• I Shall Wear Midnight
  • I Shall Wear Midnight

I Shall Wear Midnight

A Tiffany Aching Novel

Buch (Taschenbuch, Englisch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

18,99 €
eBook

eBook

7,99 €

I Shall Wear Midnight

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 18,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 7,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

9 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2017

Verlag

Vermilion

Seitenzahl

448

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

9 - 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.05.2017

Verlag

Vermilion

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

19,8/12,8/3,2 cm

Gewicht

309 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-0-552-57633-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Neues von Tiffany Aching

Mag. Miriam Mairgünther aus Salzburg am 21.04.2012

Bewertungsnummer: 776559

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Serie um die junge Hexe Tiffany Aching geht weiter, und dieser Band steht den meiner Meinung nach schon sehr guten vorhergehenden Bänden in nichts nach. Freilich wird die Hauptfigur mit zunehmendem Alter noch interessanter: Mit 16 sind die meisten Mädchen im Kreideland mit ihrer ersten Liebe, vielleicht auch schon mit Heiraten und Kindern beschäftigt, ansonsten stehen Feldarbeit und Schafehüten auf dem Programm. Als Hexe hat Tiffany auch viel Arbeit, nur ist die Magie meistens nicht so romantisch, wie Außenstehende glauben mögen, und zudem muss sie vieles Unangenehme tun, einfach weil es getan werden muss. Sehr gelungen und subtil geht der Autor mit der Frage um, ob Tiffany denn wie viele Hexen ein Leben in Einsamkeit führen wird, oder ob sie doch enge Beziehungen, vielleicht gar einen Mann, haben kann - ein Thema, über das sich Tiffany nicht zu viel nachzudenken erlaubt, das aber natürlich für eine junge Frau nicht unerheblich ist. Als Symbol für diese Frage dient in der Geschichte das Mitternachtskleid, das Tiffany später anlegen wird - oder vielleicht auch schon früher? Ähnlich geschickt führt Pratchett das Symbol des Feldhasen ein, das Tiffany in einem magischen Kampf von großem Nutzen sein wird; einfach, weil sie sich dafür entscheidet, ihn als Omen zu erkennen und die Geschichte der Rettung darum zu spinnen; aber es soll ja noch nicht alles verraten werden. Sehr gut gefällt mir bei den Tiffany-Romanen auch die authentisch wirkende bäuerliche Umgebung. Pratchett schreibt ja sonst viele im Moloch von Ankh-Morpork spielende Romane, aber hier beweist er, dass er im ländlichen Bereich genauso zuhause ist. Rundum gelungen und leider viel zu schnell zu Ende!
Melden

Neues von Tiffany Aching

Mag. Miriam Mairgünther aus Salzburg am 21.04.2012
Bewertungsnummer: 776559
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Serie um die junge Hexe Tiffany Aching geht weiter, und dieser Band steht den meiner Meinung nach schon sehr guten vorhergehenden Bänden in nichts nach. Freilich wird die Hauptfigur mit zunehmendem Alter noch interessanter: Mit 16 sind die meisten Mädchen im Kreideland mit ihrer ersten Liebe, vielleicht auch schon mit Heiraten und Kindern beschäftigt, ansonsten stehen Feldarbeit und Schafehüten auf dem Programm. Als Hexe hat Tiffany auch viel Arbeit, nur ist die Magie meistens nicht so romantisch, wie Außenstehende glauben mögen, und zudem muss sie vieles Unangenehme tun, einfach weil es getan werden muss. Sehr gelungen und subtil geht der Autor mit der Frage um, ob Tiffany denn wie viele Hexen ein Leben in Einsamkeit führen wird, oder ob sie doch enge Beziehungen, vielleicht gar einen Mann, haben kann - ein Thema, über das sich Tiffany nicht zu viel nachzudenken erlaubt, das aber natürlich für eine junge Frau nicht unerheblich ist. Als Symbol für diese Frage dient in der Geschichte das Mitternachtskleid, das Tiffany später anlegen wird - oder vielleicht auch schon früher? Ähnlich geschickt führt Pratchett das Symbol des Feldhasen ein, das Tiffany in einem magischen Kampf von großem Nutzen sein wird; einfach, weil sie sich dafür entscheidet, ihn als Omen zu erkennen und die Geschichte der Rettung darum zu spinnen; aber es soll ja noch nicht alles verraten werden. Sehr gut gefällt mir bei den Tiffany-Romanen auch die authentisch wirkende bäuerliche Umgebung. Pratchett schreibt ja sonst viele im Moloch von Ankh-Morpork spielende Romane, aber hier beweist er, dass er im ländlichen Bereich genauso zuhause ist. Rundum gelungen und leider viel zu schnell zu Ende!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

I Shall Wear Midnight

von Terry Pratchett

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • I Shall Wear Midnight
  • I Shall Wear Midnight