Die Wurzel alles Guten
Artikelbild von Die Wurzel alles Guten
Miika Nousiainen

1. Die Wurzel alles Guten (Autorisierte Lesefassung)

Die Wurzel alles Guten

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, gekürzt

Die Wurzel alles Guten

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,59 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Christoph Maria Herbst

Spieldauer

4 Stunden und 45 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

24.08.2017

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Christoph Maria Herbst

Spieldauer

4 Stunden und 45 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

24.08.2017

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

83

Verlag

Argon Verlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783732415717

Weitere Bände von Hörbestseller MP3-Ausgabe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Die Wurzel alles Guten

Timo Funken am 16.06.2019

Bewertungsnummer: 1220894

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein unterhaltsamer, ungewöhnlicher Roman, der auch aktuelle gesellschaftsrelevante Themen aufgreift. Eine gute Mischung aus Komik/Unterhaltung und Ernsthaftigkeit. Liebe Grüße, Timo Funken
Melden

Die Wurzel alles Guten

Timo Funken am 16.06.2019
Bewertungsnummer: 1220894
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein unterhaltsamer, ungewöhnlicher Roman, der auch aktuelle gesellschaftsrelevante Themen aufgreift. Eine gute Mischung aus Komik/Unterhaltung und Ernsthaftigkeit. Liebe Grüße, Timo Funken

Melden

Wie eine Wurzelbehandlung

Ronald Bartz aus Dallgow-Döberitz am 26.03.2018

Bewertungsnummer: 1092774

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mich auf eine Empfehlung der Hanser Verlagsgruppe eingelassen und mir Mikka Nousiainens Buch gekauft, zumal die eigenwillige Brüderbeziehung doch vielversprechend klang. Umso größer war dann aber die Enttäuschung: Der Roman, seine Geschichte, die Dialoge und die Figuren sind letztlich einfach nur blass und das sprachliche Niveau bleibt sogar noch hinter dem einer durchschnittlichen Zeitungskolumne zurück. Die auf dem Einband angekündigte Fröhlichkeit reduziert sich auf finnischen Zahnarzthumor, ohne dass der in irgendeiner Form lustig, sondern einfach nur anstrengend ist! Furchtbar nervig sind auch die vielen politischen und vermeintlich sozialkritischen Statements. Auf den etwa 250 Seiten schafft es Mikka Nousiainen tatsächlich, den Rechtsradikalismus in Schweden, die Ausgrenzung der Roma, Kinderquoten in China, Prostitution in Thailand, die Diskriminierung von Aborigines in Australien und natürlich auch auf die allgegenwärtige Flüchtlingsproblematik anzusprechen, wobei er aber stets seiner ihm eigenen Oberflächlichkeit treu bleibt. Was soll das, ist das so eine Art finnischer Weltschmerz? Zur obskuren Geschichte selbst möchte ich nichts weiter sagen, aber bestimmt nicht, weil ich niemanden die Spannung nehmen will, sondern weil es sich einfach nicht lohnt. Ein Buch, das die Welt nicht braucht! Warum ich es dann überhaupt zu Ende gelesen habe? Na ja, eine Wurzelbehandlung bricht man auch nicht mittendrin ab …!
Melden

Wie eine Wurzelbehandlung

Ronald Bartz aus Dallgow-Döberitz am 26.03.2018
Bewertungsnummer: 1092774
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mich auf eine Empfehlung der Hanser Verlagsgruppe eingelassen und mir Mikka Nousiainens Buch gekauft, zumal die eigenwillige Brüderbeziehung doch vielversprechend klang. Umso größer war dann aber die Enttäuschung: Der Roman, seine Geschichte, die Dialoge und die Figuren sind letztlich einfach nur blass und das sprachliche Niveau bleibt sogar noch hinter dem einer durchschnittlichen Zeitungskolumne zurück. Die auf dem Einband angekündigte Fröhlichkeit reduziert sich auf finnischen Zahnarzthumor, ohne dass der in irgendeiner Form lustig, sondern einfach nur anstrengend ist! Furchtbar nervig sind auch die vielen politischen und vermeintlich sozialkritischen Statements. Auf den etwa 250 Seiten schafft es Mikka Nousiainen tatsächlich, den Rechtsradikalismus in Schweden, die Ausgrenzung der Roma, Kinderquoten in China, Prostitution in Thailand, die Diskriminierung von Aborigines in Australien und natürlich auch auf die allgegenwärtige Flüchtlingsproblematik anzusprechen, wobei er aber stets seiner ihm eigenen Oberflächlichkeit treu bleibt. Was soll das, ist das so eine Art finnischer Weltschmerz? Zur obskuren Geschichte selbst möchte ich nichts weiter sagen, aber bestimmt nicht, weil ich niemanden die Spannung nehmen will, sondern weil es sich einfach nicht lohnt. Ein Buch, das die Welt nicht braucht! Warum ich es dann überhaupt zu Ende gelesen habe? Na ja, eine Wurzelbehandlung bricht man auch nicht mittendrin ab …!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Wurzel alles Guten

von Miika Nousiainen

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Zahnarztbesuch mit Folgen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Pekka Kirnuvaara sich einen Zahnarzttermin bei Esko Kirnuvaara ausmacht - ahnt er noch nicht, dass die Beiden nicht nur den gleichen Familiennamen haben sonder auch eine gemeinsame Geschichte. Humorvoll zu lesen, mit vielen netten Parts.
5/5

Zahnarztbesuch mit Folgen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Pekka Kirnuvaara sich einen Zahnarzttermin bei Esko Kirnuvaara ausmacht - ahnt er noch nicht, dass die Beiden nicht nur den gleichen Familiennamen haben sonder auch eine gemeinsame Geschichte. Humorvoll zu lesen, mit vielen netten Parts.

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz – Murpark

Zum Portrait

5/5

liebenswertes, köstliches Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

" Meiner Ansicht nach stellt das Leben uns vor drei große Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Brauche ich eine Betäubung? Pekka Kirnuvaaras Leben ist aus dem Ruder gelaufen. Seine Ehe ist gescheitert, seine Kinder sieht er kaum, beruflich hat er in der Werbeagentur auch schon erfolgreichere Zeiten erlebt. Aber Zahnschmerzen setzen dem ganzen noch die Krone auf. Pekka weiß es gut genug. Er sollte regelmäßiger zum Zahnarzt und überhaupt sorgfältiger auf seine Zähne achten usw ....Aber jetzt eilt es. Die Schmerzen werden unerträglich. Ein Zahnarzttermin muss her und das plötzlich. Überraschenderweise hat der neue Zahnarzt denselben ungewöhnlichen Nachnamen wie Pekka. Als er feststellt, dass der praktisch die gleiche Nase hat, fragt Pekka ganz ungeniert nach, ob Halbbruder die korrekte Familienbezeichnung sein könnte. Erst nach Ende der Wurzelbehandlung stimmt Esko Pekkas Vermutung zu. Zögerlich willigt Esko ein, sich mit Pekka auf die Suche nach dem gemeinsamen Vater zu machen. Sie haben ihn beide kaum gekannt. "Die Wurzel alles Guten" von Miika Nousiainen ist liebenswertes, köstliches Lesevergnügen.
5/5

liebenswertes, köstliches Lesevergnügen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

" Meiner Ansicht nach stellt das Leben uns vor drei große Fragen: Wer bin ich? Wohin gehe ich? Brauche ich eine Betäubung? Pekka Kirnuvaaras Leben ist aus dem Ruder gelaufen. Seine Ehe ist gescheitert, seine Kinder sieht er kaum, beruflich hat er in der Werbeagentur auch schon erfolgreichere Zeiten erlebt. Aber Zahnschmerzen setzen dem ganzen noch die Krone auf. Pekka weiß es gut genug. Er sollte regelmäßiger zum Zahnarzt und überhaupt sorgfältiger auf seine Zähne achten usw ....Aber jetzt eilt es. Die Schmerzen werden unerträglich. Ein Zahnarzttermin muss her und das plötzlich. Überraschenderweise hat der neue Zahnarzt denselben ungewöhnlichen Nachnamen wie Pekka. Als er feststellt, dass der praktisch die gleiche Nase hat, fragt Pekka ganz ungeniert nach, ob Halbbruder die korrekte Familienbezeichnung sein könnte. Erst nach Ende der Wurzelbehandlung stimmt Esko Pekkas Vermutung zu. Zögerlich willigt Esko ein, sich mit Pekka auf die Suche nach dem gemeinsamen Vater zu machen. Sie haben ihn beide kaum gekannt. "Die Wurzel alles Guten" von Miika Nousiainen ist liebenswertes, köstliches Lesevergnügen.

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler/-in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Wurzel alles Guten

von Miika Nousiainen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Wurzel alles Guten