Fast genial

detebe Band 24198

Benedict Wells

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen
  • Fast genial

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 13,90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

€ 13,95

Accordion öffnen
  • Fast genial

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 13,95

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 10,99

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ich hab das Gefühl, ich muss meinen Vater nur einmal anschauen, nur einmal kurz mit ihm sprechen, und schon wird sich mein ganzes Leben verändern.«

Die unglaubliche, aber wahre Geschichte über einen mittellosen Jungen aus dem Trailerpark, der eines Tages erfährt, dass sein ihm unbekannter Vater ein Genie ist. Gemeinsam mit seinen Freunden macht er sich in einem alten Chevy auf die Suche nach ihm. Eine Reise quer durch die USA - das Abenteuer seines Lebens.

Produktdetails

Verkaufsrang 17264
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 26.09.2018
Verlag Diogenes
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Dateigröße 957 KB
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783257609295

Weitere Bände von detebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Maja Goldinger

Eine Kundin/ein Kunde aus Frauenfeld am 08.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Insgesamt ein bemerkenswertes schriftstellerisch hochstehendes Buch, das vor allem jüngeren Menschen sehr zu empfehlen ist zu lesen.

5/5

Maja Goldinger

Eine Kundin/ein Kunde aus Frauenfeld am 08.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Insgesamt ein bemerkenswertes schriftstellerisch hochstehendes Buch, das vor allem jüngeren Menschen sehr zu empfehlen ist zu lesen.

3/5

Eben doch kein Genie

Eine Kundin/ein Kunde aus Aistersheim am 06.04.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch mit interessantem Ansatz; allerdings stören mich doch die zu naiven Ansichten des Hauptcharakters und frustrierenden Pläne seiner Zukunft. Mühsam mitzuverfolgen, wie sich Francis durch seine Umgebung, und die Meinung anderer bestimmten lässt, ohne selbst zu Handeln und wirkliche Entscheidungen zu treffen. Die Botschaft scheint doch zu sein, man kann sich bemühen so viel man will, aber seinen Genen entkommt man nicht. Bestimmt oft der Fall, aber ohne Bemühen kommt auch das "Genie" nicht weit. Trotzdem wünsche ich viel Freude beim Lesen!

3/5

Eben doch kein Genie

Eine Kundin/ein Kunde aus Aistersheim am 06.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch mit interessantem Ansatz; allerdings stören mich doch die zu naiven Ansichten des Hauptcharakters und frustrierenden Pläne seiner Zukunft. Mühsam mitzuverfolgen, wie sich Francis durch seine Umgebung, und die Meinung anderer bestimmten lässt, ohne selbst zu Handeln und wirkliche Entscheidungen zu treffen. Die Botschaft scheint doch zu sein, man kann sich bemühen so viel man will, aber seinen Genen entkommt man nicht. Bestimmt oft der Fall, aber ohne Bemühen kommt auch das "Genie" nicht weit. Trotzdem wünsche ich viel Freude beim Lesen!

Unsere Kund*innen meinen

Fast genial

von Benedict Wells

4.7/5.0

10 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von michaela bokon

michaela bokon

Thalia Wien - Mitte / W3

Zum Portrait

4/5

Das Leben ist scheiße, wel das Leben Scheiße ist

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Francis wächst ohne Vater in einem Trailer auf, und ist mit der Aussichtslosigkeit dort total unzufrieden. Als er Anne-May kennen und lieben lernt, beschließt er sein Leben zu ändern. Mit seinem Freund Grover und Anne-May fährt er durch Amerika um seinen leiblichen Vater zu suchen. Eine großartige Erzählung über die Suche nach dem Glück. Ein Buch, das viel zu früh endet.
4/5

Das Leben ist scheiße, wel das Leben Scheiße ist

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Francis wächst ohne Vater in einem Trailer auf, und ist mit der Aussichtslosigkeit dort total unzufrieden. Als er Anne-May kennen und lieben lernt, beschließt er sein Leben zu ändern. Mit seinem Freund Grover und Anne-May fährt er durch Amerika um seinen leiblichen Vater zu suchen. Eine großartige Erzählung über die Suche nach dem Glück. Ein Buch, das viel zu früh endet.

michaela bokon
  • michaela bokon
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fast genial

von Benedict Wells

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0