Digitalisierung in der Pflege

Inhaltsverzeichnis


Der Hintergrund dieses Herausgeberbandes: Innovative Projekte.- Spezifische Herausforderungen der digitalen Transformation in der Pflege.- Digitalisierung in der Pflege: Überblick über aktuelle Ansätze.- Partizipative und bedarfsorientierte Strategien zur Digitalisierung in Pflegeeinrichtungen.- Stärkung der Selbstorganisation im Team durch eine digitale Dienstplanungsplattform.- Spracherkennung - ein Grundbaustein von Digitalisierungsstrategien in der Pflege.- Beteiligungsorientierte Digitalisierung der Pflegearbeit: Das Beispiel „digitaler Tourenbegleiter“.- Nachhaltige Motivation durch wohlbefindensorientierte Gestaltung.- Mitarbeiterzufriedenheit im Rahmen digitaler Transformationsprozesse.- Akzeptanz von Digitalisierung an der Nahtstelle zwischen Pflege und Medizin.- Digitale Assistenz in der Dienstplanung.- Prozess der Pflegedokumentation und Auswirkungen der Digitalisierung.- Stimmen aus der Praxis: Wie erleben Pflegeeinrichtungen den Prozess der digitalen Transformation?.- Chancen und Risiken digitaler Transformationsvorhaben im Hinblick auf Arbeitszufriedenheit in der Pflege.

Digitalisierung in der Pflege

Zur Unterstützung einer besseren Arbeitsorganisation

Buch (Taschenbuch)

56,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Digitalisierung in der Pflege

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 56,95 €
eBook

eBook

ab 44,20 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2020

Herausgeber

Vanessa Kubek + weitere

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

139

Beschreibung

Portrait


Dr. Vanessa Kubek
ist Diplom-Politologin, promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der TU Kaiserslautern und ist Systemische Beraterin (DGSF), Systemischer Coach und Organisationsentwicklerin (SG/DGSF). 

Dr. Sebastian Velten
studierte Wirtschaftsmathematik an der TU Kaiserslautern und promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Seit 2008 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM.

Dr. Frank Eierdanz
ist Diplom-Geograph, promovierte in Psychologie an der Universität Kassel und ist seit 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technologie und Arbeit in Kaiserslautern tätig.

Annette Blaudszun-Lahm
ist Diplom-Pflegewirtin und Krankenschwester. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Technologie und Arbeit e.V.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.03.2020

Herausgeber

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

139

Maße (L/B/H)

24/16,8/0,9 cm

Gewicht

268 g

Auflage

20001 Auflage 1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-61371-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Digitalisierung in der Pflege

  • Der Hintergrund dieses Herausgeberbandes: Innovative Projekte.- Spezifische Herausforderungen der digitalen Transformation in der Pflege.- Digitalisierung in der Pflege: Überblick über aktuelle Ansätze.- Partizipative und bedarfsorientierte Strategien zur Digitalisierung in Pflegeeinrichtungen.- Stärkung der Selbstorganisation im Team durch eine digitale Dienstplanungsplattform.- Spracherkennung - ein Grundbaustein von Digitalisierungsstrategien in der Pflege.- Beteiligungsorientierte Digitalisierung der Pflegearbeit: Das Beispiel „digitaler Tourenbegleiter“.- Nachhaltige Motivation durch wohlbefindensorientierte Gestaltung.- Mitarbeiterzufriedenheit im Rahmen digitaler Transformationsprozesse.- Akzeptanz von Digitalisierung an der Nahtstelle zwischen Pflege und Medizin.- Digitale Assistenz in der Dienstplanung.- Prozess der Pflegedokumentation und Auswirkungen der Digitalisierung.- Stimmen aus der Praxis: Wie erleben Pflegeeinrichtungen den Prozess der digitalen Transformation?.- Chancen und Risiken digitaler Transformationsvorhaben im Hinblick auf Arbeitszufriedenheit in der Pflege.