Geister auf der Metropolitan Line

Geister auf der Metropolitan Line

Eine Peter-Grant-Story

Buch (Taschenbuch)

€9,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Geister auf der Metropolitan Line

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,90
eBook

eBook

ab € 8,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 11,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36771

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.05.2018

Verlag

dtv

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12,2/1,7 cm

Gewicht

180 g

Beschreibung

Rezension

Seine einzigartige Art, Geschichten zu schreiben, begeistert Menschen. Dirk Becker Hellweger Anzeiger 20180922

Details

Verkaufsrang

36771

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.05.2018

Verlag

dtv

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19/12,2/1,7 cm

Gewicht

180 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

Peter-Grant-Story

Originaltitel

THE FURTHEST STATION

Übersetzer

Christine Blum

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21733-0

Weitere Bände von Peter Grant

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

nette Geschichte

Bewertung am 23.07.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl eine Peter Grant- Geschichte, gehört sie nicht zur Reihe, sondern steht eigenständig. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen. Im Unterschied zu den anderen Büchern von Ben Aaronovitch ist diese Geschichte erstaunlich geradlinig und enthält sehr wenige überraschende Wendungen. Der Humor fehlt aber auch hier nicht.

nette Geschichte

Bewertung am 23.07.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Obwohl eine Peter Grant- Geschichte, gehört sie nicht zur Reihe, sondern steht eigenständig. Ich habe sie in einem Rutsch durchgelesen. Im Unterschied zu den anderen Büchern von Ben Aaronovitch ist diese Geschichte erstaunlich geradlinig und enthält sehr wenige überraschende Wendungen. Der Humor fehlt aber auch hier nicht.

zu kurz und geradlinig

Bewertung aus Hamburg am 10.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bin Peter Grant Fan und diese Kurzgeschichte ist vom Schreibstil nett, aber mehr nicht. In 2 Stunden durchgelesen und enttäuscht. Alles ist ziemlich geradlinig, kein Faceless Man, keine Leslie. Bev die Flußgöttin taucht in einem kurzen Telefonat auf und Nightinggale kommt lediglich zum Showdown um eine Mauer zu knacken. Das Ende ist nicht wirklich logisch und wirkt ziemlich unbefriedigend.

zu kurz und geradlinig

Bewertung aus Hamburg am 10.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bin Peter Grant Fan und diese Kurzgeschichte ist vom Schreibstil nett, aber mehr nicht. In 2 Stunden durchgelesen und enttäuscht. Alles ist ziemlich geradlinig, kein Faceless Man, keine Leslie. Bev die Flußgöttin taucht in einem kurzen Telefonat auf und Nightinggale kommt lediglich zum Showdown um eine Mauer zu knacken. Das Ende ist nicht wirklich logisch und wirkt ziemlich unbefriedigend.

Unsere Kund*innen meinen

Geister auf der Metropolitan Line

von Ben Aaronovitch

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Geister auf der Metropolitan Line