Der Wilde

Der Wilde

Roman

Buch (Taschenbuch)

€14,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Wilde

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 14,90
eBook

eBook

ab € 10,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Juan Guillermos aufregendes und raues Leben spielt sich über den Dächern von Mexiko-City ab. Als sein Bruder stirbt, stürzt auch Juan in einen tiefen Abgrund. Guillermo Arriaga schreibt die epische Geschichte von Schuld und Rache neu – in einer Welt, in der der Tod kein Fremder ist.

Juan Guillermo kennt Mexiko-City besser als jeder andere. Mit seinen Freunden streift er durch sein Viertel, gewinnt Mutproben über den Dächern der Stadt und hält die Direktorin der Schule auf Trab. Sein großes Idol dieser unbeschwerten Tage ist sein großer Bruder Carlos. Ein belesener und geschäftstüchtiger junger Mann, der für Juan unantastbar zu sein scheint. Dann wird Carlos ermordet und Juan muss sich der grausamen Frage stellen, ob er seinen Tod hätte verhindern können. Er sinnt auf Rache, doch erst die Schicksalsgemeinschaft mit der schönen Chelo und einem gefährlichen Wolf zeigt ihm einen Weg aus dem Strudel von Verzweiflung und Gewalt. Guillermo Arriaga erschafft ein Epos der menschlichen Abgründe, aus dem in dunkelster Nacht die Menschlichkeit hervorbricht.

»Ein Spiegel des gegenwärtigen Mexiko.«

El Diario 

»In dem Wissen, dass ein vom Feind bestimmtes Leben nur bitter enden kann, schreibt Guillermo Arriaga über Mitleid, Hoffnung und Solidarität, die strahlende Kehrseite von Bosheit, Rache und Intoleranz.«

Cadena SER.

»Der Wilde beweist erneut, dass Arriaga ein Meister im Verweben von Parallelgeschichten ist.«

El Pais 

»Arriaga ist ein phänomenales Talent.«

Lire, Paris 

»Ein Roman im sonderbaren Gleichgewicht zwischen der Unausweichlichkeit des Todes und der Notwendigkeit des Lebens, immer voranzudrängen.«

El Mundo

»Er zeigt Juan Guillermo als juvenilen Wiedergänger McCarthys Cornelius Suttree aus dessen Roman "Verlorene" auf den Dächern von Mexiko-Stadt -im Zentrum einer Geschichte über die archaische, unbezwingbare Wildheit im Menschen. Das ist stark! Und die Pointe eines gewaltigen Romans, dessen Schöpfer auf sämtliche formalen Regeln pfeift- und stattdessen finster-entschlossen zum letzten Halali bläst.« Peter Henning, Spiegel Online, 17.12.2018 Peter Henning SPIEGEL Online 20181217

Guillermo Arriaga, geboren 1958 in Mexiko-Stadt, gehört zu den bedeutendsten Drehbuch- und Buchautoren der Gegenwart. Von ihm stammen die Drehbücher zu der mit mehreren Oscars ausgezeichneten Filmtrilogie Amores Perros, 21 Gramm und Babel. Neben seinen Drehbüchern hat er bislang drei Romane und einen Kurzgeschichtenband veröffentlicht; dieser neue, hier vorliegende Roman markiert einen Höhepunkt in Arriagas Werk..
Matthias Strobel, geboren 1967, übersetzt aus dem Spanischen und Englischen, u.a. Alfredo Bryce Echenique, Federico Axat und Daniel Griffin. 2014 wurde er mit dem Europäischen Übersetzerpreis Offenburg ausgezeichnet (Förderpreis), 2017 gehörte er mit einer Übersetzung von Alberto Barrera Tyszka zu den Finalisten des Internationalen Literaturpreises. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.02.2020

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

752

Maße (L/B/H)

21,8/14,2/5,3 cm

Gewicht

662 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.02.2020

Verlag

Klett Cotta

Seitenzahl

752

Maße (L/B/H)

21,8/14,2/5,3 cm

Gewicht

662 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

El Salvaje

Übersetzer

Matthias Strobel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-98321-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Furchtbar

Bewertung aus Hamburg am 28.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider kann ich aufgrund grausamer Schilderung gegen Menschen und Tieren dieses Buch nicht lesen!!! Ich würde es am liebsten zurück geben, weiß nur nicht wie.. Mit freundlichen Grüßen Karin Otto

Furchtbar

Bewertung aus Hamburg am 28.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leider kann ich aufgrund grausamer Schilderung gegen Menschen und Tieren dieses Buch nicht lesen!!! Ich würde es am liebsten zurück geben, weiß nur nicht wie.. Mit freundlichen Grüßen Karin Otto

Bewertung am 06.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Geburt, Schmerz, Kampf, Liebe, Hass, Korruption, Gewalt, Sex, Rache, Tod und ein versöhnliches Ende. Das sind die Eckpfeiler dieses großartigen, finsteren und tatsächlich auch romantischen Romans. Auf gut 750 Seiten entfaltet Arriaga ein vielfältiges Panorama der menschlichen Seele. Verschachtelt, gleichnishaft, eigentlich sogar zwei Romane in einem. "Ich war wie besessen von diesem Roman" sagt Arriaga, der über 5 Jahre daran schrieb. Ich auch, Senor Arriaga, ich auch. "Der Wilde" ist ganz große literarische Kunst, vielleicht der beste Roman des Jahres und eine absolut lohnende Lektüre.

Bewertung am 06.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Geburt, Schmerz, Kampf, Liebe, Hass, Korruption, Gewalt, Sex, Rache, Tod und ein versöhnliches Ende. Das sind die Eckpfeiler dieses großartigen, finsteren und tatsächlich auch romantischen Romans. Auf gut 750 Seiten entfaltet Arriaga ein vielfältiges Panorama der menschlichen Seele. Verschachtelt, gleichnishaft, eigentlich sogar zwei Romane in einem. "Ich war wie besessen von diesem Roman" sagt Arriaga, der über 5 Jahre daran schrieb. Ich auch, Senor Arriaga, ich auch. "Der Wilde" ist ganz große literarische Kunst, vielleicht der beste Roman des Jahres und eine absolut lohnende Lektüre.

Unsere Kund*innen meinen

Der Wilde

von Guillermo Arriaga

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Rainer Kleinferchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rainer Kleinferchner

Thalia Wien - Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Dieses Buch ist einfach eine Wucht!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit "Der Wilde" liefert Arriaga eines der besten Bücher ab, die ich in den letzten Jahren lesen durfte! Eine Wucht von einem Roman, der mich sprachlos zurück lässt. Bitte unbedingt lesen!
5/5

Dieses Buch ist einfach eine Wucht!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit "Der Wilde" liefert Arriaga eines der besten Bücher ab, die ich in den letzten Jahren lesen durfte! Eine Wucht von einem Roman, der mich sprachlos zurück lässt. Bitte unbedingt lesen!

Rainer Kleinferchner
  • Rainer Kleinferchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Philipp Urbanek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Philipp Urbanek

Thalia Wien - Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine neue Generation versucht, sich von der alten abzugrenzen, und fordert die Gesellschaft heraus, die sich nur mit Gewalt und autoritärem Zwang zu helfen wusste.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine neue Generation versucht, sich von der alten abzugrenzen, und fordert die Gesellschaft heraus, die sich nur mit Gewalt und autoritärem Zwang zu helfen wusste.

Philipp Urbanek
  • Philipp Urbanek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Wilde

von Guillermo Arriaga

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Wilde