In der Regel bin ich stark

Endometriose: Warum wir unsere Unterleibsschmerzen ernst nehmen müssen!

Anna Wilken

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 17,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 12,99

Accordion öffnen

Beschreibung


»Stell Dich nicht so an!« – das hat Anna Wilken viel zu oft gehört. Sie leidet an Endometriose, einem weit verbreiteten Frauenleiden, welches bis heute oft verharmlost wird – acht Jahre vergehen durchschnittlich bis zur korrekten Diagnose. Der Alltag von Betroffenen ist oft stark eingeschränkt, und es gibt keine Aussicht auf Heilung, nur Linderung der Symptome ist möglich. Die Endometriose nimmt oft einen chronischen Verlauf: Bei bis zu 70 Prozent der Frauen, die wegen Unfruchtbarkeit behandelt werden, wird Endometriose festgestellt. Auch die Autorin brauchte Jahre, bis sie diagnostiziert wurde. Mit ihrem Buch möchte die Autorin Leserinnen ermuntern, ihre Symptome ernst zu nehmen und sich frühzeitig Unterstützung zu holen. Sie gibt einen Überblick über Therapiemöglichkeiten und erzählt, wie sie ihre Schmerzen in den Griff bekommt. Das Buch holt Frauen ab, die schon länger mit der Diagnose leben, spricht aber auch die an, die noch nicht diagnostiziert sind, aber endlich ernstgenommen werden müssen: Denn Endometriose ist nichts für Memmen!

Produktdetails

Verkaufsrang 31767
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 35 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.09.2019
Verlag Eden Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Seitenzahl 272
Maße 20,8/13,6/2,5 cm
Gewicht 294 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95910-228-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

23 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

1/5

Manche erwähnten Methoden sind gefährlich

Eine Kundin/ein Kunde aus Kassel am 30.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist vermutlich Geschmackssache. Ich denke das Buch richtet sich eher an jüngere Betroffene. Als sonderlich hilfreich empfand ich den Inhalt nicht, denn es handelt sich hier überwiegend um die ganz eigenen Erfahrungen der Autorin. Ich hab vorher leider schon mit Tipps wie Globuli und Co gerechnet und war daher nicht überrascht. Gerade chronischen Schmerzpatient*innen kann Niemand verübeln, dass sie sich den Placebo-Effekt zu Nutze machen. Trotzdem werden reichlich nicht evidenzbasierte Methoden vorgestellt. Geschockt hat mich die Erwähnung der Parasitenkur. Das war der Moment als ich das Buch weglegte. Denn das ist absolut gefährlich. Ich kann das Buch leider überhaupt nicht empfehlen.

1/5

Manche erwähnten Methoden sind gefährlich

Eine Kundin/ein Kunde aus Kassel am 30.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist vermutlich Geschmackssache. Ich denke das Buch richtet sich eher an jüngere Betroffene. Als sonderlich hilfreich empfand ich den Inhalt nicht, denn es handelt sich hier überwiegend um die ganz eigenen Erfahrungen der Autorin. Ich hab vorher leider schon mit Tipps wie Globuli und Co gerechnet und war daher nicht überrascht. Gerade chronischen Schmerzpatient*innen kann Niemand verübeln, dass sie sich den Placebo-Effekt zu Nutze machen. Trotzdem werden reichlich nicht evidenzbasierte Methoden vorgestellt. Geschockt hat mich die Erwähnung der Parasitenkur. Das war der Moment als ich das Buch weglegte. Denn das ist absolut gefährlich. Ich kann das Buch leider überhaupt nicht empfehlen.

5/5

Eine Buchempfehlung aus tiefstem Herzen

Eine Kundin/ein Kunde am 18.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich den starken Verdacht habe, auch Endometriose zu haben, habe ich mir dieses Buch zugelegt. Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Man fühlt sich so verstanden! Auch die Erklärungen der Ärzte sind sehr hilfreich. Ich dachte, schon alles über das Thema zu wissen, aber da lag ich falsch: unzählige Tipps, Denkanstöße und neue Informationen. Mein Buch ist voller Markierungen :) Den Aufbau und die Gestaltung des Buchs mag ich sehr. Auch die Länge und Ausführungen sind perfekt. Ich kann dieses Buch jedem wärmstes empfehlen: sei es, weil du (so wie ich) den Verdacht hast, ebenfalls die Krankheit zu haben; sei es, weil du dich weiterbilden möchtest oder sei es, weil du jemanden unterstützen willst, der auch Endo hat. Ein ganz großes Dankeschön an Anna Wilken: Dank dir habe ich Mut gefunden: Ich möchte meinen Verdacht bei meiner FÄ ansprechen und werde mich nicht kleinreden lassen. Danke für dein Buch!

5/5

Eine Buchempfehlung aus tiefstem Herzen

Eine Kundin/ein Kunde am 18.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich den starken Verdacht habe, auch Endometriose zu haben, habe ich mir dieses Buch zugelegt. Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Man fühlt sich so verstanden! Auch die Erklärungen der Ärzte sind sehr hilfreich. Ich dachte, schon alles über das Thema zu wissen, aber da lag ich falsch: unzählige Tipps, Denkanstöße und neue Informationen. Mein Buch ist voller Markierungen :) Den Aufbau und die Gestaltung des Buchs mag ich sehr. Auch die Länge und Ausführungen sind perfekt. Ich kann dieses Buch jedem wärmstes empfehlen: sei es, weil du (so wie ich) den Verdacht hast, ebenfalls die Krankheit zu haben; sei es, weil du dich weiterbilden möchtest oder sei es, weil du jemanden unterstützen willst, der auch Endo hat. Ein ganz großes Dankeschön an Anna Wilken: Dank dir habe ich Mut gefunden: Ich möchte meinen Verdacht bei meiner FÄ ansprechen und werde mich nicht kleinreden lassen. Danke für dein Buch!

Unsere Kund*innen meinen

In der Regel bin ich stark

von Anna Wilken

4.8/5.0

23 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0