Zwölf mal Polt
Kult-Ermittler Simon Polt Band 6

Zwölf mal Polt

Kriminalgeschichten

eBook

€7,99

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

€ 9,95
Hörbuch

Hörbuch

€ 53,99

Zwölf mal Polt

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 19,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,95
eBook

eBook

ab € 1,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 53,99

Beschreibung

Der ertrunkene Japaner in der Kellergasse, gut gezielte Schüsse im Weinkeller und ein Kater auf Abwegen: Nach fünf Polt-Krimis erzählt Alfred Komarek nun zwölf neue Geschichten rund um den Weinviertler Kult-Gendarmen.
Er spannt dabei einen weiten Bogen von Simon Polts prägenden ersten Tagen im Gendarmeriedienst bis zu seinem späteren Leben als Ermittler im Ruhestand, Ehemann und Vater. Mit seinem unnachahmlichen Gespür für Landschaft und Leute des Weinviertels erzählt Alfred Komarek von den Dörfern und Kellergassen des Wiesbachtals und erlaubt seinen Leserinnen und Lesern neue Begegnungen mit Polt und den liebgewonnenen Menschen um ihn herum: mit der allwissenden Gemischtwarenhändlerin Habesam und dem Winzer Höllenbauer, mit Karin Walter, der Frau an Polts Seite - und natürlich mit seinem Kater Czernohorsky.

Alfred Komarek, geboren 1945 in Bad Aussee, lebt als freier Schriftsteller in Wien, schreibt u.a. Reisereportagen, Essays und Erzählungen sowie Arbeiten für Hörfunk und TV (ORF, BR, HR). Zahlreiche Bücher, darunter mehrere Landschaftsbände, u.a. über das Salzkammergut, das Ausseerland, das Weinviertel, das Ötztal, die Lagune von Venedig. Kinderbücher und vier inzwischen verfilmte Kriminalromane um Inspektor Simon Polt. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Glauser-Preis für den besten Krimi 1998 und Romy für das beste Drehbuch 2002 (gemeinsam mit Julian Pölsler) für "Polt muß weinen". Bei Haymon zuletzt erschienen: Die Daniel-Käfer-Romane "Die Villen der Frau Hürsch". Roman (2004), "Die Schattenuhr". Roman (2005), "Narrenwinter". Roman (2006), "Spätlese". Texte aus vier Jahrzehnten (2007), "Doppelblick". Roman (2008), "Polt." Kriminalroman (2009, ausgezeichnet mit dem Goldenen Buch für über 25.000 verkaufte Exemplare), "Zwölf mal Polt" (2011), "Polt - Die Klassiker in einem Band" (2012) sowie der Band "Semmering" in seiner neuen Reihe "Österreich von innen" (2012).

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.10.2012

Verlag

Haymon Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

23.10.2012

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

212 (Printausgabe)

Dateigröße

1129 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783709975831

Weitere Bände von Kult-Ermittler Simon Polt

  • Polt muß weinen
    Polt muß weinen Alfred Komarek
    Band 1

    Polt muß weinen

    von Alfred Komarek

    eBook

    € 7,99

    (3)

  • Himmel, Polt und Hölle
    Himmel, Polt und Hölle Alfred Komarek
    Band 3

    Himmel, Polt und Hölle

    von Alfred Komarek

    eBook

    € 7,99

    (1)

  • Polt.
    Polt. Alfred Komarek
    Band 5

    Polt.

    von Alfred Komarek

    eBook

    € 7,99

    (5)

  • Zwölf mal Polt
    Zwölf mal Polt Alfred Komarek
    Band 6

    Zwölf mal Polt

    von Alfred Komarek

    eBook

    € 7,99

    (3)

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Für Fans und jene, die es noch werden wollen

dark_angel aus Ulm am 26.04.2012

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alfred Komarek hat mit Simon Polt sozusagen österreichische Krimi-Geschichte geschrieben. Die Geschichten rund um den liebenswerten Gendarmen sind nicht nur literarisch ein Genuss, sondern wurden ebenso erfolgreich verfilmt. Nun hat der Haymon Verlag die Klassiker in einem Band inkl. Extras herausgegeben. Der Sammelband beinhaltet folgende Romane: - Polt muss weinen - Blumen für Polt - Himmel, Polt und Hölle - Polterabend Vor allem die langjährigen Fans dürften sich über die kleinen Extras freuen, die der Sammelband bereithält: - Hausbesuche (eine neue Polt-Kurzgeschichte) - Spurensuche - Die Welt des Simon Polt Der etwas beleibte Gendarmerieinspektor Simon Polt lebt in einem niederösterreichischen Weinviertel und gönnt sich in den Presshäusern oder im Wirtshaus das eine oder andere Glas Wein - egal ob im Dienst oder in der Freizeit. Die Kriminalfälle an sich sind interessant und der Leser darf natürlich miträtseln, wer der Täter ist oder was sich hinter der Tat verbirgt. Doch man muss klar sagen, dass der Krimi nicht wirklich im Mittelpunkt steht. Alle Polt-Geschichten leben von ihren Charakteren und dem Geschehen rund um das Weinviertel. Es ist mit einer Milieustudie zu vergleichen, die zu unterhalten weiß. Und mag der Kriminalfall selbst nicht fesselnd genug sein, so gibt es trotzdem ganz andere fesselnde Momente für die der Leser entschädigt wird. Zudem ertappt man sich beim Leser immer wieder dabei, wie man unweigerlich schmunzelt oder lächelt. Bereits nach kurzer Zeit ist mir Polts trockener und manchmal sehr unterschwelliger Humor so richtig ans Herz gewachsen. Er trifft mit so mancher Beschreibung genau den Punkt, so dass man einfach nur nicken kann und gespannt ist, was Polt als nächstes erleben wird oder worüber er grad sinniert. Der Autor lässt sich viel Zeit für seine Erzählweise und die Verarbeitung der Charaktere. Doch es bleibt spannend bis zur letzten Seite, ohne dass ein Tempo gesteigert werden müsste. Die detaillierten Beschreibungen der Umgebung oder des Alltags der Bewohner sind sehr gelungen und realistisch. Am besten, man macht es sich bei einem Glas Wein gemütlich und genießt Polts Geschichten Schluck für Schluck.

Für Fans und jene, die es noch werden wollen

dark_angel aus Ulm am 26.04.2012
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alfred Komarek hat mit Simon Polt sozusagen österreichische Krimi-Geschichte geschrieben. Die Geschichten rund um den liebenswerten Gendarmen sind nicht nur literarisch ein Genuss, sondern wurden ebenso erfolgreich verfilmt. Nun hat der Haymon Verlag die Klassiker in einem Band inkl. Extras herausgegeben. Der Sammelband beinhaltet folgende Romane: - Polt muss weinen - Blumen für Polt - Himmel, Polt und Hölle - Polterabend Vor allem die langjährigen Fans dürften sich über die kleinen Extras freuen, die der Sammelband bereithält: - Hausbesuche (eine neue Polt-Kurzgeschichte) - Spurensuche - Die Welt des Simon Polt Der etwas beleibte Gendarmerieinspektor Simon Polt lebt in einem niederösterreichischen Weinviertel und gönnt sich in den Presshäusern oder im Wirtshaus das eine oder andere Glas Wein - egal ob im Dienst oder in der Freizeit. Die Kriminalfälle an sich sind interessant und der Leser darf natürlich miträtseln, wer der Täter ist oder was sich hinter der Tat verbirgt. Doch man muss klar sagen, dass der Krimi nicht wirklich im Mittelpunkt steht. Alle Polt-Geschichten leben von ihren Charakteren und dem Geschehen rund um das Weinviertel. Es ist mit einer Milieustudie zu vergleichen, die zu unterhalten weiß. Und mag der Kriminalfall selbst nicht fesselnd genug sein, so gibt es trotzdem ganz andere fesselnde Momente für die der Leser entschädigt wird. Zudem ertappt man sich beim Leser immer wieder dabei, wie man unweigerlich schmunzelt oder lächelt. Bereits nach kurzer Zeit ist mir Polts trockener und manchmal sehr unterschwelliger Humor so richtig ans Herz gewachsen. Er trifft mit so mancher Beschreibung genau den Punkt, so dass man einfach nur nicken kann und gespannt ist, was Polt als nächstes erleben wird oder worüber er grad sinniert. Der Autor lässt sich viel Zeit für seine Erzählweise und die Verarbeitung der Charaktere. Doch es bleibt spannend bis zur letzten Seite, ohne dass ein Tempo gesteigert werden müsste. Die detaillierten Beschreibungen der Umgebung oder des Alltags der Bewohner sind sehr gelungen und realistisch. Am besten, man macht es sich bei einem Glas Wein gemütlich und genießt Polts Geschichten Schluck für Schluck.

Leicht zu lesende Lektüre

P.V.T aus Austria am 25.07.2011

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da das Buch aus 12 abgeschlossenen, von einander unabhängigen Kapiteln besteht, ist es leicht zu lesen, aber nicht besonders anspruchvoll. Lieber in der Bücherei ausborgen und den Kaufpreis sparen.

Leicht zu lesende Lektüre

P.V.T aus Austria am 25.07.2011
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da das Buch aus 12 abgeschlossenen, von einander unabhängigen Kapiteln besteht, ist es leicht zu lesen, aber nicht besonders anspruchvoll. Lieber in der Bücherei ausborgen und den Kaufpreis sparen.

Unsere Kund*innen meinen

Polt - Die Klassiker in einem Band

von Alfred Komarek

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz - Murpark

Zum Portrait

5/5

Leseverngügen

Bewertet: eBook (ePUB)

Durch 12 Episoden läßt uns Alfred Komarek diesmal seinen Simon Polt begleiten und jede einzelne ist ein großes Lesevergnügen.Besonnen und meist mit ruhiger Gelassenheit ermittelt Polt wieder im Weinviertel. Und man begegnet alten Bekannten wieder, wie z.B der Gemischtwarenhändlerin Frau Habesam oder seiner Freundin Karin Walter und natürlich seinem Kater Czernohorsky.
5/5

Leseverngügen

Bewertet: eBook (ePUB)

Durch 12 Episoden läßt uns Alfred Komarek diesmal seinen Simon Polt begleiten und jede einzelne ist ein großes Lesevergnügen.Besonnen und meist mit ruhiger Gelassenheit ermittelt Polt wieder im Weinviertel. Und man begegnet alten Bekannten wieder, wie z.B der Gemischtwarenhändlerin Frau Habesam oder seiner Freundin Karin Walter und natürlich seinem Kater Czernohorsky.

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler*in
Profilbild von Philipp Brandstötter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Philipp Brandstötter

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

4x Polt in einem

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Regionalkrimis um den oft sehr schrulligen Kommissar Simon Polt sind ein Stück österreichische Krimi-Geschichte. In diesem Buch werden die ersten vier, der (bis jetzt) sechs Bände der Polt Krimis gesammelt in einem Band zusammengefasst. Viermal Simon Polt und seine Welt kennenzulernen ist wie eine Liebeserklärung in das niederösterreichische Weinviertel. Ein Kommissar, der zwischen Wienkellern und Stammtisch ermittelt, und dabei versucht einen Mord aufzuklären ist immer wieder ein Genuss zu lesen. Für Freunde der „Polt“-Reihe gibt es in diesem Band zusätzlich zu den vier bekannten Geschichten eine kleine Zusatzgeschichte zu entdecken. Außerdem kann das Buch mit einer Landkarte des Wiesbachstals aufwarten welche eine Orientierung in Simon Polts Welt ermöglicht. Wunderbarer Lesestoff für sonnige Tage!
5/5

4x Polt in einem

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Regionalkrimis um den oft sehr schrulligen Kommissar Simon Polt sind ein Stück österreichische Krimi-Geschichte. In diesem Buch werden die ersten vier, der (bis jetzt) sechs Bände der Polt Krimis gesammelt in einem Band zusammengefasst. Viermal Simon Polt und seine Welt kennenzulernen ist wie eine Liebeserklärung in das niederösterreichische Weinviertel. Ein Kommissar, der zwischen Wienkellern und Stammtisch ermittelt, und dabei versucht einen Mord aufzuklären ist immer wieder ein Genuss zu lesen. Für Freunde der „Polt“-Reihe gibt es in diesem Band zusätzlich zu den vier bekannten Geschichten eine kleine Zusatzgeschichte zu entdecken. Außerdem kann das Buch mit einer Landkarte des Wiesbachstals aufwarten welche eine Orientierung in Simon Polts Welt ermöglicht. Wunderbarer Lesestoff für sonnige Tage!

Philipp Brandstötter
  • Philipp Brandstötter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zwölf mal Polt

von Alfred Komarek

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zwölf mal Polt