Quälender Hass

Thriller

Kate Burkholder ermittelt Band 11

Linda Castillo

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,30

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 26,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 15,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Die schreckliche Vergangenheit einer amischen Familie kommt ans Tageslicht, als die Großmutter der Familie auf brutale Weise ums Leben kommt. Der neue aufwühlende Roman von Bestseller-Autorin Linda Castillo.

 

Das friedliche Städtchen Painters Mill wird zutiefst erschüttert, als eine amische Großmutter auf einer verlassenen Farm brutal ermordet und ihre siebenjährige Enkelin entführt wird. Kate Burkholder versucht mit allen Mitteln, das Kind zu finden. Die Familie lebt in einer ultra-konservativen amischen Siedlung am Fluss, sie ist äußerst hilfsbereit, doch Kate merkt schnell, dass sie etwas verschweigen. Aber warum? Als sie die fürchterliche Wahrheit schließlich aufdeckt, zweifelt sie an ihrem eigenen Glauben, an den Amischen, an der ganzen Welt.

die Fälle, die Kate und ihr Partner John Tomasetti zu lösen haben, [...] entwickeln aber einen echten Sog

Linda Castillo wuchs in Dayton im US-Bundesstaat Ohio auf, schrieb bereits in ihrer Jugend ihren ersten Roman und arbeitete viele Jahre als Finanzmanagerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit „Die Zahlen der Toten“ (2010), dem ersten Kriminalroman mit Polizeichefin Kate Burkholder. Linda Castillo kennt die Welt der Amischen seit ihrer Kindheit und ist regelmäßig zu Gast bei amischen Gemeinden. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und zwei Pferden auf einer Ranch in Texas..
Helga Augustin hat in Frankfurt am Main Neue Philologie studiert. Von 1986 - 1991 studierte sie an der City University of New York und schloss ihr Studium mit einem Magister in Liberal Studies mit dem Schwerpunkt 'Translations' ab. Die Übersetzerin lebt in Frankfurt am Main.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29.07.2020
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 352
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3 cm
Gewicht 309 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel Shamed
Übersetzer Helga Augustin
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70449-1

Weitere Bände von Kate Burkholder ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

29 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Quälender Hass

Nicole Aufderheide am 16.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Quälender Hass" ist schon der 11 Teil der Kate Burkholder Reihe. Jedes Jahr um meinen Geburtstag herum erscheint ein neuer Fall in der Amish Welt. Ich warte schon immer sehnsüchtig darauf das ich wieder nach Painters Mill zurückkehren darf. Diese Reihe gehört einfach zu meinen Lieblings Thriller Serien. Normalerweise kann ich sehr oft den Täter vorhersagen, das ist in den Büchern von Linda Castillo überhaupt nicht der Fall. Für mich sind die Fälle absolut nicht vorhersehbar und unglaublich. In der Mitte, wenn man der Meinung ist, jetzt weiß man wer der Täter war, gibt es solche Wendungen das alles woran man bisher geglaubt hat auf den Kopf gestellt wird. Ich liebe diese Reihe einfach und kann den Juli kaum erwarten. Natürlich ist jeder Fall abgeschlossen, trotzdem kann ich Euch nur empfehlen die Bücher der Reihe nach zu lesen, denn Kate Burkholder hat auch ein Privatleben das sich stetig weiterentwickelt und um zu verstehen warum sie manchmal reagiert, wie sie halt reagiert.

Quälender Hass

Nicole Aufderheide am 16.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Quälender Hass" ist schon der 11 Teil der Kate Burkholder Reihe. Jedes Jahr um meinen Geburtstag herum erscheint ein neuer Fall in der Amish Welt. Ich warte schon immer sehnsüchtig darauf das ich wieder nach Painters Mill zurückkehren darf. Diese Reihe gehört einfach zu meinen Lieblings Thriller Serien. Normalerweise kann ich sehr oft den Täter vorhersagen, das ist in den Büchern von Linda Castillo überhaupt nicht der Fall. Für mich sind die Fälle absolut nicht vorhersehbar und unglaublich. In der Mitte, wenn man der Meinung ist, jetzt weiß man wer der Täter war, gibt es solche Wendungen das alles woran man bisher geglaubt hat auf den Kopf gestellt wird. Ich liebe diese Reihe einfach und kann den Juli kaum erwarten. Natürlich ist jeder Fall abgeschlossen, trotzdem kann ich Euch nur empfehlen die Bücher der Reihe nach zu lesen, denn Kate Burkholder hat auch ein Privatleben das sich stetig weiterentwickelt und um zu verstehen warum sie manchmal reagiert, wie sie halt reagiert.

Spannender elfter Band

PMelittaM aus Köln am 24.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein kleines amisches Mädchen wird entführt und Kate Burkholder tut alles, es schnell zu finden, zumal der Entführer nicht vor Mord zurückschreckt … Bisher habe ich nur den ersten Band der Reihe gelesen, der mir gut gefallen hat, vor allem, weil die Romane das amische Leben berühren und man so viel über diese Gemeinschaft erfährt. Kate Burkholder, Policechief von Painters Mill war selbst einmal eine Amische, hat die Gemeinschaft aber verlassen. Dennoch kennt sie sich immer noch gut mit deren Kultur aus und spricht auch die Sprache, Pennsylvaniadeutsch, was ihr bei ihren Ermittlungen immer wieder hilft. Dies ist nun bereits Band 11 der Reihe, aber ich habe nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben, es wird zwar auch Kates Privatleben tangiert, aber doch sehr am Rande. Kate ist mit einem Kollegen von einer anderen Behörde, John Tomasetti, den ich bereits aus Band 1 kenne, liiert, aber heimlich, wobei mir das sehr unrealistisch vorkommt, denn die beiden leben zusammen, das muss doch aufgefallen sein. Ich wüsste auch nicht, warum die beiden das verheimlichen müssten. Die Autorin lässt ihre Protagonistin selbst in Ich-Form erzählen, was hier gut passt, denn wir sind bei Kates Gedankengängen live dabei und haben so auch immer Zugriff auf ihre Gedanken zu den Amischen. Über diese erfährt man, wie schon erwähnt, recht viel, was ich sehr interessant finde, und mich auch hin und wieder zum Googeln bringt. Der Fall wird spannend erzählt, als Mutter zittere ich vielleicht noch ein bisschen mehr um das kleine Mädchen. Im Laufe der Ermittlungen tun sich Abgründe auf, bei denen auch Kate schlucken muss. Die Auflösung passt, auch wenn ich manchmal Kate schütteln wollte, weil ihre Gedankenblitze öfter ein bisschen später kamen als meine. Der elfte Band der Reihe ist spannend und führt den Leser und die Ermittler wieder einmal in Abgründe. Ich bin gespannt auf die von mir noch nicht gelesenen Fälle der Reihe, und vergebe 4 Sterne und eine Leseempfehlung für Krimifans.

Spannender elfter Band

PMelittaM aus Köln am 24.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein kleines amisches Mädchen wird entführt und Kate Burkholder tut alles, es schnell zu finden, zumal der Entführer nicht vor Mord zurückschreckt … Bisher habe ich nur den ersten Band der Reihe gelesen, der mir gut gefallen hat, vor allem, weil die Romane das amische Leben berühren und man so viel über diese Gemeinschaft erfährt. Kate Burkholder, Policechief von Painters Mill war selbst einmal eine Amische, hat die Gemeinschaft aber verlassen. Dennoch kennt sie sich immer noch gut mit deren Kultur aus und spricht auch die Sprache, Pennsylvaniadeutsch, was ihr bei ihren Ermittlungen immer wieder hilft. Dies ist nun bereits Band 11 der Reihe, aber ich habe nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben, es wird zwar auch Kates Privatleben tangiert, aber doch sehr am Rande. Kate ist mit einem Kollegen von einer anderen Behörde, John Tomasetti, den ich bereits aus Band 1 kenne, liiert, aber heimlich, wobei mir das sehr unrealistisch vorkommt, denn die beiden leben zusammen, das muss doch aufgefallen sein. Ich wüsste auch nicht, warum die beiden das verheimlichen müssten. Die Autorin lässt ihre Protagonistin selbst in Ich-Form erzählen, was hier gut passt, denn wir sind bei Kates Gedankengängen live dabei und haben so auch immer Zugriff auf ihre Gedanken zu den Amischen. Über diese erfährt man, wie schon erwähnt, recht viel, was ich sehr interessant finde, und mich auch hin und wieder zum Googeln bringt. Der Fall wird spannend erzählt, als Mutter zittere ich vielleicht noch ein bisschen mehr um das kleine Mädchen. Im Laufe der Ermittlungen tun sich Abgründe auf, bei denen auch Kate schlucken muss. Die Auflösung passt, auch wenn ich manchmal Kate schütteln wollte, weil ihre Gedankenblitze öfter ein bisschen später kamen als meine. Der elfte Band der Reihe ist spannend und führt den Leser und die Ermittler wieder einmal in Abgründe. Ich bin gespannt auf die von mir noch nicht gelesenen Fälle der Reihe, und vergebe 4 Sterne und eine Leseempfehlung für Krimifans.

Unsere Kund*innen meinen

Quälender Hass

von Linda Castillo

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Verbrechen im Kreis der Smosh People geschieht.  Diese Religionsgemeinschaft wirkt wie aus der Zeit gefallen mit ihren Pferdefuhrwerken und dem einfachen Leben. Das macht den Reiz an diesem Krimi aus. Gut erzählt!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Verbrechen im Kreis der Smosh People geschieht.  Diese Religionsgemeinschaft wirkt wie aus der Zeit gefallen mit ihren Pferdefuhrwerken und dem einfachen Leben. Das macht den Reiz an diesem Krimi aus. Gut erzählt!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elisabeth Matzneller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elisabeth Matzneller

Thalia Wien - Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der amischen Gemeinde Painters Mill wird eine Großmutter brutal ermordet und ihre Enkelin entführt. Die Polizeichefin Kate ermittelt in ihrem elften Fall. Ein spannender EInblick in die uns fremde Welt der Amische.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der amischen Gemeinde Painters Mill wird eine Großmutter brutal ermordet und ihre Enkelin entführt. Die Polizeichefin Kate ermittelt in ihrem elften Fall. Ein spannender EInblick in die uns fremde Welt der Amische.

Elisabeth Matzneller
  • Elisabeth Matzneller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Quälender Hass

von Linda Castillo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Quälender Hass