Normale Menschen

Normale Menschen

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

€20,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Normale Menschen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 20,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,95
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 18,95
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.08.2020

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

14,4/21,9/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Süffig, klug und absolut klischeefrei« ("Ijoma Mangold / DIE ZEIT")
»Ein heißer Tipp für das jüngere Lesepublikum.« ("Thomas Andre / Hamburger Abendblatt")
»Wie nebenbei ist auch ihre Sprache. Frei von Eitelkeiten und angeberischen Wortneuschöpfungen erzählt sie ihre Geschichte in einer glasklaren Prosa.« ("Xaver von Cranach / DER SPIEGEL")
»Die 29-jährige Irin ist der Shooting-Star der europäischen Literatur, sie wurde als ›J.D.Salinger der Snapchat-Generation‹ bezeichnet.« ("Philipp Holstein / Rheinische Post")
»Rooneys Erzählhaltung macht diesen Roman so besonders. Sie schwebt zwischen den beiden Hauptfiguren, die sich selbst meist nicht verstehen.« ("Lisa Goldmann / Madame")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.08.2020

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

14,4/21,9/3,2 cm

Gewicht

523 g

Originaltitel

Normal People

Übersetzer

Zoë Beck

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-630-87542-2

Das meinen unsere Kund*innen

3.4

41 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

solch ein schlechtes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Bewertung am 15.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Titel meiner Rezension sagt alles. Ich habe am Buch nichts Schönes gefunden. Weder Inhalt noch Sprache hat mich fasziniert. Eine Geschichte für Menschen, die nicht aufgewachsen sind und keine Vorstellung von gesunder Liebe haben. Einfach nur öde.

solch ein schlechtes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

Bewertung am 15.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Titel meiner Rezension sagt alles. Ich habe am Buch nichts Schönes gefunden. Weder Inhalt noch Sprache hat mich fasziniert. Eine Geschichte für Menschen, die nicht aufgewachsen sind und keine Vorstellung von gesunder Liebe haben. Einfach nur öde.

Speziell

Bewertung aus Münchenbuchsee am 07.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

hallo :) Mir hat das Buch gefallen. Habe es in ein zwei Tagen gelesen. die Geschichte und speziell der Schreibstil ist sehr speziell. mich persönlich hat es extrem gestört, dass kein " " vorhanden waren bei Dialogen. ich war weniger im Lesefluss drin. Trotzdem fand ich es eine schöne Geschichte. sie war tatsächlich: Normal. Geschichten die Jeder erleben kann. überhaupt nicht romantisiert. Der Schreibstil und der Story aufbau war jedoch vielleicht wirklich nicht so meins. deshalb 3 Sterne. alles Liebe <3

Speziell

Bewertung aus Münchenbuchsee am 07.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

hallo :) Mir hat das Buch gefallen. Habe es in ein zwei Tagen gelesen. die Geschichte und speziell der Schreibstil ist sehr speziell. mich persönlich hat es extrem gestört, dass kein " " vorhanden waren bei Dialogen. ich war weniger im Lesefluss drin. Trotzdem fand ich es eine schöne Geschichte. sie war tatsächlich: Normal. Geschichten die Jeder erleben kann. überhaupt nicht romantisiert. Der Schreibstil und der Story aufbau war jedoch vielleicht wirklich nicht so meins. deshalb 3 Sterne. alles Liebe <3

Unsere Kund*innen meinen

Normale Menschen

von Sally Rooney

3.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Maria Brandstetter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maria Brandstetter

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

4/5

Normal?????

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was bedeutet "Normal"? Eine sehr moderne, andere, "normale"?, ON-OFF Beziehung oder doch keine? Interessant zu lesen, in dieser Art hab ich noch kein Buch gelesen!
4/5

Normal?????

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was bedeutet "Normal"? Eine sehr moderne, andere, "normale"?, ON-OFF Beziehung oder doch keine? Interessant zu lesen, in dieser Art hab ich noch kein Buch gelesen!

Maria Brandstetter
  • Maria Brandstetter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lukas Bärwald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lukas Bärwald

Thalia St. Pölten

Zum Portrait

5/5

Zwischenmenschliches

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es geht um Liebe, Hass, Sehnsucht, Isolation, Wahn und Freundschaft: In Sally Rooneys herausragendem zweiten Roman wird gelebt bis das Herz bricht und wieder zu schlagen beginnt. Über den Verlauf von vier Jahren, zwischen dem Ende von High School und College, schildert sie das außergewöhnliche Miteinander von Marianne und Connell. Kein Liebesroman im klassischen Sinne, vielmehr ein psychologisches Drama im Rahmen einer jahrelangen On-Off-Beziehung. Gegensätze und Gemeinsamkeiten halten sich bei ihnen die Waage: Seine Mutter ist die Putzfrau ihrer Familie, beide sind gleichermaßen hoch intelligent und sensibel, doch während Connell auf Grund seines sportlichen Talents und guten Aussehens überall beliebt und angesehen ist, fühlen sich Mariannes MitschülerInnen von ihr ständig ungewollt provoziert und machen sie zur vollkommenen Außenseiterin – wären da nicht die wenigen und daher umso wertvolleren Begegnungen mit Connell im Haus ihrer Eltern. Beide werden im Verlauf der folgenden Jahre Glück und Schmerz, Depression und Momente des Aufgehobenseins erfahren. Auch wenn mitunter mehrere Monate vergehen, in denen sie getrennt voneinander sind oder auch Beziehungen mit anderen Menschen eingehen, kreisen sie wie Erde und Mond untrennbar umeinander, kommen sich näher, entfernen sich. Die gefeierte irische Jungautorin gibt dem Roman von Beginn an einen heutzutage in der Literatur höchst selten gewordenen Ton: Sie erzählt im Präsens. Das mag im ersten Moment wenig spektakulär klingen, doch verleiht es der Erzählung einen unglaublichen Sog und eine besondere Unmittelbar- und Eindringlichkeit. Dieser Eindruck wird noch mehr verstärkt, da sie sich auf den knapp 300 Seiten vollkommen auf ihre ProtagonistInnen fokussiert. Manche Menschen begleiten sie auf ihrem Weg, tauchen hier und da vielleicht sogar wiederholt auf, doch stets bleibt die innere Entwicklung von Marianne und Connell im Mittelpunkt. Ein eindrücklicher und zutiefst emotionaler Roman ohne Klischees und Plattitüden: So kann ein moderner Liebesroman im 21. Jahrhundert klingen.
5/5

Zwischenmenschliches

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es geht um Liebe, Hass, Sehnsucht, Isolation, Wahn und Freundschaft: In Sally Rooneys herausragendem zweiten Roman wird gelebt bis das Herz bricht und wieder zu schlagen beginnt. Über den Verlauf von vier Jahren, zwischen dem Ende von High School und College, schildert sie das außergewöhnliche Miteinander von Marianne und Connell. Kein Liebesroman im klassischen Sinne, vielmehr ein psychologisches Drama im Rahmen einer jahrelangen On-Off-Beziehung. Gegensätze und Gemeinsamkeiten halten sich bei ihnen die Waage: Seine Mutter ist die Putzfrau ihrer Familie, beide sind gleichermaßen hoch intelligent und sensibel, doch während Connell auf Grund seines sportlichen Talents und guten Aussehens überall beliebt und angesehen ist, fühlen sich Mariannes MitschülerInnen von ihr ständig ungewollt provoziert und machen sie zur vollkommenen Außenseiterin – wären da nicht die wenigen und daher umso wertvolleren Begegnungen mit Connell im Haus ihrer Eltern. Beide werden im Verlauf der folgenden Jahre Glück und Schmerz, Depression und Momente des Aufgehobenseins erfahren. Auch wenn mitunter mehrere Monate vergehen, in denen sie getrennt voneinander sind oder auch Beziehungen mit anderen Menschen eingehen, kreisen sie wie Erde und Mond untrennbar umeinander, kommen sich näher, entfernen sich. Die gefeierte irische Jungautorin gibt dem Roman von Beginn an einen heutzutage in der Literatur höchst selten gewordenen Ton: Sie erzählt im Präsens. Das mag im ersten Moment wenig spektakulär klingen, doch verleiht es der Erzählung einen unglaublichen Sog und eine besondere Unmittelbar- und Eindringlichkeit. Dieser Eindruck wird noch mehr verstärkt, da sie sich auf den knapp 300 Seiten vollkommen auf ihre ProtagonistInnen fokussiert. Manche Menschen begleiten sie auf ihrem Weg, tauchen hier und da vielleicht sogar wiederholt auf, doch stets bleibt die innere Entwicklung von Marianne und Connell im Mittelpunkt. Ein eindrücklicher und zutiefst emotionaler Roman ohne Klischees und Plattitüden: So kann ein moderner Liebesroman im 21. Jahrhundert klingen.

Lukas Bärwald
  • Lukas Bärwald
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Normale Menschen

von Sally Rooney

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Normale Menschen