Man Down

Man Down

Roman

Buch (Taschenbuch)

€12,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Man Down

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 17,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,95
eBook

eBook

ab € 6,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.08.2017

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

18,8/11,3/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.08.2017

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

18,8/11,3/3,2 cm

Gewicht

296 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7891-7

Weitere Bände von Daniel-Käfer-Roman

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

so spielt das Leben

Melanie Leitner aus Oberösterreich am 10.03.2010

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Grundidee dieses Buches ist in den heutigen Zeiten naheliegend jeder von uns könnte einen solchen Abstieg erleben. Denn ein junger gesunder Mann verliert seine Arbeit nach einem tragischen Arbeitsunfall. Die Chancen jemals wieder eine körperliche Arbeit ausführen zu können stehen sehr gering, denn sein Bein und sein Rücken haben eine schwere Schädigung davon getragen. Nach diesem Unfall stürzt er komplett ab. Er muss sich Geld borgen, welches er als Drogenkurier wieder zurück zahlen muss. Er verliebt sich in ein Mädchen doch auch sie hat Geheimnisse. Sein bester Freund Shane sieht auch alles ganz locker und führt auch kein geregeltes Leben. Einzig und allein eine gute Freundin von Shane und Kai versucht Kai zu helfen. Aber leider hat sie nicht genug Einfluss um wirklich etwas zu erreichen. Eigentlich hätte er noch Geld von seiner ehemaligen Firma bekommen sollen, doch sein ehemaliger Firmenchef hatte so großes Ansehen, dass er nie richtig zur Rechenschaft gezogen wurde. Ich habe mich auch gefragt, wo der Staat in so einer Situation ist. Warum hat er von niemandem finanzielle Unterstützung bekommen?! Sobald man keine Arbeit mehr hat und nicht mehr einzahlen kann wird man einfach links liegen gelassen. In diesem Buch wird sprachlich nichts umschrieben sondern alles sehr direkt ausgedrückt. Man hatte sogar manchmal das Gefühl gewisse Aussagen könnte man gerade auf der Straße gehört haben. Es ist sehr flüssig zu lesen, aber mir persönlich war es teilweise etwas zu pervers

so spielt das Leben

Melanie Leitner aus Oberösterreich am 10.03.2010
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Grundidee dieses Buches ist in den heutigen Zeiten naheliegend jeder von uns könnte einen solchen Abstieg erleben. Denn ein junger gesunder Mann verliert seine Arbeit nach einem tragischen Arbeitsunfall. Die Chancen jemals wieder eine körperliche Arbeit ausführen zu können stehen sehr gering, denn sein Bein und sein Rücken haben eine schwere Schädigung davon getragen. Nach diesem Unfall stürzt er komplett ab. Er muss sich Geld borgen, welches er als Drogenkurier wieder zurück zahlen muss. Er verliebt sich in ein Mädchen doch auch sie hat Geheimnisse. Sein bester Freund Shane sieht auch alles ganz locker und führt auch kein geregeltes Leben. Einzig und allein eine gute Freundin von Shane und Kai versucht Kai zu helfen. Aber leider hat sie nicht genug Einfluss um wirklich etwas zu erreichen. Eigentlich hätte er noch Geld von seiner ehemaligen Firma bekommen sollen, doch sein ehemaliger Firmenchef hatte so großes Ansehen, dass er nie richtig zur Rechenschaft gezogen wurde. Ich habe mich auch gefragt, wo der Staat in so einer Situation ist. Warum hat er von niemandem finanzielle Unterstützung bekommen?! Sobald man keine Arbeit mehr hat und nicht mehr einzahlen kann wird man einfach links liegen gelassen. In diesem Buch wird sprachlich nichts umschrieben sondern alles sehr direkt ausgedrückt. Man hatte sogar manchmal das Gefühl gewisse Aussagen könnte man gerade auf der Straße gehört haben. Es ist sehr flüssig zu lesen, aber mir persönlich war es teilweise etwas zu pervers

stellenweise vorhersehbar

Sophie Bergmann aus St.Johann am 04.03.2010

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das vorliegende Werk handelt grundsätzlich von einem schon etwas zu oft diskutiertem Thema in Deutschland: Arbeitslosigkeit, Harz IV, Alkoholkonsum... Drogenkonsum. André Pilz überzeugt stellenweise durch eine Präzision der Gefühlsbeschreibung, wagt jedoch zu oft einen Griff ins Fettnäpfchen, aufgrund einer Sprache die zu einfach, zu klischeehaft dargeboten wird, wie etwa die Dialoge zwischen den beiden Protagonisten Kai und Shane zeigen. Inhaltlich soll der Text wohl, aus dem realen Leben gerissen, so manchen Leser wachrütteln... Jeder kann durch einen Unfall etwa in die Arbeitslosigkeit abrutschen, und dann beginnt sich das Rad der verschiedensten Probleme auch schon zu drehen... Das Werk bietet einen netten Einblick, ist aber letztlich zu vorhersehbar dargestellt.

stellenweise vorhersehbar

Sophie Bergmann aus St.Johann am 04.03.2010
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das vorliegende Werk handelt grundsätzlich von einem schon etwas zu oft diskutiertem Thema in Deutschland: Arbeitslosigkeit, Harz IV, Alkoholkonsum... Drogenkonsum. André Pilz überzeugt stellenweise durch eine Präzision der Gefühlsbeschreibung, wagt jedoch zu oft einen Griff ins Fettnäpfchen, aufgrund einer Sprache die zu einfach, zu klischeehaft dargeboten wird, wie etwa die Dialoge zwischen den beiden Protagonisten Kai und Shane zeigen. Inhaltlich soll der Text wohl, aus dem realen Leben gerissen, so manchen Leser wachrütteln... Jeder kann durch einen Unfall etwa in die Arbeitslosigkeit abrutschen, und dann beginnt sich das Rad der verschiedensten Probleme auch schon zu drehen... Das Werk bietet einen netten Einblick, ist aber letztlich zu vorhersehbar dargestellt.

Unsere Kund*innen meinen

Man Down

von André Pilz

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Helene Oberleitner

Helene Oberleitner

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Schneller rasanter Gegenwartsroman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auf solch ein Buch ahaben wir lange gewartet. André Pilz schreibt über junge Menschen ausserhalb des Systems. Kai, arbeitslos nach einem schweren Arbeitsunfall, Hartz 4 Empfänger muss irgendwie seine Schulden loswerden. Sein türkischer Freund schlägt ihm vor bei seinen Brüdern als Drogenkurier zu arbeiten. Und ab diesem Zeitpunkt hatte ich ständig das Gefühl, das kann nicht gut ausgehen. Dieses Buch ist schnell, brutal, kalt und unbarmherzig.
5/5

Schneller rasanter Gegenwartsroman

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auf solch ein Buch ahaben wir lange gewartet. André Pilz schreibt über junge Menschen ausserhalb des Systems. Kai, arbeitslos nach einem schweren Arbeitsunfall, Hartz 4 Empfänger muss irgendwie seine Schulden loswerden. Sein türkischer Freund schlägt ihm vor bei seinen Brüdern als Drogenkurier zu arbeiten. Und ab diesem Zeitpunkt hatte ich ständig das Gefühl, das kann nicht gut ausgehen. Dieses Buch ist schnell, brutal, kalt und unbarmherzig.

Helene Oberleitner
  • Helene Oberleitner
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Man Down

von André Pilz

0 Rezensionen filtern

  • Man Down