothek reiht sich an Bibliothek. Und in den Katakomben stürzen sich belesene Buchlinge und Bücherjäger auf alles, was Buchstaben hat. Als Mythenmetz nach unzähligen Abenteuern den Schattenkönig von Buchhain trifft, scheint er am Ziel ... Mit fantastischem Ideenreichtum und grandiosen Illustrationen gelingt Walter Moers die »schönste und größte Liebeserklärung an das Lesen und die Literatur« (Die Welt).

Als der Pate des jungen Dichters Hildegunst von Mythenmetz stirbt, hinterlässt er seinem Schützling nur wenig mehr als ein Manuskript. Dieses aber ist so makellos, dass Mythenmetz sich gezwungen sieht, dem Geheimnis seiner Herkunft nachzugehen. Die Spur führt nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher. Als der Held sie betritt, ist es, als würde er die Tür zu einer gigantischen Buchhandlung aufreißen. Er riecht den Anflug von Säure, der an den Duft von Zitronenbäumen erinnert, das anregende Aroma von altem Leder und das scharfe, intelligente Parfüm von Druckerschwärze. Einmal in den Klauen dieser buchverrückten Stadt, wird Mythenmetz immer tiefer hineingesogen in ihre labyrinthische Welt, in der Lesen noch eine wirkliche Gefahr ist, in der rücksichtslose Bücherjäger nach bibliophilen Schätzen gieren, Buchlinge ihren Schabernack treiben und der mysteriöse Schattenkönig herrscht.

Dies ist ein Roman, der im legendären Bücherreich Zamonien spielt. Folgende weitere Zamonienromane sind bislang erschienen:

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

Ensel und Krete

Rumo & Die Wunder im Dunkeln

Der Schrecksenmeister

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Der Bücherdrache

Ausstattung: Mit über 100 Illustrationen

Details

Verkaufsrang

36950

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Verlag

Penguin

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36950

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2020

Verlag

Penguin

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

20,5/13,7/3,5 cm

Gewicht

472 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10751-4

Weitere Bände von Zamonien

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Buch zum Träumen

Bewertung aus Leipzig am 31.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bücher von Walter Moers sind seit Langem die ersten, die ich mit so viel Leidenschaft gelesen habe! Lustig und sehr fantasievoll, perfekt zum Abschalten und Reisen in eine andere Welt. Danke dafür!

Ein Buch zum Träumen

Bewertung aus Leipzig am 31.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Bücher von Walter Moers sind seit Langem die ersten, die ich mit so viel Leidenschaft gelesen habe! Lustig und sehr fantasievoll, perfekt zum Abschalten und Reisen in eine andere Welt. Danke dafür!

Highfantasy und eine komplett geniale Welt!

G. G. am 13.01.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war zu Beginn skeptisch und habe lange Zeit überlegt, ob ich dieses Buch mal lesen sollte. Nun habe ich das Buch gelesen und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin und die nächsten Bücher von Walter Moers lesen möchte. Die Stadt der träumenden Bücher hat alles, was ein guter Fantasyroman benötigt. Die Story ist genial ineinander verschachtelt und öffnet sich am Ende, sodass man die Struktur des Romans wirklich gut erfassen kann. Man begleitet den Protagonisten nach Buchhaim und anschließend in die düstere Seite der Stadt, in der jedoch teilweise auch liebenswürdige Kreaturen hausen, die einem ans Herz wachsen. Schade, dass das Buch nach etwa 450 Seiten zu Ende war, denn es war inhaltlich fesselnd und vor allem eine wunderschöne Ablenkung vom Alltag. Der Protagonist ist mir sehr ans Herz gewachsen und auch andere Figuren. Der Humor von Hildegunst von Mythenmetz hat mich von der ersten Seite wirklich zum Lachen gebracht und das anschließende Abenteuer in die Welt der Literatur... Puh, eine rasante Geschichte, die flott Fahrt annimmt. Interessenaterweise ergeben sich wahnsinnige Parallelen zur realen Welt, denn die Wirtschaft in Buchhaim basiert nur auf Büchern und die daraus resultierenden Ereignisse auf sämtlichen Ebenen lassen auch einen Blick auf bekannte Ereignisse geben, nur in umgewandelter literarischer Form. Clever ist das auf jeden Fall!

Highfantasy und eine komplett geniale Welt!

G. G. am 13.01.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war zu Beginn skeptisch und habe lange Zeit überlegt, ob ich dieses Buch mal lesen sollte. Nun habe ich das Buch gelesen und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin und die nächsten Bücher von Walter Moers lesen möchte. Die Stadt der träumenden Bücher hat alles, was ein guter Fantasyroman benötigt. Die Story ist genial ineinander verschachtelt und öffnet sich am Ende, sodass man die Struktur des Romans wirklich gut erfassen kann. Man begleitet den Protagonisten nach Buchhaim und anschließend in die düstere Seite der Stadt, in der jedoch teilweise auch liebenswürdige Kreaturen hausen, die einem ans Herz wachsen. Schade, dass das Buch nach etwa 450 Seiten zu Ende war, denn es war inhaltlich fesselnd und vor allem eine wunderschöne Ablenkung vom Alltag. Der Protagonist ist mir sehr ans Herz gewachsen und auch andere Figuren. Der Humor von Hildegunst von Mythenmetz hat mich von der ersten Seite wirklich zum Lachen gebracht und das anschließende Abenteuer in die Welt der Literatur... Puh, eine rasante Geschichte, die flott Fahrt annimmt. Interessenaterweise ergeben sich wahnsinnige Parallelen zur realen Welt, denn die Wirtschaft in Buchhaim basiert nur auf Büchern und die daraus resultierenden Ereignisse auf sämtlichen Ebenen lassen auch einen Blick auf bekannte Ereignisse geben, nur in umgewandelter literarischer Form. Clever ist das auf jeden Fall!

Unsere Kund*innen meinen

Die Stadt der Träumenden Bücher

von Walter Moers

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna Pichler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Pichler

Thalia St. Johann im Pongau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Bücherliebe vom Feinsten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Walter Moers schafft es immer wieder mich zu verzaubern und spätestens mit diesem Buch hat er mich zum Groupie gemacht. Immerhin hat er eine Stadt aus, von und mit Büchern zum Leben erweckt. All die Buchbezogenen-Lebewesen sind zum "ins-Herz-schließen" und die Geschichte ist obermega spannend und unterhaltsam bis zur letzten Seite. Dieses Buch hat so viel Spaß gemacht und hat sich einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal verdient. Auch die Hörfassung kann ich nur empfehlen - sie ist so bunt, so multi-kulti, so verzaubernd, so mystisch, so so so...
5/5

Bücherliebe vom Feinsten

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Walter Moers schafft es immer wieder mich zu verzaubern und spätestens mit diesem Buch hat er mich zum Groupie gemacht. Immerhin hat er eine Stadt aus, von und mit Büchern zum Leben erweckt. All die Buchbezogenen-Lebewesen sind zum "ins-Herz-schließen" und die Geschichte ist obermega spannend und unterhaltsam bis zur letzten Seite. Dieses Buch hat so viel Spaß gemacht und hat sich einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal verdient. Auch die Hörfassung kann ich nur empfehlen - sie ist so bunt, so multi-kulti, so verzaubernd, so mystisch, so so so...

Anna Pichler
  • Anna Pichler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Stadt der Träumenden Bücher

von Walter Moers

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Stadt der Träumenden Bücher