• Das neunte Haus
  • Das neunte Haus
  • Das neunte Haus
Band 1

Das neunte Haus

Roman | Dark Academia von der Bestsellerautorin des Netflix-Erfolgs »Shadow and Bone«

Buch (Taschenbuch)

21,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das neunte Haus

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21250

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.02.2020

Verlag

Knaur

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21250

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.02.2020

Verlag

Knaur

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/4,5 cm

Gewicht

551 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

Ninth House

Übersetzt von

Michelle Gyo

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-22717-6

Weitere Bände von Alex Stern Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

147 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Schaurig schön!

Sab aus Mannheim am 30.03.2024

Bewertungsnummer: 2166221

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mir sehr gefallen. Es hat einen spannenden Horroranteil und die Geheimnisse der Verbindungen und Machenschaften haben mich interessiert. Auch die Hauptcharakterin als Underdog gefiel mir gut. Anfangs brauchte ich ein wenig um in die Geschichte reinzukommen, aber die Findungsphase hat sich mehr als gelohnt!
Melden

Schaurig schön!

Sab aus Mannheim am 30.03.2024
Bewertungsnummer: 2166221
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mir sehr gefallen. Es hat einen spannenden Horroranteil und die Geheimnisse der Verbindungen und Machenschaften haben mich interessiert. Auch die Hauptcharakterin als Underdog gefiel mir gut. Anfangs brauchte ich ein wenig um in die Geschichte reinzukommen, aber die Findungsphase hat sich mehr als gelohnt!

Melden

Liest sich gut, Story nicht meins

Bewertung am 20.03.2024

Bewertungsnummer: 2159157

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Insgesamt liest sich das Buch sehr gut, die Kapitel sind Großteils sehr ausführlich und die Charaktere interessant. Es macht Spaß sich in die dunklen Geheimnisse von Yale einzulesen mit der ganzen vorhandenen Magie. Leider hat mich die Story aber nicht abgeholt und ich habe lange gebraucht, um ein wirkliches Spannungsgefühl zu bekommen. Letztendlich hats dann gegen Ende doch geklappt. Ob ich mir die Fortsetzung holen werde, weiß ich noch nicht, aber für Magie Fans dennoch zu empfehlen.
Melden

Liest sich gut, Story nicht meins

Bewertung am 20.03.2024
Bewertungsnummer: 2159157
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Insgesamt liest sich das Buch sehr gut, die Kapitel sind Großteils sehr ausführlich und die Charaktere interessant. Es macht Spaß sich in die dunklen Geheimnisse von Yale einzulesen mit der ganzen vorhandenen Magie. Leider hat mich die Story aber nicht abgeholt und ich habe lange gebraucht, um ein wirkliches Spannungsgefühl zu bekommen. Letztendlich hats dann gegen Ende doch geklappt. Ob ich mir die Fortsetzung holen werde, weiß ich noch nicht, aber für Magie Fans dennoch zu empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das neunte Haus

von Leigh Bardugo

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maja M.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja M.

Thalia Wien – Mitte / W3

Zum Portrait

2/5

Es soll einfach nicht sein...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext klang wie für mich gemacht! Charaktere, die sich in einer moralischen Grauzone bewegen, Dark Academia, dunkle Magie,... Aber leider soll es einfach nicht sein. Der Einstieg ist mir super schwer gefallen und leider sind mit dem Lesen immer mehr Fragen aufgekommen, als beantwortet wurden. Und was mich fast noch mehr gestört hat, ist, dass ich den Charakteren nichts abgekauft habe. Wenn der Charakter als "stark" oder "gefährlich" eingeführt wurde, habe ich das einfach nicht fühlen können. Es wurde mehr beschrieben, als die Taten der Personen das dann auch wirklich gezeigt haben. Dazu kam dann auch noch, dass ich überhaupt keine Bindung zu den Protagonisten aufbauen konnte. Es gab Ansätze, die ich innovativ und cool fand, aber selbst die haben es für mich nicht rausreißen können. Ich kann aber verstehen, warum die Bücher so viele Fans haben. Wem ich es allerdings empfehlen würde, ist Fantasy-Viellesern. Ich glaube, da fällt einem der Einstieg in die Geschichte auch um einiges einfacher!
2/5

Es soll einfach nicht sein...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Klappentext klang wie für mich gemacht! Charaktere, die sich in einer moralischen Grauzone bewegen, Dark Academia, dunkle Magie,... Aber leider soll es einfach nicht sein. Der Einstieg ist mir super schwer gefallen und leider sind mit dem Lesen immer mehr Fragen aufgekommen, als beantwortet wurden. Und was mich fast noch mehr gestört hat, ist, dass ich den Charakteren nichts abgekauft habe. Wenn der Charakter als "stark" oder "gefährlich" eingeführt wurde, habe ich das einfach nicht fühlen können. Es wurde mehr beschrieben, als die Taten der Personen das dann auch wirklich gezeigt haben. Dazu kam dann auch noch, dass ich überhaupt keine Bindung zu den Protagonisten aufbauen konnte. Es gab Ansätze, die ich innovativ und cool fand, aber selbst die haben es für mich nicht rausreißen können. Ich kann aber verstehen, warum die Bücher so viele Fans haben. Wem ich es allerdings empfehlen würde, ist Fantasy-Viellesern. Ich glaube, da fällt einem der Einstieg in die Geschichte auch um einiges einfacher!

Maja M.
  • Maja M.
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christina Koppenberger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christina Koppenberger

Thalia Salzburg – Europark

Zum Portrait

5/5

Urban Fantasy trifft auf Dark Academia!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leigh Bardugo erschafft wieder einmal auf's Neue eine Realität mit einem atemberaubenden, ausgeklügelten Magiesystem. Ein komplexer, spannender Fall und ein Roman voller dreidimensionaler, moralisch fragwürdiger Charaktere und einem düsteren Setting auf dem Campus von Yale grandios erzählt. Auch die verschiedenen Handlungsstränge waren jeweils fesselnd und die Zeitsprünge nachvollziehbar. Durch die Anordnung der verschiedenen Szenen zeigt die Autorin ihr meisterhaftes Geschick im Konstruieren einer fabelhaften Geschichte. Definitiv ein Lese-Muss für alle, die gerne über ominöse, schaurige Geheimgesellschaften lesen, über düstere Magie und über Menschen, die Tote sehen und mit ihnen interagieren können. Ich war begeistert.
5/5

Urban Fantasy trifft auf Dark Academia!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leigh Bardugo erschafft wieder einmal auf's Neue eine Realität mit einem atemberaubenden, ausgeklügelten Magiesystem. Ein komplexer, spannender Fall und ein Roman voller dreidimensionaler, moralisch fragwürdiger Charaktere und einem düsteren Setting auf dem Campus von Yale grandios erzählt. Auch die verschiedenen Handlungsstränge waren jeweils fesselnd und die Zeitsprünge nachvollziehbar. Durch die Anordnung der verschiedenen Szenen zeigt die Autorin ihr meisterhaftes Geschick im Konstruieren einer fabelhaften Geschichte. Definitiv ein Lese-Muss für alle, die gerne über ominöse, schaurige Geheimgesellschaften lesen, über düstere Magie und über Menschen, die Tote sehen und mit ihnen interagieren können. Ich war begeistert.

Christina Koppenberger
  • Christina Koppenberger
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das neunte Haus

von Leigh Bardugo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das neunte Haus
  • Das neunte Haus
  • Das neunte Haus