Toskanisches Vermächtnis
Band 1

Toskanisches Vermächtnis

Kriminalroman | Ein kulinarischer Krimi aus der Toskana

eBook

€9,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Toskanisches Vermächtnis

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,30
eBook

eBook

ab € 9,99

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11005

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Insel Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11005

Erscheinungsdatum

01.02.2021

Verlag

Insel Verlag

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

2509 KB

Originaltitel

Murder in Chianti

Übersetzer

Sabine Hedinger

Sprache

Deutsch

EAN

9783458767268

Weitere Bände von Nico Doyle ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie eine Urlaubsreise

Bewertung aus Mülheim am 21.04.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein amerikanischer Ermittler im Ruhestand in der Heimat seiner Vorfahren lässt uns das toskanische Leben von innen betrachten. Man nimmt teil am Kochen, Plaudern, Ermitteln, Langschaftgenießen und Dorfbevölkerung-Kennenlernen. Eine Lektüre wie ein Urlaub mit sympathischen Figuren, die alle eine eigene Geschichte mitbringen und respektvoll und differenziert dargestellt werden. Es ist zwar eine Kriminalgeschichte, aber kaum blutig, nicht zu spannend und ohne Thrill.

Wie eine Urlaubsreise

Bewertung aus Mülheim am 21.04.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein amerikanischer Ermittler im Ruhestand in der Heimat seiner Vorfahren lässt uns das toskanische Leben von innen betrachten. Man nimmt teil am Kochen, Plaudern, Ermitteln, Langschaftgenießen und Dorfbevölkerung-Kennenlernen. Eine Lektüre wie ein Urlaub mit sympathischen Figuren, die alle eine eigene Geschichte mitbringen und respektvoll und differenziert dargestellt werden. Es ist zwar eine Kriminalgeschichte, aber kaum blutig, nicht zu spannend und ohne Thrill.

Toskanisches Vermächtnis

Bewertung aus Moers am 24.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich ein sehr gutes Buch(eBook) . In flüssigem Text geschrieben ,alle Personen, die eine Rolle spielen klar beschrieben , mit Gefühl den Hauptdarsteller Nico Doyle, dessen ital. Frau vor kurzem verstorben ist und bei Ihrer toskanischen Familie er einen Neustart versucht. Er siedelt also von Amerika in die Toscana um , nachdem er auch aus seinem Polizeidienst entlassen wurde, will er mit der Justiz auch nichts mehr zu tun haben. Aber, es kommt natürlich alles anders. Es ist immer eine gewisse Spannung da und ich wollte stets wissen ,wie es weiter geht . Dem Ende zu wird es immer spannender und zum Schluss gibt es einen Täter, den man nicht so im Visier hat .

Toskanisches Vermächtnis

Bewertung aus Moers am 24.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich ein sehr gutes Buch(eBook) . In flüssigem Text geschrieben ,alle Personen, die eine Rolle spielen klar beschrieben , mit Gefühl den Hauptdarsteller Nico Doyle, dessen ital. Frau vor kurzem verstorben ist und bei Ihrer toskanischen Familie er einen Neustart versucht. Er siedelt also von Amerika in die Toscana um , nachdem er auch aus seinem Polizeidienst entlassen wurde, will er mit der Justiz auch nichts mehr zu tun haben. Aber, es kommt natürlich alles anders. Es ist immer eine gewisse Spannung da und ich wollte stets wissen ,wie es weiter geht . Dem Ende zu wird es immer spannender und zum Schluss gibt es einen Täter, den man nicht so im Visier hat .

Unsere Kund*innen meinen

Toskanisches Vermächtnis

von Camilla Trinchieri

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf - Shopping Resort G3

Zum Portrait

3/5

Tod in der Toskana

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nico Doyle hat seine Frau verloren, sie starb an Krebs. Daraufhin zieht er in ihr toskanisches Heimatdorf, um den Verlust zu verkraften. Er arbeitet in einem Restaurant bei seinen Verwandten. Einerseits um sich abzulenken, und weil er die toskanische Küche liebt. Er probiert auch sehr gerne eigene Rezepte aus. Eines Tages hört er von seinem Balkon aus einen Schuss und einen Hund ganz aufgeregt bellen. Er geht der Sache nach und findet im Wald einen Toten. Ihm wurde ins Gesicht geschossen. Der Ermordete hatte einen italienischen und einen amerikanischen Pass. Er stammte aus der Gegend. Er hat in seiner Jugend dort gearbeitet, aber er hat seinen Dienstgeber bestohlen. Wer hatte ein Interesse ihn zu erschießen? Er war nämlich schwer krank und hatte nur noch eine kurze Lebensdauer. Die Lösung ist unerwartet. Ich bin ja ein ganz großer Toskana Fan, deshalb habe ich mir den Krimi ausgesucht. Meiner Meinung kommt er am Anfang etwas schwer in Schwung, aber dann habe ich ihn spannend gefunden. Es hat mich auch berührt, dass der kleine Streuner-Hund bei Nico ein Heim bekommen hat.
3/5

Tod in der Toskana

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nico Doyle hat seine Frau verloren, sie starb an Krebs. Daraufhin zieht er in ihr toskanisches Heimatdorf, um den Verlust zu verkraften. Er arbeitet in einem Restaurant bei seinen Verwandten. Einerseits um sich abzulenken, und weil er die toskanische Küche liebt. Er probiert auch sehr gerne eigene Rezepte aus. Eines Tages hört er von seinem Balkon aus einen Schuss und einen Hund ganz aufgeregt bellen. Er geht der Sache nach und findet im Wald einen Toten. Ihm wurde ins Gesicht geschossen. Der Ermordete hatte einen italienischen und einen amerikanischen Pass. Er stammte aus der Gegend. Er hat in seiner Jugend dort gearbeitet, aber er hat seinen Dienstgeber bestohlen. Wer hatte ein Interesse ihn zu erschießen? Er war nämlich schwer krank und hatte nur noch eine kurze Lebensdauer. Die Lösung ist unerwartet. Ich bin ja ein ganz großer Toskana Fan, deshalb habe ich mir den Krimi ausgesucht. Meiner Meinung kommt er am Anfang etwas schwer in Schwung, aber dann habe ich ihn spannend gefunden. Es hat mich auch berührt, dass der kleine Streuner-Hund bei Nico ein Heim bekommen hat.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Toskanisches Vermächtnis

von Camilla Trinchieri

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Toskanisches Vermächtnis