Sehnsüchtig berührt 1
Band 2

Sehnsüchtig berührt 1

Heiße Küsse im Schnee

Buch (Taschenbuch)

13,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sehnsüchtig berührt 1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,95 €
eBook

eBook

ab 3,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.08.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

312

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.08.2017

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

312

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Gewicht

334 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7448-9602-3

Weitere Bände von Die Sehnsuchts- Reihe (Reihe in 3 Bänden)

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Tolles Buch

Bewertung am 22.12.2017

Bewertungsnummer: 1070371

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schöne Geschichte mit realen und ergreifenden Problemen. Eine Geschichte bei der man nicht das Gefühl hat, sie sei zu weit hergeholt, das kann tatsächlich jedem passieren. Die Protagonisten sind sofort sympathisch.
Melden

Tolles Buch

Bewertung am 22.12.2017
Bewertungsnummer: 1070371
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schöne Geschichte mit realen und ergreifenden Problemen. Eine Geschichte bei der man nicht das Gefühl hat, sie sei zu weit hergeholt, das kann tatsächlich jedem passieren. Die Protagonisten sind sofort sympathisch.

Melden

Sehnsüchtig berührt...

Bixi1109 aus Feldkirchen bei Graz am 20.01.2021

Bewertungsnummer: 1006306

Bewertet: eBook (ePUB)

"Sehnsüchtig berührt - Heisse Küsse im Schnee" ist der zweite Teil der Sehnsüchtig-Reihe von Eva Fay. In dem Buch geht es um Selina. Sie hat bei einem schweren Verkehrsunfall in Rom ihren Freund Jason verloren und kommt auf Rehabilitation nach Österreich, genauer gesagt auch die Teichalm. Gleich anfangs lernt sie durch ein Missgeschick ihrer Oma den Arzt des Hotels und dessen Sohn Maximilian kennen, der ihr sofort ins Auge sticht. Angekommen im Hotel verbringt sie noch eine Woche mit Ihrer Oma und Mutter um sich einzugewöhnen. Beim Rehabilitationstraining freundet sie sich mit ihrer Trainerin Sarah an und sie werden auch schon bald richtig gute Freunde. Durch Sarah kommt Selina in den Freundeskreis von Max. Es dauert nicht lange und Selina kommt Max näher. Was anfänglich wie eine heiße Affäre scheint, wird jedoch bald ernst. Plötzlich verschwindet Max aus unerklärlichen Gründen. Selina fragt sich wo er ist und wieso er sich nicht meldet und auch auf Ihre Versuche ihn zu kontaktieren nicht reagiert? Auch wieso Clara auf einmal so freundlich zu ihr ist? Und wer ist überhaupt Jenny über die alle reden? Der Schreibstil des Buches ist wie beim ersten Teil einfach und angenehm. Die erotischen Szenen sind gut, aber nicht zu anzüglich beschrieben. Sie lassen der Fantasie noch Raum. Die beiden Protagonisten sind symphatisch und man kann sich gut in das Gefühlschaos von Selina hineinversetzen. Max wirkt freundlich aber auch teilweise etwas unschlüssig. Gut finde ich, dass auch immer wieder ihre Schwestern Elena ins Spiel kommt und mit Rat und Tat an ihrer Seite ist. Meine Meinung: Ich hab mich gleich in das Buch gestürzt und gelesen wann immer ich Zeit hatte. Es ist ein Liebesroman zum dahinschmelzen. Anfangs ging es mir zwar etwas schnell zwischen den beiden Protagonisten aber nach ein paar Seiten konnte ich es verstehen. Es ist flüssig und angenehm geschrieben, enthält einen guten Anteil an Liebe, Sex und Eifersucht. Das Auf und Ab der Gefühle von Selina für Max ist sehr gut nachvollziehbar, auch diese Unsicherheiten, die sie immer wieder hat. Ebenfalls kann man die Enttäuschung von Ihr durch sein Verschwinden fühlen. Ebenfalls konnte ich etwas von einer leichten Intrige gegen die beiden mitbekommen... Das Ende lässt einiges offen, was nach mehr verlangt. Es ist ein wirklich gutes Buch und ich freu mich schon auf mehr.
Melden

Sehnsüchtig berührt...

Bixi1109 aus Feldkirchen bei Graz am 20.01.2021
Bewertungsnummer: 1006306
Bewertet: eBook (ePUB)

"Sehnsüchtig berührt - Heisse Küsse im Schnee" ist der zweite Teil der Sehnsüchtig-Reihe von Eva Fay. In dem Buch geht es um Selina. Sie hat bei einem schweren Verkehrsunfall in Rom ihren Freund Jason verloren und kommt auf Rehabilitation nach Österreich, genauer gesagt auch die Teichalm. Gleich anfangs lernt sie durch ein Missgeschick ihrer Oma den Arzt des Hotels und dessen Sohn Maximilian kennen, der ihr sofort ins Auge sticht. Angekommen im Hotel verbringt sie noch eine Woche mit Ihrer Oma und Mutter um sich einzugewöhnen. Beim Rehabilitationstraining freundet sie sich mit ihrer Trainerin Sarah an und sie werden auch schon bald richtig gute Freunde. Durch Sarah kommt Selina in den Freundeskreis von Max. Es dauert nicht lange und Selina kommt Max näher. Was anfänglich wie eine heiße Affäre scheint, wird jedoch bald ernst. Plötzlich verschwindet Max aus unerklärlichen Gründen. Selina fragt sich wo er ist und wieso er sich nicht meldet und auch auf Ihre Versuche ihn zu kontaktieren nicht reagiert? Auch wieso Clara auf einmal so freundlich zu ihr ist? Und wer ist überhaupt Jenny über die alle reden? Der Schreibstil des Buches ist wie beim ersten Teil einfach und angenehm. Die erotischen Szenen sind gut, aber nicht zu anzüglich beschrieben. Sie lassen der Fantasie noch Raum. Die beiden Protagonisten sind symphatisch und man kann sich gut in das Gefühlschaos von Selina hineinversetzen. Max wirkt freundlich aber auch teilweise etwas unschlüssig. Gut finde ich, dass auch immer wieder ihre Schwestern Elena ins Spiel kommt und mit Rat und Tat an ihrer Seite ist. Meine Meinung: Ich hab mich gleich in das Buch gestürzt und gelesen wann immer ich Zeit hatte. Es ist ein Liebesroman zum dahinschmelzen. Anfangs ging es mir zwar etwas schnell zwischen den beiden Protagonisten aber nach ein paar Seiten konnte ich es verstehen. Es ist flüssig und angenehm geschrieben, enthält einen guten Anteil an Liebe, Sex und Eifersucht. Das Auf und Ab der Gefühle von Selina für Max ist sehr gut nachvollziehbar, auch diese Unsicherheiten, die sie immer wieder hat. Ebenfalls kann man die Enttäuschung von Ihr durch sein Verschwinden fühlen. Ebenfalls konnte ich etwas von einer leichten Intrige gegen die beiden mitbekommen... Das Ende lässt einiges offen, was nach mehr verlangt. Es ist ein wirklich gutes Buch und ich freu mich schon auf mehr.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sehnsüchtig berührt 1

von Eva Fay

4.2

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sehnsüchtig berührt 1