Weihnachten auf der Lindwurmfeste
Artikelbild von Weihnachten auf der Lindwurmfeste
Walter Moers

1. Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Artikelbild von Weihnachten auf der Lindwurmfeste
Walter Moers

1. Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Weihnachten auf der Lindwurmfeste

oder: Warum ich Hamoulimepp hasse

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

€ 15,90

eBook (ePUB)

€ 9,99

Hörbuch

ab € 14,99

Hörbuch-Download

€ 8,95

Beschreibung

Walter Moers' zamonische Weihnachtsgeschichte als limitierte Vinyl-Mediabook-Ausgabe

Als Walter Moers den Briefwechsel zwischen Hildegunst von Mythenmetz und dem Buchhaimer Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer sichtete, stieß er auf einen Brief, in dem der zamonische Autor ein Fest schildert, das frappierend an unser Weihnachtsfest erinnert: Die Lindwürmer Zamoniens begehen es alljährlich und nennen es "Hamoulimepp". Während dieser Feiertage steht die Lindwurmfeste ganz im Zeichen der beiden Figuren "Hamouli" und "Mepp", die unserem Weihnachtsmann und dem Knecht Ruprecht verblüffend ähneln. Außerdem gehören zur Tradition Hamoulimeppwürmer, Hamoulimeppwurmzwerge, ungesundes Essen, ein Bücher-Räumaus, ein feuerloses Feuerwerk und vieles andere mehr.Gelesen von Andreas Fröhlich.(Laufzeit: 1h 8)

Details

Verkaufsrang

3518

Sprecher

Andreas Fröhlich

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3518

Sprecher

Andreas Fröhlich

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

12.11.2018

Verlag

Der Hörverlag

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844530841

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mepp Mepp Mepp

Blaxy87 aus Hannover am 14.12.2018

Bewertet: Hörbuch-Download

Walter Moers sei Dank; wäre er nicht auf einen Brief von Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz an seinen geschätzten Freund Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer gestoßen, müssten wir weiter mit der Unwissenheit um das geschätzte (oder eben auch nicht geschätzte) Fest der Lindwürmer, "Hamoulimepp", leben. Die Bewohner Zamoniens zelebrieren aller Hand Feierlichkeiten, doch Hamoulimepp ist das einzige, welches sich gleich über drei Tage verteilt, sehr zum Verdruss von Hildegunst von Mythenmetz: in seinem Brief macht er sich seinen Ärger und seiner Fassungslosigkeit über die Begeisterung der anderen Lindwürmer  für das Fest der Feste Luft. Sehr ausführlich schildert der gute Hildegunst, welche Bräuche und Sitten ihm aufstoßen und auch warum der "Hamouli" seiner Kindheit die Unschuld geraubt hat. Seltsamer Weise erinnern so ein paar Einwände, naja, oder vielleicht sogar alle, ein ganz klein wenig an unser bekanntes Weihnachtsfest.. Hildegunst lässt uns mit seiner Abrechnung mit dem Hamoulimepp diverse Parallelen zu unseren Festivitäten entdecken, weshalb man ums Schmunzeln nicht umhin kommt. Wer bei "Weihnachten auf dem Lindwurmfeste" eine Story erwartet, ist hier falsch. Ein kleiner, feiner Brief, der einen noch kleineren und feineren Seitenhieb auf unser gesellschaftliches Verhalten und unsere Konsumaktivität austeilt, genau das haben wir in unseren Händen. Zwar würde ich mich nicht als treuen Fan von Walter Moers bezeichnen, doch greife ich gern dann und wann zu seinem ersponnenen Schätzchen "Zamonien". Und auch hier war es kein Fehlgriff. Ich gehöre zu der Generation, die mit Käpt'n Blaubär in der Sendung mit der Maus aufgewachsen ist - daher entschied ich mich hier eher für die Hörbuchvariante, als für das gebundene Buch. Und tatsächlich: während ich lauschte, sah ich episodenartig die Schilderungen von Hildegunst von Mythenmetz vor meinem geistigen Auge. :) Schwachsinn, der immernoch das Herz erhellt und einem ein Stückchen Kindheit schenkt. ;) Leider ziehe ich ein Sternchen ab, da in typischer Moers-Manier diverse Aufzählungen zu viel des Guten waren. Auch bin ich eher der Weihnachtsfanatiker, als -ablehner. :D Aber wenn man weiss, dass man sich hier nicht gerade auf eine Lobhuldigung von Hamoulimepp einschießen kann, kann man sich gut darauf einstellen und mit einem Augenzwinkern sogar mit murren. ;)

Mepp Mepp Mepp

Blaxy87 aus Hannover am 14.12.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

Walter Moers sei Dank; wäre er nicht auf einen Brief von Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz an seinen geschätzten Freund Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer gestoßen, müssten wir weiter mit der Unwissenheit um das geschätzte (oder eben auch nicht geschätzte) Fest der Lindwürmer, "Hamoulimepp", leben. Die Bewohner Zamoniens zelebrieren aller Hand Feierlichkeiten, doch Hamoulimepp ist das einzige, welches sich gleich über drei Tage verteilt, sehr zum Verdruss von Hildegunst von Mythenmetz: in seinem Brief macht er sich seinen Ärger und seiner Fassungslosigkeit über die Begeisterung der anderen Lindwürmer  für das Fest der Feste Luft. Sehr ausführlich schildert der gute Hildegunst, welche Bräuche und Sitten ihm aufstoßen und auch warum der "Hamouli" seiner Kindheit die Unschuld geraubt hat. Seltsamer Weise erinnern so ein paar Einwände, naja, oder vielleicht sogar alle, ein ganz klein wenig an unser bekanntes Weihnachtsfest.. Hildegunst lässt uns mit seiner Abrechnung mit dem Hamoulimepp diverse Parallelen zu unseren Festivitäten entdecken, weshalb man ums Schmunzeln nicht umhin kommt. Wer bei "Weihnachten auf dem Lindwurmfeste" eine Story erwartet, ist hier falsch. Ein kleiner, feiner Brief, der einen noch kleineren und feineren Seitenhieb auf unser gesellschaftliches Verhalten und unsere Konsumaktivität austeilt, genau das haben wir in unseren Händen. Zwar würde ich mich nicht als treuen Fan von Walter Moers bezeichnen, doch greife ich gern dann und wann zu seinem ersponnenen Schätzchen "Zamonien". Und auch hier war es kein Fehlgriff. Ich gehöre zu der Generation, die mit Käpt'n Blaubär in der Sendung mit der Maus aufgewachsen ist - daher entschied ich mich hier eher für die Hörbuchvariante, als für das gebundene Buch. Und tatsächlich: während ich lauschte, sah ich episodenartig die Schilderungen von Hildegunst von Mythenmetz vor meinem geistigen Auge. :) Schwachsinn, der immernoch das Herz erhellt und einem ein Stückchen Kindheit schenkt. ;) Leider ziehe ich ein Sternchen ab, da in typischer Moers-Manier diverse Aufzählungen zu viel des Guten waren. Auch bin ich eher der Weihnachtsfanatiker, als -ablehner. :D Aber wenn man weiss, dass man sich hier nicht gerade auf eine Lobhuldigung von Hamoulimepp einschießen kann, kann man sich gut darauf einstellen und mit einem Augenzwinkern sogar mit murren. ;)

Weihnachtlicher Lesespaß

Bewertung aus Ahrensburg am 17.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein richtiges Schmuckstück und ein wahrer Hingucker in meiner Walter Moers Sammlung. Schon allein die Gestaltung dieses Buches finde ich wunderschön und lädt förmlich zum Schmökern und Lesen ein. Nicht nur der Schutzumschlag auch die Seiten des Buches wurden mit größter Sorgfalt und Kreativität gestaltet. So hält man tatsächlich ein Stück Zamonien in Händen. Das Buch selbst ist eine Art langer Brief in dem Hildegunst von Mythenmetz die Traditionen des Hamoulimepp unter die Lupe nimmt. Das dieses Fest mit dem uns bekannten Weihnachten viele Ähnlichkeiten aufweist ist dabei sicherlich kein Zufall. Viele Rituale, die uns bekannt vorkommen, wirken hier plötzlich kurios und eigentümlich. Ob Weihnachtsbaum, Familiengerichte oder Geschenke - hier lernt der Leser das zamonische Weihnachten kennen (und vielleicht ja auch lieben). Natürlich wäre Hildegunst von Mythenmetz nicht Hildegunst von Mythenmetz wenn er sich nicht über diese Traditionen stellen würde und diese mit gewohnt spöttischen Ton wiedergibt. Die taxonomischen Tafeln ab Ende des Buches geben einen tieferen Einblick und können durch die farbigen Illustrationen begeistern. Das Buch ist relativ schmal und man hat es schnell durchgelesen. Der Lesespaß ist hierbei umso größer. Vor allem Walter Moers Fans werden an diesem Buch ihre Freude haben. Ob als Geschenk an sich selbst oder für Walter Moers Leser im Familien- und Freundeskreis - dieses Buch ist einfach ein Muss. Mich hat dieses wunderschöne Buch zur Weihnachtszeit nach Zamonien gezaubert und ich habe diesen Ausflug sehr genossen.

Weihnachtlicher Lesespaß

Bewertung aus Ahrensburg am 17.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist ein richtiges Schmuckstück und ein wahrer Hingucker in meiner Walter Moers Sammlung. Schon allein die Gestaltung dieses Buches finde ich wunderschön und lädt förmlich zum Schmökern und Lesen ein. Nicht nur der Schutzumschlag auch die Seiten des Buches wurden mit größter Sorgfalt und Kreativität gestaltet. So hält man tatsächlich ein Stück Zamonien in Händen. Das Buch selbst ist eine Art langer Brief in dem Hildegunst von Mythenmetz die Traditionen des Hamoulimepp unter die Lupe nimmt. Das dieses Fest mit dem uns bekannten Weihnachten viele Ähnlichkeiten aufweist ist dabei sicherlich kein Zufall. Viele Rituale, die uns bekannt vorkommen, wirken hier plötzlich kurios und eigentümlich. Ob Weihnachtsbaum, Familiengerichte oder Geschenke - hier lernt der Leser das zamonische Weihnachten kennen (und vielleicht ja auch lieben). Natürlich wäre Hildegunst von Mythenmetz nicht Hildegunst von Mythenmetz wenn er sich nicht über diese Traditionen stellen würde und diese mit gewohnt spöttischen Ton wiedergibt. Die taxonomischen Tafeln ab Ende des Buches geben einen tieferen Einblick und können durch die farbigen Illustrationen begeistern. Das Buch ist relativ schmal und man hat es schnell durchgelesen. Der Lesespaß ist hierbei umso größer. Vor allem Walter Moers Fans werden an diesem Buch ihre Freude haben. Ob als Geschenk an sich selbst oder für Walter Moers Leser im Familien- und Freundeskreis - dieses Buch ist einfach ein Muss. Mich hat dieses wunderschöne Buch zur Weihnachtszeit nach Zamonien gezaubert und ich habe diesen Ausflug sehr genossen.

Unsere Kund*innen meinen

Weihnachten auf der Lindwurmfeste

von Walter Moers

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Thomas P.

Thomas P.

Thalia Wien - Hauptbahnhof

Zum Portrait

5/5

Eine weitere tolle Geschichte von Walter Moers

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ganz im Sinne des Weihnachtszaubers findet auch diese Geschichte statt. Hildegunst von Mythenmetz schreibt einen Brief an seinen Freund Hachmed Ben Kibitzer und erläutert ihm auf witzige und nachvollziehbarerweise die "zufälligen" Parallelen zwischen unserem Weihnachtsfest und dem Hamoulimepp welches auf der Lindwurmfeste stattfindet. Walter Moers ist nun Mal Walter Moers und so schafft er es erneut eine faszinierende, witzige und vorallem weihnachtliche Geschichte aus der Welt Zamoniens zu erzählen. Das Hörbuch ist mit ungefähr einer Stunde zwar etwas kurz, aber sowohl der Sprecher Andreas Fröhlich als auch das Booklet wiegen diesen kleinen Kritikpunkt komplett auf! Das Hörbuch kommt mit schönen Illustrationen zu den einzelnen Kapiteln und sind ein toller Hingucker :) Ich kann diese Geschichte passend zur Weihnachtszeit jedem empfehlen!
5/5

Eine weitere tolle Geschichte von Walter Moers

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ganz im Sinne des Weihnachtszaubers findet auch diese Geschichte statt. Hildegunst von Mythenmetz schreibt einen Brief an seinen Freund Hachmed Ben Kibitzer und erläutert ihm auf witzige und nachvollziehbarerweise die "zufälligen" Parallelen zwischen unserem Weihnachtsfest und dem Hamoulimepp welches auf der Lindwurmfeste stattfindet. Walter Moers ist nun Mal Walter Moers und so schafft er es erneut eine faszinierende, witzige und vorallem weihnachtliche Geschichte aus der Welt Zamoniens zu erzählen. Das Hörbuch ist mit ungefähr einer Stunde zwar etwas kurz, aber sowohl der Sprecher Andreas Fröhlich als auch das Booklet wiegen diesen kleinen Kritikpunkt komplett auf! Das Hörbuch kommt mit schönen Illustrationen zu den einzelnen Kapiteln und sind ein toller Hingucker :) Ich kann diese Geschichte passend zur Weihnachtszeit jedem empfehlen!

Thomas P.
  • Thomas P.
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Weihnachten auf der Lindwurmfeste

von Walter Moers

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Weihnachten auf der Lindwurmfeste