• Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

(und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast) | Der SPIEGEL-Bestseller

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 20,90 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Alle Eltern möchten glückliche Kinder großziehen. Und niemand möchte bei der Erziehung versagen. Wie bekommen wir das hin?

Kann ich meinen Eltern verzeihen? Darf ich zugeben, dass ich als Mutter oder Vater einen Fehler gemacht habe? Ja, sagt die erfahrene Psychotherapeutin Philippa Perry. Was Kinder brauchen, sind keine falschen Ideale, sondern wahrhaftige Bezugspersonen. 

In ihrem internationalen Bestseller erklärt Philippa Perry, worauf es zwischen Eltern und Kindern wirklich ankommt. Ihr leicht zugängliches und praxisnahes Konzept verrät: 

• wie unsere eigene Erziehung das Verhältnis zu unseren Kindern beeinflusst 

• wie wir aus Fehlern lernen (und sie wieder gut machen) 

• wie man aus negativen Verhaltensmustern ausbricht 

• wie man mit impulsiven Gefühlen umgeht 

• wie man lernt, wertschätzend miteinander zu sprechen

»Dies ist kein Erziehungsbuch im engeren Sinn. Es geht darum, wie wir selbst erzogen wurden und welchen Einfluss das auf unsere Elternschaft hat, darum, welche Fehler wir machen werden – vor allem solche, die wir nie machen wollten – und was wir dagegen tun können.« 

Philippa Perry

»Erziehungsratgeber gibt es viele – dieser gehört zu den gelungenen.«

»In lebendig erzählten Fallgeschichten aus eigener Elternschaft und der eigenen, psychotherapeutischen Praxis – angereichert mit viel psychologischem Hintergrundwissen – rückt sie ein komplexes Thema in den Blick: die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung.« ("Deutschlandfunk Kultur "Lesart"")
»Es ist ein gütiges und versöhnliches Buch.« ("bluewin.ch")
»Erziehung und Mut beginnt mit dieser Frage - welcher Mensch wollen wir sein.« ("ARD Titel Thesen Temperamente")
»Ein gütiges und versöhnliches Buch, das uns lehrt, gütig und versöhnlich mit uns selbst, unseren Kindern und unseren eigenen Eltern umzugehen.« ("The Times")
»Keine Kinder? Das macht nichts … Die wunderbare Psychotherapeutin Philippa Perry beschreibt in ihrem Buch, wie wir uns mit unserer Vergangenheit auseinandersetzen sollten, um uns selbst zu verstehen.« ("Stylist")
»Philippa Perry zeigt, wie gesunde und emotional intelligente Elternschaft gelingen kann.« ("Alain de Botton")
»Pflichtlektüre für jede erwachsene Person in einer Beziehung.« ("Express")
»Die wunderbare Psychotherapeutin Philippa Perry beschreibt in ihrem Buch, wie wir uns mit unserer Vergangenheit auseinandersetzen sollten, um uns selbst zu verstehen.« ("The Guardian")
»Wie der Brief einer weisen Freundin, die zufällig jahrelang Forschung zu dem Thema betrieben hat.« ("The Guardian")

Details

Verkaufsrang

2208

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.04.2020

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,7/12,8/2,9 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2208

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.04.2020

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,7/12,8/2,9 cm

Gewicht

398 g

Auflage

17. Auflage

Originaltitel

The Book You Wish Your Parents Had Read (and Your Children Will be Glad That You Did)

Übersetzer

Karin Schuler

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20074-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach toll!

Bewertung aus Amstetten am 26.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte mir das Buch von einer Freundin geliehen - jetzt wo ich es gelesen hab, habe ich es mir soeben gleich zur Filialabholung bestellt, denn das ist so ein Buch, das man unbedingt öfters lesen muss! Es ist toll aufgebaut, leicht verständlich und mann hat so viele "Aha-Momente" beim Lesen. Sehr gute Anregungen für den Alltag zum Bewusst werden der eigenen Themen sowie Projektionen zu der Beziehung zum eigenen Kind. Für mich wäre dieses Buch eine Pflicht für alle die in einer Funktion zur Betreuung von Kindern arbeiten/leben, sowie auch für jene die keine Kinder haben oder noch welche bekommen wollen, da es einem die eigenen Muster bewusst macht und auf alle Beziehungen (Partner, Freunde usw) sehr oft übertragbar ist.

Einfach toll!

Bewertung aus Amstetten am 26.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich hatte mir das Buch von einer Freundin geliehen - jetzt wo ich es gelesen hab, habe ich es mir soeben gleich zur Filialabholung bestellt, denn das ist so ein Buch, das man unbedingt öfters lesen muss! Es ist toll aufgebaut, leicht verständlich und mann hat so viele "Aha-Momente" beim Lesen. Sehr gute Anregungen für den Alltag zum Bewusst werden der eigenen Themen sowie Projektionen zu der Beziehung zum eigenen Kind. Für mich wäre dieses Buch eine Pflicht für alle die in einer Funktion zur Betreuung von Kindern arbeiten/leben, sowie auch für jene die keine Kinder haben oder noch welche bekommen wollen, da es einem die eigenen Muster bewusst macht und auf alle Beziehungen (Partner, Freunde usw) sehr oft übertragbar ist.

Sprachlos und überwältigt

Bewertung aus Uzwil am 20.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das mit Abstand beste Erziehungs- bzw. Selbstreflexions-Buch. Es benötigt keine weiteren Worte!

Sprachlos und überwältigt

Bewertung aus Uzwil am 20.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das mit Abstand beste Erziehungs- bzw. Selbstreflexions-Buch. Es benötigt keine weiteren Worte!

Unsere Kund*innen meinen

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

von Philippa Perry

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anne K.

Anne K.

Thalia Wien - Westbahnhof

Zum Portrait

5/5

Aufmerksam sein, ein- und mitfühlen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch mit der auffälligen Farbwahl und dem forschen Titel aus der Rubrik "Erziehung" ist momentan in aller Munde. Philippa Perry hat keinen Ratgeber vorgelegt in welchem den (Groß-)Eltern ein Leitfaden vorgegeben wird, was wann wo wie am besten bei der Kindererziehung zu tun ist, sondern sie möchte, dass wir Eltern uns auf unser/e Kind/er einlassen. Es gilt nicht schwierige Situationen oder Phasen schnellstmöglich aus den Weg zu räumen und abzutun, sondern sich einzufühlen und zu hinterfragen, was sind die Bedürfnisse meines Kindes, warum reagiert es gerade auf diese Weise, wie hätte ich mich an seiner statt als Kind gefühlt. Ergänzt wird der Text durch allerhand Übungen und Fallbeispiele. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und wenn auch nicht jeder Ansatz für mich unmittelbar relevant ist und vieles selbstverständlich sein sollte, so hat es doch letztlich immer etwas positives, über das eigene Verhalten zu reflektieren und gegebenenfalls ungute Muster aufzubrechen.
5/5

Aufmerksam sein, ein- und mitfühlen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch mit der auffälligen Farbwahl und dem forschen Titel aus der Rubrik "Erziehung" ist momentan in aller Munde. Philippa Perry hat keinen Ratgeber vorgelegt in welchem den (Groß-)Eltern ein Leitfaden vorgegeben wird, was wann wo wie am besten bei der Kindererziehung zu tun ist, sondern sie möchte, dass wir Eltern uns auf unser/e Kind/er einlassen. Es gilt nicht schwierige Situationen oder Phasen schnellstmöglich aus den Weg zu räumen und abzutun, sondern sich einzufühlen und zu hinterfragen, was sind die Bedürfnisse meines Kindes, warum reagiert es gerade auf diese Weise, wie hätte ich mich an seiner statt als Kind gefühlt. Ergänzt wird der Text durch allerhand Übungen und Fallbeispiele. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und wenn auch nicht jeder Ansatz für mich unmittelbar relevant ist und vieles selbstverständlich sein sollte, so hat es doch letztlich immer etwas positives, über das eigene Verhalten zu reflektieren und gegebenenfalls ungute Muster aufzubrechen.

Anne K.
  • Anne K.
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen

von Philippa Perry

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen
  • Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen